• User 172734
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #1

    Mehr Blowjobpartner als Sexpartner?

    Moin!

    Bei diversen Umfragen hier ist mir immer wieder aufgefallen, dass Leute mehr Blowjobpartner als Sexualpartner angegeben haben. Nachdem sich das gar nicht mit meiner eigenen Realität widerspiegelt wollte ich mal erörtern wie es dazu kommt.

    Drei Mädels (1 Beziehung, 1 ONS, 1 Affäre) haben mir bisher einen geblasen. Mit denen hatte ich auch Sex. Mit sieben weiteren (6 ONS, 1 Affäre) hatte ich nur Sex. Die meisten davon hab ich auch nach einem Blowjob gefragt. Darauf wurde meistens erwidert, dass sie das nur machen wenn man sich besser kennt bzw. sogar nur in Beziehungen. Das kann ich auch verstehen und hab das auch bisher für normal so gehalten. Auch in meinem Freundeskreis hab ich ganz selten mal was von einem reinen Blowjoberlebnis mitbekommen. Nachdem ich aber nun eben hier häufig gesehen habe, dass Leute sogar mehr Blowjobpartner als Sexpartner hatten würde mich mal interessieren wie es bei denjenigen zu diesen Blowjob only Geschichten gekommen ist. Warum kam es dann nicht zum Sex? Was haltet ihr von der Aussage, dass ein BJ noch intimer ist / mehr Vertrauen bedarf?

    Ich freu mich auf eure Antworten!
     
    • Interessant Interessant x 1
  • cwa997
    cwa997 (21)
    Ist noch neu hier
    65
    6
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2019
    #2
    Also bei mir ist es andersrum. Mehrere „Dates“ wo eben nur oral verlehr heerschte und kein sex. Manchmal aus lust, manchmal mangels kondome oder weil es die gegebenheiten nicht hergegeben haben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Armorika
    Armorika (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    174
    28
    73
    offene Beziehung
    31 Januar 2019
    #3
    Für mich ist ein Blow-Job nicht intimer als Sex.
    Dennoch gab es nur zwei Gelegenheiten, bei denen es nie zu mehr gekommen ist.
     
  • Lena_lo
    Lena_lo (20)
    Ist noch neu hier
    16
    3
    2
    Single
    31 Januar 2019
    #4
    Blowjob kann man halt auch zwischen Tür und Angel mal kurz machen. Sex bedarf es, gerade mit fremden mehr Aufwand. Habe deutlich mehr bj als Sexpartner.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.126
    548
    5.540
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2019
    #5
    Ganz einfach: ich hab früh angefangen mit dem Oralverkehr (Mann und Frau), wollte mir aber den penetrativen Sex für Jemanden besonderen aufheben. Deshalb habe ich deutlich mehr Oralsexpartner als Penetrationspartner.

    Im Nachhinein hätte ich auch gleich in die Vollen gehen können, aber mir wurde das so beigebracht, dass man Sex nur mit jemanden haben sollten, in den man verliebt ist.

    Mittlerweile habe ich auch Sex, wenn ich Oral verwöhne.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    7.717
    398
    4.442
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2019
    #6
    Warum sollte ich jemandem einfach nur einen BJ geben? Ich hab da nix von...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.756
    148
    111
    Single
    31 Januar 2019
    #7
    Off-Topic:
    Tja der arme Bill Clinton dann hat er doch die ganze Zeit die Wahrheit gesagt.:ROFLMAO:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.126
    548
    5.540
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2019
    #8
    Off-Topic:
    "Sexual relations" ist halt auch Auslegungssache. :tongue:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71335
    User 71335 (51)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.482
    398
    4.737
    Verliebt
    31 Januar 2019
    #9
    Blowjob ist überspitzt gesagt ein erweiterter Begrüßungskuss nur tiefer. :grin:

    Blasen kann man immer und überall, auch an Orten, wo Sex nicht so ohne weiteres möglich ist.
    Ist auch oft die "Trostvariante" , wenn Ich mit jemanden keinen Sex haben möchte, aber ansonsten segr nett und geil finde.
    Und natürlich immer die Option, wenn keine Kondome zur Hand sind.

    Daher klar hab ich deutlich, deutlich mehr BJ-Partner als Sexpartner.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 31 Januar 2019 ---
    Also ich schon, besser und geiler und erregender als geleckt zu werden, dass darf tatsächlich nicht jeder Man bei mir.
    Ich glaub maximal 10-20% meiner Sexpartner durften mich lecken, da darf man sich als Mann geehrt fühlen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 2
    • Lieb Lieb x 1
  • Armorika
    Armorika (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    174
    28
    73
    offene Beziehung
    31 Januar 2019
    #10

    Ich schon.
    Die Erregung spüren, mit ihr spielen, den Orgasmus miterleben..
    Ich mache das gerne mal zwischendurch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 2
  • User 172590
    temporär gesperrt
    232
    28
    37
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #11
    Bei mir stand OV bisher auch immer nur im Zusammenhang mit anderen sexuellen Aktivitäten.
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    7.717
    398
    4.442
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2019
    #12
    Ja, dann bin ich scharf. Und dann...? :grin:
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Öfters im Forum
    677
    68
    153
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #13
    Ich habe es so genau nicht gezählt. Ich hatte einige Sexpartner und hane vielleicht der Hälfte von denen auch einen geblasen. Wie gesagt, ich habe nicht gezählt.
    Nur geblasen habe ich nur bei 6 Männern.
    Habe also etwas häufiger Sex gehabt als geblasen denke ich.
     
  • User 43846
    User 43846 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    93
    0
    Verheiratet
    31 Januar 2019
    #14
    Also >18 Kerle, ohne jetzt ein Gleichungssystem aufzulösen?
    Sorry, fühlte mich gerade in den Matheunterricht versetzt.
     
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    3.720
    188
    1.067
    Single
    31 Januar 2019
    #15
    Ich blase einfach unheimlich gerne und ich habe davon mehr als wenn mich ein Mann leckt.
    Für mich ist es das bessere Küssen und wenn ich Bock drauf habe, dann mache ich es. Das befriedigt mich schon sehr und da muss ich nicht mal Sex haben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Heiß Heiß x 2
    • Interessant Interessant x 2
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Öfters im Forum
    677
    68
    153
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #16
    Galt das mir?
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.364
    598
    8.922
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #17
    Da ich nicht gerne auf Gummi blase und ich die Qualität der Sachen, die ich roh in den Mund nehme, kennen will, ist die Hürde für's Gebläse deutlich höher als die für andere Spielereien. Qualitätsprüfungen lohnen sich nämlich doch erst bei längerfristigen Engagements. Insofern gibt's deutlich weniger Blasmusik als anderes Geklimpere in meiner History.
     
    • Kreativ Kreativ x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (39)
    Meistens hier zu finden
    3.679
    148
    168
    Verwitwet
    31 Januar 2019
    #18
    Bei mir gibt es da keinen Unterschied, ich hatte mit exakt einer Person (meiner Frau) Sex und wir hatten auch ein paar mal Oralverkehr.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Sun am See
    Sun am See (23)
    Meistens hier zu finden
    421
    128
    136
    offene Beziehung
    31 Januar 2019
    #19
    Kann ich für mich nicht bestätigen. Ich habe eher Sex, als dass ich blase. Nur Blasen fänd ich eh schade, danach habe ich ja erst Recht Bock auf Sex :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1
  • User 155728
    Verbringt hier viel Zeit
    536
    88
    325
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #20
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten