• *BlackLady*
    0
    14 Juni 2003
    #61
    Das ist was anderes, aber du kannst eine "normale" Beziehung nicht mit deiner vergleichen.
     
  • jenny01
    Gast
    0
    14 Juni 2003
    #62
    doch, das kann ich sehr wohl, denn auch wir führen eine normale beziehung...nur, das ich die dominanz meines Mannes annehme und auch brauche.
    was für den einen ein Arschlochverhalten ist, ist für den anderen normal..hauptsache die psyche eines menschen wird nicht verletzt.
     
  • *BlackLady*
    0
    14 Juni 2003
    #63
    Du kannst nicht schreiben, dass Frau nun mal devot ist. Was auf dich und auf deine Partnerschaft zutrifft, muss nicht auch automatisch auf jede andere Frau zutreffen.
     
  • jenny01
    Gast
    0
    14 Juni 2003
    #64
    es stand die frage im raum, warum es männer gibt, die dominieren und warum sich frauen dominieren lassen. deshalb meine antwort im vorherigen posting.
    aber guuuut,hab das ganze vielleicht zu allgemein geschrieben.
    nur eins trifft zu, ohne das die mehrheit der menschen dies weiß. es gibt so viel mehr devote menschen, die ein gewisses arschlochverhalten( mal allgemein ausgedrückt) einfach brauchen...und stossen immer wieder auf kopfschütteln( auch ich...(siehe auch diese diskussion hier)
    es wird sich oftmals keine mühe gemacht nachzufragen...es wird verurteilt, weil:nicht drüber nachgedacht, also auch nicht verstanden.
     
  • 14 Juni 2003
    #65
    Ich glaube Jenny01 du bist fuer die Diskussion net so ganz geeignet. Ehrlich gesagt bist du die erste Frau dei mir begegnet die so denkt, und bei Deinen Aüßerungen kommt mir das grausen. Ganz ehrlich: Ich halte Dich net für sonderlich Charachterstark und auch nicht für sonderlich intelligent. Viel Selbstwertgefühl scheinst Du auch net zu besitzen. Ist meine Meinung. Aber ist ja egal. Auf jeden Fall gings in dem Ursprünglichen Posting um ein Mädel was keinesfalls dieses komische BDSMDS und haste net gesehen Krams bevorzugt, sondern um ein "normales" Mädel, das sich plötzlich total verändert. Nix devot. Mit Arschloch ist auch nicht ein wenig dominant gemeint, sondern das was man im wahrsten Sinne des Wortes drunter versteht, sprich ausnutzen, hintergehen, anlügen, sowas halt. Ich hab auch was gegen das was man ne typische zickige Emanze haelt, die einfach mal dagegen ist weil es ein Mann gesagt hat oder so. Genauso gut find ichs aber auch widerlich, wenn ich einer Frau sagen würde:"Spring!" und sie fragt mich dann wie hoch und wie weit. Wenn man sich gerne hat und zusammen sein will, dann sollte, die nötige Intelligenz auf beiden Seite voraussgesetzt, es wohl möglich sein "normal" miteinander umzugehen. Das heißt sich ein wenig Gedanken machen, den anderen wie einen wertvollen Menschen zu behandeln und ihn vor allen Dingen zu respektieren. Aber Respekt seh ich bei Dir ma nirgends...
     
  • Ery
    Ery (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    14 Juni 2003
    #66
  • *BlackLady*
    0
    14 Juni 2003
    #67
    Naja, wenn man darauf steht, so wie du und auch damit einverstanden ist, sehe ich da auch kein Problem drin. Es ist ja dann die eigene und freie Entscheidung.
    HoneyBunny macht mir allerdings nicht den Eindruck, als wenn sie so glücklich damit wäre.
     
  • jenny01
    Gast
    0
    14 Juni 2003
    #68
    @bär,
    wie du meinst*gähn*
     
  • jenny01
    Gast
    0
    14 Juni 2003
    #69
    sicher ist sie damit auch nicht glücklich, im gegenteil!
    in so einer beziehung wie bunny sie beschreibt, möchte und muss ich zum glück nicht mehr leben.
    und ich wünsche bunny alle kraft da rauszukommen!
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    14 Juni 2003
    #70
    Wenn das für dich wirklich ok ist, dann ist's eben so. Außerdem gibt es nunmal Leute mit Helfer-Syndrom, die sich ihre "Liebe" (auch im lockereren Sinne a la Freundschaften usw.) durch Hilfsbereitschaft ernten.

    Dass das nicht jedermanns Sache ist, ist auch klar, dennoch kann man den Leuten doch nicht ihre Gedanken und Gefühle ausreden. Man kann ihnen höchstens Anregungen geben, aber entscheiden müssen sie selbst - und Gefühle sind nunmal kaum kontrollierbar in bestimmte Richtungen steuerbar. Wenn sie sich dabei wohl fühlt, wird's schon so sein.

    Allerdings solltest du wirklich aufpassen, jenny01, dass du in paar Monaten oder Jahren es nicht bereust, gedient und dabei vielleicht dein eigenes Leben vernachlässigt bzw. deinen eigenen Lebensstandard ("Diener", "Hausmädchen") heruntergeschraubt zu haben. Irgendwann wachst du vielleicht auf und denkst: "Nun hab ich mich Jahre für den abgerackert und eigentlich hab ich gar nichts zurückbekommen...Hat er mich vielleicht nur ausgenutzt? Liebt er mich eigentlich? Will ich ihn noch oder hasse ich ihn jetzt deswegen?" o.ä..

    Sowas kann auch nach 10 Jahren Ehe erst passieren oder dein Typ schießt dich ab- wär es dir dann das alles auch wert gewesen? Geh mal in dich: Würdest du dennoch sagen, es war eine schöne Zeit mit ihm und es war es wert oder ist der Gedanke eher ein schrecklicher und enttäuschter Gedanke? Mach, was du für richtig hälst...

    Und nun mal
    @Bär:

    Mag ja sein, dass sie ein Sonderfall ist und somit "nicht so ganz geeignet" ist, dennoch darf ja jeder seine Meinung haben und äußern, auch wenn sie aus dem gesellschaftlich tolerierten Rahmen oder dem eignen Weltbild fällt.

    Was allerdings Intelligenz mit sexuellen oder partnerschaftlichen Vorlieben zu tun hat, wird mir wohl ein Rätsel bleiben. Das sind zwei verschiedene Dinge.

    Das spielt vielleicht eher in den Bereich EQ (emotionale Intelligenz) statt IQ hinein, doch wenn halt jemand bestimmte Neigungen hat, dann ist's eben so - wie bei Homosexuellen. Und Gefühle lassen sich niemandem ausreden.
    Dein Beitrag war auch nicht grad respektvoll einer Einzelmeinung gegenüber... :zwinker:
    Alles, was nicht in die eignen oder mehrheitlichen Gedanken paßt, wird nicht toleriert und umgekrempelt, oder wie? :zwinker:
    Auch wenn's schwer fällt: Manche Sachen kann man einfach nicht nachvollziehen und braucht es auch nicht, solange man nicht selbst (oder andere) darunter zu leiden hat. Also leben und leben lassen. :zwinker:

    Ich könnt hier noch ewig schreiben, aber ich laß es sein, ist mehr als genug.

    Quen
     
  • liebes_girl
    0
    15 Juni 2003
    #71
    @quen
    was du geschrieben hast, fand ich echt klasse und ich stimme dir in jeder hinsicht zu!
    :eckig:

    tschau
    euer liebes_girl
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    15 Juni 2003
    #72
    Und ich dachte schon, ich hätte wieder "versehentlich" eine Diskussion abgewürgt, dabei stimmen mir anscheinend ausnahmslos alle zu?! :grin: :zwinker:

    Quen
     
  • liebes_girl
    0
    15 Juni 2003
    #73
    kannst mal sehen, die welt und die leute sind doch besser, als du dachtest!:grin:

    tschau euer liebes_girl
     
  • Jack18
    Gast
    0
    16 Juni 2003
    #74
    ich hab mir jetzt mal nicht alles durchgelesen, da sitz ich ja dann bis in der früh um 3 da :grin:

    Also eine Frau will keinen dieser netten Kerle. Meines Achtens muss dies was mit den Urinstinkten des Menschen zu tun haben.
    Vielleicht konnte die Steinzeitfamilie besser überleben, wenn sie einen starken Mann hatte, der sich nicht um die Familie (Frau) kümmerte sondern nur um das Beute jagen. Deshalb war er erfolgreicher als der, der sich um seine Frau mehr kümmerte aber weniger Zeit für die Jagd hatte!
    Also das ist jetzt nur eine wage Theorie von mir :grin:
    Es ist übrigens verdammt schwer, als einer dieser netten Kerle das Arschloch raushängen zu lassen. Ich hab das jetzt öfters getestet und muss leider sagen, dass es funktioniert :frown: Aber Spass macht das nicht und mir tut das auch irgendwie ein bisschen in der Seele weh, wenn ich jetzt z.b. ein nettes Mädl dann plötzlich (aus taktischen Gründen) einfach für 2 Stunden alleine in der Disco stehen lasse und zum Burger King fahre. Das war jetzt nur ein Beispiel.
    Aber ich denk mir mittlerweile: "Hey, es ist nur zu ihrem besten" :grin: :grin:
    Aber eine Dauerlösung ist dieses Arschloch nachmachen nicht!

    Irgendwie erinnert mich das jetzt gerade an Matrix:
    Da kam mal eine Geschichte vor: "Die erste Matrix die wir erschaffen waren, war ein Paradies für die Menschen! Perfekt! Kein Leid, keine Schmerzen. Sie haben es nicht angenommen!!"

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine :grin: :grin:

    by
    Jack18
     
  • jenny01
    Gast
    0
    16 Juni 2003
    #75
    und diese theorie stimmt auch noch:eek: :grin: .
    die urinstinkte der frau sehen numal so aus, dass sie einen mann an ihrer seite wissen muss, der die familie ernähren kann, ihr somit sicherheit gibt.

    1 interessantes buch zu dem thema:
    Allan & barbara pease:
    "warum männer lügen und frauen imemr schuhe kaufen"

    öhm, jack..das du deine süße 2 stunden in der disse stehen lassen sollst, und mal schnell zu burger king mampfen gehst, is denn doch nicht so der hit*lach*:zwinker2:
     
  • fauler_sack
    0
    16 Juni 2003
    #76
    hab "warum männer nicht zuhören und frauen schlecht einparken" von allan und barbara gelesen. da stand auch ne menge zu dem thema drin. allerdings meiner meinung nach sehr stark übertrieben. ist halt mehr ein skandal buch als ne wissenschaftliche arbeit. aber von den grundaussagen her ises sicher richtig..
     
  • 16 Juni 2003
    #77
    Na also das mit dem Familie ernähren... öhm. Um dann ma zu meinem Ursprungspost zurück zu kommen :zwinker:
    Des besagt Typ ist bald 31 Lenze alt, arbeitet net, hat dafuer angefangen das 2 ma zu studieren. Ist die Inkompetenz in Person in jeglicher Hinsicht, dafuer aber ne Klappe wie für 3. Das mit der Inkompetent ist eigentlich net so schlimm, weil wenn man etwas nicht weiss, dann fragt man, ganz normal. Allerdins haelt er es net fuer nötig zu fragen, sonder labert halt ma irgendwas und macht sich unter anderm auch so regelmaessig zum Gespött der Leute. Was sie natuerlich auch mit runterzieht.
    Davon ab wollte er eh nie Kinder und mit IHR schon gar net (sein O-Ton)
    Bei einer angeregten Diskussion ueber USA kam ganz begeistert von ihm:"Auja USA da würd ich direkt hin auswandern" Darauf ein Frage von jemandem:"Was ist denn dann mit Deiner Freundin?" Seine Antwort:"Das ist ja dann egal"
    Zang, sie stand daneben. Soviel nur dazu, net das es heißt ich bin hier nur der einfersüchtige Depp, der jeden als Arschloch bezeichnet, nur weil ich die Frau net bekommen hab, so wies in anderen Postings zu identischen Themen durchklang. Man mag mit dem Begriff schnell bei der hand sein, aber ich schätze mich trotz allem so ein, das ich dabei trotzdem fair bleibe.
     
  • meli
    Gast
    0
    29 Juli 2003
    #78
    es ist wie es ist

    hi bär,

    ich würde gerne sagen, dass dein fall die ausnahme ist, aber ich kann es nicht-leider :rolleyes2
    ich würd auch nicht unbedingt behaupten, dass das was mit Naivität oder dem Alter zu tun hat, sondern nur mit der Liebe.
    Wenn ein Mädel einen Typen wirklich liebt, verhält sie sich halt so, warum manche sich in solche Idioten verlieben, weiß ich nicht, falls es allerdings wirklich nur die "blauen Augen" sind, finde ich es auch dumm, von ihr, aber vielleicht verhält er sich manchmal total toll und sie denkt, sie muss nur warten und irgendwann, verhält er sich immer toll.
    Du musst dich deshalb aber nicht ändern, sie hat dich ja nicht nicht genommen, weil du nett warst, sondern weil sie in einen anderen verliebt war, du hättest wahrscheinlich auch keine chance gehabt, wenn du auch ein idiot gewesen wärst.
    Ich wünsch dir noch viel glück und dass du ein nettes mädel findest. :engel:
     
  • kleiner_matscho
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Verliebt
    30 Juli 2003
    #79
    hu ob ihr glaub oder nicht: Ich hab mich bis zur letzten seite durchgearbeitet! :madgo:

    Also ich kann nur sagen, daß ich mir die Frage auch schonmal des öfteren gestellt hab un ich ehrlich gesagt glaub daß es wirklich mit der Intelligenz zusammenhängt und weniger mit urinstinkten!

    Also bei mir wars so das ich was vom nen Mädchen wollt. Irgendwie hat sie mit ihrem Freund grad Schluss gemacht und war sich en anderen am baggern. Naja macht nix auf jeden Fall musste ich aber Tag und Nacht bei ihr sein!!! Naja hab mich dann verknallt, waren später auch !2 Tage! zusammen, dann hat sie gemeint sie wolle noch was von dem Typ dem sie am anbaggern war, obwohl sie wusste er hatte noch 3! andere Freundinne als er mit ihr zusammen war.
    Ne Woche später war se wieder mit ihrem vorherigen Ex-Freund (nicht ich oder der Super-Fremdgeher, der mit dem se schluss gemacht hat) zusammen. Der schlägt sie nur hat immer blaue flecken wenn ich sie seh, er will mich verschlagen. So da sagt jetzt noch einer sie würde nix Assis anfangen!!!
     
  • ChopSuey
    Gast
    0
    30 Juli 2003
    #80

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten