Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    2
    nicht angegeben
    11 März 2009
    #1

    McFit-Karte teilen?

    Ich weiß, die Frage fällt in den illegalen Bereich...Ich frage trotzdem mal: Kann ich mir eine Mitgliedskarte für das Fitnessstudio McFit mit jemand anderem teilen? Ich trainiere nicht oft genug, dass sich für mich eine Mitgliedschaft lohnt, aber wenn das Wetter mal total schlecht ist, würde ich ganz gerne eine Ausweichmöglichkeit haben.
    Wenn ich einfach mit der Karte von einem Freund reinspaziere (leider kenne ich kein einziges Mädel, das da angemeldet ist), fällt das auf? Man steckt doch die Karte einfach nur in den Leser - da sieht doch der Mensch am Empfangstresen nicht irgendwie auf dem Computer, auf wen die Karte läuft, oder?
    Würde mich freuen, wenn mir das jemand sagen könnte. Weil man aus der Nummer ja schlecht wieder rauskommt, falls es auffällt. :schuechte
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. McFit
    2. Diskussion Trainingsplan für Mcfit
    3. Wer geht zu McFit?? Erfahrungen...
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #2
    Und aus genau diesem Grund wird der Thread auch umgehend geschlossen. Du glaubst doch nicht wirklich, dass Du hier Anleitungen bekommst, wie Du vorsätzlich etwas bewerkstelligst, was wissentlich alles andere als "in Ordnung", sondern ein Betrug ist? (Bin kein Anwalt, aber für mich fällt Dein Vorhaben unter Betrug.)

    Gerade McFit ist nun nicht gerade teuer.

    In meinem Fitnessstudio wird sehr wohl drauf geachtet, wer trainiert, da ist auch jemand im Eingangsbereich. Wenn die Karte eingelesen wird, erscheint da mein Foto auf dem Monitor. Mag sein, dass es bei McFit anders ist, in den Vertragsbedingungen dürfte aber erwähnt sein, dass die Karte nicht übertragbar ist. Ggf. soll Dein Freund in seinen Vertrag gucken.

    Dir ist klar, dass Dein Freund (oder sonstige Kartenausleiher) mächtigen Ärger bekommen könnte, wenn herauskommt, dass er seine persönliche Karte einfach unerlaubt weitergibt - noch dazu an jemanden, der nie eine Einweisung an den Geräten hatte? So einen "Missbrauchsversuch" solltest Du lieber ganz flott vergessen.

    Ggf. besorg Dir für zu Hause Hanteln und Gymnastikball oder Ministepper, wenn Du bei Schlechtwetter zu Hause trainieren willst und monatliche Ausgaben scheust.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste