• Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff
    195
    41
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2019
    #1

    Meine Freundin kann mich nicht richtig befriedigen... Was kann man machen?

    Hi,

    also die Frage ist mir etwas peinlich. Meine Freund (22) und ich, sind jetzt fast 8 Monate zusammen. Wir hatten noch keinen Sex, weil wir einfach noch warten wollten, damit wir uns sicher sein können, dass es wirklich was Ernstes zwischen uns ist.
    Ich bin ihr erster Freund, sie hatte vorher noch keinen festen Freund und ist somit auch noch Jungfrau. Ich hatte schon zwei Freundinnen und auch schon Sex gehabt. Aber bei meiner ersten Freundin, war es eher nicht so gut, es waren meine ersten Erfahrungen.

    Jedenfalls, waren wir jetzt im Kurzurlaub und da hat man dann doch die sexuelle Spannung zwischen uns gemerkt, die Kleider waren beim Kuscheln nicht mehr angeblieben. Davor hatten wir auch Trockensex, der von ihr aus ging. Sie ist jetzt eher die Initiatorin, die mit mir schlafen will.

    Jedenfalls gestern, lagen wir dann nackt und zuerst fingerte ich sie, auf ihren Wunsch hin und das obwohl sie ihre Tage hatte. Und dann ging es dazu über, dass sie mich befriedigen wollte. Klar hatte ich einen Steifen und ich war schon richtig angeturnt, aber sobald sie anfing mich zu befriedigen, da wurde er eher wieder schlapp, weil sie so lahm den Penis bewegte. Sie fragte mich auch, wie ich es will, was mir gut tut. Ich zeigte es ihr, denn ich bin eher für die Wichstechnik mit zwei Fingern und etwas härter. Sie versuchte es, aber ihre Finger, sind einfach so "klein" und konnten nicht richtig mir den Kick bringen. Sie machte eher die Drehbewegung, die mich nur noch abturnten. Um sie nicht zu enttäuschen, machte ich es mir dann selbst bis ich kam und sie lag daneben.

    Heute morgen im Bett, das Gleiche nochmal. Ich kam einfach nicht, obwohl sie sogar die gewünschte Technik anwendete. Ich brache es dann ab und meinte zu ihr, dass ich trocken gekommen sei, was auch stimmte.

    Ich liebe diese Frau und sie turnt mich an, vor allem weil sie echt kein Blatt vor den Mund nimmt. Und hübsch ist sie auch. Wie gesagt, ich krieg auch immer einen Steifen, ganz oft sogar. Im Bett meinte sie auch zu mir: "Wenn ich deine Errektion spüre, macht mich das richtig heiß."

    Was kann ich da machen? Woran liegt das? Vielleicht, weil ich auch oft Pornos geschaut habe? Von meiner letzten Freundin, bin erst seit Dezember 2017 getrennt, aber wir hatten schon vorher keinen Sex mehr.
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    Userin des Monats
    2.507
    138
    841
    in einer Beziehung
    6 Februar 2019
    #2
    ...was denn jetzt?

    Was hast du denn noch für erogene Zonen, die man bei einem Handjob mit einbeziehen könnte?
    Da würde ich als erstes ansetzen, quasi die "Grundgeilheit" erhöhen.
    Liest sich so als hätte es bis jetzt auch nur diese zwei Handjobs gegeben, vielleicht braucht es für dich mehr Gewöhnung aneinander zwecks fallen lassen, wenn du grade auch noch keinen Sex möchtest?
    Wäre ein Blowjob eine Option?
     
  • Unisex
    Öfters im Forum
    682
    68
    102
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2019
    #3
    du musst dir mal eins bewusst werden. sexuelle kompablität ist nicht von anfang an da. ihr müsst euch auf einander einspielen. gib ihr zeit und zeig ihr immer wieder wie du es magst. genauso wie du zeit brauchen wirst und irgendwann zu wissen wie du sie perfekt zum orgasmus bringen kannst. ich hab bei meinen freund auch etwas gebraucht bis ich wusste am penis richtig fest zudrücken. ich dachte ich erwürge den penis oder rubbel ihn wund. andere männer davor mochten es sanfter. also wie gesagt nimm dir zeit und zeig es ihr. nimm ihre hand und beweg ihre hand so wie du es willst und zeig ihr welcher druck angenehm ist und welche schnelligkeit :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 172636
    Verbringt hier viel Zeit
    448
    93
    679
    nicht angegeben
    6 Februar 2019
    #4
    Off-Topic:
    Mein Exfreund hat mir beigebracht, dass die besten Handjobs mit dem Mund gemacht werden :ninja:
    ...und es ist eindeutig etwas wahres dran :ROFLMAO:


    Hallo Spaziergaenger1,

    für mich klingt das so, als bräuchte deine Freundin noch etwas mehr Übung und eventuell muss sie für sich erst noch die richtige Technik für dich finden. Vielleicht helfen auch kleine Anweisungen wie "schneller" oder "fester", "Baby, versuche es mit mehr Druck", etc.
    Gerade wenn es ihr noch an Erfahrung mangelt, muss sie noch lernen, dass sie dir damit nicht wehtut, sondern es dir gut tut, wenn sie fester zudrückt oder die Finger schneller bewegt.

    Zuletzt: Ja, beim Masturbieren passiert es gelegentlich, dass man(n) fester bei sich selbst zugreift und sich damit auch selbst etwas desensibilisiert. Manchmal hilft es dann schon, beim Masturbieren darauf zu achten, dass man nicht so fest zugreift, gegebenenfalls (falls ersteres nicht funktioniert) könntest du auch versuchen, einen Monat lang nicht zu masturbieren und nur deine Freundin es weiter versuchen zu lassen.

    Wichtigster Punkt: Hört nicht auf, miteinander zu reden. Nur so kann es mittel- und langfristig besser werden, auch wenn es manchmal unangenehm oder schwierig zu formulieren ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Mr_Z
    Mr_Z (26)
    Öfters im Forum
    189
    53
    28
    Verheiratet
    6 Februar 2019
    #5
    Du darfst dich da nicht stressen. Da verkopfst du dich nur. Ihr müsst euch sexuell ja auch erst kennenlernen. Bei meiner Frau und mir hat es auch lange gedauert bis sie mich mit Hand oder Mund zum Orgasmus bringen konnte
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.791
    598
    7.954
    in einer Beziehung
    6 Februar 2019
    #6
    Das hat ihr sicher noch mehr Enttäuschung gebracht bzw ein Gefühl alles falsch gemacht zu haben.

    Zeig ihr ruhig, wie du es magst.
    Sag es auch, wenn es nicht so toll ist bzw wie es besser wäre.
    Lass dich auch einfach mal darauf ein, sie einfach ausprobieren zu lassen - nur weil du mit griff X garantiert kommen kannst, heißt es noch lange nicht, daß andere Berührung dich überhaupt nicht reizt. Es kann auch schön sein, sich einfach aufs verwöhnt werden einzulassen, ohne das Ziel, zu kommen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Spaziergaenger1
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    195
    41
    0
    in einer Beziehung
    6 Februar 2019
    #7
    Okay, danke für die Antworten!

    Ich war halt etwas "gestresst", weil bei meiner ersten Freundin, ich sofort gekommen bin. Aber vllt. lag es daran, dass sie eben meine erste Freundin war und noch unerfahren. Bei meiner zweiten, war der Sex sowieso mies, weil sie nur darauf geachtet hat, dass es für sie passt.

    Es war auch so, dass ich doch voll Schiss hatte, dass sie schwanger wird, weil sie eben noch nicht die Pille nimmt. Morgen geht sie aber zum Arzt. Klar, vom Befriedigen an sich ja nicht, aber das sie iwie damit in Berührung kommt und dann hat man es.

    Ich glaube, ich muss den Druck rausnehmen, aber mir ist es auch peinlich, wenn ich nicht komme, weil ich dann denke, dass sie denkt, sie macht es nicht gut...
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 6 Februar 2019 ---
    Ich wollte es ihr ja nur zeigen und dann war ich aber auch so auf Touren, dass ich einfach weiter machen musste.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 6 Februar 2019 ---
    Das werde ich mir für das nächste Mal merken!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • M4A4colt
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    44
    Verliebt
    7 Februar 2019
    #8
    Und Vorallem ist die Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg. Meine Freundin und ich lachen dann auch mal ein bisschen und reden über uns und unsere Gefühle beim liebes akt
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • 7 Februar 2019
    #9
    Lasst euch doch einfach mal ein bißchen Zeit und lernt euch gegenseitig kennen.
    Sex hat nichts mit "funktionieren" zu tun, da gibts oft Faktoren, die rational nur schwer zu beschreiben sind. Vieles läuft unterbewusst.
    Spielt miteinander, vor allem ohne Leistungsdruck und Erwartungshaltung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (48)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    299
    43
    120
    Single
    7 Februar 2019
    #10
    Ich kann mich nur anschliessen.... gebt Euch Zeit und vorallem MUSS Sex nicht in einem Orgasmus enden .......
    Das zu lernen, zu akzeptieren und anzunehmen, kann schon ganz viel bewegen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Volker
    Volker (49)
    Ist noch neu hier
    10
    3
    1
    Single
    19 Februar 2019
    #11
    Vielleicht liegt es an Dir. Mach langsam, Brauner. Setze weder sie noch Dich unter Druck. Beim ersten Mal muss es nicht unbedingt klappen. Das erste Mal ist nicht unbedingt klappen.
     
  • Max Payne
    Max Payne (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    28
    7
    nicht angegeben
    20 Februar 2019
    #12
    Vor allem keinen Druck ausüben und versuch den Kopf auszuschalten. Nur so kann es schön werden. Du kannst sie ein wenig leiten und zeigen, was dir gefällt. Wenn es nicht sofort klappt, auch nicht schlimm. Das wird werden und ihr lernt euch gerade kennen.
     
  • Beautifulmind99
    Ist noch neu hier
    6
    1
    1
    in einer Beziehung
    14 März 2019
    #13
    Ich kann allen vor mir nur zustimmen. Geht ganz entspannt ran und sprecht darüber. Ich spreche auch oft mit meinem Freund über Sex und was uns gefällt und so. Man sollte da offen sein, dann läuft auch alles entspannter ab. :smile:
     
  • max0895
    Benutzer gesperrt
    11
    1
    0
    Single
    28 März 2019
    #14
    Kann es vielleicht sein, dass Du über deine Ex Freundin noch nicht ganz hinweg bist und der Kopf eine Rolle spielt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten