Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • doughboy
    doughboy (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    6 Dezember 2004
    #1

    Mädels:Feuchtigkeit beim Sex unangenehm???

    Hallihallo,
    meine Süße kann es blöderweise überhaupt nicht haben, wenn ihre Scheide feucht/naß wird. Beim lecken muss ich immer aufpassen, dass ich ja nicht sabber und darf nur mit der Zungenspitze an die Klitoris! Und Gleitgel beim Sex geht gar nicht, auch wenn sie manchmal nicht so feucht ist! Vor allem stimulier ich sie gern mit dem Finger beim Sex (anders kommt sie nicht, nur oral) aber mit nem trockenem Finger ist das schlecht - selbst wenn ich ihn mit ein wenig spucke nur benetzen wollte kommt sofort ein veto!

    langsam geht mir das echt auf den sack, das liegt doch in der natur der dinge (und der vagina), dass frau beim sex nunmal feucht wird! immer dieses aufpassen, stundenlange trockenwischen und ja nie in ihr kommen dürfen!!!

    Ich versteh ja, dass Sperma in der scheide nicht unbedingt schön ist, aber wenn man zwischen den beinen ein wenig feucht wird ist das doch nicht so schlimm, ganz im gegenteil, ist doch viel schöner, wenns flutscht!

    oder wie denkt ihr darüber?
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #2
    versteh ich nicht, ich finds geil, wenn ich feucht werde. und auch, wenn ich dann nass werde.

    vielleicht wirds ihr durch die feuchtigkeit kalt da, und das is unangenehm?
     
  • User 20345
    User 20345 (38)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    48
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #3
    Hm...ich würde eher sagen, deine Freundin hat ein psychisches Problem...vielleicht sieht sie unbewußt Sex als etwas schmutziges...v.a. in Bezug auf die natürlichen Körpersäfte und lehnt jegliche Berührung damit ab.

    Das würde mir anhand deiner Beschreibung dazu einfallen...würde auch erklären, warum sie möchte, dass du nicht in ihr kommen sollst und den Putzzwang.
    Vielleicht solltet ihr euch mal zusammensetzen und darüber sprechen, dass Sex eine ganz natürliche Sache ist, derer man sich nicht schämen muß.

    Bella
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2004
    #4
    jo, stimme da vom ersten gefühl her beltane zu! es wundert mich, daß sie überhaupt zum orgasmus kommt, wenn sie die ganze zeit damit beschäftigt ist nicht feucht zu werden.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    7 Dezember 2004
    #5
    :ratlos:

    Also das versteh ich jetzt auch nicht, ich find immer je feuchter desto besser. Dann geht doch auch alles viel leichter :eckig:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #6
    Kann ich nich nachvollziehen, ist doch auch viel angenehmer da berührt zu werden, egal mit was, wenns ein bißchen flutscht..
    Würde ich auf jeden Fall mit ihr reden, irgendend etwas muss es ja geben wieso sie das so gar nicht will.
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #7
    höh? besser naß als zu trocken :smile: ich finde das auch nich schlimm, obwohl ich ein kleiner ozean bin *lacht*....macht doch den säcks viel angenehmer (das drumherum natürlich auch)- und sollte es mal zuviel sein, wischt man es einfach ab.
    eklig isses auf keinen fall. es gehört dazu, hat seinen sinn und fühlt sich toll an.

    daß mann beim rumschlecken noch alles viel feuchter macht, iss auch nich schlimm. ne zunge iss halt nich trocken *g*...und das iss gut so. ich glaube, deine freundin würde es wenig schön finden, wenn sie nach ner gewissen zeit eher "wundgerieben" ist als ein bißchen nass. sowas kann nämlich echt unangenehm sein/werden.

    ich würde nochmal versuchen, in aller ruhe mit ihr darüber zu sprechen. möglicherweise empfindet sie sex wirklich als zu "schmutzig", wenn alles so sabberig ist :smile: vielleicht ist ihr das auch vor dir unangenehm, so rumzusaften, wo man ja an anderen körperstellen eigentlich immer bedacht ist, alles fein trocken zu halten. es könnte also durchaus nur ein zwischenmenschliches problem sein und weniger ihr ganz persönliches....

    viel glück!
     
  • Pure_Poison
    0
    7 Dezember 2004
    #8
    Also wenns zu trocken is, dann tuts doch weh bzw is unangenehm, oda net? Und wie soll mann das schaffen, dass er beim lecken nicht sabbert? Immer gleich mitm handtuch nachtrocknen? Hmm neee,...also des versteh ich net.

    Ich an Deiner Stelle würde auf alle Fälle mal mit ihr darüber reden, hat sie angst dass das bettlaken versaut wird oder vielleicht sowas?

    strange_girl
     
  • doughboy
    doughboy (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #9
    also ich denke nicht, dass das ein psychisches Problem ist, wir haben da schon drüber geredet. Sie kann einfach dieses feuchte Gefühl zwischen ihren Beinen nicht haben, ist ihr unangenehm, so wie manche keine Watte anpacken können.

    Ich wollt nur wissen, ob es manchen Damen hier ähnlich geht, aber dem ist wohl eher nicht so! Ich finde feucht auch viel schöner... :cry:
    z.Zt. läufts eh total beschissen mit Sex, lange mach ich das nicht mehr mit :cry: :cry: :cry:
     
  • Thisbe
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #10
    äh, ich habe die Beine meistens gespreizt, sonst kommt mein Freund doch gar nicht hin. Da spürt man doch die Feuchte gar nicht durch den eigenen Körper, jedenfalls nicht so stark.
    Oder mich stört's einfach nicht, und deshalb fällt's mir nicht auf.

    Warum? Was kommt denn noch alles?
     
  • kleinelöwin
    0
    7 Dezember 2004
    #11
    anfangs hab ich immer drüber nachgedacht ob es auch nicht zuviel ist oder so ein mist aber heute finde ich es gut,ist doch besser als trocken :grin:
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2004
    #12
    ähm also das kann ich nun gar nicht nachvollziehen...ich wär gern etwas feuchter :smile:.is doch viel angenehmer wenn es flutscht...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #13
    Feucht = Geil. Fühlt sich doch viel besser an als wenn da alles so trocken und spröde ist :ratlos:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    7 Dezember 2004
    #14
    seh ich ganz genauso...
     
  • AmoreMio
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #15
    seh ich eigentlich auch so...
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #16
    Dito... da kann ich deine Freundin nicht verstehen!
     
  • doughboy
    doughboy (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2004
    #17
    Ach, irgendwie läufts halt beschissen, sie will nur noch sehr selten Sex und wenn, dann hab ich oft das Gefühl, nur um mich ruhigzustellen. Dementsprechend leidet die Qualität auch...

    Ist natürlich nicht immer so, deswegen hat sie auch tolle Orgasmen, aber das ist halt nicht oft der Fall, irgendwie fehlt mir ihre Leidenschaft von früher, die ist flöten gegangen! :cry:

    Bei der Blasen-Küssen-Umfrage fiel mir auch auf, dass sie überhaupt kein Freund von langem, leidenschaftlichem Küssen ist. Ich hingegen schon - und dann bin ich ihr zu stürmisch und zu nass...obwohl ich mir Mühe gebe, sie so zu küssen, wie sie es mag!

    Wir sind bide nicht zufrieden mit der Situation, heute abend kommt sie nach der Arbeit zu mir, dann wolln wir uns mal aussprechen...
    aber ich bin sehr zuversichtlich! das wird schon wieder, Wir lieben uns und passen sonst sooo toll zusammen :herz:

    Hoffe, euch net zu langweilen :blablabla
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste