Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • leo_414
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    25 Dezember 2006
    #1

    Leidenschaftlicher Sex ohne Gefühle?

    Hallo Zusammen!

    Ich möchte - besonders von den männern :c) - gerne mal wissen, ob ihr Sex haben könnt, ohne das sich Gefühle aufbauen. Ich mein nicht so normalen Sex, sondern richtig leidenschaftlichen, mit langen, zärtlichen küssen etc. über monate immer mit dem gleiche Partner, wie in ner Affäre halt.

    Empfindet ihr da gar nichts bei? Oder entwickelt sich das? Oder seid ihr der Meinung, wenn es am Anfang nicht gefunkt hat, kann sich auch nichts entwickeln?
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    25 Dezember 2006
    #2
    imho:
    Leidenschaftlich = Gefühle

    Wenn leidenschaft wird nur durch Gefühle erzeugt. Ansonsten ist keine Leidenschaft da -.-
     
  • BoeseLiz
    BoeseLiz (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    1
    Single
    25 Dezember 2006
    #3
    Ich glaub, bei mir würde sich da emotional schon was tun. Bin halt ne Frau, das passiert schon mal. Ich glaub Männer können da schon sehr kühl bleiben, guter Sex ja, aber man(n) muss sich ja nicht gleich verlieben... :ratlos: Versteh einer die Männer...
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    25 Dezember 2006
    #4
    Zitat: "Leidenschaft ist eine das Gemüt völlig ergreifende Emotion". Nein, es geht also nicht, jeder der etwas anderes sagt, lügt.
    Sex kann man immer überall haben, aber Sex ohne Gefühle ist billig, simpel, anspruchslos und dazu brauch es auch keine Leidenschaft.
     
  • Packset
    Gast
    0
    25 Dezember 2006
    #5
    ....
     
  • LuzZi
    LuzZi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    574
    101
    0
    Verlobt
    25 Dezember 2006
    #6
    Hmm ich würd nun sagen, dass ich mit jemandem, für den ich tatsächlich auch was empfinde, nicht nur mehr Spaß hab sondern auch leidenschaftlicher bin. Sex ohne Gefühle mag ja gut und schön sein wenn man es nötig hat, aber da fehlt was, wenn es mit einer Person ist für die man sonst rein gar nichts empfindet und wo nicht mehr ist als die sexuelle Anziehungskraft.
     
  • Pitti
    Pitti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    503
    103
    1
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2006
    #7
    mir kann keiner sagen, dass bei einer affäre keine gefühle entstehen. es muss ja keine liebe sein im sinne von "mit dem/der möchte ich immer zusammensein" aber dadurch, dass man eine so lange zeit miteinander verbringt, man den anderen kennenöernt und natürlich sie symphatie von an fang an da war wird man ihn/sie zuminest unwahrscheinlich gern haben. wie schon gesagt wurde: leidenschaft= gefühle
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2006
    #8
    kann ich so bestätigen. Aber gern haben ist ja nichts schlimmes :smile:
     
  • Pitti
    Pitti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    503
    103
    1
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2006
    #9
    richtig ^^
     
  • ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2006
    #10
    Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass Männer ganz anders beim Sex sind, wenn sie etwas empfinden.
    Wenn sie völlig emotionslos gegenüber der Frau sind, dann gibt es keine Küsschen, kein zärtliches Streicheln, sondern nur bloßen Verkehr. Sobald sie etwas empfinden, werden sie zärtlicher, sie schauen einem in die Augen, greifen die Hände, bedecken das Gesicht mit Küsschen und sind einfach ganz anders.
    Denke daher schon, dass zur Leidenschaft auf jeden Fall eine gewisse Zuneigung und Sympathie gehören.
     
  • alex-b-roxx
    0
    25 Dezember 2006
    #11
    Ich glaube, den besten Sex hast du nur dann, wenn keine Gefühle im Wege sind. :tongue:
     
  • Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2006
    #12
    Ich bin der meinung daß es Schwachsinn ist.

    Ich hatte nen ONS und ich habe die Frau auch geküßt auf ZUnge, ihren schönen Busen geknetet und dran gesaugt und dabei Sex gehabt, das habe ich aber gemacht weil sie mir vom Aussehen gefallen hat und ich sexuelle Lust auf sie hatte und nicht weil ich für sie etwas empfunden habe.

    Also wie ihr sieht , kann man jemanden küssen, streicheln und sex haben ohne dabei etwas zu empfinden....

    Aber natürlich ist Sex mit einer festen Partnerin mit gefühlen schonetwas besser, dem stimme ich zu
     
  • Joppi
    Gast
    0
    25 Dezember 2006
    #13
    Ich glaub ich bin für sowas nicht geschaffen. Leidenschaft ist bei mir immer 100% echt und dann sind viele Gefühle im Spiel :schuechte
     
  • D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.113
    123
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2006
    #14
    Ich glaube nicht,dass man leidenschaftlichen Sex haben kann,wenn man keine Gefühle/Zuneigung für sein Gegenüber aufgebaut hat.

    Wenn ich in der nächsten Zeit einen ONS haben sollte,dann wird das für mich auch nur auf sexueller Schiene fahren.Hauptsache der Trieb ist gestillt und man hatte Spaß.Obs leidenschaftlich sein wird,keine Ahnung,dass werde ich dann ja sehen...:tongue:
     
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2006
    #15
    Ich hab ein paar mal mit jemandem geschlafen, dem ich eigentlich mehr freundschaftlich verbunden war. An sich ein totales Macho-Arschloch, aber ein Gesicht wie ein Engel. Ich hab da beim Sex schon sowas wie Leidenschaft entwickeln können, aber mehr für sein Gesicht und seinen Körper, nicht für den Menschen.
    Konnte mich auch nicht richtig gehen lassen, weil wie gesagt, ein richtiger Untyp. Fand das damals alles sehr geil und aufregend, ist aber im Rückblick der leerste und unehrlichste Sex, den ich je hatte.
    Ich kann niemanden mehr küssen, den ich nicht liebe, ich will niemanden mehr anfassen, den ich nicht wundervoll finde, ich will nicht mehr, dass jemand mit mir schläft, nur um mich gehabt zu haben.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    25 Dezember 2006
    #16
    Ja, aber das muß ja dann nicht unbedingt gleich Verliebtheit bedeuten. Kommt eben darauf an, ob man mit "Gefühlen" einfach nur sehr starke Zuneigung, Gernhaben, Vertrautheit meint oder wirklich Verliebtheitsgefühle. Ich bin (mittlerweile, vor einigen Monaten hätte ich noch etwas anderes behauptet) der Meinung, Leidenschaft und Zärtlichkeit (ob beim Küssen oder Sex) geht auch ohne Verliebtheit.
     
  • Joppi
    Gast
    0
    25 Dezember 2006
    #17
    Wäre auch schlimm wenn es nicht so wäre :zwinker:
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    25 Dezember 2006
    #18
    Das seh ich auch so, "leidenschaftlich" und "keine Gefühle" schließen sich irgendwie aus.
     
  • *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #19
    ja also ich denke auch, dass sich bei einer längeren affäre über die zeit hin gefühle aufbauen. da kann man fast garnichts gegen machen. das muss dann ja trotzdem nicht auf eine beziehung hinauslaufen, also dass diese gefühle das verlangen mit sich bringen. aber dennoch sind doch gefühle da in der regel.
     
  • Alex67
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    26 Dezember 2006
    #20
    So ein Gesuelze: Leidenschaft=Gefuehl!!! Leidenschaft ist eine Empfindung des Koerpers, kein Gefuehl des Herzens.
    Mag ja schoen sein, wenn man den Sex-Partner liebt. Aber ohne Liebe kann der Sex haargenau so schoen sein, und oftmals besser.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste