Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dropdy
    Dropdy (30)
    Ist noch neu hier
    73
    6
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2018
    #1

    Männer, die nicht beim blasen kommen..

    Also, ich habe eine Sexbeziehung -seit ein paar Monaten- und es ist mir bisher nicht geglückt ihm beim blasen zum Orgasmus zu bekommen.

    Ich selbst stehe total auf Oralverkehr, wenn das warme Sperma meinen Mund und meine Zunge benetzt.. yamyam.. mache es also aus Leidenschaft und habe mit ihm auch darüber gesprochen warum er nicht kommt, ob es an mir liegt (ich irwas tue was ihm nicht gefällt) oder an ihm liegt. Er meinte, dass Oralverkehr für ihn bislang immer nur zum Vorspiel gehörte und diese "Umstellung" schwierig für ihn sei.

    Habt ihr vllt eine Idee was ich noch probieren könnte? Oder seid ihr selbst schonmal in solch einer Situation gewesen?
     
    • Heiß Heiß x 3
    • Lieb Lieb x 1
  • User 155728
    Öfters im Forum
    387
    68
    184
    nicht angegeben
    23 Mai 2018
    #2
    Ja ich bin auch in dieser Situation, die Art der Stimulation beim Oralverkehr reicht nicht aus, dass ich kommen kann.
    Das hat nichts damit zu tun, dass frau irgendwas falsch macht, so wie andere eben bei anderen Praktiken schwerer/gar nicht kommen, ist das eben bei mir beim Oralverker so.

    Wenn er in deinem Mund kommen soll, kann ich empfehlen, ihn mit der Hand zusätzlich zu stimulieren, klappt erfahrungsgemäß prima.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Interessant Interessant x 2
  • User 167625
    Sorgt für Gesprächsstoff
    137
    28
    33
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2018
    #3
    Mag er es vielleicht auch anal stimuliert zu werden, das intensiviert die Lust ungemein und hilft ihm vielleicht dabei!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 151496
    Öfters im Forum
    249
    68
    158
    in einer Beziehung
    23 Mai 2018
    #4
    Bei meinem Partner war es lange so, daß er durch das Blasen allein (auch in Kombi mit der Hand) nicht kam, es funktionierte nur, wenn er selbst dabei aktiv war (Mundfick). Ist es Dir wichtig, daß Du, als allein Aktive ihn zum Orgasmus bringst oder wäre das vielleicht eine Variante (wenn es denn dann so für ihn funktioniert)?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    23 Mai 2018
    #5
    Ich kenne massig Männer, die nicht durch reinen OV kommen.

    Wenn du auf Sperma stehst kannst du ihn ja bitten dir in den Mund zu Wichsen am Ende des Blasens, dass klappt meistens, da fehlt oft nur ein kurzer gewohnter Reiz oder Stimulation.
    Zusätzliche weitere Stimulation, Hand an Schwanzwurzel, Eier oder Anal ist für einige auch schön.

    Am besten das ganze aber locker sehen und lang und genüßlich zum eigenen Vergnügen Blasen und ihn anders kommen lassen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.213
    108
    297
    in einer Beziehung
    23 Mai 2018
    #6
    Für Beschnittene ist es auch nicht so einfach, beim reinen Blasen zu kommen.
    Schön ist es zwar, aber ohne zusätzliche Stimulation einfach zu wenig Reibung.
     
    • Interessant Interessant x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.769
    288
    4.957
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2018
    #7
    Mir half es immer zu fragen, wie die SB des Mannes aussah. Meistens bin ich an Männer geraten, die beim Blasen nicht kamen, die sehr schnell und stark gewichst haben. Als ich das beim Blasen mit einbaute, dauerte es bei den ersten Malen bis zu 30min (wirklich ein Blow Job:grin:), aber meistens spritze er dann ab.

    Bisher habe ich noch jeden Mann dazu gebracht (ich bin auch sehr ehrgeizig und geil drauf, dass hilft :grin:), obwohl dass nie meine Intention war. Zum Teil auch dem geschuldet, weil sie gesehen haben, wie erregt ich davon wurde und das ich einfach riesigen Spaß am aktiven Oralverkehr habe.

    Die meisten Männer, die nicht in meinen Mund abspritzen konnten, fehlte eben die richtige Stimulation und der Kopf ließ es nicht zu, weil sie Angst hatten, ich stehe nicht auf ihr Sperma.

    Nach den ersten Explosionen ist bei ihnen auch der Knoten geplatzt, danach ging jeder Blowjob ~10min. Irgendwie kann ich da die Uhr danach stellen, bisschen seltsam, wenn ich überlege wie viele Schwänze ich geblasen habe. :grin:

    Das soll jetzt nicht heißen, dass jeder Mann durchs Blasen kommen kann (oder will?), aber ich würde da erst mal alle Register ziehen. :engel:
     
    • Heiß Heiß x 5
    • Interessant Interessant x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    28
    62
    nicht angegeben
    24 Mai 2018
    #8
    Vielleicht gibt es tatsächlich Männern, die durchs blasen nicht kommen, aber ich blase unheimlich gerne und wenn ich es so wollte, habe ich noch jeden Mann zum Orgasmus geblasen und das waren nicht wenige. Es dauert nur unterschiedlich lange. Ich gucke dabei zwar nicht auf die Uhr, aber vom Gefühl her würde ich sagen es gab schon alles zwischen 2 und 20 Minuten.

    Man kann ja auch sehr verschieden blasen und die Männer mögen es auch nicht immer gleich. Schnell oder langam, man kann die Hand dazu nehmen und ihn Gleichheit einen runterholen oder "freihändig" blasen, ihn tief in den Mund nehmen oder nur dir Eichel und sie mit der Zunge umspielen. Mit viel Speichel oder mit wenig, Schaft lecken, Eier in den Mund nehmen etc.
    Man kann lutschen, lecken, saugen, küssen...

    Versuch Augenkontakt zu halten und auf seine Mimik zu achten. Die kann dir viel darüber verraten, wie es ihm gefällt und fragen, wie er es mag ist auch erlaubt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Interessant Interessant x 2
  • Hammerpaar
    Hammerpaar (60)
    Ist noch neu hier
    53
    8
    5
    Verheiratet
    24 Mai 2018
    #9
    Da stimme ich dir zu Mrs Brightside. Blasen ist wie wichsen aber dann besser. Ich komme wohl beim blasen - meine Frau ist Expertin - aber abspritzen in ihren Mund ist no go. Oberhalb ihrer Brüste freut ihr nicht.
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.686
    198
    914
    in einer Beziehung
    24 Mai 2018
    #10
    Durch reine Fremdregie zum Orgasmus zu kommen, bedarf einer enormen Menge Koennen, Ausdauer, und der Moeglichkeit, sich fallenzulassen. Fehlt eine dieser Zutaten, klappt's wohl nicht. Denn man vergisst, wie viel eigene Denkarbeit noetig ist auf Seite des Mannes, um dorthin zu gelangen.

    Ich bin noch nie auf diese Weise irgendwohingekommen, weder vor noch nach dem Umbau zum Israeli. Insofern bezweifle ich die Sichtweise von Edelweiss da ein wenig.
    :smile:
     
    • Interessant Interessant x 2
  • User 155728
    Öfters im Forum
    387
    68
    184
    nicht angegeben
    24 Mai 2018
    #11
    Ja ist bei mir auch so. Zusätzlich spanne ich bei der SB meine komplette Bein- und Beckenbodenmuskulatur stark an. Das vestärkt die Wirkung der Stimulation bei der SB für mich extrem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 169927
    Ist noch neu hier
    17
    3
    1
    in einer Beziehung
    24 Mai 2018
    #12
    Hey Dropdy,
    hast du schon versucht es ihm mit dem Mund zu machen nach dem ihr sex hattet. Als ich mein das er kurz bevor er beim sex kommt es dir sagt und du es ihm dann oral bis zum Ende machst.
    Vielleicht kann er sich so langsam rantasten auch bei dir zu kommen.

    LG
     
  • QueenJana
    QueenJana (19)
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    Single
    24 Mai 2018
    #13
    Spätestens nach zehn minuten spritzt jeder ab..
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 17
    • Witzig Witzig x 2
    • Heiß Heiß x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 155728
    Öfters im Forum
    387
    68
    184
    nicht angegeben
    24 Mai 2018
    #14
    Das ist das gleiche Gelaber, wie von Kerlen, die behaupten, JEDE Frau (innerhalb kürzester Zeit) zum Orgasmus bringen zu können....:rolleyes:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 15
    • Witzig Witzig x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.769
    288
    4.957
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2018
    #15
    Jeder in deinem Alter. :tentakel:
     
    • Witzig Witzig x 12
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.057
    168
    434
    nicht angegeben
    24 Mai 2018
    #16
    Oooch - manch eine/r ist schon zungenfertiger als der Durchschnitt...

    Bei mir mußte sich bislang niemand einen abbrechen - bisher hat's immer geklappt. :whoot:
     
    • Witzig Witzig x 2
  • jackfrost
    jackfrost (16)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    Single
    24 Mai 2018
    #17
    Also ich kann steuern ob ich kommen will oder nicht. Aber wenn er oder sie sich richtig ins zeug legt dann gibt es auch für mich kein halten!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • User 126059
    Sehr bekannt hier
    1.187
    168
    475
    in einer Beziehung
    24 Mai 2018
    #18
    This. Und ich muss z.B. sagen, dass es mir leichter fällt, kleinere Schwänze bis zum Schluss zu blasen als große Pröngel.

    Bei großen Penissen habe ich z.B. gerne mal das Problem, dass mir mit zunehmendem Anschwellen der Kiefer irgendwie "wehtut" oder sich die Muskulatur drum rum "verkrampft" und dann kann ich nicht mehr so gut weitermachen wie davor.

    Es liegt nicht zwangsläufig an deiner Blastechnik, manchmal spielen auch einfach ein paar ungünstige Dinge zusammen.

    Ich würde auf alle Fälle Mrs. Brightside s Tipp befolgen und mal fragen, wie er sich denn selbst einen runterholt, wo er sich dabei anfasst usw. Oder hast du das ohnehin schon gemacht?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Interessant Interessant x 2
  • Speed
    Öfters im Forum
    306
    53
    48
    nicht angegeben
    24 Mai 2018
    #19
    Ich gehöre auch zu denjenigen, die durch Blasen nur sehr schwer kommen. Das war aber nicht immer so. Meine Ex stand total auf Sperma schlucken und sie konnte verdammt gut Blasen. Bei ihr hat es fast immer geklappt. Meine Frau, die auch hervorragend Blasen kann, mag dagegen kein Sperma im Mund und ich musste mich daher immer darauf konzentrieren, dass ich ihr bloß nicht in den Mund spritze. Das war für mich anfangs eine große Umstellung und offen gestanden auch nicht immer sehr entspannend. Ich konnte mich dabei nicht so sehr fallen lassen, da ich sie ja rechtzeitig warnen musste, wenn ich gekommen bin. Mit der Zeit habe ich mich aber immer mehr damit arrangiert und möglicherweise auch ein stückweit dahingehend konditioniert, beim Blasen nicht zu kommen. Mag sein, dass das zunehmende Alter da auch mit rein spielt.

    Wenn ich aber doch mal das Bedürfnis verspüre, durch Oralverkehr abzuspritzen, dann ist (wie oben von redviolin schon beschrieben) der Mundfick ein probates Mittel. Wobei wir in unserem Fall dabei immer eine Stellung einnehmen die es mir erlaubt, die alleinige Kontrolle über die Situation zu haben, damit ich ihn rechtzeitig aus ihrem Mund ziehen kann, wenn ich abspritze. Ich würde meiner Frau niemals vorsätzlich in den Mund spritzen, denn das wäre ein Vertrauensbruch.

    Ansonsten würde ich Dir empfehlen, die Hinweise von Mrs. Brightside und Lollypoppy hier mal aufzugreifen. Das Thema Blickkontakt und die Reaktionen Deines Freundes zu interpretieren wurde hier auch schon als Vorschlag genannt. Dazu vielleicht noch ein weiterer Aspekt. Ich persönlich finde es maßlos erregend, wenn ich meiner Frau dabei zusehen kann, wenn sie mir einen bläst. Ich würde Dir daher empfehlen Deinem Freund zu ermöglichen, Dich dabei zu beobachten. Damit kannst Du kaum was falsch machen. Wenn es ihm nichts geben sollte, kann er ja die Augen schließen und Du hast nichts dabei verloren. Ich nenne mal ein Beispiel: wenn meine Frau sich so zu mir runter beugt, dass ich nur auf ihren Hinterkopf schauen kann, während sie mir einen bläst, dann fehlt mir der visuelle Reiz und gewisse Techniken stimulieren mich dann nicht sonderlich. Zum Beispiel, wenn mir meine Frau mit der Zunge über den Penis fährt und meine Eichel umkreist. Das fühlt sich dann zwar ein stückweit geil an, bringt aber nicht unbedingt den Riesen-Kick. Wenn ich aber dabei zusehen kann, wie sie mir mit der Zungenspitze den Schwanz rauf und runter fährt, mit einem geilen Blick meine Eichel umspielt und dabei mit ihren rot lackierten Fingernägel meinen Schaft umgreift, dann stehe ich vor lauter Geilheit kurz vor dem Verlust meiner Muttersprache.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Hammerpaar
    Hammerpaar (60)
    Ist noch neu hier
    53
    8
    5
    Verheiratet
    26 Mai 2018
    #20
    Warscheinlich wohl ja :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste