Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    29 Mai 2009
    #1

    Monatliche Kosten fürs Auto

    An alle Autobesitzer, ich hab da mal eine Frage....

    Und zwar habe ich jetzt nach einem befristeten Arbeitsvertrag meinen unbefristeten in der Tasche und würde mir gern, wie geplant, ein Auto zulegen.

    Ich fahre im Moment noch jeden Tag 2 Std. Straßenbahn und Bus, was ich als etwas nervig empfinde mittlerweile:grin:

    Nun zu meiner Frage- welche monatlichen Kosten kommen da auf mich zu? (Also, Steuer, Versicherung etc).....ich möchte mich da nicht in etwas stürzen was danach nicht mehr tragbar ist. Ach so, ich denke ich würde jeden Tag um die 20 Kilometer fahren...natürlich lassen sich die Benzinpreise nicht kalkulieren, das ist mir klar aber vlt ein grober Wert? :smile:

    Also....wieviel kostet euch euer Auto durschnittlich im Monat?

    Danke :smile:

    KLatschmohn

    (ach so, natürlich kommt es auch auf das Auto an :smile: ich würde mich da mit einem kleinen Model begnügen:smile: )....und es ist mir klar, dass ich dieses nicht alleine kaufen sollte :grin:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Zahnkronen - Kosten?
    2. Kosten -> Tattoo
    3. Tattoo Kosten?
    4. Erstes Auto
    5. Was kosten Cuttings?
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    29 Mai 2009
    #2
    Die jährlichen Kosten fürs Auto betragen bei mir ca. 3000-5000€.

    Darin ist alles enthalten, also Steuer, Versicherung, Benzin, Reperaturen und Verschleißteile.
    Die jährliche Fahrleistung liegt dabei zwischen 10 und 30 Tausenkm.

    Gruß

    PS: Ergänzend sollte man sagen dass dies bei einem Neuwagen natürlich etwas günstiger werden kann.
    Dafür zahlt man als Neu-Autofahrer dafür etwas mehr Versicherung.
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    29 Mai 2009
    #3
    Also ich fahr nen Seat Ibiza, Baujahr 2008 den ich damals als Tageszulassung mit 5 Km auf der Uhr gekauft habe.

    Versicherung bezahl ich glaube um die 500€ im halben Jahr (Vollkasko). Sprit so um die 200€ im Monat, ich fahr aber auch recht viel.
    Und ansonsten nur die anfallenden Inspektionskosten. Die Wartungskosten halten sich ja im Rahmen, da es ja quasi ein neuwagen ist und nichts unerwartetes kaputt gehen sollte.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    29 Mai 2009
    #4
    Also mal sehen, ob ich alles zusammen kriege...

    Steuer so um die 80 Euro im Jahr, Haftpflicht (Teilkasko) 160 Euro im halben Jahr, also 320 im ganzen (wurde jetzt um etwa 40 Euro erhöht, weil ich letzten Sommer einen Unfall verschuldet hab).

    Aufs Monat umrechnen kannst du ja selber. :zwinker:

    Ich fahr auch jeden Tag so um die 20km, meiner verbraucht ca. 7 Liter auf 100km (Ford Ka, BJ 1996).

    Vor 3 Wochen hatte ich erst eine Reparatur für knapp 600 Euro, sonst hätte ich keinen TÜV mehr bekommen. War total durchgerostet, aber bei einem alten Auto, das fast nur im Freien steht ist das wohl normal.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    29 Mai 2009
    #5
    Ich zahl Versicherung 680 € im Jahr (Haftpflicht), Steuern 190 € im Jar, Benzin rund 150 € im Monat.
    Reparaturen habe ich glücklicherweise supersleten, mein Auto ist recht zuverlässig. Fahre täglich 30 km zur Arbeit (Gesamtstrecke) und dann halt noch privat son bisschen.

    Off-Topic:

    Mein Auto ist BJ 1991, steht seitdem auch immer auf der Straße und ich hab null Rost :ratlos:
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    29 Mai 2009
    #6
    Off-Topic:
    Dann hast du wohl keinen Ford :tongue:
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.588
    133
    75
    Single
    29 Mai 2009
    #7
    Danke euch erstmal :smile:...wird in der Versicherung gerechnet wie lange man die Fahrerlaubnis schon hat oder wie lange man gefahren ist..bzw. wie können die das nachprüfen? Anhand dessen, für welche Autos ich schon Steuern gezahlt habe?

    Ich werde mich da nochmal näher erkundigen ehe ich zu einem Ergebnis komme. Aber prinzipiell müsste es drin sein.

    Danke euch :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    29 Mai 2009
    #8
    Also mein Auto ist über meinen Vater versichert, als Zweitwagen. Aber mein Alter ist da schon auch entscheidend. Als ich noch unter 25 war, war die Versicherung teurer. Fahranfänger verursachen eben einfach mehr Unfälle.
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    29 Mai 2009
    #9
    Hab nen twingo, BJ 99...
    60€ Versicherung/Monat
    -bin mit ner sog. "Kinderversicherung" versichert :S
    80€ Steuern/Jahr (keine Kasko, lohnt sich nicht mehr)
    fahre tägl 60km, verbrauche im Monat ca.100 - 150€ sprit
    Reparaturten waren bis jetzt kaum welche fällig (nur 2 neue reifen, reifen wechseln und licht hinten...so 100€ in der Werkstatt meines vertrauens)

    Off-Topic:

    ... und keinen renault twingo :grin:
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    29 Mai 2009
    #10
    Nein, es wird gerechnet wie lange du selber ein Auto auf deinen Namen versichert hast!

    Wenn du das erste mal einen Wagen auf dich versicherst fängst du meist bei 160% an. Es gibt aber häufig auch die Möglichkeit über einen Verwandten den Zweitwagenbonus zu bekommen (auch wenn das Auto auf dich selbst läuft).
    Dieser Zweitwagenbonus hängt von jeweiligen Versicherung ab, bei den meisten wohl so 125%, bei einigen aber auch der gleiche Satz wie für den Erstwagen...
    Auch funktionieren kann es wenn der Partner bereits einen Wagen versichert hat.

    Gruß
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.588
    133
    75
    Single
    29 Mai 2009
    #11
    Mit Partner und Familienmitglied wird das wohl nichts :grin:

    Da ich noch kein Auto besaß und demzufolge auch noch keins über mich versichert war, wird das wohl das teuerste an der ganzen Angelegenheit werden :ratlos:
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    29 Mai 2009
    #12
    Also ich habe gerade mal mein Auto mal als Neuversicherung ausprobiert... da kamen 140% raus wenn der Führerschein schon 3 Jahre vorhanden ist.

    Allerdings war die Summe böse hoch... 1200€ jährlich und das nur für Haftpflicht!

    Du solltest also dein Auto unbedingt nach der Einstufung der Haftpflichtklasse aussuchen, sonst bezahlst du dich arm.

    Ausserdem ist eine Anmeldung in der ersten Jahreshäfte zu empfehlen, dann wirst du (keinen Unfall vorausgesetz) bereits zum 01.01. des nächsten Jahres runtergestuft.
     
  • DarkPrince
    Gast
    0
    29 Mai 2009
    #13
    Versicherung: 100€ pro Monat (Vollkasko)
    Steuern: 220€ im Jahr
    Benzin: 100-120€ im Monat
    Am Tag fahr ich durchschnittlich 20-30km
    Reparaturen geb ich jetzt mal keine Kosten an, weil meine Ersatzteile schon sehr teuer und somit nicht zu vergleichen sind. :zwinker:
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.588
    133
    75
    Single
    29 Mai 2009
    #14
    Danke für deine Bemühungen:smile:......dann muss ich mal sehen..also ich hab meinen Führerschein schon 6 Jahre, bin allerdings noch nicht gefahren. Da werde ich wohl erstmal ein paar Wagen in Augenschein nehmen und dann im Internet mal gucken was so an Versicherungen drauf geht.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    29 Mai 2009
    #15
    Ich zahl' jährlich 300 € Versicherung: Nur Haftpflicht, als Erstwagen meiner Eltern.

    Dazu eben nochmal 80 € oder so an Steuern.

    Die Reparaturen kann ich nicht genau benennen. Das war immer verschieden. Je älter das Auto, desto mehr wird meistens anfallen.

    Sprit... joah. Ich fahr' jährlich 20.000 km und mein Auto verbraucht knapp 7 Liter. :zwinker:
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2009
    #16
    Also ich hab diese Woche eine A-KLasse gekauft und zugelassen.
    Ich bezahl an Versicherung (Vollkasko, 140%) rund 700€ im Jahr. Steuern hab ich noch keinen Überblick, rechne so mit 200€ pro Jahr. Hab nen Diesel und mir reichen etwa 1 - 1 1/2 Tankfüllungen im Monat, also so rund 60-80€.
    Bei nem Auto kommt finanziell schon was zusammen. Hatte bisher nen Twingo, der war natürlich deutlich billiger in der Haltung, aber hat Benzin gefressen ohne Ende.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    31 Mai 2009
    #17
    Ich hab einen Renault Clio Storia mit 58PS. Versicherung zahle ich jährlich 677€ mit Vollkasko.

    Sprit brauche ich im Monat ca. 80€.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    31 Mai 2009
    #18
    Es gibt Versicherungen, die dich als Fahranfänger nicht bei 160% starten lassen, wenn du schon eine Weile den Führerschein hast. Ich bin bei der Europa versichert und hab, lass mich nicht lügen, auf 120% glaube ich angefangen. Bei Teilkasko mit Selbstbeteiligung (war aber nicht so hoch meine ich) liege ich mit meinem Kia Picanto (5 Jahre alt) bei knapp 700 Euro im Jahr.


    Ich würde mir an deiner Stelle erst mal ein Auto suchen, das für dich in Frage kommt und dann Versicherungen vergleichen - das geht nämlich schnell am meisten ins Geld. Auch die Steuern kannst du dann ausrechnen.

    Benzin kannst du schnell ausrechnen, eventuell ADAC dabei (wenn du keinen Schutzbrief hast - ich hab ihn im letzten Jahr 4x gebraucht und meine Kosten wieder drin :zwinker: ), TÜV und AU alle 2 Jahre und einen Betrag für Verschleiß und Reparaturen. Wie hoch der ist, kommt aufs Auto an, aufs Alter des Autos, ob Winter/Sommerreifen dabei sind, etc.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste