Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 49570
    User 49570 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    103
    10
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2011
    #1

    Mittelschmerzen?

    Hallo liebes Forum!

    ich habe vor etwas mehr als 4 Monaten die Pille abgesetzt und warte seitdem immer ungeduldiger auf meine Tage. Sonntag war ich überglücklich, weil ich ein gaaanz bisschen geblutet hab. ich dachte jetzt gehts endlich los, aber es waren nur wenige Tröpfchen und seitdem kommt nichts mehr. Wir hatten aber am Abend davor auch sex, denke also mal das war ne Kontaktblutung oder so. Seit 2 Tagen hab ich nun so ein Ziehen in der Leistengegend und es sticht ab und an im Unterbauch. Fühlt sich aber anders an als normale Regelschmerzen.
    Ich hab am Montag eh nen FA Termin, aber ich wollte trotzdem mal fragen ob das evtl der Mittelschmerz sein könnte und ob das dann heißt, dass ich bald wirklich meine Tage bekomme. Hab die Pille 8 Jahre genommen und sowas wie Mittelschmerz nie gehabt (logisch ohne ES).

    Hieße das dann, dass meine Tage rein theoretisch in ca 14 Tagen kommen müssten?
    Was könnte das Ziehen sonst noch bedeuten?

    Danke schonmal!

    LG, Alin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Was tun gegen Mittelschmerzen?
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.407
    898
    9.217
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2011
    #2
    Das Ziehen kann viel bedeuten. Das kann hier niemand beurteilen.
    Ich hab auch hier und da ein Ziehen, aber ich schenk dem weiter keine Beachtung. Das war mit Pille so, das ist jetzt ohne so.
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.119
    248
    1.339
    Single
    11 Oktober 2011
    #3
    Jap, natürlich kann es ein Mittelschmerz sein, kann aber auch viele andere Ursachen haben.
    Wenn dem dennoch so sein sollte kommen deine Tage in 14 Tagen, das stimmt!
    Frag einfach nochmal beim FA nach.
     
  • User 49570
    User 49570 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    253
    103
    10
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2011
    #4
    danke!
    ja, das mach ich ja sowieso. wollte auch nur wissen, ob irgendwer das auch schonmal hatte und was es dann war.
    das mir hier keiner sagen kann, was genau es ist, ist mir schon klar.
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.119
    248
    1.339
    Single
    11 Oktober 2011
    #5
    Ja, den Mittelschmerz empfinde ich auch immer besonders auf einer Seite (die immer mal wechselt alle paar Monate)
    für 1-4 Tage mal mehr mal weniger als stechend und ziehend.
    Könnte also hinkommen :zwinker:
    Bei mir tut dann sogar jeder Schritt etwas weh und jede falsche Bewegung macht sich im Unterleib bemerkbar - wie gesagt typisch dafür sind einseitige Schmerzen...
    Das geht mir langsam so auf den Keks weil es seit ein paar Monaten jedes Mal dasselbe ist und ich früher meinen ES nie gespürt hab -.-
    Ein paar Tropfen Blut sind auch nicht ungewöhnlich in dem Fall.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten