• Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #21
    Es müssen ja nciht unbedingt klettverschluss schuhe sein. Ich denke das wichtigstes sind Hose, Oberteil, Jacke und Frisur, ausserdem ncoh die tasche. ja, klar, wenn dus ihm sagst wirst du ihn verletzen. Dass wird er aber nciht zugeben, sondern eher dich agressiv anfahren und versuchen zu kontern. Wenn er sich nciht für Mode interessiert versuch ihn doch zu irgendeinem anderen "stil" zu überreden. Soll er`n T-yhirt von ne band die er toll findet tragen oder sich einfach Punkmäßig oder so kleiden. Dann entspricht er ncht 100% der normalen Mode. Aber Kinderklamotten muss nun wirklichnciht sein. Er müsste einfach nur in andere geschäfte gehen. Hm...du sagst och, die eltern bringe klamotten für ihn mit. Vielleicht kannst du ja mit denen abmachen, dass sie ab jetzt "coole" Klamotten für ihn mitbrngen. Nur irgendwie beantwortest du dei eine Frag ncht. Was sagen deine Eltern überhauptzu dem ganzen? Sie haben es doch nciht etwa nciht bemerkt?
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #22
    Doch klar meinen Vater hat es irgendwann aufgeregt, dass er oft nicht zum gemeinsamen Essen kommt, weil er mit seiner Gruppe auf Gegenständejagd ist.
    Gab auch nen Streit, hat sich en bisschen geändert aber naja.
    Meine Mutter bringt ihm auch manchmal ein Poloshirt mit aber er sagt er hat nicht die figur dafür oder es passe nicht zu ihm.
    Ja er ist ein bisschen mollig und ein poloshirt würde ich ihm nicht zumuten.Aber irgendwas anderes.
     
  • DieDa
    DieDa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #23
    Wieso kein Polo? Sind es etwa hautenge?
    Wieso sollten nicht ganz schlanke Menschen kein Poloshirt tragen?

    Ich denk aber auch, dass sein Verhalten nicht deine Sorge sein sollte. Über kurz oder lang wird ihm von alleine langweilig, und wenn er dann zu dir kommt, kannst du immer noch für ihn da sein.
    Wenn jemand versuchen würde, meinen Lebens- und Kleidungsstil zu ändern, würd ich auch abblocken. Schließlich ist das meine Sache, und so lange ich glücklich bin, ok.

    Man kann eben niemanden zu seinem Glück zwingen.
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #24
    Ja es gibt weitere und engere Poloshirts und das war glaub ich so ein enges.
     
  • DieDa
    DieDa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #25
    Dann solln deine Eltern ihm eins in seiner Größe kaufen. Wenn er allerdings nicht mal zum anprobiern mitkommt, ist das schon etwas schwierig :rolleyes:

    Vorschlag: Eure Ma zwingt ihn, mit zum Einkaufen zu kommen. Dann kann er sich was aussuchen, es passt und sie kauft nicht vergeblich irgendwas. Sie wird da doch vermutlich irgendne Möglichkeit zu haben.

    Wundert mich eh, dass er sich die Klamotten von seiner Mutter kaufen lässt. Das ist das, was mich daran eigentlich beunruhigt, denn wenn jemand nicht zumindest dieses Maß an Selbstständigkeit hat, wird er wohl nie den Arsch hochkriegen.
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #26
    Sie hat ihn schon mitgenommen aber nur wenn es wirklich nötig war, also seine Klamotten total "abgelaufen" sind.Aber klar das ist ziemlich viel Stress bis man was findet was ihm gefällt.

    Grade eben hat das Telefon geklingelt und ich hab ihn gefragt welche nummer das ist er kommt nimmt das Telefon in die Hand und macht Krüppel bewegungen während er sagt:"Nein ich bin jetzt zu dumm um in Skype anzurufen".(Als sein Freund angerufen hat).
    Skype ist ein Programm mit dem man übers Internet telefonieren kann, mit Headset.

    Sowas passiert eigentlich jeden Tag , ich find das komisch.
     
  • Pisces
    Pisces (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Verliebt
    22 Juni 2006
    #27
    Ich spreche leider auch aus Erfahrung, wenn ich sage das der Suchtfaktor von mmorpg´s nicht zu unterschätzen ist.

    Habe selber lange Zeit (fast 4 jahre) mehr oder weniger durchgehend vorm Pc sitzend verbracht und gespielt.
    Mein soziales Leben hat darunter derart gelitten, dass ich, nachdem ich den Absprung geschafft hatte, mehr oder weniger ohne Freunde dastand.
    Das ich, aufgrund der Ernährung die bei einer Spielzeit von 12-18 std/Tag mit nur kurzen Pausen auf jeden Fall qualitativ zukurz kommt, völlig übergewichtig und untrainiert (eher muskulär verkümmert :cry: ) war, ist einer Erwähnung kaum wert.

    Ich habe den Sprung selber geschafft weil ich eines Morgens einfach aufgewacht bin und gedacht habe, so geht es nicht weiter.
    Habe das Spiel gelöscht, etwa 1/3 meines damaligen Körpergewichtes abgenommen und trainiere seither 4-6 mal die Woche.
    Über den Punkt mit den verlorenen Freunden bin ich bisher nicht ganz weg, sicher erholt sich mein soziales Umfeld immer mehr, aber es bleibt ein riesen Loch an der Stelle wo die ganzen Leute waren mit denen ich vor dieser zeit täglich Kontakt hatte.
    Die Kontakte wieder aufzubauen gestaltet sich schwerer als ich vermutet hatte, was aber nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist das ich nicht mehr da lebe wo sie leben.
    Vorallem weil die Erklärung, was ich die 4 Jahre getrieben habe einfach nicht haltbar ist in den Augen einiger meiner Freunde.
    Von der Scham über meine Unfähigkeit das selber zu sehen und früher zu reagieren mal ganz zu schweigen.

    Heute sehe ich mehr und mehr Leute in dieses Loch fallen und die gleichen Ausreden benutzen die ich damals nutzte.
    Dagegen machen kann ich nichts ... ich wurde schon als einfach zu schwach bezeichnet damit nicht umgehen zu können.

    Eine Patentlösung habe ich nicht parat, aber ich lege dir nahe deine Eltern auf folgende Seite zu verweisen :http://onlinesucht.de/ .

    Die onlinespielsucht wird mehr und mehr als anerkannte Krankheit betrachtet und wenn man sich die Folgen betrachtet die diese Sucht haben kann, finde ich das in diesem Bereich erheblich intensivere Aufklärungsarbeit geleistet werden sollte.

    Zu den andren Problemen, ich bin 27 und lese für mein Leben gerne Comics ... genauso gerne wie Fachbücher aus allen möglichen Bereichen.
    Obs schlimm ist ? Bleibt jedem selbst überlassen das zu beurteilen, aber ich denke die andren sachen, sein mangelndes intresse an sozialem leben und seiner erscheinung werden sich möglicherweise zum positiven wenden sobald er nicht mehr in einer scheinwelt in der all das unbedeutend ist lebt.
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #28
    Ich hab das auch 3 monaten durchgemacht aber dann hab ich gedacht, Mensch junge guck ma deine Zukunft an was soll nur aus mir werden und habs ausgemacht und seltener gespielt.
     
  • Pisces
    Pisces (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Verliebt
    22 Juni 2006
    #29
    Dann kannst du dich darüber freuen das du scheinbar nicht so sehr auf das Konzept angesprungen bist wie es viele andre tun.

    Am meisten freut mich aber das du scheinbar erkannt hast das dein Bruder ein ernsthaftes Problem hat, nur ändern kannst du aus deiner situation nur der bruder zu sein eher weniger fürchte ich.

    Daher hoffe ich das deine eltern den ernst der lage nicht verkennen und entsprechend handeln.
    Die seite die ich dir empfohlen habe ist ganz lesenswert, nicht nur für leute die sich mit dem thema noch garnicht beschäftigt haben, da sind auch verweise auf mehr oder weniger aktuelle diplomarbeiten zu dem thema onlinesucht zu finden die neue wissenschaftlich fundierte aspekte dieser problematik beleuchten.

    Ich hoffe für deinen bruder das er entweder selber erkennt das die einfache welt des onlinespielens nichts mit dem spass der realen welt zutun hat, oder das deine eltern ihn zu seinem *glück* zwingen.


    Aloah
     
  • Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.425
    123
    6
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #30
    ich level auch grad ne nachtelf schurkin :grin:


    die chancen, das dein bruder von allein aufhört sind leider sehr gering :kopfschue

    da su selbst gezockt hast weist du, das es nicht nur einen server gibt auf dem man sich rumtreiben kann, sondern mehrere! dazu kommt noch, das blizzard die welten ständig erweitert, so das aus dem spiel eine NEVER ENDING STORY wird. bestes beispiel....The Burning Crusade oder die ganzen neuen und hochstufigen dungeons in azeroth und co. die bald kommen!


    mein freund war ne zeitlang auch mal wie dein bruder! kam von der arbeit heim, an den pc gesetzt und gleich angefangen zu zocken bis um uhres! er hatte an nichts anderem interesse, keine lust auf sex, total unzugänglich und bei versuchten gesprächen war wow das hauptthema :mad:
    aber er hat, gott sei dank, von alleine gemerkt das etwas nicht mit ihm stimmt und es geändert, mir zuliebe :herz:


    dieser wahn wird meistens auch dadurch verstärkt, das du in dem spiel jemanden darstellst der du im wirklichen leben nicht bist! du hast nen ruf, du hast ehre.......bla bla und du turnst halt durch fantastische welten die es so nicht gibt! kannst ein elf sein, troll, untoter.......what ever!
    du meine güte, das is so viel, das kann man alles gar nicht erklären :kopfschue


    deine eltern sollten sich noch mal mit deinem bruder zusammen setzten und versuchen, ihm ins gewissen zu reden! so funktioniert das echt nicht! die richtige welt is nun mal hier draußen und nich in egwyn oder sonst wo! dein bruder wird nämlich sonst mit der zeit zu nem real-life-looser verkrüppeln! hört sich zwar dämlich an, aber nach allem was du so geschrieben hast is es für ihn bis dahin nicht mehr weit!

    wenn es gar nicht anders geht dann macht halt nen radikalentzug! stecker raus, pc weg, FEIERABEND!!! hört sich zwar sau kindisch an, aber wenns keine andere alternative gibt.........!
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #31
    Ja ich kann mir nicht denken, dass er kein Interesse an Mädchen hat vielleicht ist er schwul whatever irgendwann wird er wohl merken, dass er so keine/n Partner/in findet.

    Off-Topic:
    Auf welchem Server zockst du?:grin:
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #32
    also ma das mit dem lustigen taschenbuch..ich kenne welche die sind älter als ich und lesen ads na und?? steht da drauf für kinder von 6-10 `?????????????????? ne also ich les es selber...
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #33
    Ja gut es kam mir halt komisch vor, da ich das noch nie bei anderen Leuten beobachtet habe.
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #34
    wie wäre es, wenn deine eltern irgendwie nen "handel" mit ihm machen?

    er gibt ihnen das spiel, und er kriegt dann irgendwas.. muss ja nicht materiell sein.. freizeitpark (wer geht da schon nicht gerne hin), oder ähnliches? urlaubsort auswählen?

    falls du skaten oder was ähnliches machst, nimm ihn doch einfach mit und motivier ihn... ich meine, ich hab nie gerne fussball gespielt. in der turnstunde war das der grösste mist der passieren konnte, und in der freizeit hatte ich immer ausreden wenn mich kollegen fragten ob ich auch käme. z.b. sie rufen mich an ob ich an den see käme:

    "An den See? Hm, warum nicht. Bin gleich da".
    "Joa, Daniel kommt auch noch, und 2 andere, die kennst du wahrscheinlich nicht. Wir nehmen noch nen Ball mit)

    und danach hatte ich gleich wieder ne ausrede, weil mir angeblich was eingefallen ist *rolleyes*.

    ist jetzt ein bischen abschweifend beschrieben aber egal. jedenfalls dacht ich mir, wenn ich jetzt nicht ja sage, werden sie mich in zukunft garnicht mehr mitnehmen. wir also an den see, und ja, so schlimm wars garnicht *g* war eigentlich ziemlich funny^^

    vielleicht ist es das selbe bei deinem bruder.. die hemmschwelle, weil er sich nicht blamieren will...
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #35
    Danke für die tollen Ideen aber ich glaube bei ihm WoW>alles Freizeitzeug.
    Früher waren wir auch öfter weg aber als das spiel kam...
     
  • Teac
    Teac (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #36
    Find ich cool, nen kleiner Bruder der sich sorgen macht :zwinker: ist was wert, repekt!...

    Mach dir mal nicht soviele gedanken, irgendwann entdeckt dein Bruder auch seine Eier und setzt neue Prioritäten :zwinker:
     
  • Metric
    Metric (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #37
    Also Wow, dieses Spiel zerstört menschliche Existenzen.:kopf-wand
    Ich kenne selbst solche Leute, der PC ist ihr Lebensinhalt, in dieser Welt sind sie etwas, während sie im echten Leben einfach nur nichts sind, einfach ne Wurst.
    Das mit dem lustigen Taschenbuch ist noch harmlos, wenn man halt einen Sinn für sowas hat, ich meine andere Menschen gucken GZSZ, das ist kein Stück anspruchsvoller.
    Du solltest aber wirklich mal versuchen mit deinem Bruder zu reden:
    Wir alle haben nur ein verdammtes Leben, das ist zu wichtig, um es vor dem PC zu verbringen, mit einem dämlichen Spiel. Wie hält dein bruder das überhaupt aus, er warscheinlich auch nie betrunken.....
    Wie sieht dein Bruder denn aus, ist er fett? Geht leider meistens einher mit solchen Menschen. Also er sollte langsam wirklich mal anfangen sich seine eigenen Sachen zu kaufen, er muss sich net wie so ein Coolio stylen, ich hasse dieses ganze Gel-Zeug auch, aber einfach nur Altersgerecht.
    Irgendwann ist er alt und es ist vorbei......
     
  • Alex14
    Alex14 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #38
    Also sein Gesicht ist eher rundlich, was ihn dick macht obwohl er es eigentlich garnicht ist.Ich bin fast 2 Jahre Jünger als er und hatte auch schon Alkohol Kontakt und diese Parties da.(Nein ich trinke Alkohol nicht um "cool" zu sein )
    Wie gesagt jedem das seine aber das ist zuviel.
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #39
    Viel besser als gamen ist betrunken sein auch nicht.. Eigentlich überhaupt nicht, aber man ist dann der totale ober-bimbo...
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #40
    Ähm, betrunken sein ist dann was was man im verdammt wichtigen Leben gemacht haben sollte?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten