Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • glethrey
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #1

    Mit vs. ohne Kondom!

    Hi!

    Ich komme direkt zur Sache:

    Meine Freundin nimmt die Pille, besteht aber darauf das wir Sex nur mit Kondom haben, da die Pille, angeblich, alleine nicht sicher genug sei.

    Eine ganze Weile haben wir es ohne Kondom getrieben und es war, zumindest für mich viel schöner als mit Kondom!

    Stimmt es wirklich, das die Pille nicht sicher genug ist?
    Oder hat das einen anderen Vorwand?

    Gruß
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #2
    bei richtiger einnahme ist die pille sicher..

    Off-Topic:
    dass es ohne kondom für den mann schöner ist, da stimm ich dir zu :zwinker:
     
  • User 16418
    User 16418 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    18 Mai 2008
    #3
    Klar ist die Pille sicher genug sonst wären wohl Millionen Frauen schwanger. Und wenn ihr es auch schon ohne Kondom getrieben habt und sie nicht schwanger ist, ist das Argument ja total sinnlos.

    So long -
    MFG Katja
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.019
    Verheiratet
    18 Mai 2008
    #4
    Bei richtiger und regelmäßiger Einnahme ist die Pille sehr sicher.
    Wenn sie allerdings doppelt Verhüten möchte, musst du das akzeptieren.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #5
    Wenn man sie korrekt nimmt, ist die Pille allein sicher genug. Sonst wäre es ja auch völlig sinnfrei, sie zu nehmen.

    Allerdings fällt es vielen Frauen grade am Anfang schwer, der Pille allein zu vertrauen, weil man ja nciht sieht, wie sie wirkt. Beim Kondom ist das offensichtlich.

    Da ihr aber bereits ohne Kondom Sex gehabt habt, ist das schon etwas komisch, dass ihr jetzt einfällt, dass ihr das zu unsicher ist.
    Hat sie vielleicht die Pille mal vergessen oder muss Medikamente nehmen? Dann ist die Pille allein natürlich nicht mehr ausreichend.

    Wie dem auch sei, du solltest mit ihr sprechen, warum sie auf Kondome besteht, wir können dir das ja nicht sagen. Wenn sie davon allerdings nicht abzubringen ist, kannst du da auch nicht viel machen.
     
  • rummelöper
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    18 Mai 2008
    #6
    Kondom in einer Beziehung ist jawohl mal totaler Müll wenn die Dame die Pille richtig einnimmt....
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 Mai 2008
    #7
    Wenn "die Dame" sich aber sicherer fühlt mit doppelter Verhütung, dass ist es ja wohl klar, dass mit Pille und Kondom verhütet wird. Sie ist ja schließlich auch die hauptsächlich Betroffene wenn sie schwanger wird.

    Sehe ich auch so.
     
  • glethrey
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #8
    Das große Problem ist, das sie sehr vergesslich ist. :engel:

    Es kam schonmal vor das wir einen Monat lang regelmäßig ohne Kondom Sex haben konnten, weil sie die Pille zuverlässig genommen hat. Dagegen hat sie mir dann nächsten Monat gebeichtet das sie die Pille leider mal vergessen hat - damit konnte bzw kann ich aber auch Leben.

    Es geht mir nur darum das sie es seit kurzem strikt ablehnt ohne Kondom Sex zu haben, da ihr das zu unsicher sei...

    Ich denke daher es ist nur ein Vorwand um nicht mehr an die Pille denken zu müssen... Oder gar, das Sie, warum auch immer, auf einmal von Sex ohne Gummi abgeschreckt ist. Sie hasst Sperma. :/
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #9
    wenn es bei uns mal zu sex kommt, dann auch mit doppelter verhütung...ohne gummi kommt er schon wenn er kaum drin ist...so hab ich wenigstens ein paar sekunden länger zeit :zwinker:
    wenn sie doppelt verhüten will musst du es akzeptieren, es fragt ja auch niemand ob es ihr gefällt die pille zu nehmen....
    könnte mir vorstellen dass sie sich vor dem sperma ekelt, dass nach dem sex ohne gummi aus ihr herauslaufen und irgendwann auch nach waschen nach fisch stinkt. geht mir da ähnlich...ich mag das gefühl auch nicht
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #10
    Naja, wenn sie die Pille oft vergisst, ist es schon sinnvoll, zusätzlich ein Kondom zu benutzen. Denn je nach Einnahmewoche kann auch vergangener Sex dann kritisch werden und nachträglich noch ein Gummi drüberzuziehen, bringt wohl wenig :zwinker:
    Allerdings kann man sich dann auch fragen, wozu man die Pille nimmt, wenn man sie eh ständig vergisst.
    Warum erinnerst du sie nicht daran, sie einzunehmen, wenn du weißt, dass sie so vergesslich ist?

    Und wenn sie es nicht mag, wenn das Sperma aus ihr rausläuft oä, werdet ihr um Kondome wohl wirklich nicht rumkommen, denn anders lässt sich das nicht verhindern.

    Wie gesagt, sprich nochmal mit ihr, aber stell dich darauf ein, es zu akzeptieren, wenn sie ihre Gründe dafür hat.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.019
    Verheiratet
    18 Mai 2008
    #11
    Na Bitte, da hast du doch schon 2 nachvollziehbare Gründe.

    Sie geht nicht verantwortungsvoll mit der Pille um-also sei froh, das sie auf Kondome besteht!
    Und sie hasst Sperma.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 Mai 2008
    #12
    Wenn sie mit der Pille relativ vergesslich ist, dann kann ich sie schon verstehen, dass sie keinesfalls ohne Kondom Sex haben möchte. Das Risiko ist ja auch sehr hoch. Gerade wenn man sie öfter vergisst verliert man ja auch leicht den Überblick, ob man sie nun genommen hat oder nicht.

    Was du natürlich versuchen könntest, wenn es wirklich nur daran liegt, dass sie sie ab und an vergisst, ist ihr anzubieten, dass du daran denkst, dass sie die Pille nimmt. Sprich, dass du sie jeweils zum verabredeten Zeitpunkt (PÜNKTLICH!) daran erinnerst, dass sie sie jetzt nehmen muss.


    Und wäre das so schlimm? Warum ist sie für die Verhütung zuständig? Du kannst doch genauso zuständig sein. Was spricht gegen Kondome?
     
  • glethrey
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #13
    Ich finde Sex ohne Kondom in erster Linie einfach persönlicher und auch um Längen schöner als mir da so'ne Tüte über den Lümmel zu Stecken. ;p

    Zum Thema sie an die Einnahme Errinnern:
    Das könnte ich mal anschneiden, evtl. hilft es was.

    Achja: Bitte stellt mich nicht so hin, als würde ich sie zwingen, zu Verhüten. Ich fänd es einfach schöner, ohne Gummi! Ich wollte nur wissen, welche Gründe diese Plötzliche 'Stimmungsschwankung' haben könnte. Wenn sie ihre Gründe hat, werd ich das Natürlich akzeptieren. :smile:
     
  • Alo
    Alo
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Mai 2008
    #14
    na aber nicht nur für den mann, meine freundin findet die dinger genauso unangenehm und störend, wie ich
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #15
    Off-Topic:
    ist bei meiner süßen nicht der fall, leider
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 Mai 2008
    #16
    Also wir haben damit überhaupt keine Probleme Kondome zu benutzen. Wir haben beides ausprobiert. Mit Pille und ohne Kondom und jetzt halt wieder nur mit Kondom. Der Unterschied ist für uns nicht merkbar bis minimal. Einzig blöd ist, wenn man spontan Lust bekommt und kein Kondom zur Hand hat. Aber vom Gefühl her ist da für uns kein Unterschied.
     
  • erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.461
    121
    0
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #17
    doch, sie ist sicher, wenn sie sie richtig einnimmt. aber vor krankheiten schützt nur das kondom. obwohl ihr ja eh shcon ohne sex hattet.. also nehme ichm al an, es geht wirklich um die schwangerschaft. ich wollte es auch immer lieber doppelt geschützt haben. schließlich muss sie die pille vor und nach dem sex korrekt einnehmen und wenn sie dann mal durchfall bekommt und die pille nicht mehr wirkt.. dann muss sie nachnehmen und alles ist ok, ja. aber angenommen, sie hat durchfall ohne ende.. klar, alles spekulationen.. aber ich persönlich bin da nicht anders :zwinker:
    vllt ändert sich das, wenn es lang genug nie passiert ist.
     
  • User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    890
    113
    65
    vergeben und glücklich
    18 Mai 2008
    #18
    Wenn deine Freundin wirklich so vergesslich ist, dann ist wahrscheinlich das Kondom zusätzlich nicht so falsch :zwinker:

    Allerdings muss ich sagen, ich hätte mir das selbst sowas von eingebläut, die Pille regelmäßig und zeitgerecht zu nehmen, nur um diesem Gefühl von Sex mit Kondom entgehen zu können :engel: :zwinker:

    Ansonsten gibt es nur ein wirklich sicheres Mittel zur Schwangerschaftsverhütung, gar kein Sex :grin: aber wer will das schon :eek: :kopfschue
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    18 Mai 2008
    #19
    Würd ich nicht so sagen, denn die Pille schützt nicht vor Hiv und anderen Geschlechtskrankheiten, daher ist es schon sinnvoll, wenn noch kein Test vorliegt
     
  • mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 Mai 2008
    #20
    glaube ich deinem partner nicht. entweder ist er so dermassen unempfindlich, das es wirklich egal ist, oder er sagts weil dus hören willst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste