Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Engel90
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2010
    #1

    Pille Letzte Pille genommen und dann erbrochen

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin etwas verunsichert, was die Einnahme meiner letzten Pille angeht und wollte deswegen gerne mal eure Meinung dazu hören.

    Und zwar habe ich die 21. Pille (Leios) ca. zwischen 20:15-20:30 genommen und mich in der Nacht gegen 2:00 Uhr erbrochen. (entschuldigt, dass ich ins Detail gehen muss), ich habe jedoch nicht meinen gesamten Magenihalt erbrochen (nehme ich zumindest an). Ich weiß, dass hört sich jetzt auch etwas komisch an...
    nach diesem Tag habe ich meine Pause begonnen und meine Tage sind normal gekommen (evtl. eine veschiebung um einen halben Tag), waren aber auch ca. einen halben Tag eher wieder vorbei.
    Weil ich mir wegen der Wirkung der Pille die ich nach meiner Pause weiter einnehme jetzt unsicher bin, wollte ich euch gerne Fragen was Ihr denkt, bin ich wieder normal geschützt? Ich habe nämlich Angst, dass sich durch mein Erbrechen die Pause ziwschen der nächsten Packung um einen Tag verlängert haben könnte...:frown:
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    12 August 2010
    #2
    Zwischen 20.30 Uhr und 2 Uhr liegen mehr als 4 Stunden, von daher ist es völlig irrelevant, was du erbrochen hast und wie deine Blutung jetzt ausgefallen ist. Diese Pille gilt nicht als vergessen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste