Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • delicacy
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #1

    Mittagessen im Büro

    Was esst ihr eigentlich mittag, wenn ihr im büro oder auch in der schule seid?
    Steht ihr eher auf mc'donalds, leberkäsesemmeln und co. oder machts ihr schon mehr Aufwand??

    weiss nämlich nie was ich essen soll, und fastfood ess ich selten...
    hätte zwar ne küche zur verfügung, die aber immer so arg besetzt ist =(
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    3 Dezember 2003
    #2
    Wir haben zum Glück eine sehr gute Kantine, mit 3 verschiedenen Menüs (auch vegetarisch), Salatbüffet, und Thaikantine. Ausserdem gibt's halt die üblichen Sandwiches und Toasts etc.

    Wenn Du eine Küche zur Verfügung hast, dann lohnt es sich doch schon, die REste vom Vorabend mitzubringen und die nochmal aufzuwärmen. Es geht nämlich ganz schön ins Geld, wenn man sich von Sandwiches (oder gar teurem McDoof) ernährt.
     
  • Celina83
    Celina83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    3 Dezember 2003
    #3
    Meist nehme ich mir was mit (Salat, Fertiggerichte, frisch gekochte Sachen...) oder ab und zu hol ich mir was vom Chinesen, Griechen etc... was hier in der Nähe ist. McDonalds und Co meide ich...

    lg
    cel
     
  • Dykie
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    2
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #4
    wir haben auch eine sehr gute kantine mit mehreren verschiedenen gerichten (auch vegetarisch), grillecke, salatbueffet, desserbuffet und div. vorspeisen (suppen)...sehr lecker und für das geld kann man niht selbst kochen...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    3 Dezember 2003
    #5
    Joghurt, Cornflakes, Chips *ggg*

    so Kleinkram was man gerade findet!
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.475
    148
    119
    Verwitwet
    3 Dezember 2003
    #6
    Der Student geht so lange zur Mensa bis er bricht :zwinker:
    Wobei ich sagen muss dass unsere Mensa eigentlich gar nicht schlecht ist. Das Essen ist zwar des öfteren nur lauwarm und hat kaum (keinen) Geschmack, aber schlecht ist es nicht.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    3 Dezember 2003
    #7
    als ich noch gearbeitet hab, lag es auch daran wo ich war, in einer filiale hab ich mir meistens essen mitgebracht und das dann da warm gemacht. war ich direkt in der hauptstelle dann entweder in der kantine oder in die stadt zum essen, mc doof oder in irgendein cafe.

    mittlerweile studiere ich, gehe aber eher selten in die mensa, hin und wieder hol ich mir was vom bäcker, aber meistens esse ich zu hause, abends, wenn mein schatz auch da ist.
     
  • genosse
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    Single
    3 Dezember 2003
    #8
    wenn ich über mittag an der uni bleiben muss, gehe ich halt in die mensa... teilweise ist es da gar nicht so schlecht(TEILWEISE!!), allerdings ist das essen meisten kalt wenn man am tisch ankommt....
    deshalb geh ich mir da oft an der salatbar was holen, das wird nicht kalt :zwinker:

    als ich noch in die schule ging, waren wir ab und an beim burger king, war aber nie besonderer fan davon
    neben der schule hatte es bäcker und metzger...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #9
    'Ich geh in die fettige Kantine und halt mich ansonsten in der Berufsschule mit Broten und Obst über Wasser. Auch gerne mal Obstsalat wenn ich dazu am Vortag Lust zum Vorbereiten habe :smile:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    3 Dezember 2003
    #10
    Heiße Tasse, Bihuhn Suppe aus der Dose, Obst und Gemüse, usw.. Eben alles was a)nicht durchweichen kann (Cornflakes, etc.) b)schnell fertig ist c)nach dem 5. Mal aufwärmen (weil man mal wieder net zum essen kommt) immer noch schmeckt und d)möglichst uninteressant für Kollegen aussieht (sonst isses nämlich weg, bis man wieder da ist) :grin:
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.475
    148
    119
    Verwitwet
    3 Dezember 2003
    #11
    > d)möglichst uninteressant für Kollegen aussieht (sonst isses nämlich weg, bis man wieder da ist)
    Na du musst ja tolle Kollegen haben wenn die dein Essen wegfuttern :eek:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    3 Dezember 2003
    #12
    Tja. Aber man kann witzige Sachen mit dieser Tatsache machen. Z.B. Sambal-Olek getränkte und Chili-Schoten gespickte Frikadellen auf den Tisch legen. Der Kollege geht seid dem nicht mehr an fremdes Essen.

    Oder Lasix in den Kaffee schütten bevor man rausfährt. Wenn der Kilometergeld für die Strecke Aufenthaltsraum - Toilette - Aufenthaltsraum bekommen würde, wär er am Ende des Tages reich..

    Essen ohne Namen ist bei uns auf der Wache halt Freiwild :zwinker:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    3 Dezember 2003
    #13
    Wenn ich mittags an der Uni bin - was meistens der Fall ist - dann geh ich in die Mensa. Und ich muss jetzt mal alle Vorurteile widerlegen: es gibt tatsächlich Mensen, in denen das Essen gut schmeckt. :zwinker: Ich konnte mich bis jetzt noch nie beklagen, das einzig doofe ist dieses Scheiß Pfandsystem, das hab ich bis jetzt noch nicht kapiert *murmel*
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #14
    meist nur ne semmel mit was drin letzens eine mit drei scheiben putenschinken
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2003
    #15
    Ich ess meistens ein Sandwich oder ein Stück Pizza von ner Imbissbude.

    Manchmal gehen wir aber auch essen, das ist dann bei nem Italiener hier um die Ecke, der uns quasi einen Spezialpreis fürs Menu macht (da gibts dann Pasta, Salat & Getränk), oder in so einem Bistro, die viele Kleinigkeiten anbieten (Toast Hawaii o.ä.)

    Mitnehmen tu ich eigentlich nie was...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    4 Dezember 2003
    #16
    tjaa.. wir haben da in der stadt leider nich so viel auswahl... da bleibt nur mekkes, döner oder ein fischbrötchen.. oder mal zum becker oder so...
    im mom is ja weihnachtsmarkt, da hat man dann wieder abwechslung...
    als ich noch im sozi saß, haten wir ne welle, das war ganz gut, da gabs dann eben die reste vom vortag zu hause.. naja, jetz im asyl hab ich die eben nich mehr und ich mag auch nich mit meinem teller über den vollen flur latschen

    klar, ich könnt mir was von zu hause mitnehmen, also ein brot oder so.. aber morgens hab ich da keine zeit zu und wenn ich es mir abends fertig mache, mag ich es am nächsten tag nich mehr essen...
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    4 Dezember 2003
    #17
    als student hab ich nich soviel zutun *g* (zumindest in der uni)- nehm meistens nur nervennahrung mit- müsliriegel und schoki.
    zu hause koch ich mir dann irgendwas ;-)
     
  • delicacy
    Gast
    0
    4 Dezember 2003
    #18
    habt ihr denn keine kurzen leckeren rezepte?*ggg*
    ich zum Beispiel mach mir heute vollkornnudeln mit gemüse, dauert vielleicht 10 min :zwinker: hab halt einen etwas anderen geschmack *g
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    4 Dezember 2003
    #19
    Geh in der Kantine essen. Gibt 5 verschiedene Essen zur Auswahl und da ist alles dabei, Salat, Vegetarisch, Vollkorn, ...
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    5 Dezember 2003
    #20
    Ich esse Mittags in der Arbeit nie... mir reicht ein Abendessen und früh kann ich auch nichts essen.
    Wenn wir Berufsschule haben dann futter ich schon was.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste