Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tomtom
    Gast
    0
    6 Mai 2004
    #1

    Mädels/ Liebe oder Sex

    Hi,

    an die Frauen hir gerichtet, was ist in einer beziehung besser, wenn ich das überhaupt so sagen darf, z.b. ihr hattet einen Freund der im Bett sehr gut war wo ihr aber später gemerkt habt das er euch doch nicht so richtig geliebt hat. Nun hab ihr einen Freund der euch wirklich Liebt und auf Händen trägt aber im Bett, naja, nur mittelmas ist, würdet ihr euch dann manchmal wenn euer jetziger Freund keine Lust auf sex hat oder euch nicht befriedigt hat euren ex zurück wünschen?
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2004
    #2
    Wünschen vielleicht ab und zu mal, zurückholen ganz bestimmt nicht.
    Mir ist Sex nicht so extrem wichtig. Ausserdem kann man ja darüber reden und mal gucken, was "verbessert" werden kann und gemeinsam lernen...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    6 Mai 2004
    #3
    Das wäre bei mir wohl genauso.

    Liebe ist für mich die Basis einer Beziehung, ohne dem geht gar nichts.
    Sex gehört für mich allerdings auch dazu, ich glaube aber nicht, dass ich eine Beziehung beenden würde, wenn mein Partner nicht gut im bett wär. Naja... was heißt eigentlich auch schon "gut im Bett zu sein". Zu Sex gehören immerhin zwei Personen und wenn es nicht so klappt wie es soll, dann glaub ich nicht, dass nur einer daran "schuld" ist. Außerdem kann man über alles reden und dem Partner sagen, was er besser machen kann. Sollte eigentlich also kein Problem sein...
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2004
    #4
    Nö,ich würde ihn sicherlich nicht mehr zurückhaben wollen.Nur sex wär für mich nämlich keine basis für eine beziehung,da muss schon mehr dahinter stehen!Ich würde mit meinen partner reden und versuchen so die "probleme" zu klären.Es ist ja wirklich etwas, das man verbessern kann und kein unlösbares problem!
     
  • Stina
    Stina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2004
    #5
    Liebe ist doch die Basis für eine Beziehung. Und wenn man sich wirklich liebt findet man seinen Partner ja auch sexuelle anziehend, oder? Und selbst wenn mal beim Sex was nicht so toll läuft oder so, dann kann man ja darüber reden und was dran ändern. Würd meinen Schatz nie hergeben nur wegen Sex!! Ausserdem habe ich mit ihm sowieso den besten Sex !!
     
  • cat85
    Gast
    0
    6 Mai 2004
    #6
    ich denke auch, dass zum Sex immer zwei gehören und wenn der schlecht ist, kann man sicher etwas daran ändern...
    wahrscheinlich würde ich manchmal an meinen Ex denken, aber nur weil der Sex gut war, würd ich ihn noch lange nicht wirklich zurückwollen...
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2004
    #7
    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Sex ist nur ein Teil einer Beziehung, Liebe ist alles.
    Und wie bereits gesagt: Das Sexproblem lässt sich ja lösen. Man kann seinem Partner ja zeigen, was man gut findet.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    6 Mai 2004
    #8
    jep, das is wahr... würde allen meinen vorgängern zustimmen :smile:

    sex ist nicht alles und wenn man sich liebt, findet man eine lösung...
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #9
    hmm, Sex ist schon enorm wichtig. Und ich denke, wenn die Erwartungen auf Dauer einander nicht entsprechen, dann gibt's auch irgendwann Probleme in der Beziehung. Für eine richtig glückliche und erfüllende Beziehung muss eben alles stimmen.
     
  • Cora
    Cora (59)
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    2
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #10
    für eine glückliche Beziehung müssen aber auch Kompromisse in Kauf genommen werden, und das können nach meiner Meinung heute die wenigsten Päärchen, deshalb sind wiklich lange Partnerschaften heuet sehr selten, weil eben jeder der Meinung ist, das "alles stimmen" muss.

    Ich sehne mich nach meiem Partner, den ich vor meinem Mann hatte überhaupt nicht zurück, denn mein Schatz ist in jeder Beziehung besser.
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #11
    ja schon klar, aber es gibt eben Kompromisse, die okay sind und mit denen man leben kann und FAULE Kompromisse, wo man sich in etwas reinzwängt, was eigentlich nicht in Ordnung ist. Und solche Kompromisse möchte ich nicht eingehen müssen.
     
  • Cora
    Cora (59)
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    2
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #12
    okay madison, mit faulen Kompromissen sollte man wirklich nicht leben, denn wird man auf die Dauer auch nicht glücklich....ich meitne ehr die Kompromisse, die man eingehen kann ohne sich unwohl und unterdrückt zu fühlen.
     
  • mausal_00
    Gast
    0
    7 Mai 2004
    #13
    ich würde den ex NIE zurückwünschen. außerdem könnt ihr beide gemeinsam was ausprobieren und somit mehr reinbringen!
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #14
    Ich kann dann doch das was ich gelernt habe mit meinem Ex,wenn der Sex bei ihm besser war,mit meinem neuen Freund "lernen",Sachen ausprobieren,etc.
    Man kann Sachen doch auch zusammen verbessern,Liebe und Verständniss stehen doch an erster Stelle,da würd ich mir sicherlich nicht nur wegen dem Sex meinen Ex zurück wünschen,vielleicht daran denken,aber zurück haben wollen würden,nein danke.
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    7 Mai 2004
    #15
    Also folgendes:
    Ich liebe meinen Freund über alles. Leider haben wir was den Sex angeht ein Problem, siehe meinen Thread Aus Lust wird Frust, bitte helft uns! .
    Aber ich halte zu ihm und wir versuchen das Problem gemeinsam zu lösen. Er ist der erste Freund von mir, der dieses Problem hat. Meinen Ex habe ich mir deswegen aber noch nie zurück gewünscht! Hm, wenn ich mal so recht nachdenke, hab ich in den gazen 2,5 Jahren auch nicht einmal dran gedacht wie es wäre, wenn ich richtig guten Sex mit einem Ex oder einem anderen Mann hätte... Was mir ab und an durch den Kopf geht, ist der Wunsch dass es bald klappen könnte bei uns. Hmnaja. *seufz*
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2004
    #16
    Ich seh das ähnlich wie einige andere : eine Beziehung wegen "mittelmäßigem" Sex aufzugeben würd ich nicht machen. Bei mir ist es im Prinzip genauso : die Beziehung läuft echt super, aber der Sex ist eben nicht so aufregend. Aber da ich den Menschen liebe kann ich damit leben. Und man kann ja gemeinsam "dran arbeiten".

    Natürlich denk ich manchmal dran, wie es mit anderen war, aber dann erinnere ich mich auch wieder daran, dass ich mit den anderen nie so glücklich war.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #17
    Bin zwar keine Frau, aber ich weiß das sich an der Liebe nix drehen lässt.. entweder sie ist da oder nicht.. Beim Sex kann man aber einiges verändern so das beide daraus einen Vorteil schlagen können..

    Meine jetzige Freundin war noch Jungfrau als ich sie kennenlernte und war im Bett sozusagen ein ungeschliffener Diamant. Ich hab viel mit ihr drüber geredet und ihr gezeigt wie ich es am liebsten mag. Da sie es von sich noch net wirklich wusste, hab ich eben alles ausprobiert und geschaut ob sie es mag..

    Tja.. wer net hören will muss halt fühlen.. *gg*

    LG.. Bärchen..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste