Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sonnenkind1
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Verliebt
    15 August 2014
    #1

    Meint er es ernst mit mir?

    Hallo ihr lieben,
    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, am besten ganz am Anfang.

    Ich (17) habe einen Mann kennen gelernt, der mir sehr gefällt. Ich bin richtig verknallt.

    Wir haben uns beim Feiern kennen gelernt, haben seit dem 3 mal was gemacht und 3 mal zusammen übernachtet. Bis jetzt haben wir uns nur geküsst und es kam fast zum Sex aber aus verschiedenen Gründen wollte ich das dann nicht.

    So und jetzt zu meinem Problem: er ist erst seit einem Monat wieder single, was bedeutet, dass er eigentlich Zeit für sich wollte aber dann kam ich. So hat er es formuliert. Er findet mich toll und mag mich sehr gern, das hat er auch gesagt. Und dass es mit mir immer sehr schön ist.

    Aber er kann sich nicht entscheiden. Das macht mich fertig, ich weiß nicht ob er mich nur hin hält.
    Die Art wie er mich anschaut und berührt lässt eigentlich darauf schließen, dass er es sehr ernst meint. Er nimmt auch in der Öffentlichkeit meine Hand und legt seine Hand um meine Taille und hat mich seinen Mitbewohnerinnen vorgestellt.

    Beim letzten Treffen (heute) habe ich am Schluss gefragt was denn nun mit uns sei und er meinte, dass ich ja merke, dass er mich sehr mag und dass wir das beim nächsten Treffen bereden. Nur glaube ich, dass er dann wieder sagt er weiß es nicht.

    Ich weiß langsam nicht mehr weiter, ich bin so verknallt und wenn er am Schluss doch nein sagt dann wäre ich sehr traurig. Ich möchte ihn auf keinen Fall unter Druck setzen.

    Was meint ihr, hört sich das für euch so an als ob er es ernst meint?

    Kann man das Problem mit dem „für sich zeit brauchen“ irgendwie lösen?

    Und wie mache ich das, dass er denkt nicht denkt unter Druck gesetzt zu sein aber gleichzeitig merkt wie schön es mit mir ist? Soll ich mich eher zurückhalten und ihn machen lassen oder soll ich auch mal die Initiative ergreifen?
     
  • User 143177
    Meistens hier zu finden
    1.069
    138
    937
    in einer Beziehung
    15 August 2014
    #2
    Ob er es ernst meint, im Sinne von, dass er eine Beziehung will, das kann man hier nicht herauslesen. Auch Leute, die "nur" eine Affäre wollen, verhalten sich durchaus liebevoll und stellen einem anderen Leuten vor. So pauschal kann man das nicht beantworten.
    Zeit für sich brauchen - das Problem kann man lösen, in dem man geduldig ist und Zeit vergehen lässt. :zwinker: Wenn er Zeit braucht, dann gib sie ihm, er ist noch nicht lange getrennt, das ist verständlich.
    Er merkt doch, wenn du ihn nicht unter Druck setzt, verständnisvoll und geduldig bist, dass es schön mit dir ist, weil du ihn ernst nimmst.
    Ich würde ihn am besten fragen, wie es ihm denn passen würde, also wie viel Kontakt ihm recht ist, wie oft sehen, wie weit gehen etc und somit die Rahmenbedingungen für ihn klären. Und dann überlegen, ob du damit zufrieden wärst und damit leben könntest (solange wie er eben Zeit braucht). Nur er kann wissen, ab wann es ihm zu viel wird, sicher kannst du da mal die Initiative ergreifen, es soll ja auch nicht alles nur von ihm ausgehen. Aber wie gesagt, frag ihn am besten, ab wann es ihm zu viel wird.
    Lass es auf dich zukommen, gib ihm die Zeit und sei geduldig, dann wird sich schon alles weisen. Jetzt sofort kannst du nicht alles haben, wenn du das möchtest, musst du dich wohl wo anders umsehen, er ist noch nicht so weit.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten