Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Poiz
    Gast
    0
    24 Mai 2006
    #21
    der post war an dich gerichtet, was aber nicht heisst, dass er nicht auch für andere gelten kann.



    wie gesagt, du musst selbst herausfinden, was dir liegt, wozu du talent hast, was für dich gut wirkt.
    und mit sicherheit gibt es leute, denen es genug genugtuung bringt neues leben in form eines baumes zu schaffen um energie zu transformieren... für dich vielleicht nicht, aber das meine ich ja damit wenn ich sage, dass du es selbst herausfinden musst.

    trotzdem ein paar anregungen:

    dein erster schritt könnte sein, energie anderweitig als durch sex auszukotzen.
    Sei es durch Therapie durch Malen, Musik machen, Schreiben, durch rumschreien in der innenstadt, durch Sparring (boxen), anderen sport oder weiss der geier was, da gibt es viel.

    schwerer wird es, wenn du tatsächlich versuchen willst aus negativer energie positives zu schöpfen.

    logisch, es geht wieder durch kreativität, malen, musik, schreiben.. aber eben mit anderer intention und anderer qualität... beim ersten schritt hast du dich durch auskotzen therapiert... hier sollst du etwas neues schaffen, die welt ein wenig schöner machen.

    du kannst versuchen beim sex genau in die andere richtung zu arbeiten, indem du ganz genau das gegenteil von dem tust, was du bisher getan hast: du versuchst extrem liebevoll mit deiner frau umzugehen.. vielleicht hilft es wenn du merkst wie schön das ist.

    und zu guter letzt rate ich dir in deinen alltag etwas mehr meditation zu integrieren. damit meine ich nicht, dass du stundenlang sitzen sollst, sondern beispielsweise für deine wege die du zu laufen hast die doppelte zeit einplanst und dafür nur halb so schnell läufst, oder eben in dich kehrst, wenn sich kurz zeit dafür bietet.


    ich bin mir in folgendem punkte relativ sicher:

    der drang anderes leben zu verletzten egal in welcher form basiert auf selbsthass, der so stark wird dass er nach aussen möchte.

    deine chance hier eine langfristige lösung zu finden ist es, deinen selbsthass auszulöschen bzw. stark zu minimieren.

    und dies erreichst du logischerweise nicht mit der technik die du dir da angewöhnt hast.
     
  • --the one--
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    28 Mai 2006
    #22
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #23
    || du sagtest du willst meinungen hören, hier hast meine ||

    :mad: leute wie du gehn mir gewaltigst auf die nerven und widern mich einfach nur an!

    :angryfire fehlt nur noch dass du sagst du hast was für snuff übrig!
     
  • davepac7
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #24
    ....
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #25
    und was mich auch ankotzt is dass s hier leutz gibt die ein auf verständnisvoll machen und ein auf "ich will dir ja net zu nahe treten" oder " das is auch net bös gemeint"

    zum kotzen!
     
  • Partybienchen_2
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    28 Mai 2006
    #26
    Der Threadstarter hat deutlich darum gebeten, solche Kommentare zu unterlassen. Das gilt auch für Dich. Wenn du ihm keine Hilfe anbieten kannst, dann brauchst du seine Fantasien (die er nebenbei gesagt eben nicht auslebt) auch nicht mit solchen niveaulosen Beiträgen zu kommentieren. Nach Meinungen hat er im Übrigen nicht gefragt- die wären sehr einseitig ausgefallen, das kann er sich bestimmt schon denken. Zumal er doch Hilfe sucht, er will sich verbessern- ich verstehe nicht warum jemand dann auch noch Salz in die Wunde streuen muss.
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #27
    von verbessern wollen is mir ehrlich gesagt nichts aufgefallen denn ich hab mir seine antworten schon durchgelesen.

    kannst du dir vorstellen wie das für ein mädchen das vergewaltigt wurde ist so etwas zu lesen? das einen so etwas scharf macht?
    kannst du dir nur im geringsten ausmalen was das für gefühle in besagtem mädchen hervorruft?

    ich glaube nicht.
    so etwas gehört nunmal nicht hier her finde ich.
     
  • Fragen-Klaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    29 Mai 2006
    #28
    Ok, darauf hab ich wenig Einfluss und gemessen an Deinen nächsten Posts kann ich diese Aussage auch gut nachvollziehen, aber was soll ich Deiner Meinung nach denn machen?
    Dass Du mich beschimpfst ist aus den Erlebnissen Deiner Vergangenheit heraus nur zu gut zu verstehen, allerdings hilft mir das wenig...

    Auch wenn ich mich jetzt als unwissend oute aber was ist snuff?!?

    Aus welchem Grund hab ich den Thread denn eröffnet? Um bei Leuten wie Dir die ganzen Erinnerungen wieder aufkochen zu lassen? Sicher nicht...
    Ich habe es schon mehrmals geschrieben und ich mache es auch gerne nochmal, mit diesem Thread wollte ich Meinungen einholen, was (eurer Meinung nach) zu machen ist, ob es euch (Männern) ähnlich geht oder es Frauen gibt, die ähnliche Fantasien haben, um dann selbst mehr beurteilen zu können, wie die Situation um mich steht.


    Natürlich nicht....
    Aber ich kann nur nochmal fragen: was hätte ich sonst machen sollen? Nichts? Dann wäre in diesem Forum eine Menge Empörung unausgesprochen geblieben aber mir wäre nicht geholfen...
    Ein großer Unterschied zwischen mir und den Typen, die selbst tätig werden ist der, dass ich mit meiner Situation, meinen Gefühlen mehr als unzufrieden bin und die Situation, in der ich seit einiger Zeit stecke ändern werde.
    Dieser Thread und das Austauschen der E-Mails mit dem anderen User (der wie schonmal geschrieben noch ne ganze Ecke heftiger drauf ist als ich) haben mir viel Kraft gegeben und haben letztendlich dazu geführt, diese Perversion geziehlt zu bekämpfen, sie überhaupt erstmal zu akzeptieren.... daran werden zum Glück auch solche Posts von Sweet Dream nichts ändern.
    Eigentlich denke ich, wenn man als Frau selbst schon missbraucht wurde und liest hier im Unterforum "Kummerkasten" die Überschrift "@Männer: krasse Fantasien", dann sollte man wenn man weiß, dann mal mit dem Lesen der darin geschriebenen Worte womöglich nicht klar kommt, die Thread vielleicht einfach geschlossen lassen...

    Ich jedenfalls hab meine Ziele jetzt klar vor Augen und werde diesen auch nachgehen. Ich weiß, dass es ein langer und harter Weg sein wird aber es wird der einzige sein, den zu gehen ich bereit bin...

    Btw habe ich hier im Forum einige Threads zum Thema Borderline gelesen und war überrascht, wie gut ich in dieses Bild reinzupassen scheine... natürlich spielt Hypochondrie da wahrscheinlich auch eine nicht untergeordnete Rolle, aber auch das wiederum ist ein Tritt in den Arsch, der mich in Richtung Therapie prügelt...

    Eine weitere Sache, die man sich mal überlegen sollte wäre, WARUM es überhaupt so gekommen ist... das werd ich hier jetzt nicht breittreten aber man liest recht häufig, dass sexuell derart gestörte in der Kindheit selbst missbraucht wurden und sich das Profil des Täters dann nach einiger Zeit im Opfer widerspiegelt.

    Als letzten Absatz würde ich gerne von gestern berichten... irgendwie waren meine Freundin und ich ins Gespräch vertieft und irgendwann kam's auch zum Thema Sex... wie ich oben schon geschrieben hatte haben mir die meisten Posts in diesem Thread sehr geholfen, also hab ich ihr mal alle Karten auf den Tisch gelegt... und dann ist etwas passiert, was mich unbeschreiblich aufgewühlt hat...
    Ich habe meiner Freundin also alles erzählt, habe ihr den Link zu diesem Thread gegeben und als wir danach wieder auf der Couch saßen war sie auch recht aufgelöst... allerdings aus anderen Gründen, als man jetzt noch glauben mag.
    Zuerst fing sie an zu erzählen, dass sie glaubt, dass meine Gefühle und Fantasien nichts besonderes seien und sie denke, dass viele Männer ähnlich fühlen. Weiter erzählte sie, dass sie damals (vor zig Jahren) mal in der Bravo einen Dr Sommer Beitrag gelesen hätte, der sich in ihr Hirn gebrannt hatte... dort hatte wohl ein Mädchen geschrieben, dass sie öfters von Vergewaltigungen träume und es ihr gefiele... dabei ging es weniger um die Schmerzen, die der Täter ihr zugefügt hat sondern eher um die Hilflosigkeit, die sie dabei verspüre...
    Zu diesem Zeitpunkt war mir schon schlecht, weil ich mit sowas einfach nicht gerechnet hatte...
    Weiterhin hat meiner Freundin erzählt, dass sie ähnliches Empfindet und dass sie auch solche Fantasien habe und da ist mir dann alles aus dem Gesicht gefallen...
    Wirklich geschlafen hab ich heute Nacht nicht, ich habe sie heute auch noch nicht gesehen (sie hatte einen frühen Arzt-Termin)...

    Ich könnte mir vorstellen, dass viele von euch sich jetzt denken "jetzt dreht er total ab, der Typ"... so hab ich gestern Abend auch gedacht... aber ich weiß jetzt eben, dass ich nicht der einzige bin, dass ich (also eigentlich wir, meine Freundin und ich) Hilfe bedarf/bedürfen und vor allem, dass ich lieber mal vor Jahren schon was hätte sagen sollen, dann hätte ich mir viele Selbstvorwürfe und Tränen ersparen können.

    Anyway... ich kanns nur nochmal schreiben, ich danke euch wirklich 1000 Mal, ich bin mir nicht sicher, ob ihr euch vorstellen könnt, wie viel mir eure Hilfe bedeutet und geholfen hat, aber eine riesen Last scheint endlich (zumindest teilweise) von meinen Schultern genommen worden zu sein. Und das wird sicher erst der Anfang sein...
    Der größte Berg an Arbeit steht jetzt vor mir (oder uns) aber ich weiß, dass er erklommen werden kann...

    Viele Grüße,

    Klaus
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #29
    nein ich hab das nicht auf mich bezogen das mit der vergewaltigung...

    ich muss sagen, ich hab grad dein eintrag gelesen und komm mir vor wie n richtiger arsch..

    ich hab wohl überreagiert wegen dem thema vergewaltigung, wird wohl auch daher kommen weil eine meine besten freundinnen sowas durchgemacht hat..

    also ich hoffe du siehst über den kleinen "anfall" weg und ja...
    ka...

    viel glück...klaus.
     
  • HANG-MAN
    HANG-MAN (56)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    5 Juni 2006
    #30
    Klausi braucht dringend Hilfe,

    am besten in der nächsten Klapse mit doppeltem Elektrozaun

    und mir als Wärter, wer macht freiwillig die Nachtschicht?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste