Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.549
    348
    2.275
    Single
    9 Juni 2015
    #1

    Studium Motivationsschreiben Master

    Hallo ihr Lieben,

    seit dem 1. Juni kann man sich nun für die Masterstudiengänge bewerben und nun ist es auch für mich an der Zeit Bewerbungen zu schreiben.
    Dazu gehört auch ein Motivationsschreiben. Ich habe so was noch nie gemacht, muss ich ehrlich sagen.
    Habt ihr ein paar Tipps für mich oder könnt ihr Internetseiten empfehlen, die einem die Dos & Don'ts auflisten und Tipps und Tricks geben, an denen ihr euch damals orientiert habt? Auf Google gibt es ja massig Ergebnisse.
    So wie ich das verstanden habe, muss ich mich von der bestmöglichsten Seite verkaufen und zeigen, wieso gerade ICH für diesen Studiengang so wahnsinnig gut geeignet bin.

    Viele Grüße
    vry
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.444
    348
    3.758
    nicht angegeben
    9 Juni 2015
    #2
    Meine Motivationsschreiben gliedern sich meist von den schwächsten zu den stärksten Argumenten, weshalb ausgerechnet ich die Richtige bin. Das stärkste Argument steht also am Ende und die vorangehenden Argumente bauen aufeinander auf. Der Essay ist in sich kohärent aufgebaut.

    Bei den Argumenten beziehe ich mich auf vorangegangene Erfahrungen im Studium/Ehrenamt/Hobby und auf zukünftige Ziele und weshalb mir das Studium (oder für was du das Schreiben brauchst), dabei hilft, diese Ziele zu erreichen.

    War bisher immer erfolgreich. :tongue:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • alycon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    43
    89
    Verheiratet
    9 Juni 2015
    #3
    Ich war auch genötigt ein Motivationsschreiben aufzusetzen (weil die BA-Note 0,1 zu niedrig war...) und stand da zunächst auch ein wenig auf dem Schlauch... Kann allerdings Noir Désir nur zustimmen, Erfahrungen, die du in deinem Bachelor-Studium gemacht haben, sollten da auf jeden Fall stehen. Kannst du ggf. HiWi-Tätigkeiten vorweisen? Sowas kommt auch immer ganz gut an. Und vielleicht auch noch ein Wort dazu, warum du unbedingt an dieser Uni studieren willst.

    Bezüglich der Form und Länge gehen da die Meinungen ein wenig auseinander. Bei mir war eine Seite ausreichend, und ganz formlos als Brief gehalten (ich studiere allerdings an einer kleinen Universität, wo man als Student sogar die Professoren nicht unbedingt siezt). Da würde ich mich an deiner Stelle mal an die entsprechende Fachschaft wenden, die können da meistens weiterhelfen.

    Viel Glück!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • moonsun
    Meistens hier zu finden
    398
    128
    225
    vergeben und glücklich
    10 Juni 2015
    #4
    Hab meine Motivationsschreiben wie folgt gegliedert (2 Seiten)
    • Wer bin ich und was für eine Ausbildung hab ich gemacht. (Abitur, Studium inkl. Vertiefung)
    • Weshalb möchte man einen Master in diesem Bereich machen. Interesse durch einzelne Vorlesung und Thesis. Aus diesem Grund Bewerbung für Uni X
    • Weshalb Universität X. Guter Aufbau des Studium. Viele neue interessante Module. Gute Reputation der Universität. (Hilfreich für die Arbeitsuche und wenn man ins Ausland möchte) Alles zusammen => Wahl der Universität X
    • Was möchte ich nachher machen. Durch die breite Diversifikation kann sich der Interessensschwerpunkt noch ändern.
    • Anspruchsvolles Studium. Freue mich auf Herausforderung und bin von mir überzeugt erfolgreich abzuschliessen (weshalb?) Das Studium ist ein guter Start für meine berufliche Zukunft.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste