• litle_stealth
    0
    25 März 2004
    #21
    Das ist ja gerade das ich es gibt leute (die das dann aber so richtig extrem beherschen)
    die können steuern wie viel ejakulat kommt so das es durchaus möglich ist mehrmals zu ejakulieren

    ps das klappt übrigens auch wenn der penis nach dem orgasmus nicht völlig abschlaft und man weiter macht (zu mindest bei mir)
     
  • Evilangel
    Gast
    0
    26 März 2004
    #22
    Habe auch schon gelesen, dass Orgasmus und Ejakulation nicht zwingend zusammen gehören. Wie schon gesagt es gibt Muskelübungen, mit denen man trainieren kann, die Ejakulation zurückzuhalten und trotzdem einen Orgasmus zu bekommen. Soweit ich weiß gehören diese Übungen auch zum Kamasutra...denn dort geht es ja auch darum, die Frau sehr lange befriedigen zu können, also darf Mann ja nicht zu früh abspritzen, denn in den meisten Fällen braucht ER dann ein bißchen Ruhe und erschlafft (ja, man kann auch weitermachen, aber zT kann das echt schmerzhaft sein :frown: )
    LG
    Evilangel
     
  • mixoux
    mixoux (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    1 April 2004
    #23
    hey.. litle_stealth

    dann schreib mal wie man das antrainieren kann...
    mich würde es brennend interessieren...

    bye
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2004
    #24
    ein Buch macht Wellen

    steht alles in dem Buch:
    "Barbara Keesling - Liebe machen die ganze Nacht hindurch... der männliche Mehrfachorgasmus und andere Geheimnisse um das Liebesspiel zu verlängern"

    Müsst euch das Buch halt kaufen. Wird schon nicht so teuer sein?! *ggg*

    Hab es auch und bin fleißig am trainieren.
     
  • AndreR
    Gast
    0
    1 April 2004
    #25
    @benedikter

    Vielleicht hast du was von der Abmahnung gegen das Forum mitbekommen, wir wollen doch nicht auch noch eine wegen Urheberrechtsverletzung bekommen (ist übertrieben, ich weiß). Die genannte Seite ist eine Warez-Seite. Bitte entferne den Link
     
  • litle_stealth
    0
    1 April 2004
    #26
    Also dann fang ich mal mit ner kurzen Erklärung an.

    Zunächst wird beschrieben wie man(n) den dafür nötigen Muskel findet.
    Legt einen Finger ganz leicht auf die Unterseite eurer Hoden (in die Nähe des Dammes) und dann die Muskeln so anspannen als wolltet ihr das Wasser lassen unterbrechen. Der Muskel welcher sich dort bewegt ist der welchen ihr trainieren müsst. Spannt ihn dazu mehr mals an, versucht die Spannung zu halten und macht das etwa 20 mal nacheinander. Dann eine Pause und dann könnt ihr weiter machen. Am Anfang ist das etwas schwierig doch je kräftiger der Muskel wird desto besser geht das auch.

    Als nächstes sollte ihr euren Orgasmus erforschen:

    Sagt eurer Freundin einfach sie soll euch einfach mal im Intimbereich massieren. Beachtet aber, dass es egal wie rallig ihr auch werdet nicht zu mastorbierenden Bewegungen kommen sollte.
    Das solltet ihr immer wieder tun und eure Erregung kennen lernen. Später könnt ihr dann (wenn ihr eure Errungskurve kennt) durchaus Mittel ergreifen welche zu einem Höhepunkt führen. Dieses solltet ihr zu nächst in eine Skala von 1 bis 10 einstufen (dies sind die Gipfelpunkte). Diese Gipfelpunkte sollten nun so sicher für euch sein das ihr diese auch noch feiner einteilen könnt diese wären dann zum Beispiel 1,5 oder 7,5 oder 9,5 (10 wäre dann der Orgasmus). Das müsst ihr solange üben, dass ihr auch 9,2 oder ähnliches erreicht. Versucht nun auf einem Gipfelpunkt zu verbleiben in dem ihr bspw. bei 8,6 oder 9,3 oder ähnlich (aber nicht über 9,6 oder höher denn dort könntet ihr leicht zu eurem Höhepunkt kommen) zu verharren indem ihr euch genau darauf konzentriert und eure Atmung sowie euren an trainierten Muskel einsetzt um genau dort zu verharren. Sollte dies irgendwann klappen könnt ihr an eurem Point of no return (der Punkt bei dem es unweigerlich zum Orgasmus kommt sorry kennen den Gipfelpunkt jetzt nicht auswendig) verharren. Wenn ihr das schafft und auch euren Muskel im Griff habt sollte es funktionieren.

    ps. Das war eine Schnellanleitung ich empfehle euch durchaus eure eigenen Trainingsmethoden zu erfinden (so haben wir das auch gemacht).

    Pps. Der hier genannte Muskel soll laut einer Dokumentation auch geeignet sein für Frauen welche mit dem Höhepunkt so ihre Probleme haben also auch die Frauen können davon profitieren


    Quelle: dieser Text entstand aus eigenen Erfahrungen welche als Grundlage das „Liebe machen die ganze Nacht hindurch“ von Barbara Keesling haben.
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2004
    #27
    Kurz und prägnant alles gesagt!
    Lob @ stealth
    Doch lest das Buch, da stehen noch mehr Übungen drin.
    Und eben auch Fehlerbehebungen.
     
  • Schmidt
    Schmidt (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    2 April 2004
    #28
    Habs erlebt...

    ...weiss aber nicht ob man es als "Mehrfachorgasmus" bezeichnen kann.

    Meine Süsse hat mich mit der Hand befriedigt, es war nur anders als sonst, weil sie die "richtige Stelle" gefunden hatte. Es war jedenfalls so intensiv, das ich zwischendurch abspritze, als sie dann weitermachte kam ich ein paar sekunden später dann richtig...
    Ziemlich geile Sache, hatte danach weiche Knie ... :jee:
     
  • dirty_beast
    0
    2 April 2004
    #29
    Das mein Freund bei einem Akt zwei- oder dreimal kommt hatten wir ab und zu.
    Er macht dann einfach weiter, sein Penis bleibt steif und in der Scheide. Bis zum zweitenmal dauert es so 20 bis 30 Minuten, manchmal auch ne Ewigkeit.
    Er kann es aber nicht vorhersagen oder steuern.
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    2 April 2004
    #30
    Das gibt es schon, dass ein Mann solche Mehrfachorgasmen hat. Bei mir allerdings nur sehr selten, kam bisher glaub ich erst drei bis viermal vor. Geb halt immer gleich meine ganze Energie :grin::grin:
     
  • benjamin1
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2004
    #31
    ich hatte das glück vor ein paar tagen.
    meine freundin hat mir einen geblasen und ich wollte nicht in ihr kommen, also raus und ins handtuch.
    dann sofort weiter, a tergo... ich bin nach 3 minuten wieder gekommen :smile:
     
  • kephamos
    kephamos (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    103
    1
    nicht angegeben
    30 August 2004
    #32
    Ich habs auch öfters, aber nur dann wenn meine Freundin es mir mit der hand macht. Wenn ich dann gekommen bin und sie langsam weiter macht entweder sag ich ihr sie soll bitte aufhören weils nen unangenehmes gefühl ist oder sie soll weiter machen weils toll is. Und dann komm ich auch nen 2tes mal
     
  • Shavo
    Gast
    0
    30 August 2004
    #33
    :bier:
     
  • 31 August 2004
    #34
    Mein Freund kommt meistens auf mir. Nachdem er einmal gekommen ist, habe ich seinen "kleinen Freund" in meine Hand genommen und noch ein bißchen gerubbelt.

    Ich musste meine Hand nicht lange bewegen, da kam er auch schon ein zweites Mal :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten