• ShellyGirl
    ShellyGirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #61
    Also, ist bei mir net so :hman: ...
     
  • Jungfrau
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #62

    was ist net so
    Du wirst nicht angesprochen oder du hast keine „soziale Intelligenz“ ???
     
  • ShellyGirl
    ShellyGirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #63
    Beides *g*?! Also, ich würde nicht sagen, dass ich keine soziale Intelligenz besitze, aber ich habe manchmal, je nach Situation, Probleme, auf Menschen zuzugehen (manchmal auch gar nicht, aber dann sind das wohl nicht die Jungs die mich interessieren *g*) ... naja, und zweiteres stimmt schon!
     
  • Jungfrau
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #64
    Ich glaube ich bin in solchen Sachen ein totaler voll Trottel
     
  • ShellyGirl
    ShellyGirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #65
    Quatsch, sag sowas nicht! Wieso meinst du das?
     
  • Jungfrau
    Gast
    0
    17 Oktober 2003
    #66
    Ich fühle mich unter Menschen einfach nicht wohl ich weiß nie was sie wollen. Deswegen bin ich auch nie unter Menschen
     
  • _LAn_
    _LAn_ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2003
    #67
    Ich bin selbst noch Jungfrau und es wird sich wohl kaum etwas in nächster Zeit an diesem Umstand ändern. Ich seh trotzdem weder hässlich aus, noch bin ich ein Kind (nur mal auf die "tolle" Umfrage bezogen). Ich kann mir gut vorstellen, dass die Erwartungen an Männer mit steigendem Alter größer wird, aber wenn sich 2 lieben, sollte es keine Rolle spielen, ob der Partner nun erfahren ist oder nicht. Es gibt doch viel wichtigere Dinge in einer Beziehung.

    Frauen haben es aber im Vergleich zu Männern um einiges leichter, etwas an ihrem "Zustand" zu ändern. Es kommt kaum vor, dass eine Frau einen Mann anspricht. Vorallem das ist für eher schüchterne eine große Hürde. Ich selbst lebe derzeit sowieso eher zurückgezogen, bin einerseits glücklich, andererseits absolut deprimiert. Die einen beschweren sich, noch jungfrau zu sein, ich könnte mich beschweren, dass ich eigentlich noch nie wirklich eine Beziehung hatte (solche "beziehungen", die ich mit 13/14 hatte, einmal ausgeschlossen). Ist aber kein Wunder, so häufig wie ich irgendwo hin komme. Sobald ich dagegen irgendwo hingeh, muss ich mich richtig vor denen wehren, aber für mich dabei ist da nie eine.

    Wie es aussieht, weich ich wieder etwas vom Thema ab, hör deswegen jetzt lieber mit schreiben auf.
     
  • Vash
    Gast
    0
    19 Oktober 2003
    #68
    Hallo,

    es ist ganz gut wenn man noch Leidensgenossen findet, obwohl was heisst hier leiden? Ich finde das ist erstmal der falsche Ansatz, damit setzt man sich nur unnoetig unter Druck und dann wirds sicher nicht leichter was das Jungfrauen dasein betrifft - dann wird man sich von Enttaeuschungen mehr mitnehmen lassen und es faellt einem noch schwerer ne Beziehung zu finden.

    Bei mir selber (ich bin 22) ist es wohl eine Mischung aus mangelndem selbstvertrauen und der Suche nach jemandem der irgendwie zu mir passt, was offenbar nicht allzueinfach ist. Finde ich mal jemanden der mir gefaellt, fange ich an jeder Beziehung gezielt aus dem Weg zu gehen. Ich finde immer etwas was mich davon abhaelt das Maedchen anzusprechen; dabei bin ich mir aber gar nicht mal sicher ob das was ich mir ausdenke eine Grundlage hat oder nicht. ZB sage ich mir, ich brauche nicht versuchen eine Beziehung mit jemand aufzubauen der innerhalb der naechsten zwei Monate vor hat 400km weit weg zu ziehen. komischerweise sucher ich mir immer solche Problem(faelle) raus, ist das Zufall, oder bin ich einfach nur zu Kleinlich und sollte auch mal sowas ausprobieren?

    Klar, ich will nicht mit einer X-Beliebigen zum ersten mal in die Falle steigen. Einen One-Night Stand haette ich auch schon haben koennen, aber ich habe mich diesbezueglich gewehrt und das Maedel (im Uebertragenen Sinn) von der Bettkante gestossen ... nicht weil sie schlecht aussah, nein sie hat mir sogar gefallen, bloss irgendwie halte ich nichts davon mal eben so mit der erstbersten ins Bett zu steigen. Ich weiss bis heute noch nicht ob das die richtige Entscheidung war, aber meiner Meinung nach sollte Sex auf Liebe basieren und nicht umgekehrt. Ich wuerde es gar nicht mal so eng sehen, aber der Gedanke, das ich, bzw der Partner bei einem One-Night Stand nichts weiter ist als der Mittel zum Zweck finde ich abartig.

    Nein, ich will nicht gleich heiraten, aber ein wenig mehr erwarte ich eigentlich schon. Dass Frauen allgemein den besseren Draht haben, laesst sich wohl nicht von der Hand weisen, aber es gibt meiner Erfahrung nach auch Frauen die sich an die Maenner ranschmeissen, vielleicht gibt es ja noch welche die es etwas langsamer angehen lassen :grin:
     
  • nixangel
    Gast
    0
    24 Oktober 2003
    #69
    Es würde mir echt nichts ausmachen eine männliche jungfrau zu lieben.
    Wenn ich ihn liebe dann liebe ich den Mann und nicht seine Erfahrung.
    Aber das Selbstmitleid hier bei einigen würde mich schon stören.
     
  • razze
    razze (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    25 Oktober 2003
    #70
    Also wenn alle Mädel so ne Einstellung hätten, dann wären ja alle Kerle noch Jungfrauen... denn wenn man nie "ran darf" kann man(n) ja auch nix lernen *logischdenk*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten