• Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    30 September 2001
    #21
    *grummel* Was mich immer wieder ärgert, ist dieser nette Vorwurf dass Frauen, die sich schminken, ein 'mangelndes Selbstwertgefühl' hätten...

    Ja, ich schminke mich auch, in schöner Routine einmal morgens und tagsüber noch ein paarmal nach, und ich finde mein Gesicht schön- auch ohne Schminke. Aber ich sehe nicht ein, warum ich nicht das beste aus mir machen sollte!
    Fakt ist nunmal: Jeder will gut aussehen, egal ob männlich oder weiblich. Und ich denke, solange man sich keine Maske aufsetzt und etwas vorgibt zu sein, was man nicht ist, ist das auch okay! Jeden Morgen stehe ich vor dem Spiegel, und wenn ich diesen Platz nach zehn Minuten wieder verlasse, glänzt meine Nase nicht mehr, meine Lippen sind etwas röter (aber durchaus noch natürlich rot) und meine Wimpern und Augenbrauen etwas dunkler. Das war's. Keine Knallfarben- wer mich nicht ohne Make-up kennt, würde vermutlich nichtmal merken, dass ich geschminkt bin. Und was ist jetzt so schlimm daran? Ich habe halt ein bisschen rumkaschiert und meine Vorzüge betont, aber das Ganze bin immer noch unverkennbar ICH! Wenn die Regel, dass ein schöner Mensch es nicht mehr nötig hat, seine Vorzüge zu betonen gilt, dann muss sich morgens auch niemand mehr die Haare kämmen.

    Wenn man bei einem Mädchen vor lauter Schminke das Gesicht nicht mehr erkennt, würde ich auch vermuten, dass sie Selbstwertprobleme hat (es sei denn, sie geht in die "Rocky Horror Show"- da ist sowas durchaus üblich :grin:), aber ganz normales Tages-Make-up finde ich eigentlich... üblich. Und dadurch setzt man sich auch keine Maske auf.

    Ach, und mal davon abgesehen kann meiner Ansicht nach auch Knallschminke die Persönlichkeit durchaus unterstreichen! Oder auch "unnatürliche" Haarfarben... Wer sich sein Haar regenbogenbunt färbt, möchte vielleicht einfach nur sein Äußeres seinem Inneren angleichen- ich kenne dieses Gefühl, manchmal gucke ich in den Spiegel, frage mich, wer das brave Blondchen da eigentlich ist und laufe am nächsten Tag mit knallroten Haaren durch die Gegend, in der wunderbaren Gewissheit, dass ich jetzt so aussehe, wie ich mich fühle.
     
  • Norialis
    Norialis (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    30 September 2001
    #22
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Liza:
    <STRONG>Ja, ich schminke mich auch, in schöner Routine einmal morgens und tagsüber noch ein paarmal nach, und ich finde mein Gesicht schön- auch ohne Schminke. Aber ich sehe nicht ein, warum ich nicht das beste aus mir machen sollte!</STRONG>[/quote]

    findest du das nicht n widerspruch in sich ? Du findest dein Gesicht auch ohne Schminke schön, schminkst dich aber trotzdem ??? Das zeigt aber doch, dass du nicht hundertpro mit dir zufrieden bist..., oder ? Und das du mit Schminke das Beste aus dir machst halte ich fürn Irrtum - aber das ist Ansichtssache, und ich laß da jedem seine Meinung, persönlich finde ich natürliche Gesichter als das beste einer Person, weil es die reine Persönlichkeit darstellt. Klar und unverfälscht...

    Ich hatte erst am WE mit meiner Freundin n Disput, weil sie meinte, ne Stunde zum Fertigmachen zu brauchen, ich fand ne halbe Stunde ausreichend (weil ich max. 15 min brauchte), sie hat gefaucht, ich war knatschig, sie hats mir erklärt, ich habs geschnallt und verstanden. Sie will halt Pufferzeit...

    Jedem das Seine, ich steh nunmal nicht auf Schminke

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 30. September 2001 19:51: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Norialis ]</font>
     
  • Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    30 September 2001
    #23
    Ich entdecke diesen Widerspruch nicht- natürlich bin ich mit meinem Aussehen nicht hundertprozent zufrieden, wer ist das schon, aber zu neinzig Prozent ganz bestimmt. Mit meinem Gesicht sogar zu fünfundneunzig Prozent, ja, ich finde es ganz schön. Aber wenn ich mich schminke und damit zu siebenundneunzig Prozent zufrieden sein kann- wieso nicht? Ich meine, ich verändere mich ja nicht großartig, ich "korrigiere" nur das, was heute nicht so toll aussieht.
    An einem Tag, wo ich mit meinem Gesicht absolut zufrieden bin, schminke ich mich nicht. Aber wenn ich dann doch mal eine glänzende Nase oder einen Pickel habe, überdecke ich das eben- damit mache ich aus meinem Gesicht lediglich das, was es an anderen Tagen schon von selber ist...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten