Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #1

    Mp3-Radio im Auto- was muss ich beachten?

    Also ich habe eine frage, kann ich in jedes Auto ein Radio einbauen lassen??

    Ich möchte nämlich ein mp3 radio in meinem auto (ford ka) weiß aber nicht was ich dabei beachten muss..

    könnt ihr mir helfen?
     
  • MiRom
    MiRom (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #2
    Natürlich kannst Du das, die Radioschächte in PKW´s entsprechen alle der Din Norm. Somit kannst Du dir jedes Autoradio im dein Auto rein basteln, egal ob Blaupunkt, JVC oder Medion.
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #3
    ich hab aber irgendwas von nem adatper gehört?!?!?!?
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.036
    168
    434
    nicht angegeben
    17 Juli 2005
    #4
    Schön wär's... Also: Die Schächte sind zwar meist genormt. Aber die Hersteller haben teilweise eigene Frontblenden - wenn man ein anderes Radio einbaut, sieht's scheiße aus. Dann gibt es in der Tat Autos, wo man einen Adapter benötigt, um Standardradios einzubauen (war bei meinem Peugeot 307 so). Falls Du zu den Leuten gehörst, die mit 'nem neueren Auto gesegnet sind: Da hängt oft Radio an Navi und DVD-Anlage...

    Was hast Du denn für ein Töfftöff?

    Gruß

    Katjes
     
  • Shad-afk
    Shad-afk (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #5
    :zwinker:

    Ich weis leider nicht, wie es bei einem Ford KA da Standardmässig ausschaut, ob darin eine DIN-Schacht (ähnliche) Variante vorhanden ist oder nicht. :frown:
    Kann man das Radio vom KA ausbauen, sollte es auch möglich sein jedes beliebige im Handel erhältliche Autoradio dort einzubauen, zur Not über einen entsprechenden Adapter/Blende.
     
  • AustrianGirl
    0
    17 Juli 2005
    #6
    Hast du einen Kasettenrecorder drin oder was?

    Weil da mein Bruder auch schon seinen Führerschein hat und sich geweigert hat, auch mit dem alten Auto zu fahren, weil man dort keine CDs hören kann, hat meine Mum so ein Teil reingekauft, bei dem man den MP3-Player anschließen kann...meinst du sowas?
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #7
    Der Ford Ka hat den Innenraum verblendet so das es für den Einbau eines normalen Autoradios schlecht aussieht. Das weiteren scheint der nur mit CD ausgerüstet zu sein, so das die (ohnehin schlechten) Kassettenadapter nicht funktionieren.

    Es gibt jetzt nur noch die Möglichkeit über den FM-Atenneneingang ein Audiosignal einzuspeisen, ohne das viel umgebaut werden muss. Du bräuchtes dann einen externen mp3-spieler der per Kabel angeschlossen wird.

    Diese Lösung gibts auch als kompletten Sender, jedoch ist der Betrieb innerhalb der BRD nicht erlaubt.

    Als Beispiel, so sieht ein Sender aus:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=73834&item=5789977249&rd=1

    Bei solchen Varianten, wählst du dann im Autoradio einfach die Frequenz auf dem der Sender arbeitest und kannst ganz ungezwungen Musik geniessen die von deinen mp3's kommt.

    AleX
     
  • MiRom
    MiRom (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #8
    Ok, ich gebe zu das mein Gedankengang wohl doch in die falsche Richtung abgedriftet ist. Ich bin wohl nicht mehr ganz up to date da ich seit 5 Jahren kein eigenes Auto mehr habe (lohnt sich bei meinem Job nicht mehr). Bei meinen Opels hatte ich zumindest nie ein Problem damit gehabt.
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #9
    ich habe CD radio ohne Kasette drin..


    Das heisst jetzt also, dass ich mir kein richtiges schönes mp3 radio reinmachen kann???? :/
     
  • Nordlicht
    Nordlicht (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    18 Juli 2005
    #10
    hmm... ich meine mal was gelesen zu haben, dass ausgerechnet der Ka ein "nicht-DIN-radio" hat. häufig gibts aber dann blenden o.ä. dass auch ein standard-radio passt. frag am einfachsten mal bei einem auto-hifi-laden nach. die können dir sowas mit sicherheit sagen.

    "geht nicht" gibts meistens nicht :grin:
     
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    18 Juli 2005
    #11
    So müsste es bei dir aussehen bzw zurzeit nicht.

    [​IMG]

    Evtl brauchst du dann für Stromzufuhr und für Boxenanschluss Kabel eben ein Adapter

    oder kaufst dir gleich son SET

    [​IMG]

    Djinn der sich auch bald darauf freut ein CD Radio einzubauen :smile:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #12
    klar bekommst du in einen Ford Ka ein normales DIN Radio rein (sind genormt)
    Allerdings brauchst du für den Ford ka eine Radioblende. Geb mal bei Ebay "Ford KA Radioblende ein" :gluecklic
    In jedes Auto bekommt man übrigens ein DIN Radio rein würd ich mal behaupten - man braucht ja nur die entsprechenden Kabel und ein wenig Ahnung von der Materie... :bandit:

    @PLaYbUnnY:
    also du benötigst auf jeden Fall eine Radioblende um den "Schacht" auf DIN Maße zu bekommen. Desweiteren kann es sein das du nen Antennenadapter brauchst (in jeden Mediamarkt etc. zu bekommen) - am besten informieren vorher. Um den alten Radio rauszubekommen fährst du zu nem Fordhändler - der sollte des eigentlich umsonst machen...

    Jetzt kommt das schwerste:
    Der Einbau des neuen Radios... Da du davon anscheinend überhaupt keine Ahnung hast wirst du das Teil wohl auch unmöglich allein anschließen können (nicht böse gemeint) Also schnapp dir nen Elektrikerkumpel oder jemanden der sich damit auskennt... :smile: Dann sollte es keinerlei Probleme geben...

    Alternativ kannst den Radio auch in einer Werkstatt oder z.B. MediaMarkt einbauen lassen - davon rat ich dir allerdings ab, da das ganze dann sehr teuer wird.

    Wenn du nen MP3 Radio willst kann ich dir nur JVC empfehlen - sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. :zwinker:

    Hoffe geholfen zu haben :engel:
     
  • Arpheus
    Arpheus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    18 Juli 2005
    #13
    Also bei uns in der Nähe baut z.b. A.T.U. das Radio für 15 Eur ein. Also denke nicht , dass MM da viel teurer wäre. Das schöne ist , dass dir danach keiner nen Vorwurf machen kann, dass du es falsch eingebaut hättest (falls plötzlich defekt oder so). Würde so einen Service schon nutzen, wenn du keinen im Bekanntenkreis hast , der schonmal ein Radio verbaut hat...(vermutlich brauchst du auch noch spezielles Werkzeug , um das Original Ford Radio erstmal auszubauen).
     
  • User 27300
    User 27300 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    102
    Single
    18 Juli 2005
    #14
    Abgesehen von der Bauform und den Anschlüssen solltest du darauf achten, dass das Radio in der Lage ist mit Ordnern umzugehen. D.h., ein Ordner sollte als Album erkannt werden und es sollte eine Möglichkeit bestehen, durch die Alben, bzw. Ordner zu navigieren. Ansonsten kann das Suchen eines bestimmten Liedes auf einer CD mit 100+ Liedern sehr lange dauern.
     
  • Dr. Eichel
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #15
    Was heißt MP3-Radio eigentlich?
    Ein Radio wo man eine CD abspielen kann auf der MP3's sind, oder ein Radio mit Speicherkarten-Steckplatz? Oder was ganz anderes? Sry steh grad auffem Schlauch :grin:

    Wenn ich MP3's im Auto hören wollen würde UND genug Geld hätte, würde ich mir einen iPod + iTrip holen.^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste