Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • RatsuchenderJüngling
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    3
    nicht angegeben
    20 August 2014
    #1

    Liebe und Email

    Liebes Forum,

    vor zwei Wochen lernte ich eine Frau (wir beide Ende 20, promovieren beide) in einem Seminar kennen. Wir landeten im Bett. Der nächste Tag sehr pärchenhaft: Händchenhaltend durch die Stadt, (auch vor Anderen) küssend. Sie sagte viele so süße Dinge. Alles entwickelte sich ganz natürlich. Sie war unglaublich zärtlich und sanft, alles sehr verliebt. Abends musste sie zum Zug (sie lebt im Ausland), ein beinah klischeehaft wie bei einem verliebten Pärchen. Auch zurück im Ausland hielten wir den Kontakt. Ihre Emails enthielten (von ihr kommend, ich hielt meine Neigung zum romantischen Hineinsteigern sehr am Riemen!) wieder so süße Dinge, "Liebster", "denke an dich", "wie schön es wäre, wenn ich deinen Kopf nun auf meiner Schulter hätte", usw. Ich schlug spontan vor, uns in einer benachbarten Stadt zu treffen. Leider konnte sie nicht -so sehr sie gerne mich sehen wolle-, weil sie an dem Wochenende sehr viel zu tun hatte mit der Vorbereitung für einen Ferienkurs, den sie leitet. Aber sie denke an mich und sie würde mich sehr gern sehen und auch dieMöglichkeit dazu sollten wir uns offenlassen.
    Drei Tage später schrieb ich ihr von einem Ausflug nach Holland aus, vergangene Donnerstagnacht.
    Seither keine Antwort und meine Gedanken drehen sich nur um Kreis um sie. Kaum mehr schlafenkönnen, keinen Appetit. Ständig kehren alle Gedanken zurück an sie, die bohrende Ungewissheit, für sie nur ein Urlaubsabenteuer gewesen zu sein, mit dem man spielt wie die Katze mit der Maus, oder das zwar nur menschliche, aber ebenso demütigende "Aus dem Augen aus dem Sinn"... Oder ob ihr etwas passiert ist oder einem ihrer Famlienmitglieder, von dem sie diesbezüglich einmal gesprochen hatte?
    Morgen nacht ist es eine Woche her, dass ich ihr geschrieben hatte, ohne Antwort erhalten zu haben. Wann würdet Ihr sagen ist es angemessen, mit einem wirklich nur darauf beschränkten "alles ok?" sich wieder bei ihr zu melden? Oder kommt es tatsächlich sehr negativ an?

    Vielen Dank für Euren Rat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2014
  • Jess9999
    Gast
    0
    20 August 2014
    #2
    Da gibt es doch kein Zeitlimit bzw Ultimatum.
    Willst du schreiben, dich erkundigen, dann tu das.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 129692
    Beiträge füllen Bücher
    997
    248
    1.143
    in einer Beziehung
    20 August 2014
    #3
    Ich würde mich an Deiner Stelle - ohne ihr irgendwelche Vorwürfe zu machen - bei ihr melden. Vielleicht hatte sie einfach nur zu viel zu tun. Oder sie hat Deine Nachricht gar nicht erhalten.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • RatsuchenderJüngling
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    28
    3
    nicht angegeben
    20 August 2014
    #4
    Danke Euch beiden für die schnelle Antwort.
    Meine Angst ist, dass ich aufdringlich wirke, ihr hinterherlaufen würde.
    Vielleicht will sie auch einfach nur Freiheit oder mir freunldich zu verstehen geben, dass "neue Aufgaben" nun vor ihr liegen...Oder vielleicht ist sie wirklich so beschäftigt? Sie hatte ja gesagt, dass vergangenes Wochenende sie sehr eingespannt sei mit den Vorbereitungen.
    Ich möchte nichts kaputtmachen, das vielleicht die Hoffnung trägt, eines Tages vielleicht etwas zu werden...
    Ich bin einfach nur sehr verunsichert und wäre sehr dankbar um Euren Rat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2014
  • User 129692
    Beiträge füllen Bücher
    997
    248
    1.143
    in einer Beziehung
    20 August 2014
    #5
    Meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht aufdringlich, wenn Du Dich nach fast einer Woche wieder bei ihr meldest und ihr eine Nachricht schickst.

    Hast Du ihr eigentlich eine Frage gestellt, auf die sie antworten hätte können bzw. sollen oder hast Du nur ganz allgemein von Deinem Ausflug erzählt?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • RatsuchenderJüngling
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    28
    3
    nicht angegeben
    20 August 2014
    #6
    Habe ihr einige Fragen gestellt. Ja. Meine Email war auch ein bisschen länger als sonst und hatte ihr außerdem von einer interessanten Kurzgeschichte erzählt, die zu ihrem derzeitigen Projektthema passt.
    Auch hatte ich (genau wie sie) ein paar romantische Zeilen, wie schön es wäre, wenn den Duft in ihrem Nacken zu riechen nun nicht bloß Erinnerung wäre...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2014
  • User 129692
    Beiträge füllen Bücher
    997
    248
    1.143
    in einer Beziehung
    20 August 2014
    #7
    Vielleicht wollte sie sich dann mehr Zeit für die Beantwortung Deiner Email nehmen und ist nur aus Zeitmangel bisher noch nicht dazu gekommen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • RatsuchenderJüngling
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    28
    3
    nicht angegeben
    20 August 2014
    #8
    Also würdest Du auch noch warten? Und vielleicht am Sonn/Montag, also nach zehn Tagen dann Dich noch einmal melden?
     
  • User 129692
    Beiträge füllen Bücher
    997
    248
    1.143
    in einer Beziehung
    20 August 2014
    #9
    Nein, Du kannst ihr doch trotzdem schreiben. Wenn sie bisher keine Zeit hatte, wird sie sich ja trotzdem freuen, dass Du Dich bei ihr meldest.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.332
    598
    7.637
    in einer Beziehung
    21 August 2014
    #10
    Melde dich bei ihr. Nicht erst in x tagen.
    Interesse zeigen und hinterhergerenne sind nicht dasselbe
     
  • Sparstru
    Sparstru (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    55
    nicht angegeben
    21 August 2014
    #11
    OK, sorry schon mal:

    Mal ehrlich, wenn Du viel zu tun hättest, würdest Du Dich bei jemandem, der Dir wichtig ist, eine Woche überhaupt nicht melden?

    Oder kurz schreiben: "Hey, sorry, habe kaum Zeit, auf Deine nette_lange_schöne_wasauchimmer Mail ordentlich zu antworten, melde mich dann und dann"??

    Vielleicht aber sieht sie Emails aber auch mehr wie Briefe, wo eine Antwort mal etwas dauern kann, wenn wenig Zeit ist??



    Warum telefoniert Ihr eigentlich nicht? Hab ich das überlesen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 August 2014
  • User 109511
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.903
    348
    2.001
    vergeben und glücklich
    21 August 2014
    #12
    Wenn es dir wichtig ist, was von ihr zu hören, dann melde dich bei ihr. Ganz einfach. Mit hinterher rennen oder so hat das für mich nix zu tun, wenn du nach einer Woche ohne Reaktion ihrerseits ihr noch mal schreibst.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 143111
    Öfters im Forum
    301
    68
    190
    vergeben und glücklich
    21 August 2014
    #13
    kurz und knapp eine Nachricht schreiben. damit solltest du nichts falsch machen :smile: wenn du jetzt alle 5 Minuten ein "warum schreibst du mir nicht ich habe gesehen du warst online" oder "du fehlst mir so sehr bitte antworte mir jetzt gleich und sofort!!!!" schreibst oder du einen Roman nach dem anderen zu ihr schickst und keine Reaktion kommt.. dann drängst du dich auf. aber so kann es nicht schaden..du wirst sehen wie sie reagiert.
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    4.234
    348
    4.494
    nicht angegeben
    21 August 2014
    #14
    Puh, ich finde, gerade bei langen Emails ist das so eine Sache mit dem Antworten. Auf kurze SMS, Whatsapp- oder Facebooknachrichten antworte ich immer sofort.
    Wenn es eine lange Nachricht ist, die viele verschiedene Themen enthält und vielleicht auch recht komplex ist (klingt so mit der Kurzgeschichte), habe ich immer das Bedürfnis, mir dafür sehr viel Zeit zu nehmen, wozu ich dann oft nicht komme- auch, wenn mir die Person wichtig ist.
    Habt ihr noch einen anderen Kommunikationsweg? Ich würde jetzt zB nicht noch eine lange Email schreiben, sondern lieber eine kurze knackige SMS.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.088
    248
    1.330
    Single
    21 August 2014
    #15
    Die alleinige Nachfrage, ob alles ok ist, kommt sicherlich NICHT negativ rüber und wirkt auch nicht aufdringlich. Dir scheint ja wirklich was an ihr zu liegen und du machst dir Sorgen, genau das spiegelt sich dann auch in deiner Frage wieder. Du machst garantiert nichts falsch wenn du dich kurz meldest :zwinker:
    Ich drück dir die Daumen!
     
  • RatsuchenderJüngling
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    28
    3
    nicht angegeben
    21 August 2014
    #16
    Vielen lieben Dank an Euch alle!
    Hatte ihr ganz kurz geschrieben, ob alles ok bei ihr wäre. Und sie antwortete heute nachmittag sogleich, wie leid es ihr tue, sie sei in der Tat bis gestern mit der Workshopkoordination voll ausgelastet gewesen und habe nicht bloß mit ein paar schnellen Sätzen antworten wollen. Eine wärmere und ausführliche Antwort erfolge bald. Sie schreibt wieder "Liebster", und "with a lot of affection".
    Bin sehr glücklich :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten