Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2004
    #1

    Meditonsin & Pille??

    Hi,
    hab grad irgendwas gelesen, dass es sein könnte das Meditonsin, dieses homöopatische (oder so) Mittel gegen Halsweh wirken könnte wie ein Antibiotika...
    In der Packungsbeilage stand allerdings nichts von Wechselwrikungen mit der Pille...
    Weiß vielleicht einer mehr? :ratlos:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    6 Dezember 2004
    #2
    Bitte wie bitte?

    Meditonsin soll wirken wie Antibiotika?? Wer immer dir diesen Mist erzählt hat: Vergiss es. Meditonsin hat KEINE Auswirkungen auf die Pille - sonst hätt ich mindestens 3 Kinder..
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    6 Dezember 2004
    #3
    Nene keine Sorge nimm die auch immer :smile:
    MFG Katja
     
  • Integer
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #4
    Meditonsin ist kein Antibiotika - alleine schon definitionsgemäß, da alle Antibiotika von Mikroorganismen stammen (und gegen solche auch wirken, natürlich nicht gegen den Erzeuger). Meditonsin stammt aber von einer Pflanze.

    Zum anderen ist es ein rein homöopatisches Mittel - wenn dies Auswirkungen auf die Pille haben soll, dann muss man sich demnächst auch Gedanken darüber machen ob nicht auch Kamillentee Auswirkungen auf den Schutz haben kann.

    Greetz
     
  • Momphy
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2004
    #5
    Ich hab schon verschiedentlich gelesen, dass Meditonsin, wenn man es gleich im Anfangsstadium nimmt, bei einer Angina tonsillaris (Mandelentzündung) eine ähnlich gute Wirkung wie Antibiotika haben kann.

    Dabei geht es aber lediglich um die Wirkung, nicht darum das es von den Bestandteilen gleich oder ähnlich ist.
     
  • Unicorn
    Unicorn (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Dezember 2004
    #6
    @Integer:
    Nun ja, Johanniskraut wirkt negativ auf die Pille, obwohl es "nichts Großes" und pflanzlich ist - von daher wäre das bei anderen pflanzlichen Mitteln ja auch möglich. Allerdings ist es nicht so, erst recht nicht bei homöopathischen Mitteln, da hast du Recht.

    @Sweetlana:
    Wenn's nicht in der Packungsbeilage steht, ist es auch nicht so. Die sind verpflichtet, etwaige Wechselwirkungen mit der Pille aufzulisten.
    Außerdem ist Meditonsin wie gesagt homöopathisch, sprich der Wirkstoff liegt extrem verdünnt vor, schon daher ist eine Auswirkung auf die Pille schwer vorstellbar. :smile:
    Meditonsin besteht ja fast nur aus Alkohol und Wasser... :bier: :zwinker:

    Liebe Grüße vom Fabeltier, das sonst auch schon das eine oder andere Kind hätte (aber aus Unsicherheit auch 'mal in der Packungsbeilage nachgelesen hat)...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste