Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Zack1991
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #1

    Licht am Tag (Auto)

    Licht am Tag am Auto, wie findet ihr das???

    Ich finde es unnütz, mehr Verbrauch, mehr Glühbirnenverbrauch. Ich fahr nie mit licht am Tag, wenn Regnet oder dämmert Fahre ich mit Standlicht. Beim neuen Auto habe ich extra die Sicherung entfernt damit es ausbleibt. In CH ist was ab 1. Jan 2014 leider Pflicht, ich denke ich werde aber nur mit Standlicht fahren, merkt eh keiner.
     
  • User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    7.023
    398
    4.287
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #2
    Ich finde man sieht Autos mit Licht schon besser - gerade wenns diesig ist.
    Aber wenn dann Abblendlicht oder explizites Tagfahrlicht.
    Fahren mit Standlicht ist verboten :zwinker: Abgesehen davon kann man das auch lassen, weil mans eh nicht vernünftig sieht.

    Mir geht Sicherheit vor (Glühbirnen)Verbrauch.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 12
  • Yekta
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #3
    Wenn es zwar wirklich hell ist, man aber durch nem Wald fährt oder eine Allee, ist es nicht schlecht. Manche sieht man bei dem Licht- und Schattenwechsel echt schlecht. Da ist das Licht am Tag doch gut.
    Wenn es dämmert oder regnet finde ich es bisschen leichtsinnig, auch mit Standlicht. Lieber ordentlich Licht anmachen und gut ist. Egal ob der Verbrauch höher ist- Sicherheit geht immer vor.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 Juli 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 110662
    Sehr bekannt hier
    484
    178
    538
    Verheiratet
    21 Juli 2013
    #5
    Sicher, dass der Zusatzverbrauch durch Leuchtmittel nicht durch spritsparende Fahrweise oder gar Auto-stehen-lassen kompensiert werden könnte?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 103439
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    103
    59
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #6
    Ja, ich fahre bei bestimmten Bedingungen auch tagsüber mit Licht. Bei meinem eigenen Auto kann ich nur manuell regulieren und ich schalte das Abblendlicht an, wenn die Sichtverhältnisse es erfordern, sprich: Es ist dunkel, dämmert oder stark bewölkt/regnerisch (und das kann auch um 13 Uhr vorkommen!). Da interessiert mich dann der Spritverbrauch nicht und Glühbirnenverschleiß finde ich auch lächerlich, so kleinkariert bin ich dann was mein Geld betrifft auch nicht. Und ja, man sieht Autos die nur mit Standlicht fahren eindeutig schlechter. Damals hat mein Fahrlehrer mir erzählt, dass man nachweisen könne, ob jemand nur mit Standlicht oder Abblendlicht gefahren ist und man dafür im Falle eines Unfalls belangt werden kann.
     
  • Zack1991
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #7
    1. Ne sie sind net Doof aber es gibt viel Tagfahrlicht das aussehen wie Standlicht und man kommt schnell man dran und stellt es ausversehen ab.
    2. Ich wechsle meine Glühbirnen am Auto immer selber, nur Leute die zuviel Geld haben gehen in die Werkstatt (aussgenommen Xenon da solle man die Finger von lassen!).
    3. Ne es stört mich net aber es sollte mal gesagt sein.
     
  • Kia82
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #9
    Definitiv. Wer an der Sicherheit wegen ein paar Cent´s im Jahr sparen will, sollte besser gleich sein Auto verschenken und ab sofort mit dem Skateboard fahren - da hat man die Hände frei, um sich an Busse, LKW´s usw. zu hängen: Billig, schnell und gefährlich - wie gewünscht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    7.023
    398
    4.287
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #10
    Naja und die Cents die man spart, gehen unter Umständen vielfach wieder drauf, wenn man wegen Standlicht-Missbrauchs einen Strafzettel kassiert :zwinker:
     
  • _J_
    _J_ (35)
    Meistens hier zu finden
    336
    128
    188
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #11
    Und wenn man in einen Unfall verwickelt wird, wird es noch viel teurer. Egal ob eine Versicherung zahlt oder nicht.. Allein der Ärger wäre es mir nicht wert.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Zack1991
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #12
    Denke ja, die werden da eh nicht so drauf achten können und in 3 Jahren wird es warscheindlich wieder aufgehoben siehe A.

    Wegen Standlichtmissbrauch passiet doch kein Unfall und das wäre eh schwer nachweisbar. :rolleyes:
     
  • User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    7.023
    398
    4.287
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #13
    Wenn etwas passiert und es wird festgestellt, wirds lustig.
    Das ist wie mit Alkohol: wenn Du unter der Promillegrenze bleibst, passiert Dir bei einer Kontrolle auch nix. Kommt es zum Unfall und du hast auch nur ein kleines bisschen nachweisbaren Alkohol im Blut, hast Du verloren.

    Was in 3 Jahren passiert, interessiert doch heute noch keinen Polizisten. Und die vollbesetze Familienkutsche, die Dich im diesigen Wetter übersieht und unverschuldet am Brückenpfeiler landet vermutlich auch nicht.
     
  • scar_curse
    scar_curse (22)
    Meistens hier zu finden
    455
    128
    175
    nicht angegeben
    21 Juli 2013
    #14
    Also ich finde es als im Moment noch Mofa Fahrer das sinnvollste, wenn Autofahrer mit licht fahren man sieht sie schlichtweg einfach besser ein blöder Lichteinfall oder ähnliches und das Mofa klebt auf der Motorhaube ich scheiß mein dad jedesmal an wenn er das licht nicht an hat.
    Ich finde es einfach sicherer.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • User 124226
    Beiträge füllen Bücher
    1.953
    248
    1.901
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2013
    #15
    Ich habe seit 1.5 Jahren meinen Führerschein und fahre immer mit Licht. Egal, wie das Wetter ist. Meine Fahrlehrerin hat mir immer geraten bei jeder Fahrt das Licht anzuschalten. Dann kann nicht's schief gehen und man kann nicht vergessen das Licht in einem Tunnel oder in der Dämmerung anzuschalten.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • Nyras
    Nyras (26)
    Sehr bekannt hier
    568
    178
    556
    Single
    21 Juli 2013
    #16
    Viel Spaß bei der ersten Kontrolle nach der Pflicht am 1.1.14, ganz ehrlich solch ein Verhalten will mir nicht einleuchten. Der Mehrverbrauch sowie der Verbrauch von Birnen bewegt sich nicht pro Jahr vllt. im 2 stelligen Euro-Bereich. Wenn es zu einer kontrolle kommt,bist du ca. den gleichen Betrag los und es wird definitiv nach Einführung der Pflicht Kontrollen geben.

    Und bei einem Unfall benötigt es einfach nur eines Zeugen,der bestätigt,dass du mit Standlicht gefahren bist, wenn die sonstigen Umstände bei Fahren mit Abblendlicht den Unfall vermieden hätten, bist du als alleiniger Verursacher oder zumindest mit hoher Teilschuld dran. Ist es das wirklicht wert!?

    Man kann über die Gesetzgebung und den Sinn/Unsinn denken was man will,aber dieses ständige Umgehen von Gesetzen nur um sich selbst einen (geringen) Vorteil herauszuholen bzw. auf das Recht zu bestehen kann ich einfach nicht nachvollziehen.

    Man hat ja bereits in anderen Ländern gesehen,dass es einen positiven Effekt hat und es zur Unfallvermeidung beitragen kann!

    mfg nyras
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Zack1991
    Gast
    0
    21 Juli 2013
    #18
    Weiss ich.

    Ich kann es im Tunnel nicht vergessen wir haben bei allen Autos Lichtautomatik. :zwinker: Weil ich aber mal abklemmen weil sie nicht so gut arbeiten (geht zufrüh an und aus). Werde meine Autos eh bald auf Gelbesstandlicht umbauen da werde ich besser gesehen. :zwinker:
     
  • User 114808
    Beiträge füllen Bücher
    788
    228
    1.056
    Verheiratet
    21 Juli 2013
    #20
    Mein Auto hat Tagfahrlicht, beim Vorgänger bin ich ganz normal mit Abblendlicht gefahren. Immer. Ohne Ausnahme.
    Die paar Glühbirnen (und selbst wechseln geht bei beiden nicht) . Sprit ist eh teuer genug, da kommt's darauf auch nicht mehr an. Soviel sollte einem seine Sicherheit schon Wert sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.