Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    23 November 2009
    #1

    Luftwäscher für Zuhause

    Hallo,
    ich überlege, ob ich mir einen Luftwäscher o.Ä. anschaffen soll.

    - Hat jemand ein solches Gerät im Einsatz?
    - Wenn ja, welches und wie ist Eure Erfahrung damit?

    Mir geht es speziell um die Filterung von Rauchpartikeln.
    Naja, eher um den Geruch nach dem rauchen.
    Ich rauche gerne mal eine Zigarre und möchte meiner Freundin den Geruch danach nicht antun.

    Das Gerät soll leise sein, wartungsarm und von der Anschaffung her bezahlbar. Nach Möglichkeit sollte es transportabel sein, um es flexibel in verschiedenen Räumen einsetzen zu können.

    Liebe Grüße,
    ein netter Kerl
     
  • NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    25 November 2009
    #2
    Hm, vielleicht war die Frage zu speziell.
    Schade. :frown:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 November 2009
    #3
    Ich weiß nicht mal, was ein Luftwäscher ist. Hör das Wort hier zum ersten Mal. Wenns ein Gerät ist, zu dessen Betrieb man Strom benötigt, wär meine erste Reaktion: Noch ein Elektrogerät, das Platz wegnimmt, muss das sein?

    Bei mir zuhause öffne ich die Fenster und lüfte durch. ;-)
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 November 2009
    #4
    wie isses mit lüften oder draußen rauchen oder febreeze (oder wie das heißt)?
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    26 November 2009
    #5
    Neben Zigarettenrauch auch noch mit weiterer Chemie die Wohnungsluft verseuchen? Dann doch besser das altbewährte Durchlüften.
     
  • Nabla
    Nabla (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    103
    1
    vergeben und glücklich
    26 November 2009
    #6
    Habe mal so ein Gerät gebraucht in die Finger bekommen ( der Original-"Luftwäscher") und kann über dessen Innenleben nur den Kopf schütteln: Da ist ein Ventillator drin und Scheiben, die durch Wasser geführt werden. Das soll angeblich die Luft waschen. Aber das meiste geht einfach durch und nicht viel passiert. Die Stiftung Warentest urteilte über das Ding auch mal "sehr mangelhaft" Nebenbei bemerkt ist das nicht nur ein toller energy-to-noise-converter sondern auch eine prima Bakterienschleuder.
    Habe das Teil dann entkalkt und desifiziert und bei ebay verschleudert - natürlich ohne irgendeine Wirkung zu versprechen. Gab sogar einen Trottel, der nicht schlecht drauf geboten hat.
    Im Ernst, ich würde folgendes empfehlen, in absteigender Reihenfolge der Wirksamkeit:
    1. aufhören zu rauchen
    2. draußen rauchen
    3. lüften (sollte man sowieso)
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    28 November 2009
    #7
    Es gibt durchaus Luftreinigungsgeräte die wirklich was taugen.

    Nein, das was sich "Luftwäscher" nennt gehört nicht dazu, das ist eher ein Luftbefeuchter.

    Als richtiges Luftreinigungsgerät eignet sich zB das Daikin MC 707 VM. Kostet allerdings ab etwa 500€.
    Dafür ist allerdings eine echte Verbesserung der Raumluft zu erreichen, mehr als durch lüften, denn das Gerät filtert auch Staub und andere Stoffe aus der Luft die man sich beim lüften wieder reinholt.

    Gruß
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste