Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Die Exfreundin zeigt sich lieb und willig, es noch mal zu versuchen:

  1. Die kann mir mal gestohlen bleiben - meine jetzige Freundin ist und bleibt mein Schatz

    18 Stimme(n)
    50,0%
  2. sie sah so gut aus und uns verbindet noch so viel.....ich nehm sie zurück, und die neue muss gehen

    3 Stimme(n)
    8,3%
  3. war ne schöne Zeit, aber Schluss ist Schluss, da geht gar nix mehr

    11 Stimme(n)
    30,6%
  4. noch was anderes (bitte beschreiben)

    4 Stimme(n)
    11,1%
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    20 April 2008
    #1

    @Männer: Freundin vs. Exfreundin

    Auch hier mal ein für Frauen interessantes Thema: die Exfreundin. ;-)

    Welche Frau kennt das nicht (die ganz jungen Hüpfer jetzt mal ausgenommen ;-) ): irgendwo in der Geschichte eures Schatzes lauert sie: die Exfreundin. Wenn man seinen Andeutungen folgen darf, war sie mindestens ein Topmodel - eine Ansicht die sich schnell relativiert, wenn man ein Foto von ihr gesehen hat. ;-)

    Wie dem auch sei, sie war mehrere Jahre mit "ihm" zusammen , sie kennen und treffen sich noch únd man hat als Frau, selbst wenn man gute Miene zum bösen Spiel macht, irgendwie ein Grummeln dabei im Bauch.

    Meine Frage jetzt an die Männer: Machen wir uns wirklich umsonst Sorgen? Sind die vielen Stunden die wir eifersüchtig über eure Ex nachdenken verlorene und verschenkte Zeit?

    Oder gibt es bei euch tatsächlich hin und wieder den Gedanken: "Alte Liebe rostet niocht - könnt ja wieder was werden!"?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    20 April 2008
    #2
    Ich denke, man muss da unterscheiden, ob man(n) selbst die Beziehung beendet hat, oder ob man "verlassen" wurde, oder ob man sich im gegenseitigen Einverständnis getrennt hat.

    Im Fall 1 und 3 braucht Frau sich sehr wenig Gedanken zu machen, weil (Intelligenz vorausgesetzt) die meisten Männer wissen, warum eine Trennung nötig war.

    Im Fall 2 besteht schon eine gewisse Gefahr. Und wenn es nur dooooofe verletzte Eitelkeit ist.:zwinker:
     
  • User 76373
    Meistens hier zu finden
    998
    133
    74
    in einer Beziehung
    20 April 2008
    #3
    In meinem Fall ganz klar Ja, kann es aber verstehen.



    Nein, gibt es nicht meine Ex-Freundin kann mir in dieser Hinsicht gestohlen bleiben.
    Wir grüßen uns zwar wenn wir uns sehen, wechseln vielleicht ein paar Worte, aber das war es dann auch schon.
     
  • Leiya
    Leiya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Verliebt
    20 April 2008
    #4
    Ich bin gerade "so eine Ex" und hoffe trotzdem das ich evt. noch wichtig für ihn bin! und es irgendwann einmal die Chance auf eine 2. chance gibt
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    22 April 2008
    #5
    *hochschieb*
     
  • shabba
    Gast
    0
    22 April 2008
    #6
    waere in meinem fall nicht problematisch, da

    - ich keinen kontakt zu meiner ex habe und haben moechte
    - meine aktuelle partnerin in keiner kategorie irgendeinen vergleich scheuen muesste, im gegenteil. ich bin da gnadenlos ehrlich und bin auch der meinung dass sie tausend mal besser aussieht, mehr stil hat, besser im bett ist (oh, das tabu! :>) und von daher keineswegs irgendwelche avancen meinerseits in richtung meiner ex zu befuerchten hat... eher friert die hoelle zu :-D
     
  • XxXx_Playa_xXxX
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    Single
    22 April 2008
    #7
    also WIR können EUCH hier nicht sagen ob ihr euch mit oder ohne grund sorgen macht... es hängt immer von vielen aspekten ab und man kann es nicht verallgemeinern...

    wenn meine exfreundin zB echt hübsch wäre, und in der beziehung mit einer anderen erfahren würde (im extremfall) dass wir zB durch ein missverständniss auseinander gekommen sind; und meine jetzige freundin würde mir voll auf die eier gehn, denn würd ich mich schon für meine ex entscheiden.

    wenn ich denn allerdings schon begründet mit ihr auseinander bin, denn bleiben wir auch auseinander.
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    22 April 2008
    #8
    Wenn ich mit jemanden zusammen bin, dann weil ich Gefühle für die Person habe. Da kann kommen was wolle. Dann bleibe ich mit meiner aktuellen Freundin zusammen und fange nichts mehr mit der Ex an.

    Außer ich bin verlassen worden und war super glücklich mit meiner Ex und mit meiner aktuellen Freundin läuft es scheiße, aber selbst dann, wäre ich da sehr vorsichtig und würde nicht von einer zur anderen springen!!

    Das wäre unfair.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    22 April 2008
    #9
    Ich glaub die Frauen überschätzen da oft die Wirkung der Geschlechtsgenossinnen. :grin: Wenn sie hübsch ist entsteht da schnell das Bild vom "wehrlosen" Mann der plötzlich all seine sonstigen emotionalen Bindungen über Bord wirft und dessen Denkfähigkeit durch akute Blutarmut in den oberen Körperregionen stark eingeschränkt ist. :-D

    Ich hab zwar seit einer Weile wieder sporadischen Kontakt per Mail zu meiner Ex und da macht sie inzwischen einen ganz netten Eindruck und scheint sich auch ein ganzes Stück geändert zu haben. Aber ich würd sie im Leben nicht zurücknehmen, eher geh ich in ein Kloster oder werd schwul. :engel:

    Und das obwohl es sich um Fall 2 handelt. Sie hat mich verlassen. (Übrigens eines der wenigen Dinge die sie getan hat, für die ich ihr heut noch dankbar bin :-D :jee: )

    Ne, das hat einfach nicht gepasst und das kann man durchaus auch im nach hinein erkennen, selbst wenn man nicht Schluss gemacht hat.

    Ich weiß auch nicht was Frauen immer mit Ex-Freundinnen haben. Meine Liebste sieht das realistischer und ist wenn dann eher eifersüchtig auf die hübschen jungen Damen, die mal Interesse hatten aber wo es nichts geworden ist. :tongue: Da wäre doch wenigstens theoretisch ein sinnvoller Start möglich und nicht bei so aufgewärmten Geschichten.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 April 2008
    #10
    Ist es denn nicht so ? :eek: :bandit: :link_alt:

    Deswegen darf man sich doch auch nicht mit anderen weiblichen Wesen treffen, nicht höflich und rücksichtsvoll zu ihnen sein und schon gar nicht in einem Bett mit ihnen schlafen !!!!

    Wir Männer sind willenlos ! Jawohl ! :engel:
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    22 April 2008
    #11
    Das wissen wir auch nicht so genau, zumal wir ja auch unsere eigene Vergangenheit mitschleppen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    22 April 2008
    #12
    Ex ist Ex = vorbei. Gab Gründe, warum die Beziehung vorüber ist. So seh ich das, so sieht mein Freund das, sonst wär er kaum so entspannt, was meine Freundschaft mit seinem (nicht neu liierten) Vorgänger angeht :zwinker:. Er hat auch noch Kontakt zu seinen Exfreundinnen, vor allem U. ist sehr sympathisch und auch hübsch. Trotzdem fiele mir nicht ein, ihretwegen zu grübeln. Auch in meiner vorigen Beziehung hatte mein damaliger Freund noch oft mit seiner nicht neu liierten Exfreundin zu tun, aber dass er mich in die Wüste schickt ihretwegen, das habe ich nie angenommen. Meine Männer haben jeweils mir klar gezeigt, was ich ihnen bedeute.

    Dass es durchaus Fälle gibt, in denen ein Mann nur halbherzig mit seiner neuen Freundin zusammen ist und auf ein Signal der Ex lieber wieder mit der zusammen ist, ist mir bekannt, für mein Leben aber irrelevant. Situation gibt es natürlich auch mit vertauschten Geschlechterrollen.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2008
    #13
    Stimmt.

    Die Ex ist einfach ein heikles Thema.
    Obwohl mein Freund mir glaubwürdig versichterte, dass er an ihr nichts mehr findet, obwohl er selbst Schluß gemacht hat und obwohl er eher aus einer "Not" heraus mit ihr zusammen kam und sich nur wenige Monate später wieder von ihr trennte, weil er nicht glücklich war, brodelt es in mir, sobald ihr Name fällt.

    Ich vertraue ihm, keine Frage und natürlich gab es in meinem Leben vor ihm auch schin genügend Männer aber...
    Dieses Wissen darum, dass er mit ihr genau das teilte, was wir heute erleben, dass es, "Not" hin oder her, Gründe gab, warum er sie damals wollte, ist zermübend.
    Und wenn ich dann spüre, dass sie nach vor ein gewisses Interesse an ihm hegt und die Trennung nicht in ihrem Sinne gewesen ist - obgleich er sie größtenteils völlig ignoriert, dann könnte ich regelmässig wahnsinnig werden :tongue:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.789
    598
    8.852
    in einer Beziehung
    22 April 2008
    #14
    das allerdings ungern, aber eher weil unser bett unser absoluter privatbereich ist und da keine andere person, ob ex, mutter, kerl oder was weiss ich, irgendwas drin zu suchen hat :zwinker:
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 April 2008
    #15
    Schwieriges Thema.
    Ich selbst habe weniger Probleme mit seiner Exfrau, mit der er 12 Jahre lang verheiratet war, als mit einer, die erst seine gute Freundin war, dann eine Affaire, sie sich dann für ihren Ex und gegen ihn entschieden hat und jetzt wieder die gute Freundin ist :ratlos:
    Aber wahrscheinlich liegts daran dass die eine für ihn dumm ist und ein Fehler war und die andere eben nicht...
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    22 April 2008
    #16
    Mit Exfreundinnen habe ich kein Problem.
    Ich weiß, dass besonders eine Ex sehr wichtig für meinen Freund war, sie waren immerhin 8 Jahre zusammen. Außerdem mag ich sie, und ich bin ihr unendlich dankbar, denn sie hat ihm mit Sicherheit einiges beigebracht, wo ich mich sonst überanstrengen würde :grin:

    Es ist mir recht, dass mein Freund nur liebe Exfreundinnen hat und sich immer ernsthaft für sie interessierte und liebte. Seine Aufrichtigkeit, sein Interesse an einer ernsthaften Beziehung und seinen guten Charakter mag ich nun mal an ihm, und ich müsste dran zweifeln, wenn es keine dazu passende Exfreundin gäbe :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten