Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    23 Juli 2009
    #1

    Leidiges Thema: PUTZEN

    Ich wollte mal einen Thread zum Thema PUTZEN aufmachen.

    Müssen wir ja alle irgendwie mal machen, das Eine lieber, das Andere weniger gerne. :frown:
    Was mich vor allem interessiert:

    Welches Putzmittel nehmt ihr für was?
    Also für Herd, Fußboden (welcher Boden?), Bad, WC, Küche etc.?
    Zumindest mir gehts so, dass sich im Lauf der Zeit allerlei Fläschchen angesammelt haben.

    Was könnt ihr empfehlen? Was hat sich bewährt? Wovon würdet ihr eher abraten?

    Ich habe zuletzt etwas auf ÖKO umgestellt, benutze jetzt viel die Produkte von FROSCH. Ansonsten habe ich ein Orangen-Reiniger-Konzentrat aus dem Teleshopping geschenkt bekommen und benutze das verdünnt für alles mögliche (Bad, Küche, Boden). Es reinigt, aber sooooo überwältigend ist es jetzt auch nicht.

    Bin mal gespannt auf eure Putzerfahrungen. :smile:
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    23 Juli 2009
    #2
    Bei uns putzt eine Putzfrau, weil wir zu faul zum putzen sind. Ich kann mal nachfragen was sie für Putzmittel verwendet.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    23 Juli 2009
    #3
    Ich habe ueberall alte Holzbdielen, die nicht mehr richtig versiegelt sind und putze nur, wenn was Nasses runterfaellt. Ansonsten mache ich mit einem Mikrofasermop trocken sauber. Den Herd benutze ich so selten, dass er fast nie dreckig wird und wenn reicht ein Schwamm mit Spueli. Fuer's Bad habe ich irgendein Badreinigunszeug in einer Spruehflasche und fuer's WC Toilet Duck (http://www.scjohnson.co.uk/nqcontent.cfm?a_id=5979).
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    23 Juli 2009
    #4
    Wir haben eine Putzfrau und ich selber besitze nur ein einziges Mittelchen von DM.
    Wenn ich Fenster putze, leihe ich mir eins von meiner Ma.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    23 Juli 2009
    #6
    Das macht bei mir der Fensterputzer :grin:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #7
    also für boden und flächen tut es ein allzweckreiniger (dm).
    für die küche nehm ich zum reinigen der arbeitsflächen/spüle spülmittel, für das ceran-kochfeld einen entsprechenden reiniger. da wir auch einige gebürstete edelstahlflächen haben (wie z.b. abzugshaube), hab ich extra einen spezialreiniger von sidolin gekauft, aber 1. stinkt der unheimlich und 2. bringt der rein gar nichts *grml*
    spiegel und glas werden mit glasreiniger (dm) geputzt.
    fürs bad hab ich nen badreiniger zum sprühen (dm) und einen wc-reiniger (dm).
    und für hartnäckige kalkflecken den guten, alten essigreiniger von frosch.

    diese mittelchen sind völlig ausreichend um meine wohnung sauber zu halten.


    P.S.: vielleicht hat ja jemand nen tipp, wie man gebürstetes edelstahl frei von fett, schmutz und fingerabdrücken bekommt? (es sind immer noch abdrücke von den küchenmonteuren auf der abzugshaube zu sehen und ich krieg die nicht weg - und das ist jetzt schon ein halbes jahr her!)
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    23 Juli 2009
    #8
    Bei meinem Kühlschrank hilft da die zweckentfremdung von stinknormalem Sidolin-Glasreiniger... Ist aber schon komisch, dass Du die nicht abkriegst... Was hatten die denn an den Pfoten? :eek:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    23 Juli 2009
    #9
    Versuche es mal mit einem Klarspüler für die Geschirrspülmaschine...ich habe damit super Ergebnisse erzielt. Küchentuch nehmen und so lange in Bürstrichtung putzen bis der Lappen trocken ist.
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #10

    hey danke :smile:

    werd mal beides ausprobieren, wenn ich zeit habe.

    keine ahnung, worin die ihre hände hatten, dass es so krasse fingerabdrücke gibt. das waren sowieso ziemlich unfähige handwerker - die mussten zweimal wiederkommen, weil wir beanstandungen hatten :what:
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2009
    #11
    Ich hab auch ne Putzfrau. Hab ohnehin schon ewnig Zeit und die will ich nicht noch mit großen Putzaktionen verbringen.
    Bei uns gibts aber auch überwiegend FROSCH-Produkte, Essigreiniger, fürs Bad so einen Schaum... Ansonsten - keine Ahnung... ;-)
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    23 Juli 2009
    #12
    Ceran Feld = von "Obenland so ein BioStein mit Schwamm, der putzt und Poliert, Granit Arbeitsplatten nur mit bisschen Spüli, sonst nur heisses Wasser,
    Fliesen, Bad / Dusche, Bodenfliesen und Parkett mit Allzweckreiniger (Bims und HighGlos Universalreiniger) , Fenster, Rahmen, Sofa und eigentlich fast alles andere reinige ich gerne mit Dampf ohne Mittelchen.
    Schon mal muss auch Backofenspray her.
    Für Elektrogeräte wie TV / PCs und Monitore hab ich n extra ElektroReiniger.
     
  • User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    23 Juli 2009
    #13
    fürs Bad hab ich ne WC-Ente, Scheuermilch von Viss, DanKlorix und Allzweckreiniger, für Herd und Backofen nehm ich gern AkoPads, weil das meiner Meinung nach das effektivste ist (fettlösend, nehm ich auch gern für diese Krusten unter Töpfen und Pfannen) und für den Boden Allzweckreiniger. Allerdings sind auf diesem Linoleum/Pvc so komische Fettflecken, die ich bisher mit nichts wegbekommen hab
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    24 Juli 2009
    #14
    Eigentlich beschränkt sich mein Fundus auf Scheuermilch, Spülmittel, WC-Gel und Fettlöser.
    Damit habe ich bisher noch alles sauber bekommen...

    -Edit-
    Teppichschaum habe ich auch.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Juli 2009
    #15
    Benutze einen Allzweckreiniger (Haka Neutralseife) für Böden/Küche/Fliesen, Kallkreiniger (dm), WC-Gel, Glasreiniger und für die Fenster Wasser & Spüli (eventuell mit nem Schuss Essig-Essenz). Ach ja, das ceran-Kochfeld hat nen speziellen Reiniger.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2009
    #16
    Die meisten Sachen hab ich von DM. Glasreiniger, Ceranfeldreiniger, Allzweckreiniger, Sanitärreiniger.

    Bei geringer Verschmutzung ist Glasreiniger und trockenwischen ok.

    Seit kurzem hab ich den Küchen Fettlöser von Auro und damit geht selbst schmierige Fettpampe ganz easy weg, noch dazu ökologisch korrekt. :smile: Allerdings mit Orangenöl, also für Leute die da allergisch sind nicht so gut geeignet.

    Weil der so gut funktioniert hat hab ich auch das Backofenspray durch einen Reiniger von Auro ersetzt. Allerdings ist das nicht ganz so wirksam, man muss also länger einwirken lassen. Dafür stinkt es nicht so arg und ist sicherlich umweltverträglicher.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    24 Juli 2009
    #17
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    24 Juli 2009
    #18
    Erstaunlich wieviele hier eine Putzfrau haben!!!
    Auf Putzen hab ich zwar auch keine riesige Lust, aber hätte das Geld für eine Putzfrau nicht. Und wenn, wäre ich wohl auch zu geizig, das auszugeben bzw. würde mir das Geld lieber sparen und selbst putzen und das Geld dafür in die Urlaubskasse legen.

    Fürs WC benutze ich seit kurzem immer einen Löffel Waschpulver. Hab ich mal in irgendeiner Illustrierten gelesen und ich finde, es funktioniert super. :smile: Einbürsten, abspülen - fertig. Muss ich keinen WC-Reiniger mehr kaufen, denn Waschpulver hab ich ohnehin Zuhause.

    Hat jemand einen guten Tipp, wie ich geschmolzenes und wieder hart gewordenes Plastik vom Herd bzw. der Umgebung um den Herd weg bekomme??
    Letzte Woche hatte das Kabel meines Wasserkochers wohl irgendwie einen Kurzen und das ganze Unterteil ist weggeschmolzen. Bin ja froh, dass ich den Geruch wieder draußen hab, aber Plastikreste sind immer noch auf dem Edelstahl. Will da nicht unbedingt mit einem Messer rangehen. Hab schon probiert, das Plastik wieder flüssig zu kriegen, aber die Hitze der Herdplatte strahlt nicht weit genug. Außerdem muss man dann beim Saubermachen höllisch aufpassen.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 Juli 2009
    #19
    och, irgendwas. immer was anderes, man muss ja testen, was am besten ist. :-D sagrotan ist dabei, und was von aldi...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    24 Juli 2009
    #20
    Mit einem Foen schmelzen?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste