Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2004
    #1

    Locken eindrehen

    Hy Mädels,

    jo, ich nochmal, aber so ein tolles Kosmetikforum muss man ja aúsnutzen :tongue:
    Ich hab folgendes Problem:

    Ich habe sehr glatte, lange Haare, die ich deshalb auch gern mal zu Locken eindrehen würde. Bisher hab ich es immer mit diesen Klettlockenwickler (nennt man die so???) versucht und zwar in verschiedenen Größen. Allerdings waren meine Haare danach gerade mal ein wenig gewellt, wenn überhaupt; obwohl ich die Wickler stundenlang drin und Spray zum Fixieren benutzt hatte. Sah dann meistens so scheisse aus, das ich alles wieder rauskämmen musste. :mad:
    Mit Papilotten hab ichs auch schon probiert, aber das Ergebnis war das andere Extrem - danach sah ich aus wie ein halber Pudel mit fast Krause. Was mach ich falsch? Habt ihr nen Tipp für mich, welche Lockenwickler richtig gut sind bzw. welche Pflegeprodukte (Gel, Spray, Schaum etc.) optimal sind, um das Ergebnis noch zu verbessern bzw. länger zu erhalten?

    Thanx
    mango
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Locken
    2. Locken
    3. lockenwickler
    4. Locken
    5. Elektrische Lockenbürste!
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #2
    oh ja.. das mit den Klettlockenwicklern *G hab ich auch.. da sieht man gar nix *grmlz..

    daher würde mich das auch mal interessieren *g

    Und besonders, wie die Leutz das hier machen mit dem "einwirken" lassen *G damit pennen kann ich net.. und morgens isses wohl n bissl spät?!

    vana
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #3
    Papilotten kannst du aber auch so eindrehen, dass es nicht so lockig ist!
    Hast keine Bedienungsanleitung dabei gehabt? Ich meine mich zu erinnern, dass man zwei Papilotten ineinander verdrehen kann und damit dann die Haare einwickeln.

    Wenn ich wellige Haare haben will knäule ich die immer kreuz und quer und binde sie dann mit einem Haargummi zusammen und am nächsten Tag hast dann Wellen drin. Nur ein wenig unsystematische *gg*

    Schaut das eigentlich gut aus, wenn man nur ein paar Haare eindreht und den Rest so glatt läßt?
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    20 Juli 2004
    #4
    Diese Klettlockenwickler hab ich auch, sogar sone Profi-Dinger vom Friseur. Weil ich so lange dicke Haare hab, musste ich die größten nehmen und die bewirken dann nur ne Menge Volumen am Ansatz und leichte Wellen in den Längen... ungefähr à la Marilyn Monroe. Zu mehr sind die laut meiner Friseuse aber auch nicht gedacht.

    Papilotten hab ich einmal vor zig Jahren ausprobiert, ich sah aus wie... naja, scheiße halt. War alles einfach nur kraus und stand ab.

    Wenn man richtige schöne Locken haben will, muss man sich nen Lockenstab (manche sagen Lockeneisen) zulegen. Einfach ne dünne Strähne rumwickeln, 20 sekunden halten und hinterher Haarspray rein. Dauert bei mir bei allen Haaren immer so ca. 2h, wenn ichs ordentlich mach. Damit krieg ich dann auch diese richtigen Puppenlocken hin, wenn ich will. Oder halt den Engelslocken-Look.

    Ich hab sone Reise-Trockenhaube. Die gibts ab und zu bei Tchibo oder Rossmann. Dauert damit nur höchstens ne halbe Stunde bis das ganze trocken ist.

    [​IMG]
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #5
    Ja.. aber so ne Trockenhaube.. für sowas extra kaufen *GG wollt das ja wenn net oft machen- hab sowieso kein Plan wie ich mit Locken ausschaue *GG

    Und bei den Klettdingern krieg ich noch net ma wirklich wellen rein.. glaub meine Haare sind zu schwer oder die Dinger waren zu klein.. hmm...
    und das rausmachen tut auch scheisse weh *find*G

    Ahso. zu dem ockenstab... also viele sagen das der die Haare kaputt macht, weil des ne sehr starke Hitze ist usw. ... besonders bei den Klemm-Eindignern *G

    und den Lockenstab hinten rumzufummeln is auch net wirklich einfach ^^*G

    ach lasst uns n "wir machen uns die Haare" Tag gründen *GG

    vana
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    20 Juli 2004
    #6
    Ich hab für das Ding grad mal 15 Euro bezahlt.


    Gut für die Haare ist es bestimmt nicht, aber das ist fönen ja auch nicht :zwinker:
    Außerdem, wie oft macht man das? Doch höchstens alle paar Wochen oder? Und das werden die Haare schon überleben :jaa:

    Für die Strähnen am HInterkopf hab ich ja Gott sei Dank meine Mami :schuechte Da werden einem nach ner Zeit nämlich wirklich ganz schön die Arme lahm
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #7
    wie wärs mit ner dauerwelle beim frisör :grin: oder willst dus nur für einen abend haben?
    es kommt auch auf die konsistenz deiner haare drauf an. aber könntest ja mal probieren, die haare am vortag zu waschen und schaumfestiger rein, flechten (so ganz viele kleine rastas) und am nächsten tag aufmachen und spray drauf.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #8
    Ja.. haare flechten hab ich auch mal gemacht.. doll.-.. hatt voll die zickzack"scheisse" *GG

    ha gut.. 15euro.. hmm.. trotzdem *GG

    föhnen ist nur bis zu ner bestimmten Hitze net gut.. *G und die kann man ja beim föhn regeln ^^ bei manchen Lockenstäben zwar auch.. aber hm... *G

    ach man.. alles doof *G

    Also Dauerwelle findsch dann doch was zu arg *G

    vana
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #9
    und ich hab so blöde naturwellen und will glatte..pff..das funkt auch nie! wahh...ich hasse es
    :smile:

    und mit dem flechten: du musst ja danach ausbürsten, dann is auch nicht so ein scheiß zickzack in den haaren :smile:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #10
    ich brauchte die net durchbürsten *G

    meine Haare waren so wie so scho was trocken und nach ner Zeit komplett trocken und scho zickzack.. und ich will mir net, nur damit es hält tausend tonnen an Haarspray oder ähnlichem in die Haare klatschen.. da lass ichs lieber so wie se sind *G

    vana
     
  • eheu
    eheu (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2004
    #11
    da gibts so ein eindgeiles Mittel... heißt Desoxyribonucleinsäure oder so... müssts in jeder Apotheke geben, einfach nachfragen :grin: :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #12
    bist du dir sicher, dass dich net im thread vertan hast? *grinsel

    vana
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #13
    :jaa:
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    20 Juli 2004
    #14
    bei mir hält das nie mit den Locken, meine Haare sind zu schwer dafür, nach ner Weile sieht man da gar nix mehr von den Locken. Vor zwei Jahren oder so, hab ich mir nach dem Haare waschen Schaumfestiger rein gemacht, Zöpfe geflochten, über Nacht drin gelassen und dann rausgemacht....danach noch Haarspray drauf und nach ner Std. hat man nix mehr von den Locken gesehen :frown: das einzige was bei mir ma für nen Abend gehalten hat waren Wasserwellen vom Friseur....aber die sind auch voll teuer
     
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2004
    #15
    Danke für die regen Antworten!
    Wie sieht so ein Lockenstab denn aus? Da gibts doch sicher auch zich verschiedene...Aber das mit der Trockenhaube is ne coole Idee! Gleich mal im Internet schau!
     
  • Morgaine
    Morgaine (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Juli 2004
    #16
    So sieht ein Lockenstab aus:
    [​IMG]

    Ist aber net besonders gesund für die Haare, weil die Hitze ja direkt einwirkt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste