Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lil'Kitty
    Gast
    0
    21 Oktober 2006
    #1

    Mit SIM Karte ins Internet

    Ich will mit meinem Laptop in einer anderen Stadt ins Internet. Nun sagte man mir , ich brauche bloß die SIM Karte vom Handy mit so einem Tarif in den Laptop stecken und los gehts, angeblich für 10 € Flatrate.
    Nun hab ich bei T-Mobile angerufen aber so einfach ists dann doch nicht, das kostet schon mehr.

    Kennt sich jemand aus, was es da am günstigsten gibt? Kann auch ein anderer Anbieter sein.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    273
    in einer Beziehung
    21 Oktober 2006
    #2
    Von BASE gibts da ein Angebot. Für 50€/Monat hast du Internetflatrate und Flatrate für Gespräche zu BASE und E-Plus. Nachteil ist in meinen Augen die 24-monatige Mindestlauftzeit (es sei das rechnet sich für dich).

    http://base.de/802_handy_details.jsp?hardwareId=61


    Kommt aber auch drauf an was du dann mit dem Laptop genau machen willst. Wenn's nur mal darum geht E-Mails abzurufen o.ä. könntest du auch einfach eine Option auf deine Karte buchen die bereits ein gewisses Inklusivkontingent an Minuten/Datenmenge beinhaltet. Da wird ja nicht soviel an Daten übertragen in der Regel. Wenn's aber wirklich um Dauerinternetsitzungen mit viel Volumen geht könnte sich eine Flat dann schon eher rechnen. Alternativ könnte man auch über die Nutzung von öffentlichen WLAN-Hotspots in der betreffenden Stadt nachdenken, die bei der Datenübertragung dann wohl etwas fixer sein dürften als der Zugang übers Handynetz.

    EDIT: oder les mal das hier
     
  • Lil'Kitty
    Gast
    0
    21 Oktober 2006
    #3
    Die Nutzung wäre nur für ein halbes Jahr daher ist das mit den 24 Monaten nicht ideal.

    Ich möchte schon normal surfen und nicht nur E-Mails abrufen. An Skype hab ich dabei auch gedacht.

    Wie läuft das denn mit diesen öffentlichen HotSpots? Kann ich da einfach mal einen HotSpot suchen lassen und mich dann reinklicken? Bestimmt nicht, oder? Das wäre ja zu einfach :tongue:
    Und einfach mal bei den Nachbarn auf gut Glück ist auch nicht mein Ding :schuettel
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    273
    in einer Beziehung
    21 Oktober 2006
    #4
    Ich hab mich mit Hotspots noch nicht sooo genau befaßt aber im Grunde würd ich schon sagen das das genau so funktioniert, natürlich wird das ganze i.d.R. wohl irgendwie auch abgerechnet dann aber wie gesagt da müsste ich mich auch erst reinlesen... :zwinker:

    Ansonsten kannst du auch hier nochmal gucken, da gibts ja verschiedene Datenpakete von T-Mobile die man zubuchen kann. Wenn du das größte nimmst hast du schonmal 5GB Inklusiv im Monat... solange du da nicht irgendwelche Downloadsessions unternimmst sollte man damit ja erstmal eine Weile hinkommen... :zwinker:
     
  • Lil'Kitty
    Gast
    0
    21 Oktober 2006
    #5
    Ich hab gerade mal geforscht und die rechnen das tatsächlich über den Provider ab, teilweise zu 8€/Std. :eek:

    Das T-Mobile Paket hab ich mir schon angesehen, aber ich glaub, das rentiert sich alles nicht. Wenn ich da Bereitstellungspreis, Gebühren etc. alles berechne...hui hui hui.
     
  • physicist
    physicist (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    22 Oktober 2006
    #6
    Wenn du eine Lösung suchst, über die du 6 Monate lang deinen normalen Internetzugang abwickeln kannst, wird wohl kaum ein Weg an einer WLAN Lösung vorbei. Mobilfunknetze sind einach zu teuer. Wenn du es nicht "auf gut Glück bei den Nachbarn" versuchen willst, gäbe es noch eine Lösung, wenn du Studentin bist und es auch in der "anderen Stadt" eine Uni gibt: Es gibt unter den meisten ans DFN (Deutsches Forschungsnetzwerk) angeschlossenen Unis ein Abkommen, das besagt, dass man sämtliche Hotspots an diesen Unis mit den Zugangsdaten der "Heimatuni" benutzen kann. Falls das für dich in Frage kommt, kümmerst du dich am besten erstmal darum, dass es an deiner Uni funktioniert (evtl. etwas kniffelig zu installieren/einzustellen) und wenn das erstmal geht sollte es auch an anderen Unis gehen.
     
  • Lil'Kitty
    Gast
    0
    22 Oktober 2006
    #7
    Stimmt, das könnte natürlich auch gehen. Danke!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste