Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    18 Januar 2002
    #21
    Das kenn ich!

    Na Du?

    Vielleicht komme ich ein bissel spät aber hierzu muss ich einfach mal antworten.
    Ich habe mir nicht die Antworten von allen anderen durchgelesen denn das sind ja wirklich viele, also verzeiht mir.

    Vielleicht hat deine Freundin wirklich ein paar Dinge an dir entdeckt, die ihr nicht gefallen. Klar können das Schwachsinnige Dinge sein, aber vielleicht so Schwachsinnig, dass sie einfach nicht damit klar kommt.

    Ich bin nämlich in der selben Situation.
    Ich bin nun schon 2 Jahre und 3 Monate mit meinem Freund zusammen. Wir hatten oft Probleme aber die haben sich dann gelegt. Allerdings hatten wir dann zwar keinen Streit mehr, aber es kamen immer mehr Dinge, die ich nie bemerkt hatte und die mich einfach störten. Ich liebe ihn so sehr, dass ich zu blind war um zu erkennen, dass es mir so nicht gefällt.
    Bei mir waren es ehen Gründe wie:
    Dass er mir seine Gefühle kaum zeigt, er ist nicht grad romantisch, er gibt mir nicht das Gefühl was besonderes zu sein, er überrascht mich nicht, nimmt mich nicht an der Hand wenn wir alleine weggehen...
    Anfangs haben mich diese Sachen weniger gestört, aber dann habe ich gemerkt, dass ich damit auf dauer nicht klar komme.
    Da das ganze bitten und betteln nichts brachte, habe ich ihm ein mal ganz klar gesagt was ich nicht mehr ertrage und was ich will und dass er sich entscheiden muss, ob er sich für mich bessern möchte oder wir hiermit die Beziehung beenden sollen. Er meinte dann zum erstem Mal, dass ich absolut recht habe bei allem was ich aufgezählt habe und dass er auch nicht genau weiss warum er damit Probleme hat (mit den Gefühlen). Er hat also versprochen zu versuchen sich zu bessern, aber er will Zeit.
    Gut, die habe ich ihm gegeben, mitlerweile ist das 2 Monate und genau einen Tag her. Ich weiss nicht...er hat mir anfangs mal ein paar liebe SMS geschrieben aber das hat nur 3-5 Tage gehalten, auch in der schule hat er sich besser verhalten "ab und zu", aber eine richtig extreme Besserung habe ich noch nicht bemerkt. Er tut manchmal ganz ganz liebe Dinge, aber noch genauso seltend wie damals. Nun ja...ich bin immer noch am nachdenken was ich denn nun will.
    Und was ich dir damit sagen will :
    Ich werde auch mit meinem Freund schluss machen müssen wenn wir so einfach nicht mehr klar kommen, obwohl ich ihn soo wahnsinnig liebe und ich sterben werde wenn ich ihn verlasse, trotzdem habe ich ihm eine Chance gegeben, und ob er die nutzt oder nicht...ist nicht mehr meine Sache. Wenn er mich liebt und mich nicht verlieren will, dann gibt er sich Mühe...sonst ist es wohl doch nicht die grosse Liebe.

    Grüsse
    Sabrina
     
  • Bärschen
    Bärschen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    18 Januar 2002
    #22
    @Sabrina:
    wenn er dich liebt und du verlässt ihn solltest du ihm nochmal genau sagen weswegen,
    wenn du glück hast und er dich wirklich liebt wird er alles tun um dich zurück zubekommen

    @hackle:
    also das deine ex dich verlassen hat obwohl sie entlich eingesehn hat das sie auch fehler gemacht hat und du nicht die ganze schuld trägst find ich ehrlich gesagt mehr als schwach von ihr,
    gibt dir nichteinmal eine chanchse aus deinen fehlern zu lernen(hoffe du hast das jetzt)
    aber kopf hoch, du wirst eine andere finden,das klingt zwar hart aber du wirst es schaffen,versuch idhc in der zeit etwas abzulenken,
    und wer weiß vielleicht sieht sie es ja auch ein und wird dich auch um verzeijung bitten um zu dir zurückzukommen.
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 Januar 2002
    #23
    @sabrina
    hm... ich kann dich in gewisser art und weise verstehen...
    aber andererseits... ich denke es is falsch einem menschen ein verhalten aufzwingen zu wollen, dass einfach net zu seiner art passt. anscheinend is er einfach net der typ dazu, der halt dauernd zuckersüsse sms schreibt oder der romantisch is oder der deine hand in der öffentlichkeit nehmen will. - wenn er halt der typ mensch is, der net gern emotionen zeigt, dann liegt es auch an dir seine negativen seiten zu akzeptieren...
    man kann doch net einfach nur anforderungen stellen und sagen: "wenn er mich wirklich liebt, dann macht er das und das... aber wenn nicht, dann liebt er mich net genug."
    denk bitte mal drüber nach, ob du dein verhaltensmuster einfach so innerhalb kürzester zeit ändern könntest. - ich glaub nämlich nicht.
    und wenn du mit seiner art und weise net zurecht kommst, dann liegt es net daran, dass er dich net genug liebt, sondern daran, dass ihr einfach verschiedene sichtweisen habt.
    es gibt nun mal die sorte mensch, die gefühlsbetont is und das auch in form von gesten ausdrückt... und es gibt wiederum die andere sorte mensch, die zwar natürlich gefühle hat, aber diese net so gern zeigt (schon gar net in der öffentlichkeit).
    ich würd net ihm die ganze verantwortung übergeben und sagen: "so, je nachdem wie du dich verhältst, werd ich mich entscheiden."
    aber naja... jedem das seine... es is einfach das leichteste zu sagen: wenn du net parierst, dann geh ich.

    das wollt ich an dieser stelle nur anbringen...

    LG succubi :drool:
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    19 Januar 2002
    #24
    @ succubi!

    Ich finde du hast absolut Recht, dass es zwei Arten von Mensch gibt, und ich will auch garnicht dass er ein anderer Mensch wird, aber ich will mich nicht mehr "verarscht" fühlen wenn er mal so und dann wieder so ist.
    Na ja...ich habe das ganze in meinem Thema "Wenn man Zeit braucht" besser beschrieben.
    Mir geht es nämlich am meisten darum...dass ich keine Zimmer-Beziehung will.

    Liebe Grüsse
    und danke
    Sabrina
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.