Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • oreokeks521
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    Verlobt
    17 Januar 2018
    #1

    Lesbisch - Vierer mit ihrer EX

    Halloooo ihr Lieben,

    ich (w 25) hab da mal ein wahrscheinlich eher selteneres Anliegen. Für manche evtl auch garnicht sooo komisch und abwegig. Aber die meisten werden jetzt sicher denken, „was ist bei ihr falsch“.
    Um das zu erklären, muss ich jetzt ein wenig ausholen. Aber ich versuch mich so kurz wie möglich zu fassen, denn zu lange Texte machen ja nicht unbedingt Spaß zu lesen xD

    Aaaalso, ich bin jetzt seit bald 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir sind nachwievor wie frisch verliebt, außerdem verlobt und wollen dieses Jahr heiraten. Es könnte NICHT besser laufen. Und ich könnte mir keine bessere Beziehung vorstellen. Wir haben uns in der ganzen Zeit in der wir zusammen sind vielleicht 2 Mal gestritten, aber niemals ausfallend geworden oder dergleichen, was es so in anderen Beziehungen gibt. Wir sind beide kein bisschen eifersüchtig, aber ich vermute das liegt daran, dass wir uns den Gefühlen des anderen einfach sicher sind und uns blind vertrauen! Es gibt keine Streitthemen und stört einen mal was, sprechen wir das direkt an um das Problem aus dem weg zu räumen.

    So. Also seit kurzer Zeit, hat meine Freundin nun wieder Kontakt zu ihrer Ex mit der sie auch über 4 Jahre zusammen war. Ich hatte damit von Anfang an überhaupt kein Problem. Bin kein bisschen eifersüchtig, was ja nicht auf jeden zutreffen würde in so einer Situation. Viele haben ja mit "Freundschaft mit der/dem Ex" ein Problem. Vielleicht sollte ich ergänzen, dass meine Freundin ihre Ex damals mit Mir betrogen hat (es lief vielleicht 3 Tage was zwischen uns und wir haben es sogar abgebrochen und unterdrückt, weil wir lieber Freunde bleiben wollten und unsere Ex-Freundinnen nicht verletzen wollten.) Doch plötzlich machte ihre Ex, ohne eigentlich von unserer Sache zu wissen, mit ihr Schluss, weil sie sie selbst auch betrogen hatte. Was zwar ein Schock war für meine Freundin, aber da sie über die ganzen Jahre von ihrer Ex betrogen wurde und das auch die ganze Zeit über wusste, dann doch ein guter Schlussstrich. Erst nach deren Trennung hat ihre Ex dann von meiner jetzigen Ex (die beide sind gut befreundet) erfahren dass wir die beiden 3 Tage lang betrogen hatten und dann gabs natürlich und wie zu erwarten das riesen Drama und Kontaktabbruch. So viel zum Background.. Daher wohl auch wenig Eifersucht von meiner Seite aus, da ich weiß weil sie über so viele Jahre von ihrer Ex betrogen wurde, würde sie nie wieder zu ihr zurück gehen.

    So nun gibts da aber wieder Kontakt. Jahre sind vergangen und man kann mit Abstand und nüchtern betrachtet an die Sache rangehen. Ich mag ihre Ex total, sie ist super nett und cool (haben ja früher schon zu viert viel gemacht und waren ganz gut befreundet) und ich freue mich sogar für die beiden dass sie wieder in Kontakt stehen und befreundet sind (da ich generell so zu sowas stehe und finde es ist verschwendetes Potential nicht befreundet zu sein mit Menschen mit denen man mal so viel geteilt hat und die man so gut kennt) Mittlerweile haben wir auch schon einige Male was zusammen gemacht (auch mit der Neuen der Ex) und waren ein paar Mal tanzen und die beiden haben auch abundzu enger miteinander getanzt, was mich aber auch nicht gestört hat (komischerweise?? )

    Ich hab mich dann mal mit der Frage beschäftigt, warum ich in keinster Weise und auf nichts was die beiden machen oder wie oft sie in Kontakt stehen eifersüchtig bin. Und kam darauf dass ich es womöglich irgendwie mag wenn sie Kontakt haben. Ich habe das Gefühl, wenn meine Freundin mir dann von ihren Treffen erzählt oder wenn ich die beiden beim tanzen beobachte, ist das, als würde ich einen Film gucken und voll mit den beiden Hauptcharakteren mitfiebern.
    Ich erwische mich selbst dabei wie meine Gedanken abschweifen und ich mir vorstelle, wie die beiden sich Küssen (als wir mal MDMA genommen haben, mochte ichs auch total meine Freundin beim Küssen mit nem schwulen Kumpel von uns zu beobachten, weils von außen betrachtet so schön aussieht und ich dann auch mal meine Freundin aus ner anderen Perspektive sehe) oder auch wie ich ihre Ex Küsse und wie es wäre mit ihr nen Vierer zu haben (da ich mir Dreier generell nicht wirklich vorstellen kann).

    Ich denke jedenfalls drüber nach, aber vorstellen es zu tun, kann ich mir im Moment an sich irgendwie nicht. Da ich mir vorstellen könnte dass ihre Ex da wieder Gefühle entwickeln würde. Aber anmachen würde mich das ganze irgendwie schon. Was ich selber eigentlich schon irgendwie komisch finde. Was meint ihr dazu? Wie deutet ihr meine Gedanken? Und wie ist eure Meinung zu dem ganzen Thema? Hat jemand vielleicht schonmal ne ähnliche Erfahrung gemacht, die er teilen kann?
    Denkt ihr dass unsere Situation so eine evtl. Einmalige Geschichte zulassen würde? Ich würde glaub ich nicht Nein sagen, sollte sich das ganze mal an nem coolen Abend ergeben und es von den beiden ausginge..


    Danke schon mal im Voraus für's Lesen und Antworten
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.243
    598
    5.816
    nicht angegeben
    17 Januar 2018
    #2
    So unnormal finde ich es jetzt nicht. Also weder lesbisch sein, noch von 4ern zu träumen, noch die fehlende Eifersucht. :grin:

    Erstmal ist es ja nur eine Fantasie. Wenn du ernsthaft darüber nachdenkst sie in die Tat umzusetzen (ob es dann wirklich so kommen würde ich ja doch sehr fraglich), würde ich zuallererst mal mit deiner Freundin sprechen. Ob es so gut kommen würde mit der Tür ins Haus zu fallen kannst du besser beurteilen, ich kenne sie ja nicht. Wahrscheinlich macht es mehr Sinn mit ihr darüber zu reden, ob sie eigentlich immer noch ihre Ex scharf findet, und/oder wie sie so allgemein zu dem Gedanken steht Sex mit anderen zu haben.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • oreokeks521
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Verlobt
    17 Januar 2018
    #3
    Oh danke für die schnelle Antwort. Damit hatte ich nicht gerechnet.
    Naja zu Sex mit anderen UND mit steht sie eher nicht so gut glaub ich. Aber lediglich weil sie Angst vor dem Gedanken hat, was danach sein könnte. Aber als letztens eine Freundin fragte ob wir uns vorstellen könnten, Sex mit anderen zu haben, wenn das null Konsequenzen hätte, hat sie ganz eindeutig mit Ja geantwortet. Wir sprechen ja auch generell offen über alles und ich weiß, dass sie eigentlich vom Grundgedanken her von nem vierer nicht abgeneigt wär. Kommt halt nur drauf an mit wem
    Denke schon dass sie ihre Ex noch attraktiv findet und ich glaube sogar, wenn ich mein OK geben würde und sie davon überzeugen kann, dass ich wirklich garkein Problem damit hätte dass sie bei der Sache auch mitmachen würde..
    Aber will da eigentlich noch nicht mit der Tür ins Haus fallen grad. Will mir erstmal ein paar Meinungen einholen haha xD
     
  • User 167764
    Sorgt für Gesprächsstoff
    365
    28
    83
    nicht angegeben
    17 Januar 2018
    #4
    Ich kenne das nur aus heterosexuellen Beziehungen und da spielen vielfältige soziokulturelle und biologisch-psychologische Aspekte eine Rolle, die in lesbischen Beziehungen wahrscheinlich nicht zutreffen werden.

    Du solltest dir darüber klar sein, dass sich eure Beziehung durch einen Vierer verändern würde, zum Guten oder zum Schlechten, aber anders als jetzt. Eventuell sollte es einen Vierer (wer wäre im jetzigen Szenario denn die vierte Person, die Partnerin der Ex?) auch zunächst mit einem anderen Paar geben.

    Mich wundert, dass du in deinem eigenen "Film" nicht die Hauptrolle spielst. Entweder distanzierst du dich angesichts der "drohenden" Hochzeit von deiner Freundin, oder aber du bist dir ihrer sehr sicher und fühlst dich der Ex überlegen. Eventuell stellst du die bevorstehende Bindung damit auf die Probe, um deine eigenen Gefühle auszuloten, vielleicht bist du auch angekommen. Ich bezweifele aber, dass Sex zwischen deiner Freundin und der Ex für beide rein ästhetisch wäre, wie für dich, da wird auch auf emotionaler Ebene etwas geschehen, schätze ich.

    Ich weiß es nicht, mahne aber: Auch lesbische Beziehungen können zerbrechen und bis jetzt hatte die Geschichte ein Happy End, aber du schickst dich an, die "Bösewichtin" in ein Sequel zu holen. In Filmen sind Bösewichte dann aber idR gefährlicher als zuvor.
     
  • oreokeks521
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Verlobt
    17 Januar 2018
    #5
    Nein nein, kalte Füße wegen der Hochzeit krieg ich auf keinen Fall! Ich kann mir nichts schöneres vorstellen und würde auch wenns nach mir ginge noch diese Woche zum Standesamt und sie heiraten damit wir es endlich sind. Angekommen bin ich auf Jeden Fall!
    Weiß ja selber nicht wieso ich solche Gedanken hab. Aber ich denke ich bin einfach ein sehr experimentierfreudiger Mensch und offen was solche Sachen angeht. Und Ja, ich glaube dass ich mich der Ex in dem Sinne überlegen fühle. Weil ich ja deren Beziehung mitbekommen habe und sie mit unserer vergleichen kann. Also bedenken hab ich da von meiner Freundin her garnicht!
    Ja mir ist das natürlich auch klar, dass der vierer einiges verändern könnte/würde und auch dass bei den beiden da natürlich auf ner emotionaler Schiene was passieren WÜRDE. Ohne Frage. Ich glaube so was kann man bei Sex mit Ex garnicht ausschalten. Könnte natürlich sein dass mich das am Ende doch stört, glaube aber da ich weiß dass es sehr wahrscheinlich so sein würde und ich mir dessen bewusst bin (und nicht glaube dass seitens meiner Freundin da danach wieder Gefühle entstehen) dass ich mit der Situation umgehen könnte.
    Aber wie gesagt. Ist nur eine Fantasie und ich werde diese nicht ausleben müssen (wenn dann auf jeden fall mit einem anderen Paar) und es auch nicht von selbst ansprechen. Würde mich dennoch über Erfahrungsberichte freuen ☺️
    Danke dir auf jeden Fall „Triangelspieler“ für deine anregenden Denkstöße!
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.344
    168
    276
    in einer Beziehung
    19 Januar 2018
    #6
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • oreokeks521
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Verlobt
    19 Januar 2018
    #7
    Da gabs aber keinen Erfahrungsbericht. Ich dachte in diesem Forum kann ichs ja auch nochmal probieren:tongue:
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 150198
    Verbringt hier viel Zeit
    836
    88
    259
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2018
    #8
    Ich bezweifle, dass du hier ein Paar mit derselben Situation findest, die dir einen vergleichbaren Erfahrungswert liefern könnten. Es kommt ja auch nicht darauf an, wie andere das fanden, sondern wie du und alle anderen Beteiligten dazu stehen. Der eine hat damit gar kein Problem, beim anderen gibt es ein Drama.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.922
    348
    4.773
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2018
    #9
    Hier lesen doch die gleichen Leute mit und fragen sich, ob du sie veralbern willst, wenn sie das Gleiche zweimal lesen...
    Abgesehen davon, ist es auch keine Umfrage, passt also gar nicht hier rein.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.922
    348
    4.773
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2018
    #10
    Ich würde über solche Fantasien mit meinem Freund reden und rausfinden, ob das für ihn auch interessant sein könnte oder total abwegig ist.
    Vierer sind sicherlich eine spannende Sache. Ich persönlich wäre wenig interessiert daran, einen Ex zu involvieren, aber das kommt sicherlich darauf an, wie man zueinander steht.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.243
    598
    5.816
    nicht angegeben
    19 Januar 2018
    #11
    Ich hab die Threads mal zusammengeführt. So ist es übersichtlicher.
     
  • oreokeks521
    Ist noch neu hier Themenstarter
    3
    1
    0
    Verlobt
    19 Januar 2018
    #12
    Tut mir leid, wusste nicht dass es für leute verwirrend sein würde. Dachte in anderen Foren treiben sich auch andere Leute rum. Und wieso sollte ich irgendwen veralbern wollen.. nicht meine Absicht!
     
  • sleepyDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    103
    25
    Single
    22 Januar 2018
    #13
    Wenn du keine Probleme mit Gruppen-Sex hast, dann musst du dir auch keine Einreden. Es gibt halt Menschen, die das können und andere, die es nicht können. Sollte man halt einfach akzeptieren und muss sich keine Komplexe machen.

    Nachdem du dir ja anscheinend recht sicher bist, dass du nen Vierer "überstehst" und anscheinend einer am Horizont erahnbar ist, solltest du das doch mit deiner Verlobten klären. Denn sowas funktioniert nur, wenn alle Beteiligten damit zurecht kommen. Sobald auch nur eine/r damit Probleme hat, gibts Stress für alle.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten