Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mondmann
    Mondmann (33)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    9 Juli 2004
    #1

    Musikanlage summt nervig im Standby

    Hallo, neuerdings summt mein Grundig 3fachCDwechsler im Standby. Nachts ist das sehr nervig. Woran könte es liegen? Und wie kann ich die Anlage wieder zum schweigen bringen?

    Mondmann
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hardware Musikanlage fürs Auto
    2. Nervige Billig-Dokusoaps
    3. TV nervige werbung
    4. Nervige Kommentare
    5. Die 100 nervigsten...
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    9 Juli 2004
    #2
    Wird das Netzteil sein.
    Oftmals liegt es an falsch ausgelegten Kondensatoren, die haben einen Aufdruck der nominalen Gradzahl.
    85 ° werden verbaut, wenn die etwas mehr aushalten müssen, 105 ° an Extremstellen.
    Leider sparen viele Hersteller (bekannt bei Yamakawa DVD Playern), an falscher Stelle, und verbauen an Extremstellen (Netzteile) nur 85 ° Dinger, welche dann nach Monaten oder Jahren den Geist aufgeben.

    Wenn du Glück hast siehst du es, denn meist haben betroffene Kondensatoren oben eine mehr oder weniger starke Ausbeulung.

    Könnte nat. auch woanders dran liegen, da ich aber kein Elektroniker bin, warten wir mal lieber auf Rat vom Fachmann :zwinker:
     
  • Spacefire
    Spacefire (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    10 Juli 2004
    #3
    Kommt das Summen aus den Lautsprechern oder aus dem Gerät selber?

    Ein gewisses Grund-Brummen im Gerät ist normal wenn dieses einen herkömmlichen Transformator verwendet. Der Transformator wandelt ja den elekt. Strom in magnetische Kräfte und wieder in elekt. Strom. Und dieses Magnetfeld (welches 100mal die Sekunde an und aus gestellt wird) kann natürlich zu Vibrationen führen, also auch zu einem Brummen im Gerät.

    Sollte es aus den Lautsprechern kommen (im Stb sehr unwahrscheinlich) ist die Erklärung von emotion schon nicht verkehrt. Aber genau kann ich das erst sagen wenn man das Gerät vor mir steht.
     
  • Mondmann
    Mondmann (33)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    10 Juli 2004
    #4
    kommt defintiv _nicht_ aus den boxen.

    Hm kann man denn irgendwas verändern am transformator? so eine art entmagnetisieren wie beim monitor...

    Mondmann
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2004
    #5
    Hi Mondi,
    halte mich jetzt bitte nicht für verrückt oder verlange eine physikalische Erklärung von mir (trotz Physik-LK).
    Meine Anlage hat auch "gebrummt" und dann kam mein Vater (ist Elektriker), hat den Stecker gezogen und ihn "verkehrt herum" wieder rein gesteckt.
    Und das Brummen war weg.^^
    Versuche es mal.
    Mein Vater konnte mir auch keine Erklärung liefern. Er sagte: "Ist halt so"
     
  • Mondmann
    Mondmann (33)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    10 Juli 2004
    #6
    hat leider nichts gebracht, wäre auch zu schön gewesen :frown:

    ondmann
     
  • Spacefire
    Spacefire (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    10 Juli 2004
    #7
    Da wirst du glaub ich nix dran ändern können. Es kann nämlich auch der Trafo selber sein der schwingt und damit brummt und das im schlimmsten Falle auf das Gehäuse überträgt (sei es mechanisch oder magnetisch) und dann wird es richtig laut. Ich würde wenn es so laut ist das Gerät mal in die Werkstatt bringen wenn noch Garantie drauf ist!

    waschbär2: Ich hab das mal bei einem schlechte kleinem PA-Mischpult feststellen können. Da gab es am Hauptausgang Störgeräusche die abhängig davon waren wierum der Stecker und wo der Stecker in der Steckdosenleiste steckte!
     
  • b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2004
    #8
    Frage einer Schülerin im Physik-Unterricht: "Warum brummt denn das Netzteil so?" Antwort:" Liebes Fräulein, wenn Sie fünfzig Perioden pro Sekunde hätten, würden Sie auch brummen."

    BTW: Ich habe Aktivlautsprecher an meiner Soundkarte und da brummt das Netzteil auch. Das hat aber erst nach ca. einem Jahr angefangen. Außerdem ist es nur, wenn die Lautsprecher ausgeschaltet sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste