Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #21
    Also ne Freundin von mir war 9 als sie ihre Tage bekommen hat. Und die war da echt noch sehr kindlich gebaut und hat bis heute ein extrem schmales Becken. Trotzdem hat sie von Anfang an eigentlich problemlos Tampons benutzt (mini), zumindest an ihren stärkeren Tagen. Und an den schwächeren dann halt nur Binden. Und bei ihr war das kein Problem mit dem einführen.
    Also du siehst, dass kann man nicht aufs Alter abwälzen. Sowas muss man einfach ausprobieren. Locker rangehen, ohne Angst, nicht verspannen, dann geht das eigentlich wie von selbst... Und wenn nicht, is das sicher kein Weltuntergang. Eine Woche ohne schwimmen hat bisher jeder überlebt (ich bin auch so ne Wasserratte :zwinker:). Übrigens sollen diese Tampons mit Applikatoren für die ersten Male besonders einfach sein, weiß aber nicht ob es die auch als Minis gibt.
     
  • Sahnerolle
    Sahnerolle (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    Single
    3 Juni 2007
    #22
    Ach ich kenne viele die ihre Tage mit 11Jahren bekommen haben... 10Jahre ist doch auch nicht so viel früher...

    Ich hatte sie "erst" mit 12...

    Naja ich kann verstehen das sie das nicht toll findet, aber da gewöhnt man sich doch total schnell dran...

    Ein kleiner Tampon "passt" auch ganz sicherlich "in" deine Schwester!!

    Umsorge sie doch etwas... mit Wärmflasche etc. - sie wird sich schon dran gewöhnen, ändern kann mans ja doch nicht :zwinker:
     
  • undeath
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #23
    ich hatte sie auch erst mit 12. da kam ich grad vom sportunterricht nach hause und dann war das da...

    ich war auch ziemlich fertig, wollte das auch nicht haben und dachte das das mein leben total beeinträchtigen würde.
    die ersten tage -ich nahm anfangs auch nur binden- waren horror. ich hab nur im bett gelegen und wollte mich nicht bewegen um nicht zu bemerken wie das zeug raus läuft.
    meine mum sagte mir das sei keine krankheit und ich solle ganz cool bleiben. ich hab mich immer richtig gefreut wenn die regel vorbei war, da hatte ich dann immer gute laune.

    mittlerweile nutze ich tampons und die regel stört mich gar nicht mehr in meinem täglichen leben. also mir gehts gut mit oder ohne, da sind jetzt gar keine probleme mehr :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten