• billabong
    Gast
    0
    28 Mai 2001
    #21
    Da geb ich Phil 100%ig Recht...wenn jemand wirklich glaubt, dass man beim ersten Mal nicht schwanger werden kann und nicht mal weiß, was ne Klitoris ist geschweige denn, wo sie sich befindet, dann ist man eindeutig zu jung für GV...da sollte man vorher erst mal Trockenübungen machen und sich Zeit nehmen, den Körper des Partners kennenzulernen, bevor man zum Sex übergeht. Sonst kann es ja nur in einer Enttäuschung enden. Und da ist es völlig egal, ob man 12 oder 20 ist.

    ------------------
    bye bb

    Liebe ist Macht, sie kann in den Himmel heben und am Boden zerstören.
     
  • snot
    Gast
    0
    28 Mai 2001
    #22
    ich glaub nicht, daß man da kategorisch dagegen sein sollte.

    einerseits hab ich wirklich meine zweifel, daß die meisten 14jährigen schon in der lage sind, die konsequenzen weit genug vorauszusehen und genügend verantwortung zu übernehmen. sex ist ein spiel - aber ein durchaus gefährliches. nicht nur, daß man davon bekanntlich kinder kriegen kann, es gibt ja auch noch haufenweise geschlechtskrankheiten und auch die wirkung auf die psyche ist zu beachten.

    andererseits bin ich der festen überzeugung, daß jeder selbst auf die schnauze fallen muß.
    außerdem ist man mit 14 körperlich schon lang so weit. das problem ist vor allem unsere gluckenhafte erziehung, die uns ja teilweise noch im erwachsenenalter vor allen schädlichen einflüssen beschützen will. das ergebnis sind unselbständige menschen - und genau diese sind am ehesten in gefahr, sich durch gruppenzwang und herdentrieb in ein verfrühtes sexuelles erlebnis zu stürzen. wäre die erziehung etwas liberaler, würde sich dieses problem vermutlich von allein lösen.

    übrigens glaub ich, daß speziell für mädchen 14 das ideale alter ist, um die ersten sexuellen kontakte zu haben. allerdings denk ich dabei nicht an sex selbst sondern an petting usw. wenn man rechtzeitig erfährt, wie man mit seinem körper umzugehen hat, hat man später weniger probleme.

    ------------------
    reality is like a very very sick and strange version of the world i'd like
    to live in
     
  • 28 Mai 2001
    #23
    Ich finde Sex mit 14 definitiv zu früh, wobei ich sagen muss, dass das echt jeder selber wissen muss.

    Klar ist es auch eine Frage der geistigen Reife die ein Mädchen besitzt.
    Aber wieviel von den 14jährigen Mädels wissen denn bitte, wann sie die geistige Reife dafür haben?
    Die einen glauben es, haben ihren ersten GV und merken dann später völlig erschrocken "oh, der war wohl doch nicht der richtige, ich hätte mir das lieber aufheben sollen"
    Ich find das irgendwie schade, weil das sicher vielen so geht.
    Vielleicht ist meine Meinung auch etwas konservativ..kann schon sein.
    Ich bin 17, hatte vor kurzem mein erstes Mal und ich war verdammt froh, dass ich so lange gewartet habe...genauso wie mit meinem Freund.

    Ich denke dass die meisten es in dem Alter aus Neugier tun, weil sie glauben damit besser dazustehen, weil sie glauben schon so weit zu sein und weil sie glauben ihren Freund über alles zu lieben.

    ABER: eh ich mir hier Feine mache :smile:
    Ich will keinem unterstellen, dass er mit 14 so ist, sicher gibt es ein paar Ausnahmen, die sehr wohl schon wissen was sie wollen.

    Aber ich muss da ElfederNacht mal recht geben. Als ich 14 war...da war das Thema Sex noch etwas, über das ich nicht mal wirklich nachgedacht hab, da hatte ich noch das Problem mit dem ersten Kuss :zwinker:
    Aber sowas kommt halt wirklich auf die Reife der jeweiligen Person drauf an und ich denke dass diese nur sehr wenige in dem Alter besitzen, aber ich möchte nicht behaupten, dass es niemand hat.
    Und HolyOle hat da genauso recht.
    Irgendwie kommt mir das so vor, als ob man heute alles MUSS weil die Gesellschaft das so verlangt. Ich find das echt traurig und bin froh, dass sich das in meinem Kreis in Grenzen hält, aber wenn ich mir die kleineren Klassen in der Schule anguck, dann fällt das mehr als auf.
    Als ich in der 5. Klasse war, das war vor 6/7 Jahren, da war noch nix mit Markenklamottenzwang oder sonstigem...und heute...aber das ist ja jetze nicht das Thema. Ich denke wer genügend Selbstbewusstsein hat und seine Stärken kennt, brauch sich nicht einer bestimmten Gruppe anzupassen um Freunde zu finden, die findet man wenn man die nötige Stärke hat auch so. Wer Markenklamotten dazu brauch ist fast zu bemitleiden.

    Ich musste mir in letzten Zeit auch von manchen Seiten anhören, dass ich doch jetzt schon 9 Monate mit meinem Freund zusammen bin, und wir doch immer noch nicht....ihr wisst schon...
    Manchmal hab ich mich da echt gefragt, ob es neuerdings eine Art vorschrift gibt, ab wann man Sex haben muss.
    Aber zum Glück habe ich auch von vielen Seiten gehört, dass ich es mir echt für den richtigen Zeitpunkt aufheben soll, weil die entweder schlechte Erfahrungen gemacht hatten oder es nach langem warten genauso schön fanden.
    Ich hab lange damit gewartet und habs keineswegs bereut weil es ein paar Monate zuvor vielleicht nicht so schön gewesen wäre wie es war.
    Ich denke die wenigsten mit 14 haben Sex, weil es Liebe ist...leider

    Ok, das war wohl arg viel, sorry :smile:

    bye!


    ------------------
    Oft merkt man, wie dumm man war, aber nicht, wie dumm man ist.

    "Liebe wird zu Schmerz über Nacht" (DÄ)

    [Dieser Beitrag wurde von kleinehasimaus am 28.05.2001 editiert.]
     
  • Milanese
    Gast
    0
    29 Mai 2001
    #24
    Hallo Leute,

    zu dem Thema könnte ich auch mal echt was loswerden: Ich habe den ersten Sex mit 12 gehabt, mit einem Mädchen aus einer anderen Klasse, und ich muß sagen, die Sache war gar nicht so toll, eher eine Abreaktion, ich hab gar nicht gewußt, was ich da mache ....

    Und wißt ihr, was die Folge davon war? Kein Girl (zumindest der Schule) wollte mit mir was zu tun haben! Mit 13 hab ich mich dann total verknallt in eine Klassenkollegin, war echt furchtbar .... da wollte ich Liebe, bekam aber keine .... es folgten einige Geschichterln, und immer bin ich ausgenützt worden ....... und ich hab schnell einen schlechten (!!!) Ruf gehabt in der Schule, und später, als wir so 16, 17 waren und die allerersten angefangen haben mit den Girls, hab ich sogar echt Neid auf die anderen Jungs gehabt, weil sie "romantische" Beziehungen gehabt haben, mit mir wollte keine eine Beziehung eingehen (weil ich den Ruf gehabt habe, ein Herumficker, also nicht beziehungsgeeignet zu sein!)! Die wahre Liebe habe ich erst mit 18, 19 gefunden - und mit diesem Mädchen bin ich jetzt noch immer zusammen ......

    Also bei uns war es sicher nicht "cool", mit 14 so viele wie möglich gebumst zu haben - im Gegenteil! Und außerdem glaube ich auch nicht, daß sich der frühe Sex ausgezahlt hat! Ich hätte es liebend gern mit 16, 17 Jahren gemacht, mit einem süßen Girl, und nicht so überstürzt! Wenn du es so früh machst, denkst du nämlich nur mehr daran und hast nur mehr ein Ziel: Immer nur Ficken! Alles andere, also Romantik z.B. bleibt da auf der Strecke, und genau deswegen will dich irgendwann keine mehr, ein Teufelskreis! Aber das schlimmste ist, daß su auf der Suche nach Liebe fast immer nur ausgenützt wirst, ist echt scheiße, und du stehst dann sowieso wieder alleine da!

    Trotzdem bin ich der Meinung, jeder muß das für sich selbst herausfinden, wann er anfängt, es muß ja nicht jedem gleich so schlecht gehen wie mir! Ich wünsche nur allen, daß sie auch einen lieben Partner finden, der sie auch liebt! Das ist das wichtigste, dann ist das Alter echt egal!

    Ciao,
    Milanese

    ------------------
    Who loves you and who do you love?
     
  • NoANGEL
    Gast
    0
    29 Mai 2001
    #25
    Hi,
    hmm, das ist natürlich schwer zu beantworten. Ich persönlich bin auch der Meinung, daß man mit 14 noch zu jung ist und erstmal andere Erfahrungen machen sollte. Mein erstesmal war mit 18 und es war für mich genau der richtige Typ und der richtige Zeitpunkt. Ich war nicht richtig mit dem Typen zusammen und wir haben uns danach auch nur noch einmal gesehen, ich habe es aber nie bereut.
    Wie lange man wartet ist ja jedem selber überlassen. Ich muß aber auch sagen, daß es in der heutigen Zeit immer normaler ist, wenn die Mädchen mit 13-14 mit einem Jungen schlafen. Das mag wohl an der schnellen Lebensweise und Entwicklung der Zivilisation liegen.
    Man sollte aber nicht mit einem Jungen schlafen, weil alle das tun und man nicht die letzte sein will.
    Also wie gesagt, ich finds nicht gut, muß aber ja jeder selber wissen und sich sicher sein, daß man es später nicht bereut.

    Ciao

    ------------------
    Lebenslust statt Männerfrust
    Lebe so, daß Du am Ende sagen kannst, daß Du nichts verpasst hast und nichts bereust
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    3 Juni 2001
    #26
    Enttäuschend!!!!

    Ehrlich, das macht mich traurig. :frown:
    Ich liebe diese Seite und das Forum und euch alle und ihr helft mir ja echt immer. Aber dieses Thema hat Antworten, die ich nicht nachvollziehen kann.

    Erstmal sorrz das ich so spät antworte, war ja nicht da, sonst hätte ich noch viel früher meien Sempf dezu gegeben.

    Dieses Thema spricht mich wahnsinnig an.
    Ich bin 14! Und ... na ja, ich kann mich daran erinnern das mir die meisten beim einem anderem Thema zugestimmt haben, dass das alles mit Liebe nichts mit dem Alter zu tun hat. Natürlich sollte man nicht 10,11 oder 12 sein, aber... mein Gott, gibts auch.
    Ich finde auch, in meinem Alter ist es schwer die grosse Liebe zu finden. Aber...komischerweise hab ich sie gefunden. Ich liebe ein und den selben Menschen seit 4 jahren und wir sind seit einem Jahr und 7 Monaten zusammen. So, und ich denke nicht dass ma so lange zum Spass zusammen ist.

    Was denn Sex angeht. Also, ich war kurz davor. Ist aber dann doch nicht passiert, aht allerdings andere Gründe. Daher glaube ich auch, dass es erst mit 15 dazu kommen wird. hat aber jetzt nichts mit mir zutun.
    Ob ihrs glaubt oder nicht, ich will es und weiss, das ich bereit bin. Das hat nichts mit dem Alter zutun. Wenn man 14 ist, aber nunmal denkt und besonders fühlt wie ein etwas erwachsenerer, dann kann man doch seinen Gefühlen folgen. Wenn ich mir jetzt so sicher bin und weiss, dass ich bereit bin, wrum soll ich wegen dem Alter warten?
    Wegen ein paar Jahren?
    Das hat was mit der Einstellung zutun, und ich zum beispiel weiss was auf mich zukommt und was passieren kann ich war beim Frauenarzt und selbst der sagte ich soll die Pille nehmen, da ich wirklich schon älter wirke. Und... ich bin nicht die einzige. mehrere 14 jährige sind so.

    Sorry wenn ich nun so genervt scheine, aber, es ist nicht schön für mich, wenn ich nun sowas sehe, denn ich weiss was ich will, und alle anderen auch.
    Ich muss dazu auch sagen, dass ich absolut nicht finde, dass erwachsene was besseres sind. Klar, man wird inteligenter und schlauer, aber man ist nie mehr Wert als alle anderen Menschen.

    ------------------
     
  • CaptainCorny
    0
    4 Juni 2001
    #27
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von ElfeDerNacht:
    <STRONG>Was den Gruppenzwang angeht, da muß ich HolyOle recht geben. Wenn du heute nicht die richtígen Klamotten anhast, oder die richtige Musik hörst bist du Außenseiter. Wenn du Skater bist, und die anderen deiner Klasse Raver, gehörst du nicht dazu. Wenn du mit 15 nicht schon mindestens 3 mal Sex hattest (vor allem als Junge) bist du nicht cool!
    Das finde ich alles sehr traurig, daß Menschen immer mehr danach beurteilt werden, was sie haben, was sie besitzen. Und genauso ist es auch schon mit Sex. Die meisten tun es doch nur, um dazuzugehören, nicht aus Liebe- und das ist so schade!!!
    Damit betrügt man sich selbst um das schönste und wundervollste Gefühl. Nichts kann dich glücklicher machen und befriedigender sein als Sex mit dem Menschen den man liebt- und lieben kann man nicht nach 3 Tagen, das muß wachsen!

    Jetzt werden mich hier wohl viele für altmodisch und verklemmt halten, macht auch nichts! Aber so denke und fühle ich, und einige "meiner Generation" gottseidank auch noch... (klang jetzt aber mächtig alt)

    Elfchen</STRONG>[/quote]

    is ja geil - da denkt doch glatt jemand wie ich. ich bin auch froh, dass ich in meiner generation (ich gehöre ja leider zur "super-duper-collen-generation) auch einige denken wie ich. mit andren leuten red ich gar nicht, denn wer jemanden aufgrund des zustandes &gt;&gt;jungfrau ja/nein&lt;&lt; bewertet ist eindeutig nicht ganz klar im kopf.
     
  • snot
    Gast
    0
    4 Juni 2001
    #28
    @ sabrina

    du bist bereit?
    bereit WOFÜR?

    ich will nur ganz dezent darauf hinweisen, daß wir hier eingentlich vom zeugungsakt reden. vom kindermachen.
    bist du bereit, wenns mal schiefgeht, mit den folgen fertigzuwerden? glaubst du, du kannst ein kind großziehn? glaubst du, du kannst ein kind abtreiben?

    es soll niemandem der spaß weggenommen werden oder so. die diskussion sollte sich hier um die verantwortung drehen, die dieses tolle spielchen namens sex mit sich bringt.

    bereit sein für sex - das ist nicht schwer. das kann auch schon ein 12jähriger. man muß ja nur seinen eigenen und den körper des anderen geschlechts ein bissl kennen.
    bereit sein für liebe - darüber trau ich mich gar nix sagen. ich bins vermutlich net.
    bereit sein für die folgen - das schaffen viele bis zum tod nicht. aber man sollte halt annehmen, daß sogenannte "mündige minderjährige" das bereits sind. ich bild mir ein, mündig is man in österreich mit 15.

    so, und jetzt muß ich noch gschwind die smilies ausprobiern...
    :karate-kid: :grrr: :geknickt: :drool:
     
  • CaptainCorny
    0
    5 Juni 2001
    #29
    mein gott - snot, da is was sehr wahres dran... man sieht, dass du schon vieeel mehr lebenserfahrung hast als ich :zwinker:

    jetz bin ich glatt gezwungen dir nje gute bewertung zu geben....
     
  • badwomen
    Gast
    0
    10 August 2002
    #30
    ...

    ...
     
  • Ghost Bear
    Gast
    0
    10 August 2002
    #31
    Ich kann nicht sagen, ob man mit 14 zu jung ist für Sex oder nicht. Ich hatte mit mit 14 keinen und das hat sich mit 26 auch nicht geändert.

    Für mein Gefühl kann ich nur sagen, dass ich schon mal gern gewußt hätte wie es gewesen wäre. Leider hat man nie wieder die Gelegenheit so jung an das Thema heran zu gehen. Nie wieder sich so naiv in solche Situtationen geraten.

    Ich denke manchmal, dass ich was verpasst hab. Mir fehlen sämtliche praktische Erfahrungen aus dieser Zeit und sie werden mir jetzt zum Verhängnis, weil ich nach wie vor keinen Peil hab, wie ich mit einer Frau was anderes aufbauen kann außer Freundschaft.

    Sex? Das ist etwas was andere haben und machen.
    Aber nicht ich. Mir passiert sowas nicht.


    Ich überlasse es jedem selbst, ob er Sex haben will oder nicht. Solange man es selber will und bereit ist die Konsequenzen zu tragen, soll jeder das tun, was er will - solange er keinen anderem damit schadet.
    Jeder ist für sich selbst verantwortlich.
     
  • The Saint
    Gast
    0
    11 August 2002
    #32
    sorry falls ich etwas wiederholen sollte was evtl. schon gesagt wurde, ich hab mir mal die vorherigen posts der anderen nicht durchgelesen.

    im prinzip sollte jeder seler wissen wann und ob er dazu bereit ist.
    ich meine ich war fast 14 alsich meine ersten sexuellen erfahrungen mit dem weiblichen geschlecht gemacht habe.

    ich kann nicht sagen das ich es bereue oder sonstiges, ich kam mir damals auch nicht zu jung vor.

    ich finde aber nicht das jetzt jeder 14 jährige teen hergehen sollte und mit dem nächst besten zu schlafen nur um endlich mal sex gehabt zu haben.

    ich würde jedem der mich fragt den gleichen rat geben, " frag nicht andere ob du es machen sollst sondern frage dich selbst ob du bereit dazu bist!" sollte der- oder diejenige nicht bereit dazu sein sollte sie es lieber lassen.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    11 August 2002
    #33
    Wenn ich damals mit 14 ne einjährige Beziehung führen kann, dann kann ich doch auch Sex haben oder nicht?!
     
  • 11 August 2002
    #34
    14...aaach mit 11 gehts doch auch schon :grin::grin::grin:

    Beweis
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    855
    103
    4
    Single
    11 August 2002
    #35
    Ich schliess mich mal Ghost Bear an.

    Nur dass ich noch ein bissl Jünger bin.
    Wenn ich zurückdenke hatten in meiner Klasse sicher auch schon jungs mit zumindest ende 14 sex.
    Ob sie reif genug waren kann ich nicht undbedingt sagen,aber ich denke schon.

    Ich war ein totaler Spätzünder.In dem Alter wäre ich auf jeden fall unreif gewesen.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    11 August 2002
    #36
    Ach du scheiße die sieht auch schon so aus als wenn sie`s nötig hätte :rolleyes:
    Und wie alt sollen dann ihre "Popper" sein???
     
  • Schlumpfin
    Gast
    0
    11 August 2002
    #37
    Ich denke auch, dass es auf jeden selber ankommt ob er sich reif genug fühlt mit 14 oder nicht! Ich wäre z.B. mit 14 nicht reif genug. Würde ich heute sagen!
    Solange sie an Verhütung denken, sehe ich darin auch keine Bedenken, ABER wie in einer neuen Studie herausgefunden, verhüten 15% !!!!!! der 14 jährigen nicht und das finde ich mehr als unreif!
     
  • Acid-Freak
    Gast
    0
    11 August 2002
    #38
    ich denke das kann man net an einem bestimmten alter festmachen das muß jeder für sich selbst entscheiden
     
  • dustbunny
    Gast
    0
    13 August 2002
    #39
    Ich bin auch der Meinung das 14 zu Jung ist für GV...mag sein das man in dem alter weiß was sex ist und ich finde es auch richtig das man so früh wie möglich aufgeklärt wird.....aber ich finde es nicht richtig GV in dem alter zu praktizieren.
    Wenn ich mich zurückkentsinne, als ich 14 war...ich finde auch heut im nachhinein, das es damals um einiges zu früh war und bin stolz auf mich, das ich das damals sogar meinen freund klarmachen konnte.
    Ich bin mit ihm heute noch zusammen und wir haben ein erfülltes Sexleben...zumindest denk ich können wir behaupten das wir damit zufrieden sind...wir haben auch noch einiges vor uns was entdeckt und ausprobiert werden muss :smile:
    Aber wie gesagt 14 ist zu jung, nicht nur körperlich wie ich meine sondern auf jeden fall auch geistig.
    14 Jährige machen sex ohne hintergrund bin ich der meinung...so richtig haben sie doch keine ahnung warum sie es grade in dem alter nötig hätten, geschweige denn aus liebe.
    Aber wie gesagt, das ist meine sicht der dinge und ich denke da gibts einige die das wieder ganz anders sehen....
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    13 August 2002
    #40
    Ich gebe Dustbunny vollkommen recht. Man ist vielleicht mit 14 körperlich reif aber mehr auch nicht. Ich finde in dem Alter geht es mehr ums rumprobieren als um das Gefühl der Liebe zum Partner, da man mit 14 Liebe ganz anders empfindet als mit 18 beispielsweise. Es soll nicht heissen dass 14jährige nicht lieben können, aber es ist nicht diese Liebe, die sich durch Vertrauen, Lebenserfahrung und Zuneigung entwickelt. Ich finde man sollte in diesem Alter erstmal lernen, mit Beziehungen umgehen zu können, da es ja häufig der Fall ist, dass diese sogenannten "Beziehungen" meist von geringer Dauer sind und dann schon wieder was neues angefangt wird. Wenn das klappt, dann kann man vielleicht über Sex nachdenken.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten