• Zunge23
    Zunge23 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    12 Mai 2003
    #21

    wenn sie charakterlich voll die müllhalde ist, ist mir das sowas von egal, wie sie optisch auf andre wirkt; wenn ich weiß, daß die charakterlich scheiße drauf ist, dann ist sie für mich nicht hübsch..

    keine chance auf anflug von erregung.. dazu brauch ich sympathie.. oder ich kenne sie überhaupt nicht (ein bild z.B.)
    aber wenn ich jemanden nicht kenne, will ich auch nicht gleich mit dem ins bett, dazu brauch ich auch sympathie..
     
  • Karla
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #22
    Ich stelle gerade fest, dass wohl auch ich irgendwie auf die Typen stehe, die einem zeigen, dass sie schwer zu haben sind...und einem es wirklich mehr als schwer machen!
     
  • 12 Mai 2003
    #23

    Das stellt durchaus eine Herausforderung dar, aber dann nach einer weile kann die Lust daran vergehen. Dann ist es nicht mehr so reizvoll eher mehr eine quall.
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #24
    gibt 'ne Menge, die das wohl so sehen, ja.

    Ich find's unreif, es zeugt von mangelndem Selbstbewußtsein - ob das so männlich ist? Ich denke nicht.

    Aber leider hast Du nicht ganz unrecht: ich kenne auch eine ganze Menge Mädels, die sich zielsicher die traurigsten Gestalten des männlichen Geschlechts aussuchen. Nur, um dann hinterher zu jammern, wie schlecht ihr Freund sie behandelt. Auch Frauen, die eigentlich alles andere als naiv sind. Manchmal versteh ich's echt nicht. Aber das muss ich auch nicht, denke ich.

    Zumindest wenn's um Beziehungen geht, ist meine Freundin halt schlicht meine Partnerin und nicht mein Freunding. Macht mich wahrscheinlich auch zum Warmduscher, das ist mir sowas von latte.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    12 Mai 2003
    #25
    Schön gesagt, trifft auf mich genauso zu. :smile:

    Durch dick und dünn gehen können ist viel schöner (für mich) als eine arrogante Zicke, die einem dann noch was pfeift, wenn man z.B. Probleme hat und sowieso nur gevögelt werden will.

    In der Extremversion sind das für mich arme Biester, die ich nicht bewundere, sondern eher bemitleide, dass sie nicht wissen, wie schön wahre Liebe doch sein kann.
    (Wird in deren Augen für Sülzlaber klingen, das bestätigt dann noch meine Sichtweise, das ich mit denen nix anfangen kann.)

    Es gibt sogar Leidenschaft und Abenteuer bei Nicht-Arschloch-Typen, stellt euch mal vor. Kaum zu glauben, was?
    *schulterzuck*

    Jedem das seine und das, womit er glaubt, glücklich zu werden.

    Und an die Herren der Schöpfung, die sich als Müllhalde mißbraucht fühlen:

    Laßt es doch einfach sein. Entweder, sie wollen einen ordentlichen Freund oder sie sollen mit "dem Arschloch" allein klarkommen, wenn sie es sich doch selber so ausgesucht haben.

    Das ist fast wie Fremdgehen, nur "andersrum":

    Statt den "lieben, langweiligen Freund" mit einem Arschloch in einem ONS zu hintergehen, wird hier das Arschloch "hintergangen" (emotional/gedanklich), indem sie zu wem andres gehen will bzw. muß (da er ja ein Arschloch und damit nicht für sie da ist, ja sogar die Probleme erst erzeugt!), aber beide Varianten sind Müll (in meinen Augen).

    Nur das die Müllhalde sich genervt fühlen kann und ausgenutzt wird, statt Spaß zu haben. Und das nur aufgrund der Naivität/Dummheit/rosaroten Brille der Frau, die es nicht kapiert, dass ein Arschloch anscheinend nix für sie is - sie es sich aber nicht eingestehen und für ihren kurzweiligen Spaß weiter verarscht werden will und eine Müllhalde braucht.

    Dann soll sie's bleibenlassen, aber bitte nicht andren Leuten die Ohren zusülzen. Ist doch echt arm sowas.
    Ich such mir doch auch nicht das bestaussehendste Mädel von nebenan aus und heul mich dann anderswo aus, dass sie ne doofe Zicke is, oder wie!?

    Wer sich als Müllhalde zur Verfügung stellt, der fördert das schwache Verhalten nur, dass sich Frauen Arschlöcher angeln und dann "weg vom Markt"sind, also Männers, laßt es besser sein, ist meine Meinung dazu!

    Ansonsten beschwert euch nicht, dass "die Frauen"/"euer Schwarm" mit einem "Arschloch" zusammen ist. Zuhören und ein nüchterner Ratschlag: "Trenn dich halt, wenn du dich nicht mehr wohlfühlst", mehr braucht es da nicht, alles andere ist kontraproduktiv und sollte ihr genügend Zeit/Material zum Nachdenken geben.

    Man muß auch wissen, manche müssen oder wollen auch erst auf die Schnauze fallen. Die kommen dann schon zurück, wenn sie endlich kapiert haben. WENN. :zwinker:

    (Wußte gar nicht, dass ich so ne Meinung hab, die hab ich mir wohl grad mal eben so gebildet. :grin: )

    Quen
     
  • 12 Mai 2003
    #26
    Jojo das stimmt schon... Ich bin mir auch folgender Tatsache bewußt: Selbst wenn ich damals vielleicht mit ihr zusammen gekommen wäre, wäre es mit Sicherheit nur eine Frage der Zeit gewesen bis der nächste Idiot aufgetaucht wäre. Dieser Typ "Arschloch" ist ja im Prinzip beliebig austauschbar. Mit Sicherheit hätte sich mich dann für so jemanden verlassen, weil der Reiz oder was auch immer da höher ist. Sie muss wohl erst auf die Schnautze fallen... Aber das ändert halt net so viel an meine Gefühlen. Es wär was anderes gewesen wenn sie schon immer ne ziemlich schwache Natur gewesen wäre, sprich halt irgendne dumme Tussi halt, aber dann hät ich hier nie gepostet, weil dann hätte ich mich ja net in sie verliebt :zwinker: :smile:

    @Zunge23
    voll korrekt. Für mich ist jemand nur wirklich schön, der auch was inner Birne hat. Wenn eine nur super aussieht, aber einen IQ auf Zimmertemperatur hat, dann mag das vielleicht ne "geile Sau" oder so sein, wo man(n) mal sabbernd hinschaut, aber eine wirklich schöne und interessante Frau ist das in meinen Augen nicht.
     
  • Raufboldin
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #27
    wow, ich hätte nicht gedacht, dass gerade die visuell fixierten herren der schöpfung mich nicht verstehen.
    okay, ich versteh es ja selbst nicht ganz.

    wie gesagt, ich bin bloß ehrlich und ich weiß auch nicht, ob es noch mehr männer gäbe, die ich trotz dieses supermiesen charakterzuges toll fände. es ist keine frage von einfachem guten aussehen. das wäre viel zu simpel. es ist eine art magische anziehung.
    ich hatte das aber auch schon anders herum.
    ich fand jemanden eigentlich äußerlich wirklich nicht ansprechend, den charakter kannte ich nicht und trotzdem fühlte ich mich im bann.
    das ist das selbe. derjenige gefällt mir eigentlich gar nicht, er hat etwas, was mich abstößt, aber gleichzeitig kann ich mich ihm nicht entziehen. mh, na egal.
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2003
    #28
    ich wills auch immer nicht wahrhaben, aber so gehts meinem besten kumpel auch. er is eigendlich n ganz lieber, aber so wie er is isser nie durchgekommen. hast oben beschriebene situation. kumpel, aber nicht mehr.. er hat sich dann mal im urlaub total anders verhalten, und siehe da: es klappte...

    warum das so is.. tja da habsch leider auch keine ahnnung...

    seti
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    12 Mai 2003
    #29
    Anscheinend ist eine Mischung aus lieb und auch bisserl "frech"/schlagfertig/witzig/abenteuerlustig/leidenschaftlich gefragter als ein lieber, aber einfacher Kerl, dem obige Attribute fehlen.

    Muß ned alles gleichzeitig perfekt ausgeprägt sein, aber vielleicht das eine oder das andere bzw. paar erkennbare Ansätze von einigen interessanten Wesensmerkmalen eben. :zwinker:

    Ein Freund, der so "lieb" is, das er seinen Freundin aus Nettigkeit vielleicht noch "den Allerwertesten abwischen" würde, ist vielleicht doch bissl zu lieb. :zwinker:
    Zumindest sollte er auch mal die andre Seite zeigen können, vielleicht durch bissl Sarkasmus/Zynismus oder durch ähnliche Eigenschaften bissl mehr aus sich machen und gemeinsam mehr Spaß haben - allerdings fühlen sich viele Frauen unter Sarkasmus
    auch nicht wohl, also die Chemie muß dann schon passen, ansonsten eben anderen Partner wählen oder andere Wesensmerkmale von sich hervorheben. :zwinker:

    Das ist aber alles eine Frage der Quantität. Man sollte dennoch man selbst bleiben (!), sich keinesfalls verstellen. An sich arbeiten, weil man das auch will, ist ja was anderes.

    Auch sollte das lieb nicht in böse umschlagen, es sei denn, beide stehen auf SM. :grin:

    Ansonsten kommt wohl dazu, dass liebe Kerle einfach zu unscheinbar und langweilig wirken, zumindest im Auge des Betrachters, also der Frau. Mit lieb allein ist man noch kein guter Partner, also vergeßt nicht, bissl aufregend zu sein und nicht so einfach zu haben, als ob ihr es nötig hättet, die erstbeste Frau nehmen zu "müssen", das macht euch unnötigerweise
    viel zu uninteressant.

    Wem das bissl schwer fällt, bissl aus sich rauszugehn, der ist halt entweder ned der Typ für irgendwelche Späße oder er kann ja mal im Chat bissl SchlagfertigKeit und Sarkasmus üben und sich aneignen. Mir hat's Spaß gemacht und ich bin einfach so (gewesen). *g*
    Kann aber auch ernst sein. Die Mischung aus euch macht's.

    Doch irgendwas kann man aus nem lieben Kerl immer machen, dass er bissl interessanter wird, siehe meinen Text.
    Wer nüch so lustisch drauf is, der schnappe sich doch die Frau der Begierde und macht mal nen Ausflug in eine andere Stadt, die Natur, geht zum Inline-Skaten mit ihr oder in einen Freizeitpark, im Wasser plantschen, irgendwas, was beiden Spaß macht und euch näher bringt - kann ja freundschaftlich beginnen und dann schaut mal, ob's paßt und wenn ja, dann Deckel auf Topf und fangt an zu Kochen, ansonsten weiter Rezepte studieren, weiterüben und ggf. andere Zutaten (andere Frau) verwenden. :zwinker:

    Anmerkung: Dies ist nur eine Metapher, ich möchte damit keine Frauen zu "Zutaten" degradieren, auch wenn sie doch irgendwie eine wertvolle Zugabe für das menschliche Zusammenleben und Glücklichsein sein können. :zwinker: :smile:


    Quen
     
  • Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Mai 2003
    #30
    Kann ich nachvollziehen, dass es dich ankotzt:

    Sie hat sich für den anderen entschieden - das muss dir nicht gefallen - aber du solltest so viel Anstand haben und es tolerieren. Mit allem, was dazu gehört !

    Lass ihr ihren Spaß - den hat sie schon - sonst wär sie nicht mit ihm zusammen.

    Der "TYP" kann ihr was bieten, was du wohl nicht hast. Das macht ihn nicht zu dem besseren Menschen, sondern zu einem anderen - der ihr mehr zusagt.

    Außerdem glaube ich, dass sie besser entscheiden kann, ob er der "Idiot ist, der ihr wehtut".

    Dein Hass richtet sich gegen den Typen, weil er durchs (in deinen Augen) Nichts-Tun mehr erreicht hat also du, der ihr zuhört etc.

    Was lernst du draus ?

    Genau - je beschissener ich mich aufgeführt habe, desto toller fanden sie mich :zwinker:
     
  • HoneyBunny
    Gast
    0
    12 Mai 2003
    #31
    oh mann....
    jetzt, wo ich mir das hier alles so halbwegs durchgelesen hab, trau ich mich gar nicht mehr, irgendwas dazu zu schreiben.... :rolleyes2
    denn ich würd sagen, ich bin eine Betroffene.... :geknickt:
     
  • 12 Mai 2003
    #32
    @Ultimater
    oehm *huestel* Ich will Deine grandiose Theorie ja nu net irgendwie zunichte machen :zwinker: Aber dieser Typ um den es da geht war mal ein Kumpel von mir :tongue: Mit dem ich dummerweise zu viel Zeit verbracht hab... Er war kein echter Freund, halt mehr so ein Kumpel. Glaub mir, ich kenne ihn ! Das was Du da schreibst stimmt einfach net. Und ich war immernoch mit ihm befreundet, als sie sich für ihn angefangen hat zu interessieren. Als die zusammen ins Bett sind usw. Glaub mir ich habe das alles haarklein von ihm erzaehlt bekommen. Inkl. seinen ekelhaften Witzen über sie usw. Ich kenne seine Vergangenheit, er meinte ja vor Kumpels genau damit den dicken Stier makieren zu muessen. Ich gebe ein Beispiel, ich kannte ihn vielleicht 1 Woche oder so, wusste fakot noch net ma seinen Nachnamen, da hab ich ein ZIP File im Emailfach, mach auf, drin ca. 10 Bilder von Maedels, und zum Teil sehr huebsche ! Das ist seine "Gallery" mit seinen Exen... Toll wa ? Wie arm ! Er ist mittlerweile 30 Jahre alt und er schaffts nur bei kleinen naiven Maedels zu landen. Jede mit einem klien wenig Selbstbewußtsein und Erfahrung hats nach 2 Minuten durchschaut und er sucht das weite. Ich würds adhock ma unter Profilneurose verbuchen. Weil wenns das ist wobei ich mich besser fuehle, wenn ichs schaffe kleine Maedels so weit zu bringen keinen eigenen Willen mehr zu haben, tja bissl. erbaermlich oder ? Mit den Maedels davor und bei ihr am Anfang wars mir naja.. net egal aber ich habs halt toleriert, war ja seine Sache. Und ich meinte wenn die Mädels Spass dran haben das mit sich machen zu lassen, dann bitte. Allerdings hat das dann sehr schnell nachgelassen, nachdem ich bemerkt habe das ich für sie empfinde... Außerdem wenn Du ma gelesen haettst, dann hab ich geschrieben, das sie das selber alles zugegebnen hat, das er ein Idiot ist, es ging hier eigentlich mehr ums verleugnen und net wahrhaben wollen. Er kann gut labern, sehr gut sogar, also das hat er echt drauf. Man muss hoellisch aufpassen, ruckzuck haste seine Meinung ohne es eigentlich zu wollen. Wie gesagt, Gebrauchtwagenhaendler :grin: Der bescheisst Dich wo Du dabei stehst und Du mekst nix :zwinker: Mein Hass richtet sich nicht gegen ihn, wie gesagt waers er net, waers ein anderer... Ich zitiere aus der Schuh des Manitou:"Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden" ..
    Also nette Theorie Ultimater.. aber leider daneben :zwinker: :grin:

    @Quendolin
    Jo ich gebe zu ich war vielleicht ein wenig hmm schwer zu beschreiben zu interessiert. Ich weiss auch net, mich hat das total übern Haufen gerannt. So quasi über Nacht. Aber wer rechnet damit, ich sag ihr das ich sie mag, denke, Au weia was kommt, rechne mit dem schlimmsten, da laed sie mich zu ner Feier ein und da ich von weiter komme, als naechstes duerfte ich bei ihr uebernachten, in ihrem Bett ! (Is nix passiert, war schwer aber ich wollt nix kaputt machen). Welches Mädel tut sowas bei nem Typen der ihr en Tag vorher gesagt hat, das er sich in sie verliebt hat, sie aber ja ach so uninteressiert ist !? Ich glaube keins... Ich hab ihr schon mal gesagt wenn mich was stoert, aber leider net so mit Nachdruck wie ich das vielleicht bei anderen gemacht haette.. Normal lass ich mir net sehr viel bieten, ich hab kein Problem Leute vor versammelter Mannschaft zu sagen was ich von ihnen halte. Ich hab mir auch ein wenig viel von ihr bieten lassen. Ab und an wenn er ma wieder aktuel war und sie irgendwie sauer/traurig war hab ichs dann abbekommen... War net immer gut mir das bieten zu lassen, aber ich war net immer so recht in der Lage mich zu wehren. Nun koennt ichs ! Tja... Scheisse halt. Man kann nun sagen ich bin ihr nachgerannt wie ein Huendchen... das ist im Prinzip eigentlich net wahr, weil mal 90 % aller Unternhemungen von IHR ausgingen und das NACHDEM ich ihr meine Liebe gestanden hab. Das ich natuerlich freudig einwillige wenn die Frau meiner Träume zu mir sagt, komm wir gehen zusammen ins Kino is wohl irgendwie logisch. Is halt irgendwie ne vertrackte Kiste. Alles kakka... :frown:
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #33
    Du lässt Dich von Deinem Freund wie Dreck behandeln? :zwinker:
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #34
    Sobald ein Mädel oder mehrere in Anwesenheit eines Typen über einen anderen reden/ von ihm schwärmen, dann heißt das meiner Meinung nach unweigerlich, dass der anwesende Typ in den Augen dieser Mädels nicht begehrenswert ist :zwinker:


    Ich würde mir NIE IM LEBEN von nem Mädel das mir gefällt ne (Liebes-)Geschichte zwischen ihr und nem anderen Typen anhören.

    Nächster Punkt:

    Ich hab hier schon viel über die "Guter-Freund-Masche" gelesen.

    Da ist wahrlich viel dran - aber was solls. Ich habe auch nichts dagegen, mit nem Mädel das mir nicht zusagt, über ne richtige Süße zu reden. Auch wenn sie was von mir wöllte - wäre mir scheißegal.

    @ Bär

    Ich habe mir deinen Beitrag schon durchgelesen. Trotzdem glaube ich, dass sich deine Wut gegen ihn richtet, sonst würdest du ihn nur nebenbei erwähnen und nicht ins Detail beschreiben, wie und wer er ist. Hier gehts vorrangig um sie, und nicht um deinen Kumpel.
    Aber was solls - darf dich doch ankotzen.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    13 Mai 2003
    #35
    Ich möchte aus Zeitgründen nicht unbedingt weiter in die Diskussion einsteigen, auch wenn sie recht interessant ist.
    Zur Abrundung der Sache möchte ich noch ergänzen, dass man ja durchaus mit seiner Traumfrau ins Kino gehn kann etc., aber dabei sollte man ein paar Dinge beachten, mal sehn, was mir spontan so einfällt:

    1. Wie Megaman schon sagte: Sich nicht zuviel über ihren Schwarm anhören - es sei denn, es bist du. :zwinker:
    2. Sie will was von dir: Dein Ohr. Also nicht GLEICH freudejauchzend Ja und Amen sagen, sondern erstmal abwarten, sie auch mal zappeln lassen - das möglichst jedoch beim Erstkontakt vermeiden, ist irgendwie logisch alles, find ich. :zwinker:
    3. Laß dich weder in irgendeiner Art mißbrauchen noch ausnehmen. Was nicht heißen soll, dass du auch nett sein darfst, auch mal eine Schulter zum Anlehnen bieten kannst, aber laß dir nicht die ganze Geschichte von ihrem "Idiot" auftischen...aus der Mülltonnen-Situation kommst du wohl leider schwer heraus, zudem du auch zuviel Beziehungsansichten von ihr weißt und ZU GUT warst, indem du eine Stütze für sie bist...
    Auch kannst du ihr mal was ausgeben, aber nur Kleinigkeiten und das sollte nicht der Regelfall werden, sonst machst du dich zu einer Marionette dieser Frau - wirst wirtschaftlich und psychisch ausgebeutet - damit hättest du deine Chancen ziemlich verspielt, denk ich. Zumindest auf absehbare Zeit.

    Änder dich einfach, es ist nie zu spät - und wenn sie irgendwann angekrochen kommt, bist du ganz der Alte, fast, und empfängst sie mit offenen Armen - aber denk dran: Manchmal ist eine Weile zappeln lassen besser. :zwinker:
    Laß dich nicht zum "Trottel vom Dienst" degradieren, der allzeit bereit ist - schon gar nicht für ihre "Spielchen". Solange sie in dir eine seelische "Mülltonne" sieht, wird sie diese weiter benutzen wollen und kein Interesse an einer Beziehung haben.


    Quen
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2003
    #36
    Naja, man kann sich aber doch genauso fragen, wieso Männer ncht diejenige wollen, die wirklich alles für ihn tun würden und ihn über alles lieben.
    Diese Frage geht mir bei meinem Ex auch durch den Kopf
     
  • HoneyBunny
    Gast
    0
    13 Mai 2003
    #37
    @ opossom

    ja, ich lasse mich von meinem freund wie dreck behandeln. es ist natürlich nicht immer so aber immer häufiger.
    man ist halt blind vor liebe und kommt da auch nicht mehr raus, will man auch gar nicht so wirklich, denn diesen menschen liebt man ja. ich weiß, viele denken jetzt genau das, was oben schon so oft beschrieben wurde, naiv, dumm usw. aber es ist nicht so. es ist liebe. denn wenn ich ja wirklich so scheiße für ihn bin, warum ist er dann noch mit mir zusammen. er könnte ja ne viel bessere haben! und dass ich dabei bin, will er ja auch immer.... :rolleyes2
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #38
    @Honey

    Du weißt das ja sicher selber am besten.
    Ich kenn Dich nicht und ich kenn Deinen Freund nicht. Dass Liebe blind machen kann, glaube ich Dir sofort, deswegen halte ich Dich nicht sofort für allgemein dumm und naiv :zwinker:

    Nur wäre für mich die Frage eher warum Du noch mit ihm zusammen bist und nicht warum er mit Dir zusammen ist. Nicht er könnte eine Bessere haben, vor allem könntest Du jemanden haben, der Dich besser behandelt.

    Warum er noch mit Dir zusammen ist? Vielleicht aus Bequemlichkeit, Gewohnheit und wahrscheinlich weil er in Dir jemanden gefunden hat, den er dominieren kann.

    Und Liebe definiert sich für mich sicher nicht dadurch, dass er sich noch keine andere gesucht hat.

    So einfach mal ins Blaue hinein, ohne überhaupt zu wissen, *was* er anstellt...

    BTW, was genau liebst Du eigentlich an Deinem Freund?
     
  • Zunge23
    Zunge23 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    13 Mai 2003
    #39

    kann nur für mich sprechen..

    würde mich eingeengt fühlen.. ohne eignen freiraum.. wie na klette am bein zu haben, die einen nie in ruhe lässt...
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    13 Mai 2003
    #40
    über alles lieben und alles für einen tun wollen heißt ja nicht automatisch auch über alles zu klammern :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten