Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 117064
    Meistens hier zu finden
    553
    128
    126
    Single
    1 August 2013
    #1

    Mit dem Namen der Ex angesprochen....

    Hey,

    meine Freundin rief mich gerade voll verstört an.. Ihr neuer Freund hat hat sie mit dem Namen seiner Ex-Freundin angesprochen. Ihm war es schon unangenehm.. nun ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt...

    Was kann ich ihr dazu sagen..?? Sie sind noch nicht lange zusamsmen (4 Wochen ca.) und sie waren lange zusammen (3 Jahre glaub ich). Nun hat sie schiss....
     
  • Sepp
    Sepp (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    113
    51
    Verliebt
    1 August 2013
    #2
    das als einziges signal würd ich nicht überbewerten.
    "Macht" der Gewohnheit
    Passiert mir auch ab und zu , nicht bei der Freundin, ganz allgemein. Mein Freundeskreis spricht sich untereinander nicht einmal mit richtigem Namen an , weils keiner auf die reihe kriegt den richtigen Namen zu nennen
     
  • User 103327
    Sehr bekannt hier
    617
    178
    619
    vergeben und glücklich
    1 August 2013
    #3
    Wovor hat sie Schiss?

    Ja, sowas ist unangenehm, würde ich auch nicht so toll finden.
    Aber es ist noch recht frisch bei den Beiden, während er mit seiner Ex länger zusammen war.

    Solange ihm das nicht regelmäßig passiert, würde ich da an ihrer Stelle nicht am Rad drehen.
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    7.134
    398
    4.324
    vergeben und glücklich
    1 August 2013
    #4
    Ja mei, passiert halt...

    Ich nenn meinen Sohn wie meinen Mann, meine eine Schwester wie die andere und manchmal gar meine Schwester wie meinen Sohn *g*
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 117064
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    553
    128
    126
    Single
    1 August 2013
    #5
    ja das kann ich verstehen, aber ist für sie eben total doof, weil es gerade der Name der Ex ist und nicht irgendwer.. sie macht sich gedanken, das es alles zu schnell ging und er evtl noch oft ans ie denkt.
    hab ihr jetzt auch gesagt das es doof ist aber sie sich keinen Kopf machen soll... Aber doof ist e denoch irgendwie....
     
  • User 103327
    Sehr bekannt hier
    617
    178
    619
    vergeben und glücklich
    1 August 2013
    #6
    Darf ich fragen, wie alt die involvierten Personen sind?

    Und wenn es der Name der Ex ist...
    Die Mütter meiner Freunde haben mich anfangs auch mit dem Namen meiner Vorgängerinnen angeredet.
    Macht der Gewohnheit eben. Kein Grund für Drama.

    Wenn es ihm öfter so rausrutscht, ist es an der Zeit mal über das Thema "nicht verarbeitete Trennung von der Ex" zu reden.
    Bis dahin Thema ruhen lassen.
    Es ist ihm doch schon unangenehm, auch ohne, dass da jetzt stundenlange Diskussionen aufkommen.
     
  • User 117064
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    553
    128
    126
    Single
    1 August 2013
    #7
    sie ist 24 und er 26.
     
  • User 130914
    Beiträge füllen Bücher
    977
    228
    1.159
    Verheiratet
    1 August 2013
    #8
    Werden die Leute heute überhaupt nicht mehr erwachsen? :rolleyes:
    Wenn sie mit 24 Jahren nicht weiß dass man sich auch mal versprechen kann oder derjenige vielleicht ständig die Namen der Leute durcheinander würfelt dann tut mir der Junge jetzt schon leid.

    Und gleich nach der großen Tragödie die Freundin anrufen ...
    Sag ihr sowas passiert. Sorgen kann sie sich machen wenn der Kollege mit dem Slip der Ex auf dem Kopf bei der Tür reinspaziert ... Man kann schon echt aus allem ein Drama machen wenn man will.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 11
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.231
    398
    3.975
    Verheiratet
    1 August 2013
    #9
    Deswegen heißen bei mir alle Freundinnen Mausi, da kann das nicht passieren... :whistle:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 13
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.618
    348
    2.320
    Single
    1 August 2013
    #10
    Irritieren würde es mich erst mal wohl auch. Aber ein Drama würde ich nicht daraus machen.
    Solange der Rest passt, sollte sie sich keinen Kopf machen.
     
  • supernova69
    Beiträge füllen Bücher
    2.558
    288
    3.051
    Verlobt
    1 August 2013
    #11
    Kann passieren muss aber nicht gleich einen besonderen Hintergrund haben.
    Mein Vater hat jetzt schon seit Jaaahren eine neue Freundin, trotzdem verwende ich des öfteren ausversehen den Namen der vorherigen (hat nicht mal was mit Sympathie zu tun, ich mag beide nicht sonderlich).
    Das ist einfach Gewohnheit und ihm war es ja wohl auch sichtlich unangenehm. Ich würde da noch kein riesen Fass auf machen, wenn es nur das war.
     
  • Luci
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    113
    68
    Verheiratet
    1 August 2013
    #12
    Ist meinem Mann passiert, ist mir passiert und unseren Freunden ebenfalls. Peinlich, aber gegen Gewohnheit ist man manchmal einfach machtlos...
    Mein Exfreund hat mir sogar aus Gewohnheit Monate später das Knie gestreichelt bis ich ihn drauf hingewiesen hab', dass seine neue Freundin gegenüber sitzt :grin:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • FinalChapter83
    Beiträge füllen Bücher
    1.349
    248
    1.543
    Verheiratet
    1 August 2013
    #13
    Made my day :zwinker:

    Topic: kann passieren, find ich jetzt nich schlimm wenns nicht dauernt passiert. Gut das ich so heisse wie der Ex meiner Frau... :zwinker:
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.881
    348
    3.545
    Single
    1 August 2013
    #14
    Off-Topic:
    So lange er nicht unabsichtlich "Mama" sagt... DAS hat mich seinerzeit schon schockiert :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 96961
    Meistens hier zu finden
    653
    148
    464
    vergeben und glücklich
    1 August 2013
    #15
    Die bisherigen Freundinnnen meines Bruders haben alle denselben Vornamen. Zufall? Möglicherweise. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    2 August 2013
    #16
    Liebe TS,

    sag Deiner Freundin, sie soll's nicht so ernst nehmen. Das kann doch jedem mal passieren! Mein Freund hat, als wir mit seiner langjährigen Exfreundin wandern waren (ja, das tun wir!) vor allen mich mit dem Namen seiner letzten Exfreundin gerufen. Ich fands ehrlich gesagt witzig und hab ihn damit aufgezogen. Und der Drink auf der Hütte ging auf ihn :zwinker:

    Also das mit Namen ist jedenfalls kein Grund, ihm jetzt zu misstrauen und unsicher zu sein. Sollte es andere Indizien geben, dass etwas nicht in Ordnung ist, würde ich dem nachgehen, aber wenn es nur das ist...

    lg,
    orbit
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.119
    248
    1.339
    Single
    2 August 2013
    #17
    Sowas finde ich überhaupt nicht schlimm, erst recht da sie ja erst so kurz zusammen sind. Das kann doch jedem mal passieren und würde mich in keinster Weise irgendwie beunruhigen oder skeptisch machen.

    Da braucht sie keine Angst haben, wirklich kein Grund zur Sorge!
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.994
    398
    2.251
    Verheiratet
    2 August 2013
    #18
    Das ist mir auch mal passiert, das war schon eine blöde Situation. Ich konnte mich glücklicherweise etwas rausreden, so dass es nicht weiter schlimm war.

    Aber da darf man wirklich nicht zu viel hinein interpretieren. Das ist einfach die Gewohnheit... zur Sicherheit nenne ich einfach alle Frauen nur noch "Schatz". :zwinker:
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.119
    248
    1.339
    Single
    2 August 2013
    #19
    :ROFLMAO:
    Gratuliere, das ist eine sehr gute Idee :zwinker:
    Sehr clever! :grin: :link:
     
  • Sepp
    Sepp (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    113
    51
    Verliebt
    2 August 2013
    #20
    Off-Topic:
    Der Mann denkt mit :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten