Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #1

    Lustlos wegen Pille?

    Hey all!

    Also wie man in meiner Überschrift schon lesen kann, stelle ich mir die Frage ob ich so Lustlos wegen der Pille bin. Die Lustlosigkeit ist im Sexuellen Sinne gemeint. Seit einem halben Jahr geht das so. Ich habe und bekomme einfach keine Lust :kopfschue. Ich weiß nicht was ich tun soll. Soll ich eine andere Pille nehmen? gibts irgendein Hausmittel? Ich möchte ja immer sehr gerne aber mein Körper streikt :kopfschue. Kennt das jemand von euch? Sollte ich mal zum Frauenarzt gehen?
    Danke schonmal im Vorraus.

    Mfg. Party_Girl
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    21 Juli 2008
    #2
    Ich denke, das kennen hier eine ganze Menge Mädels!
    Ob's wirklich an der Pille liegt wird dir hier zwar keiner sagen können, aber wenn du alles andere ausschließen kannst, dann ist die Wahrscheinlich kein, denke ich, ziemlich hoch.
    Klar kannst du zu deinem FA gehen und ihm davon erzählen. Vielleicht wechselst du die Pille.
    Welche nimmst du denn und wie lange schon?
     
  • User 84654
    User 84654 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    103
    22
    Verheiratet
    21 Juli 2008
    #3
    Du solltest dir allerdings im Klaren sein, dass, wenn die Lustlosigkeit (also dein Libidoverlust) von der Pille kommt, dies dann auch bei allen anderen hormonellen Verhütungsmitteln passieren kann. Es muss nicht sein, aber bei vielen Frauen mit Libidoverlust bedingt durch die Pille (allg. hormoneller Verhütung), brachte ein Wechsel keine Verbesserung.

    Du kannst es ja mal versuchen, vielleicht hilft dir ja ein Wechsel schon. Ansonsten solltest du dich mal nach hormonfreien Alternativen umsehen (und da gibt es mehr als nur Kondome :zwinker: ).

    LG
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    21 Juli 2008
    #4
    Ich selber hatte das Problem während meiner Pillenzeit nicht, und logischerweise hat sich da auch nichts verändern können, als ich die Pille dann abgesetzt habe. Aber ein Libidoverlust ist eine relativ häufige und weitrum bekannte Nebenwirkung der Pille.

    Natürlich kannst du einen Pillenwechsel probieren, doch bezweifle ich, dass sich dadurch viel ändert. Eine Erklärung hat kätzchen schon geliefert, aber man weiss ja nie.

    Nichtsdestotrotz würde ich mir überlegen, ob es wirklich NUR an der Pille liegt. Tut es nämlich häufig nicht.
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    21 Juli 2008
    #5
    Sind denn in deiner Pille Anti Androgene? (Oft in Hautpillen)
    Anti Androgene werden manchmal sexual Straftätern verabreicht, um ihre Triebe zu unterdrücken... Also muss das Zeug ja eine Wirkung haben.
    Ein Wechsel zu einer Pille ohne Anti Androgene könnte helfen.
    Aber überleg dir erst, ob in deiner Beziehung und auch sonst so bei dir alles in Butter ist, daran kanns nämlich auch liegen.
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    21 Juli 2008
    #6
    Huhu,

    ich kann dir nur sagen, wie es bei mir war und ich hatte durch hormonelle Verhütungsmittel an sich einen Libidoverlust, hatte auch gar keine Lust mehr, da bei mir aber noch andere Faktoren mitspielten wie z.B. Dauerkopfschmerz und Übelkeit verhüte ich gar nicht mehr hormonell und auch meine Libido ist wieder auf dem Stand, wo sie vorher war, also ich kann von mir sagen, dass ich durch die hormonellen Verhütungsmittel keine Lust mehr auf Sex verspürt habe.

    Dennoch würde ich dir raten, bevor du die Pille absetzt mal mit deiner FÄ darüber zu sprechen.

    LG
    Mira
     
  • Marie_19
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Juli 2008
    #7
    ich hatte das Problem ach mit der Valette. ich habe sie fast ein jahr genommen und die Lust wurde immer weniger. habe ich am Anfang gar nicht so gespürt bis ich gemerkt habe, dass ich eigentlich nicht mal mehr Lust auf Disco habe um jemanden kennenzulernen oder so. Also es waren wirklich alle iwie gleichgeschlechtrig. Und ich habe es damals als kleine Hölle empfunden, weil es mich auch depressiv gemacht hat. Ansonsten hatte ich aber keine Probleme mit dieser Pille. ich habe dann meine FA angerufen und die hat mir dann die Aida verschrieben und meinte, dass die wohl auch öfters die Lust eher fördern soll bzw kann. Jetzt ist es wieder besser, nicht so wie früher bevor ich überhaupt mit der Pille angefangen habe, aber im mom kann ich damit eigentlich ganz gut leben :zwinker:
    Ein Versuch wäre es also mit sicherheit wert! Allerdings hat es auch etwas gedauert bis sich das wieder 'eingerenkt' hat. Hatte zwischen der vaöette und der Aida auch ca 3 Monate gar keine genommen, weilich sie eigentlich nicht brauchte, aber dann habe ich wieder so starke Regelschmerzen bekommen und die Pillke wieder genommen. Währden dieser pillen-Pause konnte ich mich teilsweise gar nicht wieder erkennen was die Lust angeht :tongue:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    21 Juli 2008
    #8
    Ich schalte mich als Mann mal da ein :smile:
    Meine Frau hat früher auch die Valette genommen und dadurch einen echt üblen Libidoverlust bekommen. Sie hat dann die Pille gewechselt und seitdem (bzw. erst einige Monate später, bis sich der Körper umgestellt hat) ist alles wieder bestens.
    Am besten ist es, du kontaktierst deinen Frauenarzt damit und schilderst ihm dein Problem, dann kann er dir eine Pille mit anderem Wirkstoff verschreiben, in der Hoffnung das sich das bessert.
    Es muss dir aber klar sein, dass die Libido nicht sofort wieder da ist, sondern schleichend wiederkommt :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #9
    Das ist ein ganz wichtiger Satz.

    Libidoverlust gehört zu den nebenwirkungen die auftreten können, ist aber eher selten.

    Von daher erst mal in alle anderen Richtungen überlegen, was da sonst Schuld sein könnte: Stress, Probleme in der Beziehung, Probleme allgemein im Leben, Probleme mit dem eigenen Körper, Krankheit, etc....

    Wenn du da wirklich alles ausschließen kannst, dann sprich mal mit deinem FA darüber.

    Ein Wechsel der Pille kann hier sehr wohl helfen, da nicht immer die Hormone generell dann Schuld sind.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #10
    Bist du dir da sicher, dass es eher selten ist?!?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #11
    Es gehört zu den seltenen Nebenwirkungen ja.

    Dass viele Frauen das haben, liegt meistens nicht an der Pille sondern an einem der 1000 anderen Gründe die das haben kann.

    Darum sag ich ja: es kann an der Pille liegen, muss aber meistens nicht.

    Es ist nur oftmals die einfachste Lösung zu denken: ach das sind die Hormone...
     
  • schnegge91
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #12
    kenne dein Problem :zwinker: ich hatte auch einen starken Libidoverlust...
    ich habe vor ca. einem Monat die Pille gewechselt,
    aber aus anderen Gründen (schlimme Migräne usw.).
    Jetzt habe ich eine östrogenfreie Pille mit positiven Ergebnis :smile:
    Erstmal sind meine Beschwerden weg,
    und die Lust ist auch wieder da :smile:
    Und wenn man in so einer Situation ist,
    finde ich sollte man alles was möglich ist probieren,
    damit es besser wird.
    Also auch daran denken, wenn nichts anderes in Frage kommt,
    die Pille zu wechseln!
     
  • line1984
    line1984 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    21 Juli 2008
    #13
    also ich nehme die yasmin. da soll wohl ziemlich vieel antiandrogen drin sein. und das kann die lust senken? hab ich das jetzt richtig verstanden? oder fördert es? (total verwirrt bin)
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #14
    Jede Pille kann die Libido senken. Kann. Muss aber nicht.
    Wenn du das Gefühl hast, deine Libido hat nachgelassen, schließe erstmal andere Gründe (Stress, Streit,...) aus. Danach kann man an die Pille denken.

    Ich persönlich hatte eine antiandrogene Pille und extremen Libidoverlust, kenne aber Berichte von Anwenderinnen, die unter der selben Pille eine gesteigerte Libido hatten. Man kann das also nicht verallgemeinern.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2008
    #15

    http://de.wikipedia.org/wiki/Antiandrogene
    ---> können die Lust senken, war aber bei mir nie so.

    Und in der Yasmin sind keine Antiandrogene!

    Zusammensetzung: Drospirenon 3 mg
    Ethinylestradiol 30 Mikrogramm

    http://de.wikipedia.org/wiki/Drospirenon --> Gestagen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ethinylestradiol --> Estrogen
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2008
    #16
    Hi!

    Sorry das ich erst jetzt antworte aber mein Internet ging nicht mehr!

    Ja also ich benutze die Leios. Ich denke schon das es dadurch kommt denn vorher war alles schön und gut. Das ist jetzt seit einem halben Jahr so die Pille nehme ich schon seit anderthalbjahren. Ich selber will zwar, aber mein Körper der streikt einfach total und das belastet mich auch seelisch weil mir das dann sozusagen keinen spaß macht :cry:.
     
  • sAnderl
    sAnderl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    103
    1
    nicht angegeben
    31 Juli 2008
    #17
    aehm .. darf ich dich fragen, was du genau damit meinst, dass dein Körper sich dagegen wehrt?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2008
    #18
    Dann geh zu deinem Arzt und schilder ihm das Problem.
    Mit dem kannst du dann besprechen, ob du die Pille komplett absetzen oder erstmal einen Wechsel probieren willst.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.385
    898
    9.209
    Verliebt
    31 Juli 2008
    #19
    Ich rate dir ebenfalls: Geh zu deinem Frauenarzt und schilder ihm deine Probleme.
    Es wird nicht besser, wenn du es hinnimmst und auch hier kann dir konkret niemand helfen. Erfahrungsaustausch schön und gut, aber unternehmen kannst nur DU was.
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    3 August 2008
    #20
    Ich meine damit das ich selber das will aber mein Körper hat dazu einfach keine Lust da tut sich dann nichts. Einfach kein bock sozusagen.

    Ja ich habe einen Termin bei meinem FA gemacht und hoffe das er mir da weiterhelfen kann ^^ Danke für eure Antworten und Tipps!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste