Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #1

    lieber subtil flirten, genießen und schweigen oder knallhartes geständnis?

    hört sich kompliziert an in der überschrift... ist es aber nicht.
    es geht um folgendes:
    meint ihr es ist besser, mit einer person zu flirten und indirekt irgendwie seine zuneigung zu der person zu zeigen oder ist es besser irgendwann in einem geeigneten moment seine liebe ganz klar zu gestehen?

    oder anders: ihr kennt das doch bestimmt... man hat das gefühl, es funkt, es knistert - irgendwie liegt was in der luft zwischen zwei personen. andererseits kennt man sich aber auch noch nicht so gut und naja, man hat halt nicht so das direkte verhältnis zueinander.

    --> findet ihr nun, man sollte lieber abwarten und tee trinken à la "mal sehen, vlt ergibt sich ja was" oder sollte man die initiative ergreifen und die liebe gestehen??
    - letzteres kann manchmal knallhart enden, und zwar mit nem korb und der gefahr, dass die freundschaft auch erst mal stillgelegt ist für ne zeit.
    und das erste mit dem abwarten ist nervenzerreißend.
     
  • Reamon
    Reamon (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2005
    #2
    hm, schwierige frage...ist wohl auch von der angebeteten/dem angebeteten abhängig, was er/sie für ein Typ ist.
    Also, ich bin immer ganz froh wenn ich direkt oder indirekt (über kollegen oder so) "gesagt" bekomme, dass jmd auf mich steht...weil 1. merk ich so subtiles zeugs eh nicht, bei mir muss man mit dem zaunpfahl winken, damit ich was merke 2. auch wenn ich nix will, ists besser die fronten zu klären.

    wenn ich auf jmd stehe, kommts echt auf die person an...hab das mit gefühlen-direkt-gestehen erst kürzlich gemacht und bekam glatt einen korb...war bzw. ist schon hart.
    also, männer haben glaub ich weniger probleme die liebe gestanden zu bekommen...frauen sind da wohl ein wenig komplizierter...wollen halt "gejagt" werden und da sind so direkte geständnisse immer schwierig...

    reamon
     
  • Sansiba
    Gast
    0
    10 Februar 2005
    #3
    also das ist jetzt meine Meinung und sicher macht es jeder anders...

    Ich versuche immer auf subtile Art das Interesse eines Mannes zu wecken, denn es ist nicht mein Ding "draufgängerisch" zu sein, oder auch mit der Türe ins Haus zu fallen.
    Bisher ist es mir meist ganz gut gelungen, das Opfer der Begierde subtil anzumachen und das Interesse auf diese Art zu wecken. Meist aber so, dass er nicht wußte, ob ich etwas von ihm will, oder einfach nur nett bin :schuechte

    Mag sein, dass das feige ist, aber ich fahre damit am besten und es macht auch Spaß, denn es fördert das Kribbeln :verknallt
     
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #4
    stimmt da hast du recht. fronten klären ist immer gut. zwar hart aber fair.
     
  • mausewix
    Gast
    0
    11 Februar 2005
    #5
    also mal davon abgesehen,dass das sicher von mensch zu mensch verschieden ist,wäre vielleicht eine mischung aus beidem am sinnvollsten
    einerseits will man ja grade ,dass es kribbelt und es sich entwickelt
    andererseits will man aber auch nicht ewig warten,bis man mal weiss,woran man denn nun ist
    also geht man nicht hin und sagt "so wie hammas nun liebe oder was?",aber monate oder jahrelang einem wunsch hinterherhängen ist auch nicht gut ohne zu wissen was nun sache ist
    also entscheidet sich das doch aus der situation heraus denke ich
    man flirtet,spielt das schöne spel ,bei dem man sich zum affen macht und es auch noch mag so zu sein und wenn man es nicht mehr aushält wartet man auf einen schönen moment und redet klartext
     
  • darkride
    darkride (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Februar 2005
    #6
    Ich mach schon seit Jahren die Old-school-Nummer:

    Willst du mit mir gehen?

    [ ] ja
    [ ] nein
    [ ] vielleicht



    für bessere Ergebnisse und weniger Körbe empfehle ich die von mir verbesserte Methode:

    Willst du mit mir gehen?

    [ ] ja
    [ ] ja, gerne
    [ ] ja, sicher


    gruß

    darkride

    :grin:
     
  • Cake
    Cake (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2005
    #7
    Hä, LIEBE gestehen??? Da würde ich mich ja totlachen, wenn mir ein Typ, ohne mich intim zu kennen, seine Liebe gestehen würde. Das höchste der Gefühle ist doch, ich mag dich sehr und würde dich gerne näher kennelernen. Mehr Holzhammer muss doch beim besten Willen nicht sein.
     
  • Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    11 Februar 2005
    #8
    Abwarten, wenn mir jemand zu schnell die Liebe gesteht, würde ich mich eher zurückziehen. Wenn sie bei allem so schnell total begeistert ist, sie auch schnell wieder die Lust daran verlieren. Auch kennt sie mich aj garnicht, wie kann sie mich denn dann lieben?

    Aber wenn definitiv nix wird, sag ich das kipp und klar und auch relativ schnell.

    Und ich würde mir wünschne, wenn das alle so handhaben würde. Dabei brauchen viele die Annerkennung begehrt zu werden und sagen nie richtig ab!
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    11 Februar 2005
    #9
    Ich bin auch eher der Meinung, dass man sie mit solchen Aussagen, wie "Ich liebe dich" sehr vorsichtig sein sollte. Erstmal das gegenüber beobachten. Man merkt doch ob der andere sich zu einem Hingezogen fühlt oder nicht. Kennt man sich dann besser, ok, dann ist die Aussage wichtig um die Fronten zu klären ob es auch beiden Seiten lieb ist oder nicht. Nur die Holzhammermethode ist für mich nichts!! Zu offensiv!!
    Meiner Meinung nach!!
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    11 Februar 2005
    #10
    Ích fühl mich überfahren wenn bei mir einer sozusagen mit der Tür ins Haus fällt wohingegen vorsichtiges Ranschleichen besser zieht. *gg* Bei mir zumindest.

    Das schlimmste ist der Liebesbrief/-mail/-sms von jemandem den man gar nicht richtig kennt und der trotzdem meint die Karten gleich mal auf den Tisch legen zu müssen. Sowas traumatisiert mich *amdaumenlutsch* :zwinker:
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    11 Februar 2005
    #11
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Sternlein
    Sternlein (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2005
    #12
    Alsoooo,meine Meinung zu dem Thema ist folgende:

    Im Moment kribbelt es bei mir ganz heftig!!!Lange hatte ich das Gefühl nicht mehr und ich geniesse es.Ich habe vor kurzem meine Inet Bekanntschaft persönlich kennengelernt und ich brauchte keine 10 Minuten bis ich vor lauter Schmetterlingen im Bauch,nicht mehr geradeaus denken konnte.Da wir uns fast 3 Tage am Stück gesehen haben und ein sehr lautes Knistern in der Luft lag,liegt nun die Vermutung nahe,das wir uns gegenseitig unsere Gefühle gestanden haben.Nein,so war es nicht.Ich bin wieder zuhause ,er auch und wir setzen das "Knistern" via Inet fort!Warum? fragen jetzt einige!Weil wir ohne es abgesprochen zu haben,beide warten wollen,wie es sich weiterentwickelt.Dazu muss ich sagen,wir sind beide eher unglücklich in unserer laufenden Beziehung.
    Ich für meinen Teil,möchte lieber eine Weile flirten um dieses kribbeln im Bauch zu spüren,bevor ich etwas sage,oft muss man auch gar nichts sagen,Gefühle kann man auch zeigen nicht nur aussprechen.
     
  • Reamon
    Reamon (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Februar 2005
    #13
    du weisst ja nicht, wie recht du hast!
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    11 Februar 2005
    #14
    Eine "generelle Regel" dafür gibt´s wahrscheinlich nicht, aber Du fährst wohl ganz gut, wenn Du zumindest bis zum ersten Kuß wartest... mit dem hast du dann schon mal ein erstes Gefühl im Bauch, wie Deine Schmetterlinge bei ihm ankommen (funktioniert bei mir zumindest recht zuverlässig so).
     
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Februar 2005
    #15
    aha also deiner meinung nach erst den körüer sprechen lassen und dann den mund aufmachen?
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    12 Februar 2005
    #16
    Ja, denn Du liebst ja mit Herz und Körper. Was Dein Herz Dir sagt, könnte evenutell auch bloß eine Täuschung sein, nur ein witziger Einfall Deiner Phantasie, weil der Typ genau die Art Witze reißt von dem, den Du nie kriegen konntest, oder weil Dich schon lange niemand mehr so angelacht hat wie er..... und das ist frustrierend, zuerst die Liebe zu gestehen und dann fest zu stellen, daß man überhaupt nicht zueinander paßt ; was willst Du mit einem Partner, der Dich nur theoretisch heiß macht, aber in praktischer Hinsicht mit Dir gar nicht harmoniert ? Das läßt sich nur durch Versuch und Irrtum herausfinden - und direkt mit ihm ins Bett zu gehen ist wohl etwas zuviel, aber ein kleiner Vorgeschmack wird ja wohl noch erlaubt sein....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste