Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #1

    mit neuem "anwärter" über seine exbeziehung reden

    wie verhält sich ein junge, der einem weitaus positive signale vermittelt, viel flirtet und sich viel unterhält mit einem mädchen, wenn das mädchen ihn nach seiner letzten beziehung fragt?
    bzw was hat es zu bedeuten, wenn er nicht darüber reden will?
    er kann ja auch ganz flüchtig auf die frage antworten und das thema wechseln.

    habt ihr selber erfahrung gemacht mit solchen situationen oder gesprächen? habt ihr herausgefunden, warum der junge so reagiert hat?
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2005
    #2
    also mein schatz hatte vor mir keinerlei erfahrung also hatte er auch nix zu verheimlichen oder so.
    es war ihm sogar fast peinlich zu sagen dass er noch keine erfahwungen mit dem weiblichen geschlecht hat. (gut, er hat noch nicht gewusst, dass ich auch noch keinen freund hatte etc)
    von den mädels, die ihm früher mal gefallen haben, hat er mir relativ bald erzählt.

    und was es bedeuten kann....
    vllt war es keine gute beziehung, oder er will einfach deswegen nicht darüber reden, weil er dich noch nicht gut kennt, oder er hat angst, du änderst deswegen deine meinung oder oder oder.....
     
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #3
    stimmt es gibt eigentlich ziemlich viele bedeutungsmöglichkeiten
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2005
    #4
    - hatte noch keine Beziehung (evtl. ist ihm das peinlich)
    - letzte Beziehung verlief sehr schlecht und er möchte nicht daran erinnert werden
    - kann nur mit jemandem darüber reden, dem er vertraut
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #5
    mein typ lässt sich nichtmal unter androhung von folter oder sonstigen unangenehmen sachen dazu bringen, über seine verflossenen zu reden. meine nachfragen werden immer mit "da gibt's nichts zu erzählen" abgetan. wenn ich wüsste, was das zu bedeuten hat, würd ichs dir sofort sagen...
     
  • membran
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2005
    #6
    hm also eher eine eigenart mancher männer? können sich hier nicht mal die männlichen wesen dazu äußern?
     
  • k_punkt
    k_punkt (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    7 Februar 2005
    #7
    Männer brauchen auch ihre Geheimnisse :zwinker: :tongue:
    Finalizer hats im Großen und Ganzen glaub ich ganz gut getroffen
     
  • Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2005
    #8
    Das kommt mir bekannt vor.. "da gibts nichts zu erzählen" "ist doch egal, ist schon ewig her..." und ähnliche sätze bekomme ich dann gesagt! Allerdings hat er sogar einmal von selbst damit angefangen etwas zu erzählen.. würde jemande nicht dazu drängen, er wird das schon tun wenn er es auch will..
     
  • Funky
    Funky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2005
    #9
    zustimm*
     
  • Quiffy
    Quiffy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    7 Februar 2005
    #10
    Ich persönlich würde nicht über meine vergangen Beziehungen reden..des lässt den neuen "anwärter" entweder zurüchschrecken oder macht ihm vor total leichts Spiel zu haben...

    Wenn erfragt einfach mit vergangen ist vergangen abtun..ich würd mich net auf so ein thema einlassen...

    Quiffy :gluecklic
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste