?

Würdet ihr abwarten?

  1. Nein, anderem Züchter zusagen

    2 Stimme(n)
    40,0%
  2. Ja, wenigstens ein paar Tage

    1 Stimme(n)
    20,0%
  3. Ich würde nochmal Kontakt mit ihr aufnehmen

    2 Stimme(n)
    40,0%
Die Seite wird geladen...
  • User 177271
    Ist noch neu hier
    53
    8
    17
    in einer Beziehung
    19 Mai 2020
    #1

    Lieber warten oder doch eher anderem Züchter zusagen?

    Hey Leute :smile:

    mein Partner und ich haben uns dazu entschieden, uns einen Welpen in die Familie zu holen. Wir haben auch recht schnell mehrere Angebote und Züchter gefunden und Anfragen gestellt. Teilweise mit Reaktionen, teilweise ohne. Da wir auch nicht dazu bereit sind, mehrere tausend Euro für einen Hund auszugeben, hat das alles nochmal eingeschränkt. Dann fand ich eine Anbieterin, in dessen Welpen ich mich sofort verliebt habe. Nach einigem Geplauder verlegten wir unser Gespräch auf WhatsApp. Bis zum letzten Donnerstag fand auch ein absolut normales Gespräch statt, was danach plötzlich abbrach. Am Freitag fragte ich nach und erhielt keine Antwort. Da ich wirklich hin und weg war, hat mich das echt verunsichert. Kurz um: Mein Wochenende war im Eimer.
    Gestern beschlossen mein Freund und ich, dass wir doch einfach mal anrufen können. Am Telefon erzählte die Frau dann, dass sie gerade eine Trennung durchmacht und auch Kinder involviert sind. Wir einigten uns darauf, dass sie sich am Abend melden wollte. Tat sie nicht.
    Nicht falsch verstehen. Ich habe jetzt vollstes Verständnis dafür und möchte sie auch nicht belästigen. Mein Problem ist nur, dass andere Züchter Antworten von mir wollen und das schnellstmöglich. Ich habe so die Befürchtung, dass aus besagtem Welpen aus familliären Gründen nichts wird, die anderen Welpen aber dann auch reserviert bzw. verkauft sind. Bis zum Wochenende möchte ich mindestens warten und dann mal schauen...
    Zusatzinfo: bei uns wäre nur der Juli bzw. Ende Juni der perfekte Zeitpunkt, da wir da beide den Monat frei haben. Ansonsten müssten wir über ein Jahr warten
    Vielleicht könnt ihr ja eure Meinung dazu schildern :smile:
     
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.650
    168
    367
    Single
    19 Mai 2020
    #2
    Ist es eine Option, einen Hund aus dem Tierheim zu holen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.327
    898
    9.523
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #3
    Entscheiden auf jeden Fall erst wenn du den Hund gesehen hast. egal welchen :ratlos:
    Wie soll man sonst wissen, dass der Hund auch zu einem passt?

    Und natürlich auch die Eltern sehen, bei Rassehunden Papiere, Abstammung usw. Vorerkrankungen, Herkunft, Alter usw.
    Sich den "Züchter" und die Umgebung wirklich gut anschauen. Es gibt sooooo viele schwarze Schafe :frown:
    Impfungen klären, Futter usw.

    Also da kann man doch niemandem über Whatsapp zusagen :ratlos:
    Das muss man doch persönlich machen!

    Und bitte bedenken: Der Hund lebt unter idealen Umständen 10-15 Jahre. Also bitte auch klären, was wird aus dem Hund, wenn sich die Lebensumstände mal ändern, was ist mit Urlaub, Krankheit etc.?
    Was passiert im Falle einer Trennung?
    Und was wenn er in einem Monat noch nicht so funktioniert wie er sollte, ihr aber wieder arbeiten müsst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Mai 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 14
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.552
    198
    794
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #4
    Ich möchte mich dem Vorschlag von LiseLise ausdrücklich anschließen. Aber wenn es sein muß:
    Ihr habt doch mehr getan, als man von Euch erwarten kann. Wenn die Dame sich nicht rührt: Solange Ihr keine verbindlichen Zusagen gemacht oder gar einen Vertrag unterschrieben habt, könnt Ihr doch machen, was Ihr wollt.
     
  • User 177271
    Ist noch neu hier Themenstarter
    53
    8
    17
    in einer Beziehung
    19 Mai 2020
    #5
    Das war tatsächlich unsere erste Entscheidung, in den Tierheimen der Umgebung findet man allerdings hauptsächlich Traumahunde, die für eventuelle Kinder ungeeignet wären oder Listenhunde, die bei uns im Bundesland verboten sind. Wir haben geplant, in 2-3 Jahren einen weiteren Hund zu holen, der dann aus dem Tierschutz sein soll
     
    • Interessant Interessant x 2
  • User 169839
    Verbringt hier viel Zeit
    1.040
    88
    200
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2020
    #6
    Von diesem Kontakt den du hast /hattest würde ich abstand nehmen! Was auch immer dort passiert ist auf eine art hat die Frau anscheinend kein Interesse mit dir eine Vermittlung durchzuführen.
    Letztlich muss sie das auch nicht, oder dir den Grund nennen für das plötzliche Ende eurer Unterhaltung.

    Züchter sind immer teuer, es ist auch eine Frage was ist es für einer... Ist der Privat Züchter oder in in einem Zuchtverein. Problem ist dabei das jeder Hannes sich Züchter nennen kann.

    Da gehört aber eine Menge Wissen zu, 3,6,9,12 Woche Impfung Entwurmt sollten sie auch sein.

    Mutter und Vater sollten zu besichtigen sein.

    Wie werden die Tiere gehalten zb.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Mrs_Stark
    Ist noch neu hier
    37
    8
    5
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #7
    Falls ein Tierheim-Hund nicht infrage käme, wieso versuchst du es nicht nochmal bei ihr?
    Allerdings wäre ich vorsichtig, denn nur über WhatsApp sich aus zu tauschen kann gefährlich sein. Schau dir das ganze wirklich gut an und wenn du das Gefühl hast, sie hält euch nur hin, sag gleich ab und melde dich bei anderen Züchtern. Achte beim anschauen auch ob der besagte "Züchter" auch in einem Zuchtverband eingetragen ist.
     
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.650
    168
    367
    Single
    19 Mai 2020
    #8
    Aber doch nicht nur...!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 177271
    Ist noch neu hier Themenstarter
    53
    8
    17
    in einer Beziehung
    19 Mai 2020
    #9
    Es geht mir auch weniger um die Verpflichtungen der Dame gegenüber, sondern darum, ob es besser wäre, diese schwierige Situation quasi auszuhalten, da es uns der Hund schon sehr angetan hat
     
    • Interessant Interessant x 1
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.327
    898
    9.523
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #10
    Aber du kennst den Hund nur von Bildern?

    Ich persönlich finde es schon ungünstig, unter Zeitdruck ein Tier zu suchen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 173891
    Öfters im Forum
    265
    53
    74
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #11
    Habt ihr den Hund überhaupt schon gesehen? Klingt nicht danach.
    Ich würde niemals jemanden zusagen, wenn ich die Tiere selbst noch nicht gesehen habe. Und seriöse Züchter geben ihr Tiere auch nicht ab, wenn sie die neuen Besitzer nicht mal gesehen haben und ggf. sogar einen Schutz- oder Kaufvertrag angefertigt haben...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 177271
    Ist noch neu hier Themenstarter
    53
    8
    17
    in einer Beziehung
    19 Mai 2020
    #12
    Live gesehen nicht, nur auf Bildern und Videos. Eben mal hinfahren ist auch schwierig, weil das eine Strecke von 6h wäre. Theoretisch war es so geplant, dass wir eine Anzahlung leisten, als Reservierung und dann eben hochfahren und uns den Hund anschauen. Dann wollten wir uns für eine Nacht ein Zimmer dort nehmen und am nächsten Tag entweder allein oder mit Hund nach Hause fahren. Ein Kaufvertrag war ebenfalls geplant
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 169839
    Verbringt hier viel Zeit
    1.040
    88
    200
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2020
    #13
    Es geht in 1 Linie um das Tier!! Nicht um das was du möchtest oder dir vorstellen kannst.

    Würde dir der Hund ungesehen zugesagt werden (taugt die Frau gar nichts).

    Gute Züchter wollen oft sogar sehen wo das Tier leben soll.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 173891
    Öfters im Forum
    265
    53
    74
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #14
    Ganz schlechte Idee für ein Tier anzuzahlen, dass du nicht vorher mal gesehen hast und die Umstände wie es wohnt.
    Wir sind für unsere Kitten auch mal eben knapp 2 Stunden (einfach!) gefahren um sie 30minuten anzukucken und die Umgebung wo sie aufwachsen.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.327
    898
    9.523
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #15
    Anzahlung bevor du den Hund gesehen hast??!

    Bitte lass es bleiben, egal wie niedlich der Hund auf den Bildern sein mag.

    6 Stunden sind weit, aber wenn es mir wichtig ist fahr ich die Strecke. Dann schau ich mir den Hund an und alles drumherum.
    Dann fahr ich erstmal wieder nach Hause, lass das alles sacken...
    Und wenn ich mich entscheide, den Hund zu nehmen dann fahr ich nochmal hin.
    Und dann bezahle ich auch erst.
    Wenn mir das schon zu anstrengend und zu kostspielig ist, dann ist die Hundeidee sowieso schlecht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 177271
    Ist noch neu hier Themenstarter
    53
    8
    17
    in einer Beziehung
    19 Mai 2020
    #16
    Natürlich, aber ich kann von mir nun mal sagen, dass gute Verhältnisse herrschen, da würde der Hund nicht zu kurz kommen, keine Sorge.
    Die Frau hat bereits Bilder von unserem Grundstück und der Wohnung gesehen und es wäre ja wie gesagt keine feste Zusage, sondern eine Reservierung mit einer verbundenen Fahrt dahin
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 19 Mai 2020 ---
    Mit der Vorraussetzung, dass wir es zurückbekommen, falls es nicht passt
     
  • User 172636
    Sehr bekannt hier
    1.005
    188
    1.767
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #17
    Ich würde mir ein Haustier nicht blind anschaffen..auch wenn du die Bilder kennst, vielleicht passt ihr nicht zueinander.
    Was ich noch hinzufügen möchte: Ein Züchter, der das mit Herzblut macht und ein Herz für seine Tiere hat, wird sich euch auch anschauen und nach Haltungsbedingungen fragen. Interessiert er oder sie sich nicht dafür, ist ihm womöglich das Tierwohl nicht allzu wichtig.
    Ob ihr sojemanden unterstützen wollt und damit eventuell sogar das Handeln noch verstärkt, müsst ihr dann selbst entscheiden. Davon ab sind viele Welpen süß. Nicht zuletzt sind viele Welpen nach einem oder zwei Monaten noch nicht in der Lage, den Tag über allein zu bleiben. Ihr solltet dort also großzügiger planen und falls ihr wisst, dass ihr nach diesem Monat keine Zeit für die Eingewöhnung und das Training habt, dann solltet ihr eventuell lieber noch etwas warten.

    Wie alt wäre das Tier eigentlich bei der Übergabe?
    Habt ihr euch überlegt, was ihr macht, wenn der Welpe nicht alleinbleiben kann (es gibt Hunde, mit denen das nicht geht)? Passt die Rasse zu euch und eurem Lebensstil?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Mai 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 173891
    Öfters im Forum
    265
    53
    74
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #18
    Ich will ja echt niemandem was unterstellen, aber das is schon bisschen gutgläubig was du da vorhast...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.552
    198
    794
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #19
    Spätestens an dieser Stelle wäre Feierabend.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.327
    898
    9.523
    nicht angegeben
    19 Mai 2020
    #20
    Und was wenn der Hund nicht passt?
    Fahrt ihr den dann wieder 6 Std zurück? :ratlos:

    Sorry aber das klingt nach komplett unüberlegtem bzw nicht zu Ende gedachtem Blödsinn. Und nach einem seriösen Züchter absolut gar nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Die Seite wird geladen...

    jetzt kostenlos registrieren und hier antworten