Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #1

    lustlos

    Hallo alle zusammen!

    Ich habe ein großes Problem! Ich bin seit einigen Monate (ca. 2) so lustlos, dabei habe ich alles, was mich erfreuen könnte. Ich habe das erste Mal einen Freund, habe eine Familie, die mich überall unterstützt. :smile: Eigentlich sollte es mir gut gehen, tut es aber nicht. Da mein Freund nur am Wochenende bei mir sein kann, vermisse ich ihn unter der Woche so sehr. :geknickt: Ich bin müde, ich habe abgenommen (aus unerklärlichen Gründen), könnte den ganzen Tag nur noch weinen, mir macht einfach nichts mehr Spaß. Ich habe Probleme (mit den Noten) in der Schule. :ratlos:

    Könnten das Anzeichen einer Depression sein? :ratlos: :geknickt:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Bin zur Zeit voll lustlos, woran liegt sowas?
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    9 März 2008
    #2
    Ja und? Das hat jeder mal und da du Probleme mit deinen Schulnoten hast ist das auch nicht verwunderlich oder? Glücklich sein ist nix was man durch Geld, Freunde oder den Freund etc. ist, sondern eine Einstellung die man häufiger haben kann, wenn alles bestens läuft. Aber auch dann hat man ab und zu Phasen der Lustlosigkeit oder Depressionen, wichtig ist daher ein weg draus zu finden, denn ein Weg draus wird dir selten etwas/jemand geben können.
     
  • sandrina43
    sandrina43 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    9 März 2008
    #3
    depression (meine freundin hat eine) hat als intensives merkmal, dass du angst hast am morgen aufzustehen und in "die welt" h inaus zu müssen. extreme nervosität und ´häufig starke kopfschmerzen, éinschlafrobeleme....

    ich denke, du hast einfach eine "schlechte" phase. versuche dochmindest 4mal die woche einen ausgedehnetn spaziergang and der frischen luft zu machen. schotte dich auch nciht ab und unternim´m auch dinge mit deinen freunden!
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    9 März 2008
    #4
    Das sind aber schon krankhafte Depressionen. Macht deine Freundin eine Therapie?
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #5
    Ich habe keine Zeit dazu, um Spaziergänge zu machen. Ich habe lange Schule und muss dann lernen.
     
  • sandrina43
    sandrina43 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    9 März 2008
    #6
    sie hatte dann vor kurzem einen selbstmorversuch. sie wurde durch zufall im wald gefunden. ich habe alles mit ihr gemacht (theraphie geschickt, spazieren gehen...) aber das eigentliche problem (fehlende liebe ihrer familei und anerkennung) konnt ich natürlich nicht mahen..

    das hatte ich auch. aber du musst dir die zeit nehmen. nur in einem gesunden körper ist auch eine gesunde seele! :smile:

    versuche es!
     
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    103
    3
    Single
    9 März 2008
    #7
    diese formulierung schließt sich selbst aus. das wort "depression" IST der name einer krankheit! was du meinst sind wahrscheinlich depressive verstimmungen...
    man hat nicht einfach mal so depressionen. dieses wort wird (gerade in den letzten jahren) viel zu vorschnell benutzt.
     
  • *Shakira*
    *Shakira* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    9 März 2008
    #8
    natürlich sind Depressionen eine Krankheit.
    Aber depressive Verstimmungen sind etwas anderes und die erwischen jeden Menschen irgendwann einmal. Ich würde mir nicht so große Sorgen machen, wenn das gerade erst angefangen hat (oder hast du die Probleme schon öfter gehabt?).
    Manchmal ist man eben aus unerklärlichen Gründen traurig und lustlos. Das würde ich ncht überbewerten!
    Wichtig ist, dass du versuchst, dir selbst den Gefallen zu tun, dich aus diesem Stimmungstief rauszuholen. Mir persönlich hilft körperliche Betätigung immer sehr. Und dann ist es natürlich auch wichtig, dass du dich aufraffst (wenn es irgendwie geht) und mehr für die Schule machst. Da man ja den größten Teil des Tages mit Schule bzw. Arbeit beschäftigt ist, ist es wichtig, dass man sich da Erfolgserlebnisse verschafft, sonst fühlt man sich ja die meiste Zeit des Tages schlecht, weil erfolglos. So schlecht, dass man sich dann zu nichts aufraffen will und kann, und der Teufelskries wird immer schlimmer.
    Mehr für die Schule zu tun, hilft dir auch, in der Woche nicht ständig dazusitzen und an deinen Freund zu denken. :zwinker:
    Und wenn du gut gearbeitet hast, dann tu dir doch mal was Gutes! Du solltest dich dann enspannen und mit irgendetwas schönem belohnen (einem schönen heißen Bad, einem Stadtbummel, ein neues Kleidungsstück, ein DVD-Abend, einem guten Buch usw.usw.)

    Ach ja, und noch ein kleiner Trost: Ich kenne so viele Leute, die sich zurzeit antriebslos und melancholisch fühlen - einfach aufgrund des trüben Wetters und des mangelnden Sonnenscheins draußen. Das ist für diese Jahreszeit ganz normal, aber wir haben ja bald Frühling und dann geht es mit der Stimmung auch wieder bergauf! :smile: *freu*
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #9
    Ich lerne den ganzen Tag für die Schule, habe aber keine Erfolge und keine Zeit, um mir etwas gutes zu tun.
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #10
    Entschuldigung wegen der doppelten Antworten.
     
  • sandrina43
    sandrina43 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    9 März 2008
    #11
    naja, ich studiere jetzt und muss es auch heute noch so machen, dass ich zeit für mich habe. ein paar tag emusst du hart zu dir sein und dann auch wiedre mal pause...sonst schaffst´du viele andere dinge nicht mehr.
     
  • *Shakira*
    *Shakira* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    9 März 2008
    #12
    dann lernst nicht richtig. Oder dein Kopf ist so voll, dass du nichts mehr speicherst.
    Das mit der "mangelnden Zeit" halte ich für falsch. Ich glaube dir, dass du sehr viel zu tun hast, aber es kann nicht sein, dass du nicht wenigstens 1,5 Stunden am Abend oder Nachmittag freinehmen kannst. Da stimmt etwas nicht! (entschulige bitte meine Offenheit, ich meine es nicht böse!:smile: )
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #13
    Ich versuche meine Pausen zu machen, aber ich bin trotzdem lustlos.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    9 März 2008
    #14
    Fehlt dir vielleicht frische Luft und Sonnenlicht? Das ist kein Witz, zu wenig Sonnenlicht, gerade im Winter, wo die Tage sowieso kürzer sind, kann sich auch auf die Stimmung niederschlagen.

    Auch wenn du lernen mußt - sieh zu, daß du auch mal Pausen machst und rauskommst! Schaff dir einen Ausgleich, auch unter der Woche, fixier dich nicht nur auf Schule und Freund! Das geht auf die Dauer nicht gut, wenn du unter der Woche nur den grauen Schulalltag hast und vom Wochenende mit Freund träumst.
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #15
    Das ist ja mein Problem! Ich habe im Mai und Juni Abi und muss zuerst einmal schauen, dass ich das Jahr schaffe. Ich bin jeden Tag so müde, dass ich am liebsten schlafen gehen würde.
     
  • *Shakira*
    *Shakira* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    9 März 2008
    #16
    Was ist, wenn du mal einen Tag von der Schule zu Hause bleibst?
    Ich meine natürlich nur im Rahmen des Möglichen.
    Ich habe eine Zeitlang -als ich körperlich nicht mehr konnte - immer mal einen Tag freigenommen. Dann habe ich ausgeschlafen und tagsüber habe ich dann gezielt für die Schule gearbeitet (zu Hause natürlich).So hatte ich etwas mehr Luft und konnte auch einiges lernen, was ich im Anschluss an einen anstrengenden Schultag nicht mehr gepackt hätte.
     
  • cowgirl88
    Gast
    0
    9 März 2008
    #17
    Hab ich schon gemacht. Hilft auch nicht.
     
  • sandrina43
    sandrina43 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    9 März 2008
    #18
    das mit müde hatt eich bei meiner letzen großen prüfung. da habe ich mal mit koffein tabletten nachgéholfen. das hab eich nur eine tag genommen , von da an war ich jedne tag ganz munter! du darfst das nur einmal machen, das schädigt den körper! aber es hat mir geholfen. für die konzentration gibt es buerlecithin das ist alles aus biologischen produkten. so habe ich müdigkeit, nervosiät und pp in den griff bekommen. ich mache allerdings dazu noch leichathletik an der frischen luft, das hilft immens. 1 stunde hast du garantiert zeit am tag, denn eine stunde bringt dir 3 lernstunden ehrlich! viele raten dir dazu hier im forum...
     
  • WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 März 2008
    #19
    Vielleicht habe ich das nur überlesen, aber wie lange schläfst du ca. am Tag?

    OK bei dir ist das schon wirklich lange, aber ich hatte das vor kurzem auch mal ein paar Wochen lang. Das lag wahrscheinlich an der Frühjahrsmüdigkeit oder wie das hieß. Seitdem mache ich so 2-3 mal pro Woche Sport und bin nicht mehr so müde.

    Wie schon hier gesagt wurde hilft auch frische Luft.

    Ich hatte das mal als ich klein war da fehlte meinem Körper Eisen. Eisenmangel kann auch Müdigkeit - Lustlosigkeit auslösen. Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehen und dich durch checken lassen.
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    9 März 2008
    #20
    Ich war Mitleser all deinen Threads. Toll, dass du jetzt einen guten gefunden hast! :grin:

    Ich sag mal jetzt schon, dass therapeutische Hilfe am besten für dich wäre. Vielleicht hast du ein tieferes Problem und meintest früher einfach, dass dir ein Freund fehlt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste