• ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    7 Dezember 2003
    #21
    Na so ein Zufall!!!
     
  • Sevenay
    Sevenay (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2003
    #22
    Ist ja kaum zu glauben, dazu fällt mir nichts mehr ein!!! :angryfire
    Mein Freund ist übrigens auch Südländer (Türke) und er hat ne komplett andere Einstellung. Also bitte keine Vorurteile. :eek:
     
  • Chris76
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #23
    Also ich habe auch einen Kumpel(Südländer) der so eine absolut nicht akzeptable Einstellung mit sich rumträgt und das Schlimmst ist das der damit auch noch erfolg hat!!! Dem seine Freundin macht 1,5 Jahren alles was er will auch wenn sie nichts davon hat!!!!!!
    Ich habe ihn auch schon öfters darauf angesprochen ob er das für richtig haltet!!! Er sagt immer nur das man mit Frauen so umgehen muß oder besser das eine Frau das zu machen hat was er will!!!
    Naja ist auch so ein Bauer Leider gibts davon viel zu viele!!!
     
  • Sevenay
    Sevenay (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2003
    #24
    Sicherlich gibt es Leute die so denken, wobei dieser Typus nicht nur unter den südländischen Männern zu finden ist. Ich bin fast 2 3/4 Jahre mit meinem Freund zusammen und er hat niemals solche Verhaltensweisen gezeigt.
    Das mal ganz dick unterstreichen wollte. :cool1:
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #25
    Geschieht ihm recht :cool:
     
  • Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    8 Dezember 2003
    #26
    kenne zum glück keinen mann der so ist!
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2003
    #27
    Doch ich denke schon, dass es solche Männer gibt. Ich kenne auch einen, da muss die Frau immer herhalten wenn er geil ist. Sie darf nicht mal sagen, dass sie keine Lust hat und dann noch das machen worauf er Lust hat........find ich schwachsinnig. Und das ist ein DEUTSCHER, nur um das auch mal zu sagen.Eine Frau ist und darf doch für einen Mann kein Lust- und Fickobjekt sein????!!!!!!!!!!!

    Das nach Mentalität und Herkunft zu unterscheiden find ich nicht gut. Und Vorurteile sind sowieso total scheisse.
     
  • PeterLustig
    0
    8 Dezember 2003
    #28
    Sicher gibt es genügend Männer die so denken und es natürlich auch aussprechen! Aber keine Angst, es gibt auch genügend Frauen, die genau das von den Männern erwarten! Jeder Topf hat einen Deckel!
     
  • nadjeschda
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #29
    also ich kenne einen der das voll behauptet und
    drauf besteht dass sie ihm täglich eine blässt und
    sie ihm dienen muss das heist das sie für seinen
    spaß und seinen orgasmuss zu sorgen hat aber
    lecken da meinte er nur:"NE DAS IST DOCH VOLL SCHWEINISCH"
    zum glück ist das nicht mein freund sondern
    nur irgendein guter freund
     
  • LandOnIce
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #30

    immer diese unnötigen formulierungen!
    er ist nicht arm und nicht bemitleidenswert in deinen augen - ganz sicher nicht! sonst hättest du mitleid mit denen (wertung - selber schuld)

    und auch alle folgenden beiträge.. irgendwie sagt jeder das selbe und alle versuchen ihre wut und ihren verletzten stolz über unterdrückende männer zu verbergen! muss sagen, dass die eingangsfrage auch nicht viel hergibt!
    viel interessanter wäre nen austausch darüber, warum frauen, die von solchen männern besessen werden, nicht gehen (können)? bin allerdings zu faul für was nen thread auf zu machen, von dessen inhalt ich nichtmal betroffen bin :clown:
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2003
    #31
    tja, ogelique du weisst ja, das angebot von früher gilt noch.... *griiins* [/INSIDERJOKE]

    aber mal ganz im ernst. ich könnte jetzt gleich mal dasselbe erzählen, allerdings mit vertauschter geschlechterrolle. in diesem sinne wurde ich auch schon "missbraucht", weil ich es als etwas sehr schönes empfinde, eine frau zu verwöhnen. und es ist mir tatsächlich passiert, dass es als "normalzustand" betrachtet wurde und ich komplett auf der strecke blieb. ich rede da nicht von einem einzelnen vorfall, sondern über systematisches ausnutzen über monate wenn nicht jahre hinweg.

    konkret zum dialog fällt mir so spontan nur eines ein: *kopfschüttel*!!!
     
  • reini_online
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2003
    #32
    Tja, mein lieber LandonIce, das ist natürlich nicht leicht zu beantworten. Ich habe damit auch schon Erfahrungen gemacht und kenne auch Leute in meinem Verwandtenkreis, die sich so verhalten (im Übrigen: Österreicher).
    Ich denke, für die meisten Frauen ist es deshalb so schwer wegzukommen, da diese abhängig gemacht wurden, nämlich abhängig von diesem unterdrückenden Partner. Dazu kommt meist, dass diese Frauen so unterdrückt wurden, dass sich diese nie und nimmer vorstellen können, aus eigener Kraft eine vollkommen neue Existenz aufzubauen, ganz zu schweigen von den Problemen, die auftreten, wenn Kinder im Spiel sind oder von Ängsten, vom Partner bedroht zu werden.

    Ich bin auch der Meinung, man sollte das nicht von Nationalitäten abhängig machen, jedoch, dass die Kultur und Religion hier eine große Rolle spielt, und dass dies zwangsweise in fundamentalen und konservativen Ländern und Kulturen (die eben hauptsächlich im Süden unseres Kontinents angesiedelt sind, um mal hier zu verallgemeinern) der Fall ist, lässt sich nicht abstreiten.
    Nun, man könnte hier stundenlang die Gretchen-Frage oder andere Grunddiskussionen ausdiskutieren, im Endeffekt bringt es nichts.

    Ich denke, es gibt überall schwarze Schafe, finde es aber schön, dass zumindest in den meisten Ländern der EU die Frau an Stellenwert gewinnt, wenngleich dieser Liberalismus aber auch Probleme verbirgt, die aber wiederum studenlange Diskussionen benötigen und ich daher aufhöre.
     
  • LandOnIce
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #33
    damit gebe ich mich nicht zufrieden!
    wenn heutzutage ein kind aufwächst (ich weiss, meine kinder-vergleiche sind nicht sehr begehrt) unter einer speziellen erziehung - sei sie wie sie will! - und es sagt später "nur durch euch bin ich so! nur wegen euch bin ich zu faul mir einen job zu suchen.................................."
    .............was würden die eltern sagen?
    -nun kind du bist alt genug
    -du bist nun für dich selbst verantwortlich
    -wir können dafür nichts

    jetzt hab ich die these aufgestellt, dass beziehung was mit erziehung zu tun hat. bevor sich da der erste draufstürzt: beziehung hat was mit erziehung zu tun - jeder für sich lernt vom andern oder für den andern (immer so, wie es für einen selber am besten geht - erziehung ist ja nicht immer was schlechtes)! ein aktives eingreifen in dieses völlig natürliche zwischenmenschliche (nämlich z.b. durch eine herrische hand) nennt man "konservativ".
    die Devote - ist sie falsch erzogen oder ist sie in das konservative "abgerutscht"? wie sieht da die verteilung aus? logisch, das is bei jedem anders!!
    neben dem kulturellen aspekekt spielt also vor allem die rollenverteilung bei den eltern, das soziale umfeld (und und und) ne rolle, wo man eben nicht pauschalisieren kann. mich interessieren trotzdem noch andere meinungen zu diesem thema! könnt da selber stunden drüber schreiben :eckig:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2003
    #34

    Seh ich nicht ganz so. Es gibt dutzende Familien, in denen ein Familienmitgleid aus der Rolle fällt und NICHT so erzogen wurde....... Ich kenne da lebende Beispiele.......

    Die Frage warum Frauen von dieses Partnern abhängig sind stell ich mir auch oft. Meistens sind es Frauen, die auch in alles Lebenslagen von ihrem Mann abhängig sind (Geld z.b.). Sie könnten nie sich ein eigenes Leben aufbauen, weil kein Job gelernt oder weil sie einfach nicht arbeiten können. Hinzu kommt dann noch, dass viele Kinder haben und schon deshalb beim Partnern bleiben. Denn sie könnten ihre Kinder ja nicht alleine ernähren........
    In früheren Zeiten hat man sich auch nicht so leichtfertig von seinem Partner getrennt wie in diesen Zeiten. Da war es einfach nicht "Mode", viele wechselnde Partner zu haben..... Davor scheuen auch viele Frauen, in der Gesellschaft abgestempelt zu werden.

    Ich für meinen Teil bin eine sehr selbständige Frau. Ich habe meinen Job, könnte mich auch allein durch die Welt bringen. Deshalb bin ich auch unabhängiger und würde so etwas nie mit mir machen lassen.......
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    8 Dezember 2003
    #35
    Nun ja, ich habe ein sehr stark ausgeprägtes Selbstwertgefühl und würde deswegen schon mal nicht sowas mit mir machen lassen.

    Und dann gibt's was Neues von meinem Italiener :grin::

    SMS: "Ich will, dass du mir heute einen bläst!?"
    (Ich erstmal a bissel fassungslos, schreibe 'ne halbe Stunde später)
    Ich: "Ich will, dass du mich heute leckst!?"
    Er(sofort): "Dann komm' jetzt zu den Parkplätzen von XY"
    Ich: "Ne, das würd' sich für mich nicht lohnen, hab' meine Tage."
    Er (ca. 40 min später): "Was ist jetzt?"
    Er (nachdem ich längere Zeit nichts geantwortet habe!): "Verarschen kann ich mich auch selber, wenn du dich jetzt nicht meldest, dann brauchst du es nie wieder zu tun!"
    Ich: "Eine Drohung? Hey, nee, wenn ich dich küsse, dann will ich bestimmt mehr und das geht ja nicht." (Das ist einer seiner Sprüche *ggg*)

    Na ja, ich mach' mir mal meinen Spaß draus, soll der mir ruhig a bissel nachlaufen, bis er entweder umerzogen wird oder ich den Kontakt abbreche.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2003
    #36
    Na so wie der schreibt, meinst du echt der meint das ernst? Und ob da wohl auch Mädels hingehen würden? das glaub ich eher nicht!
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    8 Dezember 2003
    #37
    @Hexe: Der meint das bestimmt ernst, das mit dem Blasen und so, aber generell meint er's schon noch nicht ernst mit mir (obwohl er mich andererseits unbedingt seiner Mutter vorstellen will :rolleyes2 ), genauso, wie ich mit ihm. Und er ist sehr direkt und sieht super aus, anscheinend gibt es schon noch solche Mädels, kann's mir vorstellen, dass er sehr verwöhnt ist. Wie dem auch sei, Spaß hin oder her, aber es muss ja auch MIR Spaß machen.
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    8 Dezember 2003
    #38
    Wenn er gut aussieht, dann wird er trotz seines Verhaltens immer genügend weibl. Angebot zu seiner Befriedigung finden und sein Verhalten auch nicht ändern. Pech für die dämlichen Tussen, die entweder drauf reinfallen oder zugunsten eines sexuellen Erlebnisses mit einem gutaussehenden Mann auch das primitive Verhalten in Kauf nehmen.

    Mich wundert allerdings weniger das Verhalten dieses Typen, als vielmehr die Tatsache, dass ogelique es ensthaft in Erwägung zieht, mit dem Kerl nochwas anzufangen (Zitat: "... soll der mir ruhig a bissel nachlaufen bis er entweder umerzogen wird, ..."). Selbst bei einer Änderung seines Verhaltens, sollte das bisher gesagte ihn doch eigentlich für eine Beziehung disqualifizieren?
    Naja, vielleicht ist es ja die Situation als Single, die Frauen in dieser Hinsicht so tolerant macht, oder einfach das Bedürfnis mit einem Mann zu spielen.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    8 Dezember 2003
    #39
    @manager: Er ist von Anfang an für eine Beziehung disqualifiziert!!! Ich will einfach nur wenn dann eine Sexbeziehung (Jaja, ich steh' dazu!) und das weiß er auch, von dem her ist ja schon mal alles geklärt. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich ihn ständig befriedigen muss :zwinker:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    8 Dezember 2003
    #40
    Deine Antwort leuchtet mir ein.......... Na hoffentlich findest du das was du suchst!

    Zeig ihm mal wo es langgeht!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten