Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    4 Juli 2010
    #1

    @Leute mit Umlaut oder ß im Namen: möchtet ihr eure Mailadresse mit äöüß schreiben?

    Mailadressen dürfen ä, ö, ü oder ß nicht beinhalten, gell? Wer also Müller heißt, schreibt seinen Namen in der Mailadresse in der Regel "mueller". Wenn ihr zu denjenigen gehört, deren Vor- oder Zuname Umlaute oder ß beinhaltet, würdet ihr am liebsten eure Mailadresse auch korrekt mit Umlaut oder ß schreiben, wenn es technisch möglich wäre oder erlaubt wäre? Oder möchtet ihr doch lieber ae, oe, ue oder ss schreiben, damit sie im Ausland keine Probleme bereiten?
     
  • Silent Empire
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    34
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2010
    #2
    Würde ich nicht wollen. Wegen der Möglichkeiten für Leute aus Ländern ohne Umlaute auf der Tastatur mir zu schreiben :smile: .. Das wäre für die Leute recht umständlich.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 Juli 2010
    #3
    In jedem Mail Client kann man inzwischen den vollen Namen als "angezeigter Name" (Alias) einstellen.
    Die MAiladresse ist meist in Klammern angezeigt. Wobei es ja auf die Schreibweise nach dem @ zu Schwierigkeiten kommen kann. Es gibt schon genug MailClients, die das unterstützen, aber es kommt haufenweise immer noch zu Inkompatibilitäten. Die Mail (Domain) muss IDN Codiert werden.

    Da ich eh ein Verfechter der alten Konventionen bin, auch was Internet-DomainAdressen angeht, bleibe ich bei der schreibweise oe/ue/ae usw......

    Die Umsetzung im Hintergrund (PunyCode) und die Umwandlungen (denn man sieht es nur, der Computer oder die Software muss es weiterhin in Einsen und Nullen umsetzen und nach wie vor wird der ASCII Code verwendet) ....ist Spielerei und birgt sehr viel Fehlerpotential.

    Hat jemand keinen Browser der PunyCode kodieren kann, oder sein Mail Client falsch eingestellt, gibts Chaos wenn man eine solche Mail erhält oder eine Internetadresse so eingeben muss: xn--voss-mller-feb

    WObei das "feb" eine Hexadezimale Zahl der Codierung darstellt.....(Link wurde entfernt)


    Off-Topic:
    Das größere Problem ist, damit Umlaute VOR dem Domainnamen klappen, müssen pro Mail genau zwei Server mit Umlauten im Namen umgehen können: Der sendende und der empfangende. Und damit alle Mailserver der Welt. Vor allem dank Windows und weil sich vor allem Microsoft nicht an Standards hält, kodiert aber sogar jede Windows-Version Umlaute ein bißchen anders. Man bräuchte also eine gewaltige Umsetzungslogik, die man sich bisher erspart hat. Unter anderem deswegen, WEIL man das System schlank gehalten hat, funktionert es halbwegs. Und damit Umlaute weltweit funktionieren, müßte man nicht nur Umlaute, sondern auch kyrillische Buchstaben und chinesische Schriftzeichen usw. usw. richtig kodieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Duzz
    Gast
    0
    4 Juli 2010
    #4
    es ist simpler und für jeden angenehmer es bei der alten schreibweise zu belassen.. is doch völlig egal eig
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    4 Juli 2010
    #5
    :ratlos: Da will jemand mit seinem Wissen protzen :frown:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 Juli 2010
    #6
    Hat damit nix zu tun.......die meisten wollen natürlich eine natürliche Schreibweise, mein Name enthält ja auch ein Umlaut. Aber kaum jemand ist sich bewusst, dass dass allzu mächtige Internet immer noch (und das ist gut so, damit es nicht komplett verhunzt) aus Einsen und Nullen besteht und habe nur zu begründen versucht, warum ich es nicht möchte......

    So "einfach ist Einfach einfach nicht"........ :zwinker:

    Und als Admin und (Web)Programmierer könnt ich mir die Haare raufen, wie manche Leute sich BErge von Problemen aufhalsen, die andere dann lösen müssen......
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    683
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2010
    #7
    Mein Kerle schreibt seinen Namen in der Email nicht aus, da kommen Umlaute vor. Aber angezeigt wird nicht die Adresse, sondern der richtig geschriebene Name.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    4 Juli 2010
    #8
    Ist nicht nötig. Ich nutze nur den ersten Buchstaben meines umlautbehafteten Nachnamens und sonst den Vornamen, der keine Umlaute hat.

    Ein Adresse mit vollständigem Namen habe ich auch, aber da ist der Umlaut mit Vokal + "e" umschrieben und das stört mich nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste