Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicki32
    Gast
    0
    29 Juli 2003
    #1

    mumu zu nass?

    Da muss ich doch gleich nochmal was ins rollen bringen heir

    es ist so das ich immer sehr nass werde (sehr sehr nass=see)
    und nun ist das so das wenn es zu nass wird mann und frau nicht mehr viel spürt
    ich für meine person nehme dann ein handtuch und wische eben mal kurz drüber oder mache eine pause

    wer kennt das noch und was tut ihr?
    hätte gerne auch ein paar statements von männern wie das ist mit einer frau zu schlafen die zu nass wird stört das

    also mein partner "misst" an dem see im bett wie gut ich gekommen bin :cool:

    nasse grüße
    Nicki:zwinker:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2003
    #2
    Also hm...also ich kenn das nicht, bin froh wenn meine Freundin feucht ist das stört mich üüüüberhaupt nicht!! :smile:

    "See" gibt bei uns definitiv keinen...deshalb "messe" ich anders bei ihr, wenn sie gekommen ist...am Gesichtsausdruck, etc. kennt man ja *g*

    Könnt schon sein, dass es nervt wenn sie wirklich zu feucht ist, aber ich glaub mich würd das eher noch geiler machn :grin:


    greetz, Scheich Assis
     
  • Ph!l
    Ph!l (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    7
    nicht angegeben
    29 Juli 2003
    #3
    mich würde das auch mehr anmachen als wegspühlen:zwinker:)))
    lecken muss doch da sicher auch geil sein oder?? :drool: :drool: :drool: :drool:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2003
    #4
    selbstverfreilich muss das geil sein...:drool:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    29 Juli 2003
    #5
    Hm, zuu feucht war ich bisher noch nicht, aber ich werd doch schon ziemlich feucht - vorallem dabei, und das gibt dann höchstens mal rausflutsch-Probleme, wenn man zu wild ist :zwinker:

    Ansonsten würd ich halt auch mal kurz wegwischen oder ne Stellung nehmen, die bissel ruhiger ist oder sowas.
     
  • Baron
    Gast
    0
    29 Juli 2003
    #6
    mann hält dann aber meistens länger durch
     
  • LandOnFire
    Gast
    0
    29 Juli 2003
    #7
    das mit dem see kommt mir bekannt vor.. nur das es bei uns nicht see sondern ozean heißt :grin: jedenfalls.. ham wir da keine probleme mit.. also so gar nicht. deswegen hab ich auch keine tips was man da machen kann :eckig:
     
  • DD1LAR
    Gast
    0
    29 Juli 2003
    #8
    Tach,

    ich find feuchte auch genial. flutscht alles richtig...wenn ich da manche horrorstories von gleitgel und so höre...na ja..der natürliche saft macht zumindest mich mehr an.

    DD1LAR
     
  • Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Juli 2003
    #9
    So ist es bei mir auch.
    Das ist doch auch sehr anturnend *g*!

    :engel:
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    30 Juli 2003
    #10
    Kommt bei mir schon auch ab und zu vor, dass es sehr nass wird bzw. besonders arg saftet (:zwinker: halloooo Dykiiiie)
    Besonders von hinten ist dann halt etwas schwierig, da's dann gerne mal rausflutscht.
    Und spüren tut man dann auch nicht mehr so viel, aber dann wischt man halt mal kurz ab und gut is wieder....
    :cool:
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2003
    #11
    Ist bei mir auch öfters so. Ich denk viel tun ausser halt abwischen ist nicht drin. Aber hey, besser etwas zu nass wie wenn's scheuert weil zu wenig da ist :zwinker:.
     
  • Ph!l
    Ph!l (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    7
    nicht angegeben
    30 Juli 2003
    #12
    wie das glingt "ab wischen" :zwinker:
    aber beim rausflutschen is doch ne große geahr von penisbruch oder??
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2003
    #13
    ja echt... "abwischen" - noch dazu mit einem Handtuch (@Nicki32)

    das klingt ja so als wenn das Zeug gleich literweise fließen würde *gg* also mich würds nicht stören, warum also wegwischen...lieber auflecken oda so, da hat man ja mehr davon :drool: :grin:


    greetz, Scheich Assis
     
  • succubi
    Gast
    0
    30 Juli 2003
    #14
    ich werd auch sehr rasch sehr feucht (bzw. nass), aber mein freund hatte da von anfang an kein problem damit und findet es seeehr gut so. und ich hab damit auch keine probleme.
    ich frag ihn ab und an mal ob es ihm eh nicht zu nass is, aber er sagt dann immer es is genau richtig (auch wenn ich schon fast das bett flut :grin:). und ich spür eigentlich auch immer alles bestens, egal wie feucht ich bin. abgewischt hab ich mich noch nie.
    ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich eigentlich erst bei meinem freund so extrem feucht werd - vorher war ich zwar auch feuchter, aber nicht in dem ausmaß. *gg*
     
  • Plonius
    Gast
    0
    30 Juli 2003
    #15
    Ich würde sagen, "zu feucht/nass" gibt's nicht. Zum einen hat man immer was zu schlecken (hmmh) und wenn die Reibung nicht so groß ist, haben alle länger was davon.

    Und, ganz wichtig, bei soviel Liebessäften ist automatisch auch der Popo immer schön geschmiert. Die körpereigene Lust fühlt sich doch tausendmal besser an als jedes noch teure Gleitmittelchen. Und: es schmeckt viel, viel besser!

    Den allermeisten Männern wird das Fliessen der Säfte wohl sehr gefallen. Zumal man dies ja irgendwie als Gradmesser für die weibliche Lust im Hinterkopf hat - auch wenn dies natürlich völliger Quatsch ist.

    P.
     
  • sonny01
    Gast
    0
    26 April 2004
    #16
    Ich möchte dieses Thema noch mal aufgreifen, weil mir heute etwas passiert ist, was mich irgendwie "erschreckt" hat.
    Ich werde auch sehr feucht,bzw nass und seit ich meinen neuen Freund habe ganz besonders. Ich brauch ihn nur zu sehen, er brauch mich nur anfassen und schon spüre ich was bei mir abgeht. Ich empfinde das nicht als schlimm oder so, es ist nunmal so wie es ist, aber heute war es soviel, das ich nur noch sagen konnte "das gibts ja gar nicht!" Plonius schrieb, das es Quatsch sei, den Saft als Gradmesser der weiblichen Lust zu sehen. Nur dann frag ich mich, WAS war das dann?? Hat das jemand von euch auch schon mal erlebt?
     
  • mausewix
    Gast
    0
    27 April 2004
    #17
    das interessiert mich auch mal
    gibt es denn situationen,in denen eine frau ganz besonders nass wird und warum grade dann?
    hat das meistens körperliche ursachen also wird man zb feuchter wenn man seine tage bekommt ,oder liegt das ausschlislich am grad er erregung?
    und warum sind manche frauen meistens normal bis viel nass und ein andermal ohne ersichtliches grund laufen sie fast aus?
     
  • 27 April 2004
    #18
    Ich denke, dass eine Frau mal mehr, mal weniger feucht oder nass wird. Aber von jedem persönlichen Standard aus gesehen, kann man es schon als Lustmesser nehmen, wenn eine Frau dann auf einmal viel feuchter wird als sonst.

    Mich würde es auch nicht stören, denn ich würde mir das liebend gerne auf der Zunge zergehen lassen.
     
  • D.J.27
    D.J.27 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    103
    1
    in einer Beziehung
    27 April 2004
    #19
    lieber zu feucht als zu trocken, finde ich
     
  • krummebanane
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Verheiratet
    27 April 2004
    #20
    Meine Süsse hat "das Problem" auch. Manchmal ist sie so unglaublich nass, daß sie tatsächlich nur noch wenig spürt. Ich spüre dann auch nur noch wenig. Was aber nicht heißt, daß es nicht geil ist! I Gegnteil, ich kann dann etwas länger! Ab und zu machen wir uns Sorgen, ob sie vielleicht "zu weit" sein könnte......
    Inzwischen haben wir uns aber daran gewöhnt und könne es genießen, enn sie denn dann wirklich al "zu weit" ist.... :gluecklic
    Sie verwöhnt sich dann mit nem extra großen Dildo (weil ich nicht mehr ausreiche) und ich habe meine Freude daran ihr zusehen zu dürfen. Somit sind beide glücklich und zufrieden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste