• krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #41
    ich find die frage ziemlich dämlich.. (sorry) und die antwortn von manchen (kerlen) machn mich echt sauer.. :angryfire

    niemals würdich mein schatz verlassn! (jaja..jugndliebe..auhc wenns net ewig hält)..

    liebe ist schließlich ein gefühl..und gefühle sind (nebn menschen) die einzigen dinge auf der welt, die man NIEMALS durch geld ersetzn kann!

    liebe von einem menshcen zu bekommen ist ein sehr wertvolles und unbezahlbares gut, was man nicht einfach wegwerfen sollte!!!

    für mich besteht das leben aus lieben und wiedergeleibt zu werdn! und nicht aus geld!!!
     
  • CCFly
    CCFly (39)
    live und direkt
    12.470
    218
    263
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #42
    partner. ich war 23 jahre lang single, das reicht mir. und nun hab ich den für mich perfekten mann gefunden, den lass ich nie mehr gehen! :herz: scheiß auf die kohle, die euros, die ich besitze, genügen mir. :-D :zwinker:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.657
    198
    828
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #43
    bist du sicher, dass du "vergeben und glücklich" bist? :eek_alt:

    eine beziehung wie zB die zu meinem ex in der endphase würde ich auch schon für weniger als fünf millionen beenden. aber das wollte ich ohnehin und hab nur nie den mut gefunden.
    aber eine funktionierende, glückliche beziehung mit zukunftsperspektive? nein.
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    24 Juli 2006
    #44
    geld alleine macht mich nicht glücklich. ich würde mein partner definitiv dem geld vorziehen... wobei ich jetzt auch sagen muss, dass wenn die beziehung überhaupt nicht funktionieren würde, ich mich schlussendlich in diesem falle schon für das geld entscheiden würde!
     
  • IchBinEineNudel
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    24 Juli 2006
    #45
    Ganz klar das Geld!

    Beziehungen sind meistens eh nicht für die Ewigkeit, und spätestens bei der Trennung würde man sich in den ARSCH BEISSEN wenn man sich doch für den Partner entschieden hat!

    Ausserdem...5 Millionen Euro? Klar man ist zunächst unglücklich, aber man kann auch mit einem anderen Partner nach einer Trauerphase wieder Glücklich werden.

    Und wie gesagt nichts ist für die Ewigkeit, eine Beziehung die Bald in die Brüche geht ist weniger wert als ein sorgenfreies Leben!

    lol und spätestens wenn die beziehung zuende ist wirst du dir denken, HÄTT ICH BLOSS DAS GELD GENOMMEN, dann wäre die Situation im Moment keine andere, und ich wäre Millionär!
     
  • Chocolate
    Chocolate (36)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #46
    Genau so. :jaa: :herz:
     
  • User 48246
    User 48246 (34)
    Sehr bekannt hier
    9.370
    198
    108
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #47
    Ich würd meinen schatz behalten...:herz: :herz:
    schließlich gibts nichts was wichtiger ist als er!! Und das kann auch kein Geld der welt ausgleichen!!


    Allerdings hatte ich schon beziehungen wo ich das geld genommen hätte.... kommt eben auf die Beziehung an...
     
  • 24 Juli 2006
    #48
    würd mich eindeutig für meinen partner entscheiden. denn geld macht auch nicht immer glücklich und mit geld kann ich mir keine wahre liebe kaufen. und geld macht niemals so glücklich wie eine funktionieren glückliche langjährige beziehung mit zukunft.
    was bringts mir alles geld der welt zu haben, wenn mir jemdand fehlt, der mich wirklich liebt, der mich auffängt wenns mir scheiße geht, bei dem ich mich geborgen fühle, der mich in den arm nimmt.... den ich lieben kann und einfach alles... nöööööööööö...
    da müsste die beziehung schon voll den bach runter sein und mir absolut nix mehr bedeuten, so dass ich das geld nehmen würd und die beziehung aufgeben würd!!!!
    bin mit dem zufrieden was ich hab!
     
  • Ambergray
    Ambergray (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #49
    Ich schwanke, muss ich gestehen.

    Prinzipiell würde ich natürlich "Liebe" wählen, denn was bringt mir ein Haufen Geld, wenn ich keinen Partner mehr habe, mit dem ich das alles verprassen kann?

    Wenn allerdings die Beziehung eh den Bach heruntergeht und abzusehen ist, dass sie sowieso nicht für ewig ist, dann würde ich das Ganze schon gründlich überlegen...
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #50
    Hab angekreuzt: niemals, die Liebe ist mir wichtiger als das Geld

    Ich würde meinen Freund für nichts und für niemanden verlassen.

    Gibt immer wieder mal einen Moment, indem wir uns streiten aber der geht verrüber und dann ist alles wieder okay!
    Er ist mir einfach zu wichtig und einfach ohne ihn weiter zu leben würde nicht gehen!!!
     
  • *Luna*
    *Luna* (38)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    24 Juli 2006
    #51
    Richtig, so seh ich das auch. Geld allein macht nicht glücklich,es beruhigt zwar...Bisher hatte ich auch nie richtig viel Geld aber ich bin mit meinem Leben bis jetzt zufrieden...Ich hab nen super tollen Freund, super Freunde und ne Klasse Familie..was will ich mehr?! Solang ich essen und zutrinken hab...und mir so einige Dinge leisten kann...also definitiv würde ich mich für die Liebe entscheiden! Was bringt mir das wenn ich Geld hab, aber total unglücklich bin?! Von Geld kann ich mir keine Liebe kaufen...
     
  • Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #52
    Das find ich lustig: Einerseits pochst du in allen Threads sehr auf eine extrem enge Partnerschaft, mit täglichem Sehen und Zusammenziehen, gegenseitiger Handykontrolle, anscheinend ausschließlich gemeinsamen Unternehmungen und einem enggesteckten Toleranzrahmen - und andererseits würdest du deinen Freund für ein schickes Auto sitzen lassen. Aufgrund früherer Threads hätte ich eher eine Moralpredigt für diesen Gedanken erwartet. ;-)
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #53
    niemals! was bringen mir dei 5mio wenn ich unglücklich wäre?!
    und wie nuvola sagt: ich war bisher auch glücklich... warum sollte ich das ändern? klar, sind 5mio viel geld aber unter dieser bedingung würde ich es niemals tun!
     
  • Madin
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #54
    Ehrlich gesagt wär ich nichtmal meiner Freundin böse wenn sie mich für das Geld in den wind schießt.
    Um das Geld kriegt sie 1000 wie mich ^^
    Gott, wenn man das Geld nicht nimmt und die Beziehung einmal aus ist kann man sich ja gleich die Kugel geben.
    Liebesblabla hin oder her, für 5 Mille würd ich mir n Arm abschneiden.
     
  • Stonic
    Stonic (45)
    Grillkünstler
    7.894
    298
    1.903
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #55
    Da mein Schatz unbezahlbar ist könnte mich auch diese Summe nicht über den Verlust hinweg trösten und tot nutzt mir das Geld auch nicht viel ergo

    Ich geb meinen Schatz nicht her
     
  • Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #56
    Ich könnt mir vorstellen, dass du tatsächlich einen etwas skurillen Milliardär findest, der dir das zahlt ...
     
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Juli 2006
    #57
    ich sagte ja, ich würd das Geld nehmen...

    Ich war lang genug unglücklich verliebt um zu wissen, dass man auch so überleben kann. Mir fiele auch nur die eine ein, bei der ich das Geld nicht nehmen würde. Dann könnte es auch der x-fache Betrag dessen sein...

    Nunja, sollte nicht sein. Denke nicht, dass ich mich in nächstem Zeitraum oder generell noch einmal dermaßen verlieben kann. Da käm das Geld ganz recht.

    @Jolle: du magst das schäbig finden, aber es ist die persönliche Entscheidung jedes einzelnen, wie wichtig ihm persönliche Beziehungen sind. Ich denke nicht dass ich darüber urteilen würde, wenn es tatsächlich jemand täte.
     
  • User 42853
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    103
    6
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #58
    w: schwer zu sagen. kommt jeweils auf den Partner an und wie gut die Beziehung funktioniert

    Ich bin aber froh, mich nicht entscheiden zu müssen, denn ich denke, dass ich sicher ins Grübeln kommen würde. Naja..
     
  • Starla
    Gast
    0
    31 Juli 2006
    #59
    Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass ihre Gedanken widersprüchlich sind, sowohl Freund als auch Auto sind Besitztümer, über die _sie_ die Macht/Kontrolle hat. Liebe ist ein Fremdwort :grin:

    Zum Thema:

    Nein, ich würde meinen Freund nicht verlassen, das würde ich nicht über's Herz bringen.

    Trotzdem hatte ich Beziehungen, in denen ich das evtl gemacht hätte... aber nicht in meiner jetzigen, ich geb meinen Freund nicht mehr her :herz:
     
  • seppel123
    seppel123 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.944
    121
    0
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #60
    Hmm ich würd die Kohle nehmen und dann trotzdem mit meiner süßen durchbrennen! :grin:

    lg Seppel
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten