Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ingeborg
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    28 April 2008
    #1

    mein freund...

    ...guckt sich pornos von sich und seiner ex an :kopfschue

    wollte mal wissen was ihr davon haltet
     
  • Achilles
    Gast
    0
    28 April 2008
    #2
    ääähm..liegt doch wohl auf der Hand oder?
    Jeder würde davon nichts gutes halten..
    frag ihn ma lieber warum er sowas tut und ob es ihm auch bewusst ist,dass es dich verletzt :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    28 April 2008
    #3
    oh.. das is allerdings nich so toll

    ich hab kein problem mit pornos an sich.. aber pornos von ihm und seiner ex haben in unserem haus nichts verloren
     
  • Trin82
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Verliebt
    28 April 2008
    #4
    Das ist karss!!
    Ich hab nix gegen Pornos, die meisten Männer gucken wohl welche,
    aber Homevideos mit der EX!? Geht gar nicht!

    Hast Du mit ihm darüber geredet?
    Wenn nicht, sag ihm, dass es Dich verletzt und frag ihn warum er das tut.
     
  • User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    890
    113
    65
    vergeben und glücklich
    28 April 2008
    #5
    Wenn mein Freund sich Pornos normal anschauen würde, hätte ich auch kein Problem mit, ich würde ihn wahrscheinlich eher noch fragen: kann ich mitschauen :zwinker:

    Allerdings sich die Filme mit ihm und seiner Ex anzusehen, deutet für mich darauf hin, dass er das Ende der Ex-Bzeiehung noch nicht ganz verarbeitet hat.
    Ich kann das allerdings nur vermuten, Es gibt wie auch in den meisten Fällen: du musst mit ihm darüber sprechen, sonst wird sich das zwischen euch wie eine Wand aufbauen.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    28 April 2008
    #6
    Hallo,

    folgende Fragen hätte ich jetzt an dich:

    • Hast du ihn überhaupt schon mal gefragt, warum er das tut und was ihn beim Anschauen noch mit ihr verbindet?
    • Ist bei euch sonst alles im Lot...so rein beziehungs- und sextechnisch?
    • Woher weißt du, dass er sich diese Filme ansieht? Hast du ihn dabei erwischt oder hat er es dir ganz locker erzählt?

    Du bist wahrscheinlich (und auch verständlicherweise) verletzt, wirst das Gefühl bekommen, dass er für seine Ex noch etwas empfindet und dich auch von seiner Sexualität ausschließt.

    Aber jetzt Terror zu veranstalten dürfte eventuell wenig bringen...er könnte abblocken und auf das "Recht seiner Vergangenheit" pochen...jetzt heißt es kühlen Kopf zu bewahren, auch wenn es in dir brodelt (ich dürfte wohl auch eher einem Vulkan als 'nem Eisberg gleichen) und rigorose Verbote würden eventuell auch verpuffen, weil er es dann heimlich tun könnte und dir deshalb künftig auch nix mehr anvertraut. Und das sind keine guten Bedingungen für eine funktionierende Partnerschaft...ganz egal, ob er sich jetzt "falsch" verhält oder nicht.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    28 April 2008
    #7
    Das er sich Pornos von sich und seiner Ex anschaut finde ich alles andere als in Ordnung :eek: :ratlos:

    Hätte da aber noch paar Fragen:
    ~ Woher weisst du,dass er sich Pornos von seiner Ex und sich anschaut?
    ~ Wie alt seid ihr beide?
    ~ Wie lange seid ihr zusammen?
    ~ Wie lang war er mit seiner Ex zusammen?
    ~ Wieso haben sie sich getrennt?(wer von wem?)
    ~ Wieviel Zeit lag zwischen deren Trennung und eurem zusammenkommen?
    ~ In was für einem Verhältnis steht er zu seiner Ex?


    Wenn du mir diese Fragen beantwortest kann ich dir bestimmt eher weiterhelfen,da die Rahmenbedingungen klarer sind.
     
  • Ingeborg
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    29 April 2008
    #8
    @ Sunny2010: hab dir privat geschrieben

    @ munich lion:

    Hast du ihn überhaupt schon mal gefragt, warum er das tut und was ihn beim Anschauen noch mit ihr verbindet?

    - ja, eine richtige antwort hab ich aber nicht gekriegt

    Ist bei euch sonst alles im Lot...so rein beziehungs- und sextechnisch?

    - also eigentlich schon

    Woher weißt du, dass er sich diese Filme ansieht? Hast du ihn dabei erwischt oder hat er es dir ganz locker erzählt?

    - er hat es mir erzählt, nachdem ich gefragt hab, von den filmen wusste ich
     
  • User 67523
    User 67523 (41)
    Sehr bekannt hier
    1.166
    168
    396
    nicht angegeben
    29 April 2008
    #9
    ich find's daneben von ihm.
    Ob er dabei mehr sich selber bestaunt oder ihr nachtrauert, kann ich nicht abschaetzen...doch ich find's sehr unschoen, das ueberhaupt zu machen.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    29 April 2008
    #10
    ich glaube mir würde der kragen platzen, pornos gehen ja noch aber filmchen mit der ex?? geht gar nicht. am besten danach rattig zu dir ins bett krabbeln und mit dir schlafen wollen...damit kam mein schatzi auch mal, sich an nem porno aufgegeilt und mich dann flachlegen wollen...aber nicht mit mir.
    knöpf dir deinen kerl mal vor und frag ihn das alles mal und gib dich nicht mit wischi-waschi antworten zufrieden.
    klar hat er das recht auf seine vergangenheit, aber die pornos mit seiner ex schaut er ja heute und das aus einem guten grund.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    29 April 2008
    #11
    Ganz unmögliches Verhalten.
    Ex-Partner sollten, finde ich, generell aus einer neuen Beziehung so weit wie möglich rausgehalten werden. Pornos mit Ex-Partnern in der Hauptrolle sind ein Schlag ins Gesicht des neuen Partners, und wer das nicht checkt, ist m.E. nicht wirklich reif für eine Beziehung.
    Aber sprich ruhig mal mit deinem Partner. Er hat bestimmt eine tolle Ausrede am Start.
     
  • Ingeborg
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    29 April 2008
    #12
    danke für die antworten

    hm... ich weiß auch nicht... ich glaub er versteht das nicht :cry:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    29 April 2008
    #13
    Umso schlimmer.
    Sorry, aber für mich wär das glatt ein Grund, um Schluss zu machen.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    29 April 2008
    #14
    Ich würd ihn mal fragen,wie er es finden,wenn du dir pornos von dir und deinem Ex anschauen würdest.

    Ich würde ihn mal fragen,WIESO er sie sich anschaut.

    Tut mir leid,aber mir würde es einiges zu denken geben,wenn sich mein Partner Pornos von seiner Ex und sich anschauen würde und dir das offen sagt.
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    29 April 2008
    #15
    das ist ja mal unter aller sau.

    ich würde ihm das nciht durchgehen lassen. ihm sagen, dass es dich verletzt und wie er sich fühlen würde, wenn man die situation mal umdreht.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 April 2008
    #16
    Wie lange seit ihr denn schon zusammen?
    Und wie lange war er mit seiner Ex zusammen?

    Kann es sein, dass er mit ihr noch nicht abgeschlossen hat?
    Danach sieht es für mich nämlich aus.

    Sollte dies der Fall sein, würde ich mich wahrscheinlich trennen und er soll sich erstmal im klaren werden, wen er will.
     
  • FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    103
    4
    Verheiratet
    29 April 2008
    #17
    Mich würde es auch einmal interessieren, wie alt ihr beide seid bzw. wie lang ihr zusammen seid?
    Wie lange ist er denn schon mit seiner Ex auseinander?

    Prinzipiell habe ich gar nichts dagegen, wenn mein Freund sich Pornos anschauen würde. Wenn ich jedoch Pornos von sich & seiner Ex irgendwo finden würde oder er sie sich sogar anschauen würde, da würde ich ihn rausschmeissen. Und zwar sofort. Mitsamt dem Porno, egal ob Hose an oder Hose raus. Ich finde sowas geht gar nicht :eek:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    29 April 2008
    #18
    Natürlich könnte ich jetzt ebenfalls schreiben, dass sein Verhalten unmöglich ist und du aufgrund dieser Sexvideos mit der Ex, die er sich immer noch reinzieht, eine Trennung erwägen bzw. ihn sogar hochkantig rauswerfen solltest, was ich aber nicht mache, denn dazu fehlt mir der Einblick in eure Komplettbeziehung und wäre ferner einfach zu simpel, denn sonst hättest du wohl schon etwas in die Richtung unternommen, wenn du deswegen nicht mehr an eure Beziehung glauben würdest.

    Fakt ist - und daran lässt sich leider nichts mehr ändern, dass er sich die Filme angesehen hat (vielleicht sogar immer noch tut) und jetzt heißt es, da mal genauer nachzufragen, welche Beweggründe ihn dazu treiben, auch wenn es ziemlich Überwindung kostet, weil man ja die Wahrheit eigentlich gar nicht so genau wissen möchte, denn sie könnte etwas ans Tageslicht bringen, was wahnsinnig weh tun könnte. (und darauf würde ich ihn festnageln und mich nicht mehr mit fadenscheinigen bzw. nichtssagenden Auskünften zufriedengeben)
    Es bringt doch nichts, jetzt einen Wahnsinnsterror zu veranstalten und z. B. auch auf Löschung dieser Filme zu bestehen, wenn ihm nicht einmal bewusst ist, dass er dich mit seinem Verhalten kränkt, verletzt, traurig stimmt und somit auch an deiner Person zweifeln lässt.
    Rede mit ihm -auch wenn es schwer fällt- ohne Anklage und Beschuldigungen sowie den Versuch ihm ein schlechtes Gewissen einzureden und lege deine Gefühlslage offen, indem du all deine Wut, Bedenken, Ängste und Zweifel mitteilst.
    Ich würde z. B. nicht wollen, wenn er irgendwie uneinsichtig bleibt, aber dennoch versichert, dass dies nicht mehr vorkommt und er alles Material vernichten wird, denn dann hätte ich immer das Gefühl, es stehe etwas zwischen uns...außerdem bergen rigorose Verbote die Gefahr, dass der Reiz dann da ist, gewisse Dinge im Verborgenen und in größter Heimlichkeit zutun und das möchte ich auf keinen Fall.
    Irgendwie rechne ihm ja seine Ehrlichkeit sogar ein bisschen an und vermute deshalb auch, dass er sich im Prinzip überhaupt nicht "schuldig" fühlt und dem Anschauen des Filmmaterials wahrscheinlich keiner (für ihn) größeren Bedeutung zumisst.

    Natürlich könnte man jetzt spekulieren, dass ihm etwas in der Partnerschaft/beim Sex fehlt und er doch noch irgendetwas für seine Ex empfinden könnte, aber Fakt ist, dass ihn an diesen Filmen etwas erregt, was den Ursprung im Kopf hat.
    Er hat da vielleicht erotische Situationen im Geiste, die er auffrischt und das hat m. E. weniger mit seiner Ex als Person zu tun als mit der Tatsache, dass dieses Anschauen für ihn einen gewissen Vergangenheits-Erlebnis-Charakter hat, das ihn entsprechend stimuliert.
    Ich will damit nichts schönreden oder sein Handeln gutheißen, aber in gewisserweise muss sich die TS mit diesen Dingen auseinandersetzen und versuchen, ihn zu "verstehen", wenn sie möchte, dass die Beziehung weiterhin aufrecht erhalten wird und das mit einer Basis, mit der beide leben können und die Worte Vertrauen, Respekt und Verständnis nicht nur leere Hüllen bleiben.

    Meine Vorgehensweise wäre die -auch wenn es mir sehr schwer fallen würde- dass ich ihm diesen Konsum ganz einfach "erlaube"... unter der Voraussetzung, er lässt mich an seiner Sexualität und Empfindungen teilhaben.
    Wenn er merkt, dass du ihn nicht mit Gewalt "einschränken" und Verbote aussprechen möchtest, dann könnte es durchaus sein, dass euch das Ganze wieder näher bringt und er von sich aus mit vollster Überzeugung dieses Betrachten der Filme unterlässt.
    Es könnte ferner sogar sein, dass ich ihm vorschlage, doch ein paar bewegte Bilder von uns beiden zu machen, (falls das bisher noch nicht geschehen ist) um zu sehen, was den Reiz ausmachen könnte, wenn man(n) sich selber mit der Partnerin beim Sex sieht.

    Aber das alles funktioniert nur unter der Prämisse, dass mir immer noch etwas an der Beziehung und dem Mann liegt...kann ich nicht vergessen oder verzeihen, kriege die Bilder und Geschehnisse einfach nicht aus dem Kopf, zeigt er Unverständnis und wenig Kooperationsbereitschaft, dann wird es verdammt schwer sein, die Partnerschaft wieder ins richtige Fahrwasser zu bringen.
    Es müssen aber in der Tat BEIDE wollen, denn sonst droht wirklich das AUS, denn eine "Rettung"erscheint mir bei sehr unterschiedlichen Gefühlswelten und Ansichten nahezu unmöglich.

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und hoffe für dich, dass du die richtigen Entscheidungen triffst, wobei du dich ganz auf allein besinnen und feste in dich hineinhorchen solltest, denn unsere Meinungen darüber sind womöglich nur Ansatzhilfen, aber keine "Entscheidungs-Abnahmen".
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 April 2008
    #19
    Ich würde meinen Freund erstmal vor die Tür setzen und ihn zusehen lassen, wo er die folgenden Tage unterkommt. Exfreundinnen sind immer ein heikles Thema und ich will schon keine Fotos oder sowas sehen. Am Besten so wenig wie möglich damit konfrontiert werden.
    Aber Sexfilmchen mit der Ex??? Ach die Sch...

    Wenn sich dann meine Wut und Enttäuschung etwas geglättet hätte, würde wahrscheinlich die Phase tiefer Verletztheit anschließen und hier würde ich wahrscheinlich auch das Gespräch mit ihm suchen. Ja ich würde wissen wollen, warum er das getan hat. Wenn ich da allerdings das Gefühl habe, dass er nicht ehrlich ist (sich rausreden z.B.) oder aber offen sagt, dass er noch Gefühle für sie hat, dann wärs definitiv aus. Damit könnte ich nicht umgehen...

    Im Prinzip wüsste ich jetzt spontan nicht, was sowas rechtfertigen würde, ich glaube das käme dann drauf an, wie er sich entschuldigt. Kann jetzt nicht pauschal sagen, dass ich ihm nie verzeihen würde.
    Jedenfalls kann ich mir vorstellen, dass das ein tiefer Vertrauensbruch ist, der sehr verletzt, und mit Sicherheit würde es ewig dauern, bis ich meinem Partner wieder vertrauen könnte, wenn überhaupt. Allerdings wären Sex o.ä. für mich erstmal tabu!!!! Muss mir ja immer vorstellen, dass er dabei an die Bilder mit seiner Ex denkt...

    Also ich würde erstmal konsequent Abstand suchen, auch um ihm zu zeigen, wie schnell ich weg sein kann, wenn er so ne Scheiße macht. Wenn er dann Standhaftigkeit zeigt und mir beweisen kann, dass er nur mich will, würde ich uns vielleicht noch eine Chance geben.
     
  • Akuma
    Akuma (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    30 April 2008
    #20
    :eek: :eek: :kopfschue

    mehr fällt mir dazu grade nicht ein, sorry
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste