Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • weiblein89
    weiblein89 (28)
    Benutzer gesperrt
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2007
    #1

    @mädels: paracetamol 1000mg zäpfchen

    @mädels:regelschmerzen

    Hallo! Wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, habe ich neulich mal ein Zäpfchen gegen Regelschmerzen genommen und herausgefunden, dass Zäpfchen bei mir anscheinend besser und schneller wirken.
    Wie kann man sich Zäpfchen am besten einführen? In der Anleitung steht immer möglichst tief und so etwas, aber was heißt das genau und wie macht ihr es, damit man das möglichst angenehm und einfach hinkriegt??

    glg weiblein89
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. paracetamol
    2. Pille Paracetamol
    3. Zäpfchen
    4. Paracetamol 500
    5. pille+paracetamol
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #2
    Schön wenn das bei dir gut hilft.

    Wir haben als wir klein waren und Zäpfchen brauchten immer die Spitze in Penaten Baby Creme getaucht. Dann gings leichter.

    Möglichst tief, heißt, so weit wie du es hinbekommst. Das merkst du ja ob es drinnen bleibt.
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    29 Oktober 2007
    #3
    Also direkt mit Regelschmerzen-zäpfchen hab ich keine Erfahrung, sorry, aber hab früher auch Tampons vorne ein bisschen mit vaseline eingeschmiert dann ist es leichter einzuführen.
    Selbst eingeführt hab ich mir ein Zäpfchen noch nie, als ich klein war gabs schließlich die mutti ;-)
     
  • *keksi*
    *keksi* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    738
    113
    73
    Verlobt
    29 Oktober 2007
    #4
    Off-Topic:
    ich hab mich als kleines kind imemr gegen diese dinger gewehrt..mit wutausbrüchen und kratzanfällen..
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    29 Oktober 2007
    #5
    Wenn ich sie bekommen habe ging es mir meist schon so scheiße das ich dazu nicht mehr in der Lage war;-)
     
  • salsa75
    salsa75 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #6
    Prima Sache, dass du die Zäpfen so gut verträgst - ist auf alle Fälle eine gute Lösung.

    Um das Einführen des Zäpfchens zu erleichtern kannst ein wenig Creme (nix parfümiertes, am Besten wäre z. B. Vaseline) auf die Spitze geben.

    Zur Einführtiefe: wie schon gesagt wurde - Hauptsache es bleibt drinnen, da es vor allem darum geht, das die Schleimhaut des Enddarmes die Wirkstoffe aufnehmen kann. Also keinen Kopf drum machen wie tief es jetzt rein muss. Es hat dir beim letzten Mal sehr gut geholfen und das beweist, dass du ohnehin alles richtig gemacht hast!! :smile:
     
  • weiblein89
    weiblein89 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2007
    #7
    ja sie wirken super gut...

    am anfang war ich mir nicht sicher wie tief die in den po müssen.
    sind auch abundzu rausgeflutscht, dann musste ich immer ein neues zäpfchen aufmachen.

    und sie ham auch sehr stark "gedrückt":wuerg:
    kennt ihr das gefühl?

    ich hab auch das gefühl dass es im liegen schwerer einzuführen ist.
    oder täusche ich mich.
    in welcher position schiebt ihr euch zäpfchen in den po?

    naja bei tampons gings mir ähnlich.:ratlos:
    wär lieb wenn ihr antwortet!

    glg weiblein89
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #8
    Im Liegen geht es find ich am besten :zwinker:
    Aber jeder so wie er am besten damit klarkommt.

    Ich glaub du kommst eh sehr gut damit zurecht.

    Schau einfach, dass es drinnen bleibt und dann passt alles.
     
  • weiblein89
    weiblein89 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2007
    #9
    sind übrigens benuron paracetamol 1000
    und buscopan plus zäpfle.

    nehm die zäpfle immer abwechselnd...
    so wie es mir meine fa gesagt hat.
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    29 Oktober 2007
    #10
    Du musst bedenken das die Zäpchen so weit ich weiß anders als Tampons nicht mit der spitze nach vorne reingesteckt werden, sondern mit der flachen seite, damit sie nicht so leicht wieder raus rutschen..
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #11
    Das wär mir aber neu.... :ratlos:
    Die Spitze ist ja dafür, dass es so wie bei Tampons, leichter beim einführen geht.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #12
    Dann wäre die Form ja blödsinnig, weil man die Zäpfchen dann gleich eckig machen könnte, damit sie nicht rausrutschen.
    Sie sind ja extra länglich, damit man sie gut einführen kann. Und gegens Rausrutschen gibts ja zum Glück den Schließmuskel.
     
  • weiblein89
    weiblein89 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2007
    #13
    ich nehme gerade-bedingt durch meine regelschmerzen-paracetamol 1000mg zäpfchen.

    ich wollte mal fragen was ihr mit paracetamol als zäpfchen für erfahrungen gemacht habt.

    bei mir wirken die irgendwie überirdisch^^

    hab aber schon gehört dass der körper sich daran gewöhnt und dass somit die wirkung nachlässt...

    dann müsste ich mir schon bald wieder ein neues medikament suchen, weil ich so ziemlich bei jeder regel schmerzen habe...

    naja bin glücklich solange die zäpfchen wirken

    lg weiblein89
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.597
    248
    723
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #14
    vorallem rutschen sie doch mit der spitze vorran viel leichter wieder raus :what:...hallo?was ein quatsch!!
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    29 Oktober 2007
    #15
    nachdem was ich gehört habe, sorry kann mich an meine Kleinkindertage mit zäpchen nicht errinern, ist das, damit es nicht wieder raus rutscht. Laut meinem früheren Bio-lehrer(den ich eigentlich für fähig halte) ist das so, aber steht sowas nicht auch in der packung.
    Wäre eigentlich finde ich aber auch logisch, da der schließmuskel das zäpfchen automatisch nach oben drückt, aber ich lege mich nicht 100% feste..
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    29 Oktober 2007
    #16
    Das stimmt, weil dann durch die Darmbewegungen das Zäpfchen nicht nach außen, sondern nach innen gedrückt wird. Also, die stumpfe Seite muss zuerst eingeführt werden. Auch, wenn das viele nicht glauben.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #17
    Es ist aber unlogisch und auch falsch, zumindest steht es in den PB die ich kenne anders.

    Quelle
     
  • weiblein89
    weiblein89 (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    5
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2007
    #18
    ich schieb es immer mit der spitze vorraus in meinen po...

    aber ist auch egal kommt ma wieder zurück zu urspünglichen thema...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    29 Oktober 2007
    #19
    Ich verwende Optalidon Zäpfchen, und da steht in der Packungsbeilage, dass sie mit der stumpfen Seite zuerst eingeführt werden. So hat es mir auch mein Arzt erklärt.

    Und hier habe ich gerade eben gefunden, dass es egal ist, aber gegen herausrutschen mit der stumpfen Seite zuerst:
    http://www.hexal.de/subdomains/praeparate/arzneimittel-richtig-anwenden/zaepfchen/index.php
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2007
    #20
    Off-Topic:
    Ich hab mittlerweile gelesen, dass man beides machen kann :zwinker: Aber unlogisch find ich es trotzdem und gerade wenn man mit dem einführen Probleme hat, sollte man schon die Spitze zuerst nehmen... und wenn es wieder rausrutscht ändert auch Spitze-nach-unten nichts, meiner Erfahrung nach..
    Und auch bei deinem Link steht ja, dass man es erst anders versuchen sollte.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste