• Misoe
    Misoe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    20 April 2004
    #41
    Das sehe ich genauso. Denn auf Dauer wird das SO nicht gut gehen. Die Gefahr, dass Du in einenen immer gößeren Sog verfällst ist deutlich zu lesen und irgendwann wird es nicht nur noch Dein "Freund" sein, sondern es werden weitere Steigerungen irgendwelcher Art kommen und die sind bestimmt nicht positiv!

    LG misoe
     
  • Stina
    Stina (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 April 2004
    #42
    Tut mir leid, aber ich muss das jetzt echt mal sagen: Was Du da tust ist einfach nicht mehr normal!! Ich finde es krankhaft! Das wird ja immer schlimmer!! Und das dein mann das akzeptiert ist mir unbegreiflich! Deine Probleme sind keineswegs gelöst, sie fangen erst an! Aber mach Dich ruhig kaputt, zerstör Dein eigenes Leben, das Deiner Familie und Deiner Kinder!!
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    28 April 2004
    #43
    Ich muss diesen alten Thread doch nochmal auskramen. Ich habe alle Beitraege gelesen und kann mich nur wundern, dass keiner auf die Idee gekommen ist, dass das alles nur dummer Fake ist. Geht das nur mir so??? Bei der Story quietscht es doch an allen Ecken und Enden.

    Bei der Martina handelt es sich doch offensichtlich um ein krankes Hirn (m or f) das sich hier eine billige Befriedigung holt.

    Bin ich der einzige, der das so sieht?? Glaubt der Rest diesen Schwachsinn???

    Sorry fuer die expliziten Formulierungen, aber wenn ich so was lese und das kritiklos hingenommen wird, geht mir echt der Hut hoch!
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    28 April 2004
    #44
    Na ja, ich weiß nicht, für Fake hätte sie (?) aber sehr aufwendig geschrieben. Ich befürchte, dass alles sehr real ist, auch wenn ich es so entsetzlich finde, dass ich es nicht wirklich glauben will.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    29 April 2004
    #45
    Also ich gebe der ganzen Geschichte max 10%, dass es real ist. Diese Martina hat sich an dem Tag registriert, als sie das erste Mal gepostet hat, war nach ihrem letzten Posting nicht mehr eingelogged und hat ausser in diesem Thread nichts gepostet.

    Und dann Details: 25, 3 Kinder! verherheiratet mit einem Mann der ihr Schminke verbietet, aber nix dagegen hat, dass sie 5x die Woche tanzen geht (mit anderenen Maennern) waehrend er dann wohl den Feierabend mit den Kindern verbringt. Er hat nichts dagegen, als die Geschichte erfaehrt. Dann der Perversling, der sie 'gezielt' ausgesucht hat (ja wie denn?), die Geschichte mit dem Jogger, der zufaellig auch auf SM steht... etc, etc.

    Jedes Detail fuer sich mag ja moeglich sein, aber alles zusammen, da biegen sich die Balken

    Zugegegeben, die ganze Sache ist sehr aufwendig inszeniert ABER!!!

    Schau Dir das mal an
    Link wurde entfernt
    Da schreiben sich die Leute nur solche Stories. Und da mischt eine gewisse Martina recht eifrig mit. Zufall??????
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • fr210262
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    29 April 2004
    #46
    endlich...

    ... spricht es mal jemand aus...
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    30 April 2004
    #47
    Hi Whitewolf,

    habe noch mal ein wenig nachgedacht und bin der Meinung, dass du Recht haben könntest. Habe mich wohl doch von der aufwendigen Inszenierung blenden lassen.

    Wofür allerdings der gesamte Aufwand ist, bleibt mir schleierhaft.

    Na ja wahrscheinlich ein aufwendig inszenierter Aprilscherz!
     
  • NewFishbone
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Verliebt
    30 April 2004
    #48
    also, da geb ich whitewolf mal nen daumen hoch.
    gut recherchiert.

    klingt schon komisch...
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    30 April 2004
    #49
    "Wofür" schreiben Leute "erotische" Geschichten in irgend welchen Foren?

    Weil ihnen bereits beim Schreiben einer abgeht. Is halt so.
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    30 April 2004
    #50
    Das ist dann eine mir unverständliche Form von Fetisch. Aber was solls? Jeder wie er es braucht. Schade nur, dass sich einige dann wirklich umsonst die Mühe machen, ernsthaft helfen zu wollen.
     
  • russischefrau
    0
    30 April 2004
    #51
    Die geschichte ist nicht erfunden, sie steht im internet und ist von einem Mann (es gibt keine Martina!!) abgeschrieben..

    Perverser Marinez
     
  • russischefrau
    0
    30 April 2004
    #52
    Die geschichte ist nicht erfunden, sie steht im internet und ist von einem Mann (es gibt keine Martina!!) abgeschrieben..

    Perverser Marinez
     
  • trident
    Gast
    0
    30 April 2004
    #53
    für mich eindeutig ein fake....

    ich glaube nicht das jemand der diesem dilemma verfallen ist so offensichtliche aussagen machen tut und vorallem so detailiertseine gefühle beschreiben kann!

    gruss trident/gab

    PS: den ersten beitrag hat mich total erschreckt... da glaubte ich die geschichte noch aber je weiter es ging desto unglaubwürdiger wurde es!
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    1 Mai 2004
    #54
    Also ich hab es nicht mehr geglaubt, als sie (?) sagte, dass sie es ihrem Mann gebeichtet hätte, da würde es dann nur noch bescheuert. Die Stories auf der Seite von Whitewolf (also die, die er recherchiert hat, Top-Arbeit übrigens :smile: ) sind aber vor allem großer Mist, typische Masturbationsphantasien eben. Die eine Ausnahme, die es gibt, nimmt sich aus wie ein Diamant auf dem Misthaufen. :zwinker:

    Jedenfalls ist die Story von hier noch ein anderes Kaliber, der Anfang und bis zur Mitte war es total überzeugend, erst später hat es nachgelassen. Da hatte ich allerdings schon das Popcorn ausgepackt und gewartet, was denn als nächste Folge kommt... :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten