Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    11 März 2005
    #1

    Mal wieder: ''Freunde''

    Da fragt man extra eine Woche vorher nach, ob die jenige Zeit hat, und man bekommt ''Ja mal sehen ob ich da nicht was anderes mache'' als Antwort. Aehhh...?! Bin ich eine von tausend Fliegen, die der Teufel dann in der Not frisst? Kennt ihr das? Ihr seid nur erwuenscht, gut genug fuer manche ''Freunde'', wenn deren andere Freunde keine Zeit haben?
    Dennoch werdet ihr von den vermeintlichen Freunden als ''guter Freund'' etc..blahh tituliert? Mir geht das langsam echt auf die Walnuesse...
    Und da waer dann noch ein Kumpel, der nur anruft wenn er wohin gefahren werden will. Also man koennte das schon Ausnutzen nennen...

    Danke fuers Gespraech. Und..jahh mir ist verdammtnochmal langweilig.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. schon wieder die freunde
    2. Freunde
    3. Freunde...
    4. Freunde
    5. Freunde...
  • 11 März 2005
    #2
    Hey, ich glaube das kennt jeder! Hat auch jeder mal erlebt. Hast Du so etwas nicht auch schon mal gemacht! Abgesagt z.B. um mit jemand anders weg zu gehen? Macht jeder mal! Sollte man nicht, aber jeder hat seine Gründe!!!! Wenn es Dich stört, sage es deinen Freunden! Wenn Sie Freunde sind, hören Sie dir zu, und werden versuchen es zu verbessern!
     
  • Schaky
    Schaky (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    11 März 2005
    #3
    hmm is scheisse...hab ich auch schonmal gehört...da kannste nix machen ausser mit den leute reden...
    wenn du so ne antwort kriegst hacke am besten gleich nach was sie denn besseres vorhaben könnten

    gruß schaky
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    12 März 2005
    #4
    So ähnlich kenn ich das auch. Ich hatte letztens mit ner Freundin von mir eine Woche vorher ausgemacht, dass wir zum Schwimmen gehn (machen wir normal 1x pro Woche), und an dem Tag kommt dann ne SMS: "Du, ich hab das Schwimmen total vergessen, gehen wir doch wann anders". Also im Endeffekt hatte sie wohl mit jemand anderem was ausgemacht, und als ihr das mit dem Schwimmen wieder einfiel, hat sie lieber mir abgesagt als dem anderen, obwohl das mit mir schon vorher ausgemacht war.

    Ich bin dann allerdings immer so blöd und sag nix mehr dazu, sollte ich vielleicht auch mal machen.
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    12 März 2005
    #5
    tja, das habe ich ja auch besonders gern.
    oder dieses "mal schauen", was auf deutsch heißt: "halt ich mir warm, so lang nichts besseres dazwischenkommt". das ist doch zum :kotz: entweder ja oder nein und dabei bleibt es dann auch, es sei denn, es kommt was wirklich wichtiges dazwischen.

    zu dir: man erlaubt sich nur so viel mit dir, wie du zulässt. sag den leuten klipp und klar deine meinung! wenn der eine dich wiedermal anruft, weil er gefahren werden will, sagst du ihm, dass du nicht sein taxi bist oder dass er dich das nächste mal dafür bezahlen muss :grin:

    und von der anderen person würde ich mich ganz fernhalten. kannst ihr sagen, dass du sowas nicht gebrauchen kannst. entweder sie sieht es ein und kommt wieder von sich aus auf dich zu oder sie lässt es. dann merkst du ja, wie sie wirklich ist.
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 März 2005
    #6
    Mal sehen, wenn ich zeige wo die ''Grenzen'' sind, merken die es vielleicht.
    @In Love And War: Du gehst jede Woche einmal mit ihr schwimmen, da ist das ja nicht ganz so schlimm wenn sie mal absagt, oder?
    Bei mir ist es ja so, dass ich diese Freundin nur ganz selten sehe.

    Ich zitiere mal:

    Ich: Hast du am XXX Zeit und Lust was zu machen?
    Sie: Ohja...sehr gerne
    Ich: Ok, sagen wir Freitag? Um XXX
    Sie: ja ok, aber ich muss gucken, wenn nicht noch was anderes dazwischen kommt, dann ja
    Ich: Alles klar, wenn was Besseres dazwischen kommt, sag mir einfach bescheid - Ich Arschloch warte dann den ganzen Tag auf deinen Anruf, mir mir kann man sowas ja machen. Und nein, ich bin dann auch nicht sauer, sowas bin ich doch gewohnt, hey wie heisst es liebe deinen Naechsten, stecke selber IMMER zurueck etc.

