Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Mystico
    Gast
    0
    14 August 2001
    #21
    Yess, endlich mal wer der mich halbwegs unterstützt... und ich setze einfach trotzdem das Gerücht in die Welt, dass das in der heutigen Medizin, Psychologie ein Begriff für Menschen ist, die das im Schlaf machen. Ist meiner Meinung nach aus diesem Mythos übertragen worden, warum auch nicht, passt doch..
    Hach ich liebe diese Diskussion :tongue: :grin: :tongue:


    PS: JUHU, HABE MEINEN ERSTEN STERN, FEIERN, LEUTE FEIERN :grin: :grin: :grin: :grin: !!!

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 14. August 2001 13:05: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Mystico ]</font>
     
  • Stuti
    Gast
    0
    14 August 2001
    #22
    ...ich kenn aber jemand der mehrere orgasmen hinter einander haben kann und noch dazu fremdverschuldet!!!... :rolleyes: ...aber das geht nicht NUR durch gv sondern da gehört auch mehr dazu, vorallem viel viel vertrauen und flinke finger! :zwinker:

    in diesem sinne

    gruß&kuß

    eure Stuti
     
  • Stuti
    Gast
    0
    14 August 2001
    #23
    ...ich kenn aber jemand der mehrere orgasmen hinter einander haben kann und noch dazu fremdverschuldet!!!... :rolleyes: ...aber das geht nicht NUR durch gv sondern da gehört auch mehr dazu, vorallem viel viel vertrauen und flinke finger! :zwinker:

    in diesem sinne

    gruß&kuß

    eure Stuti
     
  • NSR01
    Gast
    0
    14 August 2001
    #24
    Hey,
    bei allem was ich hier so les, komm ich mir etwas seltsam vor, denn meine Freundin bekommt beim Sex ("normaler" GV) absolut jedesmal mindestens 2 Orgasmen!! Als wir einmal ne Stunde am Stück gepoppt ham kam sie sogar 4mal...
    Natürlich weiß sie/ich dass sowas wirklich sehr selten ist und "ungewöhnlich" und sie sagte sogar spaßeshalber mal "ich glaub ich sollte mal bein Arzt gehn, da is doch nich normal..."
    Aber sie ist doch deswegen nicht irgendwie "unnormal" oder sowas in der Art oder!?!?
    Denn bei all den Ogramus-Problemen von denen man hier liest, könnte man, also ich, glatt glauben dass mit meiner Freundin was nich in ordnung ist...
     
  • Mystico
    Gast
    0
    14 August 2001
    #25
    Ich sag da auch nichts mehr dazu.. langsam reichts mir auch was man alles hört :tongue: .
    Der eine sagt, Multiorgasmen sind Mythen, der andere meine Feundin hat mehr Orgasmen als Sex ansich..
    Ich glaub ich lasses mal dahingestellt, was an wem liegt.. (aber wahrscheinlich liegts echt an den Weibsen :zwinker: )

    So long..

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 14. August 2001 17:35: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Mystico ]</font>
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 August 2001
    #26
    Wenn ich jetzt noch einmal das Wort Orgasmus les, krieg ich einen Tobsuchtsanfall!!! *grummel* :angryfire: - da krieg ich Frust ob ich will oda net (heeee, zügelts meine Hormone *tztztz*)
     
  • SexySarah
    SexySarah (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    Verlobt
    14 August 2001
    #27
    bin ich irgentwie unnormal ???? :confused: :confused: :confused: :confused:

    denn bei mir kommt es öfters vor dass ich so 2-3 mal komme! :grin:

    oder liegt dass an meinem schatz ? dass er ZU gut ist! :zwinker: :tongue:

    naja , kann und will ich nix daran ändern :zwinker:

    cya SexySarah :loch: :grin: :zwinker:
     
  • Mystico
    Gast
    0
    15 August 2001
    #28
    Es liegt an DIR DIR DIR DIR DIR DIR DIR und außerdem liegts an DIR :grin: .. und an deiner Einstellung zum Sex.
    Ich krieg die Krise, wenn noch einmal wer was sagt, von wegen mein Freund is so gut :angryfire: ...

    So, abreagiert :engel: ..
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 August 2001
    #29
    An der Einstellung??? Also ich hab eine ziemlich offene und lockere Einstellung zum Sex und auch keinen fremdverursachten Orgasmus *TZ*.
     
  • succubi
    Gast
    0
    15 August 2001
    #30
    wie wahr, wie wahr, teufelsbraut! mir geht's da genauso...
    der typ kann noch so gut sein... wenn's in MEINEM kopf net "klick" macht läuft da nix.

    und wenn ich sowas schon hör "vielleicht is mein schatz ja zu gut"... *pfff* pfeif drauf!!! :madgo: :angryfire: *argh*
     
  • red freak
    Gast
    0
    15 August 2001
    #31
    oh gott.. ist das kompliziert..

    also eigentlich hab ich frauen immer um ihren orgasmus beneidet (geiles gefühl dass sich durch den körper ausbreitet usw)...

    aber was hier so geschrieben wird.. ich blick da nemme durch *g*...
    der orgasmus eines mannes ist glaube ich nicht so intensiv wie der einer frau.. aber ein mann weiss ganz sicher wann er einen hatte *g*...

    aber was mich interessiert.. wenn der mann nicht gerade nach 2min kommt.. an was liegt es dann wenn eine frau zum orgasmus kommt.. an IHRER einstellung dazu oder an dem mann (durchhaltevermögen usw)??

    ich war sowieso schon bisschen durcheinander wegen dem orgasmus der frau.. aber das was ich jetz gelesen hat verwirrt mich nur noch mehr *g*
     
  • Suzie
    Gast
    0
    15 August 2001
    #32
    @ red freak

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> also eigentlich hab ich frauen immer um ihren orgasmus beneidet [/quote]
    Ich als Frau hab eigentlich immer eher die Männer beneidet... :rolleyes: Weil es für die soviel leichter ist, zum Orgasmus zu kommen. (bzw. weil es für den Partner leichter zu lernen ist, sie zum Orgasmus zu bringen [jetzt nicht beim Sex, sondern mit der Hand/Mund/was-auch-immer *gg*])
    Beim Sex kann ein Mann noch so "gut" oder ausdauernd sein, manche Frauen (und ich glaube mittlerweile, das ist ein recht großer Prozentsatz!) bekommen halt einfach keinen Orgasmus - bei den Männern sind das glaube ich die wenigsten, die NICHT kommen... :tongue:

    Aber ich glaub, es hat alles so seine Vor- und Nachteile... ist schon ok, so wie es ist! :grin:

    Suzie
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 August 2001
    #33
    Also, ich hab mich ja schon ziemlich schlau über das Problem Orgasmus gemacht (die Lektüren stapeln sich quasi bis unter die Decke *ggg*) - und sehr oft wird erwähnt, das es eben bei der Frau einen psychischen Grund gibt, das sie keinen Orgasmus haben kann. Da gibts diverse Annahmen: man fühlt sich insgeheim nicht schön oder nicht geliebt, kann sich nicht wirklich gehen lassen weil man Angst hat die Kontrolle zu verlieren, man hat mal schlechte Erfahrungen beim Sex gemacht (das es weh tut etc.)usw. usw... Wie man sieht, eine ziemlich große Bandbreite an Ursachen dies da geben kann.
     
  • red freak
    Gast
    0
    16 August 2001
    #34
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Teufelsbraut:
    <STRONG>Da gibts diverse Annahmen: man fühlt sich insgeheim nicht schön oder nicht geliebt, kann sich nicht wirklich gehen lassen weil man Angst hat die Kontrolle zu verlieren, man hat mal schlechte Erfahrungen beim Sex gemacht (das es weh tut etc.)usw. usw... Wie man sieht, eine ziemlich große Bandbreite an Ursachen dies da geben kann.</STRONG>[/quote]


    also meine freundin hatte bei mir noch keinen orgasmus.. weder beim gv noch mit der hand :frown:... das komische ist dass ich einmal dachte jetzt ist sie gleich soweit und sie dann schlagartig meine hand weggerissen hat... keine ahnung warum
    :confused:

    und beim gv war sie zwar sehr erregt.. ich hab auch versucht mich zusammenzureißen.. aber nach einer halben stunde konnt ich wirklich nicht mehr.. sonst wär ich explodiert *g*

    ich finds halt unfair.. ich bin bis jetzt jedesmal zum "schluß" gekommen... aber wenn man seine freundin nicht soweit kommen lassen kann (obwohl sie meinte sie findets schön) fühlt man sich schon ein wenig unfähig..
     
  • snot
    Gast
    0
    16 August 2001
    #35
    fällt unter den punkt "angst, die kontrolle zu verliern"

    hatte ich selbst auch gewissermaßen, hab zwar abgespritzt, aber eine gewisse hingabe dem überwältigendem gefühl gegenüber hab ich mir erst mit der zeit lernen müssen.

    und frag jetzt bitte nicht: was kann ich dagegen tun?
    NIX
    das is was persönliches, da muß jeder selbst damit fertigwerden.
     
  • succubi
    Gast
    0
    17 August 2001
    #36
    muss dem snot mal recht geben (ausnahmsweise :loch: )...
    das is was persönliches wo jeder selbst draufkommen muss.

    und der mann kann noch so viel machen und tun, zärtlich sein und sich den arsch aufreissen... wenn eine frau im kopf net bereit is, dann geht's net.
    da braucht sich keiner depressionen machen... außer die frau selbst, wenn sie's so schlimm findet.

    tja... so is das... hart aber ungerecht! :grin:

    succubi :drool:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 August 2001
    #37
    Joooo, nur mitm draufkommen allein is noch nix getan - man muß auch hart dran bzw an sich selbst arbeiten.

    Aber Succubi hat schon recht... nicht umsonst heißt es: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

    Und ich weiß wovon ich red, ich gehöre auch zu der Fraktion: Angst die Kontrolle zu verlieren. Es wird zwar schon besser, aber natürlich geht das net von heute auf morgen, sondern dauert seine Zeit...
     
  • Vincent_Vega
    0
    17 August 2001
    #38
    Ich kenne ein Brettspiel (Warhammer 40.000),
    das ich bis letztes Jahr öfters gespielt habe und da gab es auch Succubi, der Singular ist demnach Succubus (ach wozu man sein Latinum gebrachen kann :smile: )
    So und jetzt zum eigentlichen Thema:
    Meine Ex-Freundin hat mir einmal bei dem "Nachspiels" beschrieben, wie sich ein Multiorgasmus, also das was sie dafür gehalten hat, für sie anfühlt.
    Sie konnte es nicht sehr gut in Worte fassen, aber ich habe es ungefähr folgendermaßen so verstanden: Nach dem ersten Orgasmus hatte sie einen zweiten sehr viel intensiveren Orgasmus.
     
  • Angel69
    Gast
    0
    21 August 2001
    #39
    Kann dir nur dass selbe sagen wie all die anderen: Es ist nicht schlimm wenn eine Frau nicht kommt. Wir empfinden es auch ohne Orgasmus sehr intensiv und geil.

    Kann dir nur sagen dass auch ich noch nie das Glück hatte beim GV zu kommen was aber sicher nicht an mangelnder Versuche scheiterte.

    Also Kopf hoch!
     
  • Nekro
    Nekro (38)
    Benutzer gesperrt
    45
    0
    0
    Single
    13 Februar 2005
    #40
    ?????
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.