    Den klein makierten Text hab ich natuerlich nicht gesagt, aber ich haette gerne ^^
     
  • ~sica~
    Gast
    0
    12 März 2005
    #7
    nächstes mal sagst du das klein gedruckte einfach :grin:
    oder dreh den spiess mal um und mach es genauso... wenn dich ne freundin fragt ob du zeit hast einfach auch mal so reagieren, dann sehen sie mal wie scheisse das ist.

    grüssle
    sica
     
  • playme
    Gast
    0
    12 März 2005
    #8
    versteh ich nicht.....worum gehts hier?
    freunde die einen nur anrufen wenn "bessere" freunde keine zeit haben?

    son blödsinn hab ich ja noch nie gehört geschweigedenn erlebt...
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    12 März 2005
    #9
    Naja, es war so gedacht, dass wir regelmäßig 1x die Woche gehen und anfangs hat das auch geklappt. Inzwischen kann ich froh sein, wenn ich sie überhaupt mal alle paar Wochen zu Gesicht kriege, von selber meldet sie sich fast nie, und wenn ich mich melde und was ausmachen will, dann hat sie ständig keine Zeit und schon was vor. Wir kennen uns seit der 5. Klasse und waren mal beste Freundinnen, da ist das schon ein bisschen traurig.

    Ich glaube, wir sollten beide dein Kleingedrucktes mal laut sagen.
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 März 2005
    #10
    @playme: Dann kannst du froh sein. Sowas ist nicht grad eine tolle Erfahrung.

    @sica: Naja, wenn man eh schon etwas ''Besserem'' vorgezogen wird, dann
    kann ich mir gut vorstellen, dass man erst recht fallengelassen wird.

    Da hast du sicher Recht. Auch wenn man es nicht ganz so abfaellig sagen sollte, wie ich es geschrieben habe. Und zu deiner Freundin:
    Die Situation kenne ich - denn umso aelter man wird, umso mehr man arbeitet, deso weniger Zeit hat man fuer Freunde. Und wenn dann noch ein/e Freund/in im Spiel ist...
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 März 2005
    #11
    Kann dich gut verstehen. Ich ärgere mich in letzter Zeit auch oft über meine "Freunde". Teilweise musste ich feststellen, dass da gar keine echte Freundschaft mehr besteht.. Denn von denjenigen in meiner Umgebung erwarte ich dann auch, dass man sich mal sieht und die Freundschaft "pflegt", da ist mir E-mail und Sms einfach zu unpersönlich. Aber viele haben nen vollgestopften Terminkalender oder wollen einfach nix festes ausmachen, weil es könnte ja was dazwischen kommen das wichtiger ist. Sowas macht einen schon traurig. Mittlerweile renn ich denen aber auch nicht mehr hinterher.
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 März 2005
    #12
    Genauso ist es bei mir, man ist nur per sms, E-Mail, Chat etc. in Kontakt.
    Und wenn man dann mal anruft, bekommt man vorgeworfen, dass man sich ja solange nicht gemeldet hat...
    Zugegeben, die Initiative muss auch von mir kommen, aber doch nicht nur. Wisst ihr wie gerne ich sagen wuerde, ''Leckt mich alle mal am Arsch''.
    Kann ich aber nicht, dann hab ich naemlich erstmal garkeine Leute mehr.
     
  • Icetake
    Icetake (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    13 März 2005
    #13
    Abend alle zusammen, :smile:
    also ich kenn das leider auch zu gut.
    Gerade eben war es erst wieder, ich frage eine "Freund" (ist für mich schon keiner mehr) ob er denn Zeit hat und er sagt ja ich rufe dich dann gleich mal an. So nach 2 Stunden rufe ich den dann an und frage was los ist und da sagt der mir das er mit seinem Cousin und ein paar anderen Leuten draußen ist da das leider dazwischen gekommen ist.

    Ey man das is einfach so das aller letzte von diesem Arschloch.
    Jetzt fragt ihr euch bestimmt warum ich mich mit dem treffen will wenn es ja kein Freund mehr für mich ist, ja das mach ich immer wieder aus Verzweifliung weil ich schon fast keine Leute hab.

    Aber ich habe ihm das auch schon ein paar mal gesagt das der einfach nur scheisse ist und wie ich das eben finde und da hat er nur gesagt "naja dein Pech.
    Musste sehen wie de kommst."
    Also da war ich wirklich kurz davor dem eine rein zu hauen. :angryfire Ich bin dem wahrscheinlich wirklich scheißegal.
    Also das is wirklich absolut kein Freund.
    Hoffe es gibt nicht noch mehr solcher Idioten denen "Freunde" überhaupt nichts bedeuten.

    Naja das wars dann mal.

    gn8

    MfG :tongue:
    Icetake
     
  • muRmLtieR
    Gast
    0
    13 März 2005
    #14
    1234
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    13 März 2005
    #15
    Da hast du Recht, denn wenn man mal was in der Art erwaehnt, wird man gleich gefragt ''Was ist denn los?'' Naja, es gibt auch 20+ Jaehrige die sich ihrer Prioritaeten nicht bewusst sind, sprich nicht wissen was sie wollen.
    Das duerften aber Ausnahmen sein. Zum Alter: Also ich bin 19 fast 20, und meine weiblichen ''Freunde'' 18. Und ja, ich reiss mir praktisch den Arsch auf, nur kommt von der Gegenseite nichts. Wenn ich dann hoere, dass sie wegen zuviel Arbeit/Stress etc. keine Zeit haben, da krieg ich zuviel. Jedes Wochenende Parties feiern ist aber okay.., nur halt ohne mich.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2005
    #16
    @slaughterer: Gehts denn bei deinen weibl. Bekannten "nur" um Freundschaften oder willst du eventuell was von einer? Weil dann könnte es ja so sein, dass die deshalb nen Vorwand suchen oder so..

    Bei meinen Freundinnen versteh ichs einfach nicht, weil ich eigentlich davon ausgegangen bin dass es sich um gute Freundschaften handelt. Die eine kenn ich sogar schon seit der 1. Klasse und wir haben bisher immer wieder zueinander gefunden, auch wenn jeder unterschiedliche Freundeskreise hatte. Und jetzt? Jetzt is gar nix mehr, haben das letzte Mal 2004 was zusammen unternommen..
    Ne andere Freundin is jetzt grad mit Abi fertig. Da sollte sie eigentlich auch n bisschen mehr Zeit für mich haben. Aber Pustekuchen, langsam glaub ich schon sie will einfach nicht.
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    13 März 2005
    #17
    Nein, ich will von keiner was. Frueher wollte ich mal was von einer einer...ach egal. Soeben musste ich wieder erfahren, wie das ist, wenn man ueberfluessig ist. Ich hatte sie gefragt, wieso sie sich nicht gemeldet hat, und das ich paarmal versucht habe, auf ihrem Handy anzurufen. (Handy war aus) Nur angeblich ist dies IMMER an. Naja das hat man jetzt davon. Als wir noch zur Schule gingen, hatte ich fuer jede immer ein offenes Ohr, hab mir sogar Zeit genommen, wenn es mir mal nicht so gut ging. Wenn Letzteres der Fall war, hab ich das nie jemandem auf die Nase gebunden. Praktisch immer schoen froehlich und zufrieden getan.

    Erst jetzt wird einem klar, dass die Freunde, die man schon seit Ewigkeiten kennt/kannte, durch keine (bzw. kaum) neuen Bekanntschaften/Freunde ersetzt werden koennen. Wenn allerdings diese Freunde keinen Kontakt mehr zu einem haben...
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2005
    #18
    Du aber so gehts mir auch.. Ich bin jemand, der eher wenig Freunde hat, diese Freundschaften aber dann besonders gut pflegt. Und ich seh immer wieder, wie viel ich mich damit beschäftige.. auch gedanklich. Von den anderen kommt diesbezüglich aber gar nichts. Es wird zwar realisiert, dass man sich nicht mehr so oft sieht (wie schön!).. nur dass man dann mal was dagegen tut, nöö. Das betrifft natürlich nicht alle meine Freunde, insbesondere aber die die mir mal am wichtigsten waren :frown:.
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    13 März 2005
    #19
    Mir sind sagen wir mal, 2-3 gute Freunde lieber, als zig lose Bekanntschaften.
    Wie du schon schriebst, man versucht, bemueht sich die Freundschaften aufrecht zu erhalten, aber wenn von der anderen Seite nichts kommt - kann man es vergessen. Solange die einen ihren Spass haben, ein dementsprechend erfuelltes Leben haben, sind die anderen (in dem Fall wir) vollkommen gleichgueltig. Wenn ich dann schon hoer ''Du haettest ja mal anrufen, dich melden, vorbeischauen'' etc. koennen. Da kann ich nur noch so :what: gucken.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2005
    #20
    Hm, nur muss man irgendwann aufhören den Leuten hinterherzutrauen (auch wenns verdammt schwerfällt). Ich hab halt aufgehört anzurufen bzw. Sms zu schicken (wenn sie es nicht für nötig halten darauf zu antworten).
    Bin auch grad auf der Suche nach nem neuen Hobby und hab in der Schule 2-3 neue Leute bin denen ich jetzt öfters was mache.. Vielleicht entwickeln sich da auch ein paar neue Freundschaften draus, ich jedenfalls bin dafür offen.
    Hast du denn Gelegenheit neue Leute zu treffen? Gehst du auch noch zur Schule? Ich denke man sollte trotz Enttäuschungen offen für neues sein.. das hilft einem dann im Enddefekt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste